• Ihr möchtet selbst über spannende, neue PC-Komponenten, Peripherie und PC-Spiele berichten, habt aber noch keine Plattform dafür? Ihr kennt euch mit alter Hardware oder Retro-Spielen gut aus? Ihr möchtet neben Studium oder Job Geld verdienen? Dann solltet ihr euch noch heute bewerben - alle Infos gibt es im folgenden Link. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/ihr-moechtet-pcgh-de-mitgestalten.620382/
  • Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Komplett neuer Gaming PC für 2500,-

Zvol

Schraubenverwechsler(in)
Guten Morgen!

Hard facts:

Ich bin seit einer Weile in einem Architekturbüro tätig und da ich in Österreich wohne, nun auch im vierten Lockdown. Jetzt sitz ich im Home Office mit dem Notebook, das ich damals schon in der Schule benutzt habe. Sprich, eine ordentliche Kiste muss her.
Lustigerweise bekam ich parallel zu diesem Gedanken auch Lust auf zocken am PC, da ich mich mit meiner Ps4, was neue Spiele angeht - langsam brausen gehen kann.

Anforderungen:
Ich möchte einerseits anständig meiner Arbeit nachgehen können, wo Programme wie "Rhino-3D" aber gerne auch mal "Photoshop" zum Einsatz kommen, jedoch auch mit guter Grafik - Spiele wie "Warzone" Battlefield" oder Story Games zocken können (Nicht unbedingt die höchsten Einstellungen aber doch überdurchschnittlich). 2500,- würd ich dafür auf den Tisch knallen (PC only), es sei denn damit geht sich nicht mal was aus - kenn mich ja leider auch nicht allzu gut aus. Und ja, bitte schon fertig zusammengebaut, somit der bei mir zu Hause ankommt und ich den einfach nurnoch auf den Schreibtisch stellen muss. Aussehen ist jetzt vorerst auch mal egal und die Monitore würd ich dann auf den PC anpassen.. also, neu kaufen - vlt könnt ihr mir da auch was empfehlen. :)

Wäre sehr dankbar, wenn der ein oder andere wüsste, in was für eine Richtung ich hier gehen möchte und mir weiterhelfen könnte.
Bei Fragen, bitte einfach Fragen.

Lg!
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

hier ein Vorschlag:

CPU: i5-12600K(F) oder i7-12700K(F)
CPU-Kühler: Dark Rock Pro 4 oder Noctua NH-D15(S)
Mainboard: MSI Z690-A DDR4
RAM: 32GB DDR4-3600, CL16, z.B. G.Skill RipJaws V
SSD: Samsung 970 Evo Plus 1TB / Western Digital Black SN750 1TB oder Kingston KC2500 2TB / Samsung 970 Evo Plus 2TB / PNY XLR8 CS3030 2TB
Grafikkarte: RTX3060Ti/RX6700XT oder RTX3070
Netzteil: 750 Watt
Gehäuse: Pure Base 500DX
2. Frontlüfter: Arctic P14
Monitor: LG UltraGear 27GN800-B + Geizhals-Übersicht

Hier die Benchmarks zu CPU und GPU:
Dazu noch die Monitorempfehlung der PCGH:
Welcher Händler in Österreich zusammenbaut, oder von Deutschland aus verschickt, musst du bitte selbst schauen.

Der Zusammenbau an sich ist aber auch kein Hexenwerk:
Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.
Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.
Gruß,

Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:

Hoppss

Software-Overclocker(in)
Und ja, bitte schon fertig zusammengebaut, somit der bei mir zu Hause ankommt und ich den einfach nurnoch auf den Schreibtisch stellen muss.
Dann hätte ich noch einen Tipp: Schau mal bei aldi.de!
Für 2500€ ein Medion mit Ryzen 5900 und RTX 3070ti etc. recht komplett und 3 Jahren Garantie. Es sollten gerade sogar noch einige wenige lieferbar sein ...
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

grundsätzlich finde ich das Angebot nicht schlecht, leider fehlen wie bei vielen Komplett-PC-Anbietern Angaben zur Hardware:

- Welcher CPU-Kühler ist es?
- Welche Latenz hat der Arbeitsspeicher und welches Modell ist es?
- Welche SSD ist es genau?
- Welches Netzteilmodell ist es?

Da versteh ich einfach nicht warum man die Hardware nicht offen benennt, an statt ein "Geheimnis" daraus zu machen.
Vermutlich wird da qualitativ nicht so hochwertig eingekauft, sonst sollte das ja kein Thema sein.

Beim Arbeitsspeicher finde ich unabhängig von der Latenz, 3000MHz ein bisserl langsam für einen neuen PC.

Gruß,

Lordac
 

noO_F3Ar

Freizeitschrauber(in)
Ich würde mir den PC auch komplett selbst zusammen stellen und dann zusammenbauen lassen. Damit fährt man eigentlich immer ganz gut.
 
TE
TE
Zvol

Zvol

Schraubenverwechsler(in)
Ihr habt wohl recht, war wahrscheinlich ein fauler Lockdown-Gedanke. Werd mich selber dransetzen und mich in die Materie einlesen.

Besten Dank für die Tipps!
 
Oben Unten