• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufentscheidungshilfe für leise und preiswert

split

PC-Selbstbauer(in)
Kaufentscheidungshilfe für leise und preiswert

Hallo Community,

Ich brauch eure Hilfe! Ich möchte mir mit der unten aufgeführten Hardware ein sehr leises System auf Basis von Lukü zusammenstellen.
Meine Graka verfügt mitlerweile schon über den AC Accelero S1 Rev.2 (zur Zeit passiv), ist also stumm.
Nun wollte ich den Rest meines Rechners möglichst günstig zum Schweigen bringen. Dazu brauche ich ersteinmal ein neues Gehäuse, einen neuen CPU-Kühler und natürlich Lüfter. Eine Poti-Lüftersteuerung mit vier Kanälen habe ich bereits.
Nach vielem Gelese und Informieren im Netz fällt meine Wahl nun ersteinmal wie folgt aus:

Cooler Master RC-690-KWN1-GP - black Window 80
Thermalright IFX-14 Heatsink 60 und
3x Scythe S-FLEX 120mm Fan SFF21D - 800 rpm 45

Da bei dem Gehäuse auch ein Seitenlüfter vorhanden ist, dann aber (denke ich) der CPU-Kühler nicht mehr passt, lasse ich den Seitenlüfter einfach weg.

Was sagt ihr zu dieser Zusammenstellung und habt ihr Verbesserungsvorschläge?

MfG split
 

buzty

Software-Overclocker(in)
AW: Kaufentscheidungshilfe für leise und preiswert

so weit ich das sehe ist das garnit schlecht was du da zusammen gestellt hast.
das gehäuse hab ich zwar selber nicht, wird aber öfters empfohlen, ausserdem find ich es chic ;).der kühler ist wohl über jeden zweifel erhaben (passt er denn in das case?). die lüfter dürften mit 800 rpm auch recht leise sein. das weglassen vom seitenlüfter ist eh besser ,gibt es nen saubereren luftstrom ;).
 

TheSomberlain

Freizeitschrauber(in)
AW: Kaufentscheidungshilfe für leise und preiswert

Habe das Gehäuse und den Kühler ebenfalls, die Montage ist soweit kein Problem, könnte nur knapp werden wenn du den IFX-14 mit 3 Kühlern betreiben willst, bei mir is zwischen ifx und Lüfter Rückseite nicht mehr soviel Platz.

Zudem solltest du beachten, dass die Seitenteile nicht so massiv sind, dadurch vibrieren sie halt mal gern und machen ne Menge Lärm
 
TE
split

split

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kaufentscheidungshilfe für leise und preiswert

...(passt er denn in das case?)....

Eigentlich müsste er passen, aber auch nur, wenn man eben den Seitenlüfter raus schmeißt.

Gibt es vielleicht noch günstigere Alternativen zum Kühler, bzw brauch ich überhaupt diese Leistung, wenn ich wenig bis garnicht übertackte?
Die nächste Anschaffung wird dann wohl ein Phenom sein, den ich mir irgendwann mal leiste und da sollte der Kühler dann auch noch ausreichen.;)
 
TE
split

split

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kaufentscheidungshilfe für leise und preiswert

...könnte nur knapp werden wenn du den IFX-14 mit 3 Kühlern betreiben willst...

Ich wollte eigentlich die Standardlüfter rausnehmen und je einen Scythe in der Front, am Kühler und einen an der Rückseite montieren.

Zudem solltest du beachten, dass die Seitenteile nicht so massiv sind, dadurch vibrieren sie halt mal gern und machen ne Menge Lärm

Kann man dagegen denn nix machen? Ich mein, ich hätte denn drei Lüfter, ein NT, eine HDD und zwei Brenner an Board, die Lüfter werden denk ich nich so stark zappeln, aber mit den Laufwerken könnte das noch problematisch werden...

Mir gehts im Moment eigentlich um ein "lautloses" System, zumindest abgesehen von normalen Betriebsgeräuschen, wie Zugriffe auf Laufwerke.

Das größte Problem liegt da wohl am Gehäuse, weil das meiner Meinung nach der teuerste Part ist und ich aber unbedingt ein Fenster, nur 120er Lüfter, das Netzteil unten und in schwarz haben möchten, dazu natürlich noch auf preislich annehmbarem Niveau.:sabber:
 

Soldat0815

Volt-Modder(in)
AW: Kaufentscheidungshilfe für leise und preiswert

gegens klappern gibts dämmmaten die die dünnen wände stilllegen hab ich bei meinem gehäuse auch gemacht klappt super zum dämmen kann ich dir die bequiet dämmatten empfehlen sind echt klasse und nehm am besten gleich nen bigtowerset dammit du genug hast
 
TE
split

split

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kaufentscheidungshilfe für leise und preiswert

Ich hab nochma bei Gehäusen geguckt und werde wohl das Cooler Master Centurion 590 nehmen.
Der Grund ist eigentlich hauptsächlich, das sich die Frontanschlüsse nicht im Deckel, sondern wirklich in der Front befinden. ich hoffe, das alles reinpasst...;)
 

TheSomberlain

Freizeitschrauber(in)
AW: Kaufentscheidungshilfe für leise und preiswert

Kann man dagegen denn nix machen? Ich mein, ich hätte denn drei Lüfter, ein NT, eine HDD und zwei Brenner an Board, die Lüfter werden denk ich nich so stark zappeln, aber mit den Laufwerken könnte das noch problematisch werden...

Mir gehts im Moment eigentlich um ein "lautloses" System, zumindest abgesehen von normalen Betriebsgeräuschen, wie Zugriffe auf Laufwerke.

Naja, alternativ nen kleinen streifen Gummi zwischen Seitenteil und gehäuse, das könnte auch schon helfen.
 
S

schlappe89

Guest
AW: Kaufentscheidungshilfe für leise und preiswert

Das Cooler Master Centurion 590 ist schon gut nur eines verwundert mich doch sehr.
In deiner Überschrift steht, dass du leise und preiswerte Sachen willst, der CPU Kühler und die Lüfter sind aber mal gar nicht preiswert...
Soweit ich weiß sind die Coolermaster Lüfter nicht alzu laut. In dem Onlineshop aus dem Link gibt es auch viel billigere CPU Kühler wie z.B. der hier. Außerdem kann ich dem Hardwareshop "Hardwareversand" niemandem empfehlen, da der Service unfreundlich und unkoordiniert ist.
Wenn du ein wirklich unhörbares System willst musst du dir aber ein gedämmtes Gehäuse suchen, weil das Coolermaster Ding durch die Mesh Front komplett ungedämmt ist.

Gruß Markus
 

Timsalabim

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kaufentscheidungshilfe für leise und preiswert

Für den CPU Kühler solltest du einen einen Lüfter mit 1200 rpm nehmen. Der ist dann auch sehr leise (0,4 Sone in deinem Fall), weil der Kühler keine Vibrationen an das Gehäuse überträgt wodurch ein Lüfter fast unhöhrbar wird.
 
TE
split

split

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kaufentscheidungshilfe für leise und preiswert

Ich bin zur zeit noch ziemlich unentschlossen, der Z600 von Coolermaster sieht auch ganz nett aus...
Außerdem such ich schon wieder/immernoch ein günstiges Gehäuse (vorne und hinten 120mm-Lüfter; Netzteil unten; schwarz usw).
Irgendwie sind mir 80 fürn bisschen Metall auch echt zu viel, aber ich find nichts, was meinen Vorstellungen so richtig entspricht.
Bei den Scythe-Lüftern mit 800rpm werd ich aber auf jeden Fall bleiben.
 

killer89

Volt-Modder(in)
AW: Kaufentscheidungshilfe für leise und preiswert

Als CPU-Kühler kann ich den Alpenföhn Groß Clockner nur empfehlen, schön leise und kühlt ansprechend ;)

MfG
 
TE
split

split

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kaufentscheidungshilfe für leise und preiswert

Ich würd die ganze Kiste am liebsten mit nur zwei Lüftern und nem guten Airflow betreiben.:sabber:
 

killer89

Volt-Modder(in)
AW: Kaufentscheidungshilfe für leise und preiswert

dann klopp dir nen Scythe Orochi rein ;) der soll ideal für semi-passiven Betrieb sein ;)

MfG
 
TE
split

split

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kaufentscheidungshilfe für leise und preiswert

Also ich hab mir jetz den IFX bestellt mit nem 800er Scythe und anstelle von nem neuen Gehäuse lieber das GigaByte GA-MA790FX-DQ6.
 
Oben Unten