Kaufentscheidung für die Zukunft Full HD oder WQHD ?

selince

Schraubenverwechsler(in)
Hallo, liebe PCler,



ich stehe vor einer Entscheidung, die mir eigentlich recht einfach fallen sollte .
Es geht darum, dass ich einen neuen Rechner mir zugelegt habe und durch günstige Bedingungen auch eine Grafikkarte bekommen habe, mit der ich nicht gerechnet hab. (3080TI).
Für mich stellt sich nun die Frage, ob ich mir einen WQHD Monitor oder wieder ein FULL HD Monitor zulegen sollte.
Für die aktuellen Games hat das System ausreichend Power um die derzeit am Markt befindlichen Spiele in voller Pracht genießen zu können.

Aber was ist mir der Zukunft?
Wie stark wirkt sich die höhere Auflösung auf die Grafikkarte aus?
Kann man in 2-3 Jahren immer noch mithalten?
Würdet ihr noch ein FHD kaufen?
Ich hatte ein ASUS VG248QE 61 cm (24 Zoll) Gaming Monitor (Full HD) der leider nicht mehr funktioniert ....

Wenn Full HD , welcher wäre denn aktuell gut? ( Gsync und 144HZ wären toll)

Wenn WQHD hatte ich den LG Ultragear 27 Zoll im Auge
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Hast du Platz auf dem (Schreib-)Tisch für einen 27" (oder größer) Bildschirm?
Wie ist der Sitzabstand?
Hättest du gern mehr "Übersicht" auf dem Monitor?

Das sind die wichtigen Fragen.
__________________________________________________________________________
Aber was ist mir der Zukunft?
Weiß keiner.
Manche hier finden inzwischen WQHD schon altmodisch.
Wie stark wirkt sich die höhere Auflösung auf die Grafikkarte aus?
Die muss mehr schuften.
Kann man in 2-3 Jahren immer noch mithalten?
Wobei mithalten? :confused:
 

number_eight_burp

Freizeitschrauber(in)
Mit einer 3080ti würde ich mir FHD nicht mehr antuen, zumal es auch mittlerweile gute WQHD Monitore fürs kleine Geld gibt.
 

doedelmeister

Software-Overclocker(in)
24 Zoll ist Full HD noch okay. Alles darüber braucht imo zwingend ne höhere Auflösung.

Würd mir an deiner Stelle ein vernünftigen 27 Zoll WQHD IPS mit 144 hz holen. Gibts ab ca. 300€.
Ein Monitor hat man doch recht lange. Da kann man sich auch mal was vernünftiges gönnen.
 
TE
TE
S

selince

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die Antworten

Dann gehe ich mal auf die Suche nach einen gescheiten Kandidaten.. Was auch nicht einfach wird.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Du hast ne 3080 Ti und willst sie mit FHD langweilen:D Diese (antiquierte) Auflösung ist eher für meine olle GTX 1080 das richtige...

Aktuell kannst du mit der Karte sogar 4K anständig befeuern. Was in 2-3 Jahren ist weiß nur die Glaskugel. Graka-Power kann man jedenfalls nie genug haben;)

Gruß
 

t670i

Freizeitschrauber(in)
Sehe ich auch so. Gerade die großen Ampere Karten bekommen erst ab WQHD ihre PS auf den Boden.
Sofern man nicht mit irgendwelchen verrückten Downsampling Einstellungen ankommt langweilt eine 3080ti sich in Full HD.
Gerade bei einem Neukauf würde ich über Full HD gar nicht mehr nachdenken.

Volle Pracht gibts in 40-43" UHD.
WQHD war von 13 Jahren was tolles. Warum man heute noch über FHD nachdenkt erschließt sich mir nicht, wenn es um volle Pracht geht.

Das ist schon richtig. Mein nächster Monitor wird auch so etwas denke ich. :daumen:
Allerdings möchte er ja auch 144Hz und dann ist der Preisunterschied zwischen WQHD und UHD schon enorm.
 

doedelmeister

Software-Overclocker(in)
40-43 Zoll hat aber auch Nachteile. Je nach Sitzabstand am Schreibtisch kann das deutlich zu gross sein. Man hat nicht mehr alles im Blick. Bei Shootern kann das ziemlich Nachteilig sein.
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Allerdings möchte er ja auch 144Hz und dann ist der Preisunterschied zwischen WQHD und UHD schon enorm.
Das sollte man sich live vor einem Kauf ansehen. Ich bin nach zwei 144Hz Monitoren auf einen mit 120Hz (und Gsync) gewechselt und bin trotzdem begeistert.

Edit:
40-43 Zoll hat aber auch Nachteile. Je nach Sitzabstand am Schreibtisch kann das deutlich zu gross sein. Man hat nicht mehr alles im Blick. Bei Shootern kann das ziemlich Nachteilig sein.
Dem würde ich insofern widersprechen, weil der Mensch im periphären Sichtfeld Bewegungen besser erkennt.
 

t670i

Freizeitschrauber(in)
@Birdy84 Das glaube ich gern. Ob es nun 144Hz oder 120Hz sind, merkt man denke ich nicht.
144Hz ist mittlerweile allerdings deutlich geläufiger als 120Hz.
Primär ging es mir ja auch darum, das der Preisunterschied zwischen WQHD und UHD doch recht groß ist, wenn man mehr als 60Hz sprich 120/144Hz möchte.

Bei der Größe sind für UHD denke ich 32" optimal. Nicht zu klein und nicht zu groß.
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
@Birdy84 Das glaube ich gern. Ob es nun 144Hz oder 120Hz sind, merkt man denke ich nicht.
Ab dem Punkt wird meines Erachtens die Reaktionszeit und der Input Lag viel interessanter als 24Hz mehr.
Die bringen im Endeffekt eben nichts, wenn die davor genannten Kriterien beispielweise schlechter sind als bei einem 120Hz Gerät.
144Hz ist mittlerweile allerdings deutlich geläufiger als 120Hz.
Primär ging es mir ja auch darum, das der Preisunterschied zwischen WQHD und UHD doch recht groß ist, wenn man mehr als 60Hz sprich 120/144Hz möchte.
Wenn man bei TVs schaut, sind UHD und 120Hz sehr gängig und preislich recht attraktiv.
 

t670i

Freizeitschrauber(in)
Interessant. Ich habe mich mal schlau gemacht. Gerade der aktuelle 48" LG C1 scheint sich ja wirklich gut dafür zu eignen. Zumindest wenn man hauptsächlich zockt oder Videos schaut.
Wobei 48" am Schreibtisch schon eine Hausnummer sind.
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Interessant. Ich habe mich mal schlau gemacht. Gerade der aktuelle 48" LG C1 scheint sich ja wirklich gut dafür zu eignen. Zumindest wenn man hauptsächlich zockt oder Videos schaut.
Wobei 48" am Schreibtisch schon eine Hausnummer sind.
Gut, den Platz muss man natürlich haben. Man kann es sogar etwas günstiger haben, wenn man die B Serie von LG wählt. Was überhaupt kein Problem sein sollte, wenn das Teil sowieso als Monitor hergenommen wird:
 
Oben Unten