• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kleiner Gamingrechner für meinen kleinen Neffen

Rekolitz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kleiner Gamingrechner für meinen kleinen Neffen

Hallo allerseits,

mein 14-jähriger Neffe hat demnächst Geburtstag und will sich gerne von seinem Geld einen Rechner anschaffen. Das Budget ist sehr begrenzt und es bleiben hierfuer max (!!!) 500 für diesen übrig (exklusive Bildschirm, der wird schon von anderer Seite gesponsort)
Zusammenbauen wäre für mich nicht das Problem, hätte auch schon ein paar Ideen zu nem preisgünstigen AMD-System, aber wollte doch nochmal auf Nummer sicher gehen und eure Meinungen zu dem Fall einholen.
Ziel ist es das Bestmöglichste aus diesen vorhandenen 500 Euro rauszuholen. Ich beantworte dann noch obligatorischen Fragen:

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück? --> max. 500

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... ) --> Nein, alles andere vorhanden.

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler? --> Eigenbau

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe) --> Nein.

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er? Wir werden vermutlich diesen für ihn bestellen AOC i2369Vm AOC i2369Vm, 23" Preisvergleich | Geizhals Deutschland

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen? --> Er will hauptsächlich League of Legends spielen. Andere spiele können natürlich auch folgen, diese müssen aber keineswegs auf max einstellungen laufen --> low bis medium wird ebenfalls genügen. Desweiteren sind Office Arbeiten für die Schule auch mit eingeplant.

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab? --> Denke SSD fällt ausm Budget, deswegen wirds ne 1TB HDD auf jedenfall tun

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor) --> Nein.

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.) --> Ein WLAN stick wäre vielleicht optional auch nicht verkehrt, wenn ihr hier also was preisgünstiges Gutes empfehlen könnt, wäre gut!

Freue mich auf die Hilfe,

Liebe Grüße
rek
 

PiDabbelju

Software-Overclocker(in)
AW: Kleiner Gamingrechner für meinen kleinen Neffen

Bei 500€ mit APU... Ist das nicht etwas lächerlich? Selbst bei 400€ bekommt man nen Athlon mit einer 260X!
 

iGameKudan

Volt-Modder(in)
AW: Kleiner Gamingrechner für meinen kleinen Neffen

Für 500€ bietet sich sowas gerade an:

AMD Gaming

Da ist sogar noch Platz um das GM gegen dashier zu tauschen: 1 x be quiet! Straight Power 10 400W ATX 2.4 (E10-400W/BN230)

Bei 500€ ist ne AMD-APU und dafür ne SSD mMn. keine gute Idee... Die CPU-Power ist nur solala, die GPU-Power ist aber eher schlecht.

Würde lieber was Flotteres nehmen, auch wenn es - aktuell! - nur für LoL ist... Wer weiß wie die Situation in einem Jahr aussieht. Dann darf man wieder nachrüsten. Die 260X ist mindestens doppelt so schnell wie die iGP des 7650K - und der Core i3 hat CPU-seitig auch eine ganze Ecke mehr Bumms.

Rekolitz PCGH Preisvergleich | geizhals.eu EU

Eine SSD kann man nachrüsten. Windows geht auch mit einer HDD noch ganz gut. Leider gibt es die Radeon R9 270, welche nochmal 30% schneller ist als die R7 260X, erst ab 170€ - man rutscht also um die 20-30€ übers Budget... Würde sich aber definitiv lohnen.
 

PC-Bastler_2011

Volt-Modder(in)
AW: Kleiner Gamingrechner für meinen kleinen Neffen

@PiDabbelju
Falls du auf den Link geklickt hättest, würdest du sehen, dass zu den Veranschlagten 500€ noch 70 Platz sind. Wenn man dannnoch die SSD weglässt, sind wir bei ~365€. Also mach´s besser und hör auf zu flamen. Man kann natürlich auch den A8-7650K gegen diese Kombi tauschen, allerdings ist das Budget dann ausgereizt.

@iGameKudan

Gibts auch Benches dazu? Also mit 2400er RAM und nicht mit 1333er
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: Kleiner Gamingrechner für meinen kleinen Neffen

"Die 260X ist mindestens doppelt so schnell wie die iGP des 7650K - und der Core i3 hat CPU-seitig auch eine ganze Ecke mehr Bumms." - richtig! Und falls du beim Budget ans Limit gehen willst, wäre auch ne 270(X) drin. Nochmal ne Ecke stärker und unterstützt auch AMD´s Mantle.
 

iGameKudan

Volt-Modder(in)
AW: Kleiner Gamingrechner für meinen kleinen Neffen

@PiDabbelju
Falls du auf den Link geklickt hättest, würdest du sehen, dass zu den Veranschlagten 500€ noch 70 Platz sind. Wenn man dannnoch die SSD weglässt, sind wir bei ~365€. Also mach´s besser und hör auf zu flamen. Man kann natürlich auch den A8-7650K gegen diese Kombi tauschen, allerdings ist das Budget dann ausgereizt.

@iGameKudan

Gibts auch Benches dazu? Also mit 2400er RAM und nicht mit 1333er

Da kenne ich nur den Test von hT4U des 7850Ks. Die haben zwar nur mit 1600er-RAM getestet, da war die APU aber langsamer als eine HD7730 DDR3. Das ist glaube eine R7 250 DDR3. Mit 2400er-RAM dürfte die APU also unter der R7 250X liegen - und wir reden schon von dem 7850K - die GPU im 7650K hat ja nur 384 Shader und damit 128 weniger...

AMD Kaveri APUs im Test - Sondertests iGPU (Seite 37) - HT4U.net
AMD Kaveri APUs im Test - Benchmarks: iGPU im Vergleich zu kleinen Radeon-Grafikkarten (Seite 38) - HT4U.net

Wie du siehst bringt 2400er-RAM aber auch nur noch einen Vorteil von 20-25%.
 
TE
Rekolitz

Rekolitz

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kleiner Gamingrechner für meinen kleinen Neffen

Die Methode mit dem i3 sieht auch ganz nett aus. Wie bereits gesagt die Ansprüche sind nicht sonderlich hoch, denke das wird hinhauen.
Wenn noch jemand ne Idee hat, gerne her damit
lg
 

Dreiradsimulator

Lötkolbengott/-göttin
AW: Kleiner Gamingrechner für meinen kleinen Neffen

Diese Kombi würde ich dem Rest vorziehen. Dazu eine gebrauchte Gtx 660ti/670/ Hd 7870/Xt/7950.
Wenn es hauptsächlich Lol ist, dann evtl einen relativ hoch getakteten i3 anstelle eines i5.
 

the_leon

Volt-Modder(in)
AW: Kleiner Gamingrechner für meinen kleinen Neffen

Die 1. Konfi mit dem i5 ist die beste.
Ich habe mit 14 auch nur LS gezockt und bin dann mit nem ordentlichem Pc auf den Geschmack gekommen...
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Kleiner Gamingrechner für meinen kleinen Neffen

Ich wäre auch ganz klar für, erstmal ne gute Basis mit dem i5-4460, dann halt ein paar Wochen/Monate auf der IGP zocken, da geht schon einiges mit.

Graka nachrüsten, dann hat der kleine Neffe einen ordentlichen Gaming-PC für viele Jahre ;)
 

bschicht86

Volt-Modder(in)
AW: Kleiner Gamingrechner für meinen kleinen Neffen

Wenn AMD, würd ich keine APU nehmen, sondern den Athlon 860k. Der kostet einen Hunderter weniger als der i5. Dafür kann man gleich zu einer ordentlichen Grafikkarte greifen.

Ehrlich gesagt, für den Anfang würd ich nicht auf einer IGP zocken wollen. Auch wenn die CPU noch so gut ist, rennt man immer wieder ins Grafiklimit und das bei mieser Quali. Lieber etwas ausgewogener, sprich minimal langsamere CPU, dafür eine anständige GPU.
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Kleiner Gamingrechner für meinen kleinen Neffen

Klar, wäre auch ne Möglichkeit, ich bin trotzdem für den i5 :D

Übergangsweise ist die IGP imho absolut in Ordnung :
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

bschicht86

Volt-Modder(in)
AW: Kleiner Gamingrechner für meinen kleinen Neffen

Klar, wäre auch ne Möglichkeit, ich bin trotzdem für den i5 :D

*Mit den Beinen auf den Boden trampel!* :heul:

"Ich will aber .."

:D

Der TE muss sich bestimmt denken: "Was für Sturköppe" :schief:

Aber egal, am Ende entscheidet er selbst, was er mit seinem Geld haben will. Entweder was sofort fertiges oder etwas, was man später noch aufrüstet (en muss).
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Kleiner Gamingrechner für meinen kleinen Neffen

Ich bin doch gar nicht stur :D

Habe deinen Vorschlag doch auch als Möglichkeit eingeräumt :P ;)
 
Oben Unten