• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kondensator? von Mainboard abgebrochen

Shubidu

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hey Leute, ich bin beim positionieren des Mainboards abgerutscht und habe ein Bauteil was meines Halbwissens nach ein Kondensator ist regelrecht weggehaun :( . So eine *******. Die "Füße" des Teils sind noch im Mainboard. So wie es aussieht habe ich durch die Aktion den Körper des Kondensators abgezogen. Ich brauche dringend eure Hilfe, was ich da tun kann.

Auf den Bildern habe ich die Stelle mit nem roten Pfeil markiert.

Es handelt sich um ein ASRock B75 Pro 3.
 

Anhänge

  • IMG_20130322_161547.jpg
    IMG_20130322_161547.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 1.122
  • IMG_20130322_161556.jpg
    IMG_20130322_161556.jpg
    2 MB · Aufrufe: 466
  • IMG_20130322_161613.jpg
    IMG_20130322_161613.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 983
  • IMG_20130322_161618.jpg
    IMG_20130322_161618.jpg
    2 MB · Aufrufe: 303

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
Wenn ich das richtig sehe ist es ein Kondensator des ALC892 also des Onboard-Sounds. Wäre dann nicht so wild. Im schlimmsten Fall funktioniert der OnBoard sound nicht mehr richtig. Du kannst auch einfach einen neuen Kondensator auflöten ;)

Kannst du ein Bild von der Rückseite des Boards machen an der Stelle?
 
TE
S

Shubidu

Komplett-PC-Aufrüster(in)
okay schonmal sehr beruhigend. Mit dem löten kenne ich mich gar nicht aus. Habe schon überlegt wo ich hier nen Fachmann finde...

Ja klar!
 

Anhänge

  • IMG_20130322_165028.jpg
    IMG_20130322_165028.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 328
  • IMG_20130322_165057.jpg
    IMG_20130322_165057.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 364

Fatalii

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich würde folgendes machen:
kontrollieren, ob die beiden Drähte des abgebrochenen Kondensators keinen Kontakt miteinander haben und
wenn ja dann auseinander biegen und das System einfach in Betrieb nehmen.
Achte darauf, dass nichts leitendes an die Stelle kommt.

Und Notfalls kann man auf den Onboardsound erstmal verzichten.;)

MfG
 

Hänschen

Software-Overclocker(in)
Ruf notfalls im hiesigen Computershop an und frag einfach am Telefon was die verlangen für ein paar Minuten Löten plus evtl. nen Kondensator bestellen etc., so viel kanns ja nicht sein.
 

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
okay schonmal sehr beruhigend. Mit dem löten kenne ich mich gar nicht aus. Habe schon überlegt wo ich hier nen Fachmann finde...

Ja klar!

Wie Fatalii geschrieben hat schau nach dass sich die Beine des Kondensators auf dem Board nicht berühren und bau es einfach mal ein. :)
 
TE
S

Shubidu

Komplett-PC-Aufrüster(in)
ich habs so gemacht wie ihr sagtet, eingebaut und alles angeschlossen. PC startet und im BIOS ist schonmal nichts ungewöhnliches. Vielen Dank für die schnellen & hilfreichen Antworten. Ich werde jetzt Windows auf die SSD klatschen und dann anfang nächster Woche zum Fachmann und löten lassen.

Besten Dank und schönes Wochenende ;-)
 
Oben Unten