• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Kaufberatung] RX 580 oder Vega 56?

Bosper_Daske

Schraubenverwechsler(in)
Liebe Gemeinde,

Da ich gerade mein PC-Setup aufrüste und dabei zwar meine GTX 970 erstmal behalte, aber im Laufe des nächsten halben Jahres gerne auch ersetzen würde, stellt sich die Frage welche Grafikkarte meinen Anforderungen entspricht.

Zuerst zu meinen Setup:

- Ryzen 5 1600X
- Asus Prime B350-Plus
- 16 GB Corsair LPX 3000 MHz
- Samsung 850 EVO 250 GB SSD
- EKL Ben Nevis Advanced Kühler

Monitor wird der hier:

- LG 29um69G

sprich ein 21:9 Monitor mit 2560x1080 Auflösung und 75 Hz mit Freesync.

Freesync war kein primärer Grund mir den Monitor zu holen, er entspricht einfach insgesamt meinen Vorstellungen am besten.

Aber hier denke ich mir das eben eine gute "Mittelklasse" AMD-Karte wohl das beste wäre um Freesync auch zu nutzen oder?

Muss sagen dass mir persönlich Tearing und "Monitorflimmern" durchaus was ausmacht und es auf meinem alten Setup einfach nur noch nervig war, deswegen will ich es in Zukunft möglichst vermeiden.

Gerne würde ich mir eine Karte holen die ich auch wieder ca 3 Jahre nutzen kann ohne mir groß Gedanken machen zu müssen. Da ich in Full HD auf 21:9 spielen werde und auch keine kompetitiven Shooter (wenn dann nur Story Shooter eig), sondern hauptsächlich RPGs (Witcher 3, Fallout 4, etc.), Strategie (Total War) und MOBAs (LoL), sind mir 144 Hz bzw. massiv Fps auch nicht so wichtig, 75 Hz reichen und sollten aber auch ausreichend befeuert werden.

Hier sind mir stabile 60-80 fps wichtiger als 100+ mit Einbrüchen.

Das Bild soll einfach nur nicht Flackern und Tearen.

Mein eigentliches Budget liegt bei ca. 400 Euro.

Nun zur eigentlichen Frage:

Reicht für meine Anforderungen eine RX 580 mit 8 GB aus um die nächsten 2-3 Jahre auf 21:9 Full HD über 60 fps zu liefern?

Oder soll ich auf Custom Designs der Vega 56 Warten und etwas mehr Geld investieren um auch ja zukunftssicher zu fahren?

Würde mich um Hilfe freuen!

Grüße,
Bosper
 
Zuletzt bearbeitet:

vinacis_vivids

Freizeitschrauber(in)
Die drops/hics usw. sind eher typisch für Nvidia's Karten. AMD ist da deutlich konstanter und mit RX580 als auch Vega56 machst du alles richtig. Vega56 ist schon ein stückchen schneller und im UV schon King of the hill.
 

Kuomo

Software-Overclocker(in)
Die 580 wird was nicht schaffen? 75fps mit Ultra Details in aktuellen Grafikbrechern, ja das nicht, aber für alles andere reicht die Leistung, genau deshalb hat man ja Freesync.
Das große Problem der 580 ist nach wie vor der zu hohe Preis und in diesem Fall auch, dass sie imo kein richtiges Upgrade zur 970 darstellt.
Ich würde noch den Release von Vega 56 Customs abwarten, vielleicht geschieht ja ein Wunder und die sind tatsächlich näher an 400€ als an 500€.
 

vinacis_vivids

Freizeitschrauber(in)
die GTX970 dropt, das ist das Problem und nicht die avg-Balken. Bei Polaris würde ich auf gebrauchte Exemplare schauen. Die damalige Entscheidung für eine R9 390 statt dem Speicherkrüppel hätte viel Geld erspart.
 
TE
B

Bosper_Daske

Schraubenverwechsler(in)
@vinacis_vivids: ah okay, gibt es deine Möglichkeit das zu verhindern bis ich eine neue Karte hab?

@Rest:

Danke für die vielen schnellen Antworten. Habe es fast "befürchtet" dass die RX 580 nicht ganz ausreicht, Da ich vorhabe eh erst aufs Weihnachtsgeld zu warten - sprich Dezember - kann ich auch warten was sich auf der Vega Front so ergibt und hoffen dass sich die Preis- und Liefersituation etwas entspannt. Was meint ihr?:)
 

vinacis_vivids

Freizeitschrauber(in)
Du kannst die Details runterschrauben, aber ob die drops dadurch weggehen kann man nicht versprechen. Ist eine Eigenart von Nvidia's Karten wenn sie nicht mehr der neuesten Generation angehören und keine Optimierungen mehr bekommen.
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
Haste schonmal geschaut wer für die Drops verantwortlich ist? Gpu RAM/krüppelspeicher? Mainboard RAM? CPU? Festplatte/Programme?
also wenn ich mich entscheiden müsste dann ganz klar Vega. Bzw dafür habe ich mich persönlich schon entschieden, allerdings für die 64er inkl. Ekwb. Bin bisher sehr zufrieden damit.
 

slot108

Software-Overclocker(in)
Du kannst die Details runterschrauben, aber ob die drops dadurch weggehen kann man nicht versprechen. Ist eine Eigenart von Nvidia's Karten wenn sie nicht mehr der neuesten Generation angehören und keine Optimierungen mehr bekommen.

Alten, bist du dreist. und das erzählst hier im Forum, wo es sogar einen Artikel dazu gibt, der es deutlichst widerlegt.


... auf Custom Designs der Vega 56 Warten und etwas mehr Geld investieren um auch ja zukunftssicher zu fahren ...
definitiv das. ne 580 wird von der 970 aus kein Quantensprung. Vega 56 hat wesentlich mehr Leistung. meistens.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Ich hatte übergangsweise (2Monate) eine 1060 Windforce die seltsamerweise auch dieses Phänomen besaß.
Ich dachte erst es liegt an meinem Tweaken, aber beim reseten auf stock kam das Problem trotzdem vor.

Mir ist das vor allem bei der Unreal Engine in Dreadnought aufgefallen, dort trat es bei sehr plötzlichen Lastszenarien sporadisch auf.
Es hat mich jetzt nicht so sehr gestört, aber es war schon fühlbar.

Die Konstanz der Taktrate lässt sich bei Vega in der tat recht gut justieren, das geht soweit dass die Karte lediglich so in einem Bereich von 7Mhz schwankt auf UHD.
In Full HD etwa 15Mhz. Das bedarf aber manueller Einstellungen!
 

Killermarkus81

Software-Overclocker(in)
Die drops/hics usw. sind eher typisch für Nvidia's Karten. AMD ist da deutlich konstanter und mit RX580 als auch Vega56 machst du alles richtig. Vega56 ist schon ein stückchen schneller und im UV schon King of the hill.

Ich würde mir wünschen das Menschen wie du ne saftige Verleumdungsklage an den Hals bekommen.
So pauschal dämliche und unwahre Aussagen ärgern mich noch immer, obwohl man es mittlerweile in vielen Themenbereichen gewohnt ist.

Willst du dann bitte aber auch nicht verschweigen das Vega im einen oder anderen Spiel unterirdisch performt?
Oder wenn ich es nach deinen Worten formulieren würde - AMD nur laute,heiße,stromdurstige und mit Treiber Problemen behaftete Karten produziert.

@Ts
Kauf dir ein paar Print-Ausgaben und lese dich ein wenig ein, dann kannst du dir ein unabhängiges Bild machen.
Betrachte einfach auch mal den LeistungsIndex.
Die Presse beleuchtet technische Probleme sehr genau,siehe Untersuchung zur 970.
Diese Märchen von schlechter Frametimes Verteilung ist einfach absurd.
 
Zuletzt bearbeitet:

Cinnayum

Volt-Modder(in)
Du kannst die Details runterschrauben, aber ob die drops dadurch weggehen kann man nicht versprechen. Ist eine Eigenart von Nvidia's Karten wenn sie nicht mehr der neuesten Generation angehören und keine Optimierungen mehr bekommen.

Dreister Bullsh1t und dumm-ignorantes Gebashe.
Such dir ein anderes Forum für den Abfall.

In Sachen Grafikkarte dürfte sich zum Entscheidungszeitpunkt ein etwas anderes Bild zeigen als heute. Von daher würde ich mir darüber jetzt auch noch nicht den Kopf zerbrechen.
Die Vega-Customs könnten sich ganz anders im Preisgefüge positionieren als die handvoll 56er, die es zum Release gibt / gab.

Zum Wunschmonitor passt ohne Einschränkungen natürlich nur eine rote Karte, von daher fällt die preislich ähnliche 1070 ja flach.
Die 580 ist aber nur marginal schneller als die 970. Die wird nicht ausreichen.
 

Killermarkus81

Software-Overclocker(in)
Dreister Bullsh1t und dumm-ignorantes Gebashe.
Such dir ein anderes Forum für den Abfall.

In Sachen Grafikkarte dürfte sich zum Entscheidungszeitpunkt ein etwas anderes Bild zeigen als heute. Von daher würde ich mir darüber jetzt auch noch nicht den Kopf zerbrechen.
Die Vega-Customs könnten sich ganz anders im Preisgefüge positionieren als die handvoll 56er, die es zum Release gibt / gab.

Zum Wunschmonitor passt ohne Einschränkungen natürlich nur eine rote Karte, von daher fällt die preislich ähnliche 1070 ja flach.
Die 580 ist aber nur marginal schneller als die 970. Die wird nicht ausreichen.

Absolut richtig, allerdings fürchte ich das bis dahin der Wein gereift ist und alle ihre schrottigen Nvidia Karten veräußern und in scharren zur Vega greifen und der Preis dann wieder steigt.

Was die Propeller Jungs nie verstehen werden - je mehr man einen Hersteller schlecht macht,desto unsympathischer wirkt die Marke der man sich offenbar willenlos verschrieben hat.

Zur 1070.
Natürlich wäre jetzt beim Kauf eines Freesync Monitors eine AMD Karte die bessere Wahl,aber kategorisch ausschließen würde ich dennoch keine Nvidia Karte.
V-SYNC sollte bei 75Hz und der Auflösung nie ein Problem sein.
Im übrigen Spiele ich Battlefield 1 ohne G-Sync.
 

vinacis_vivids

Freizeitschrauber(in)
Nvidias Karten hatten schon immer die Eigenart zu droppen, auch die größeren Karten. Die Framerange ist generell schlechter, weil der Treiber viel aus dem CPU-Limit rausholen kann, spricht max. und avg. fps. die dips sind aber ständiger Begleiter. Mit höherer Rowpower wird das nur gemildert. Das ist das was das flüssige Gaming stört, diese "drops" eben, von einem Augenblick von 150fps auf 50-60fps wirkt störend. Das ist auch der Grund warum längere Balken lügen und das Spielgefühl zwischen Vega64 und 1080Ti nicht zu unterscheiden ist wenn Freesync ins Spiel kommt (HardOCP blindtest)

AMD GCN ist schon lange auf Konstanz ausgelegt und nicht auf den längsten Balken. Es dauert nur seine Zeit bis die Leute das begreifen. Manche begreifen es nie.

https://abload.de/img/fallout4_3840x2160_drl3ksp.png
https://abload.de/img/hitman_2560x1440_drop1pscn.png


Dass Vega56 schon jetzt und im kommenden Jahr(en) alle 1070/1080 in die Taschen steckt, dazu braucht es keine Glaskugel. Und nochmal: es geht nicht um die Balken ;)
 

Killermarkus81

Software-Overclocker(in)
Wow,da hast ja jetzt ganz schön lange gebraucht um mal wieder deine Cherry Picking vergleiche zu liefern.

Ich kann dir Frametimes zu diversen Spielen liefern,sag mir welches,dann mach ich dir morgen Abend eine Auswertung mit 100 Millisekunden Polling Rate.
Assetto Corsa läuft butterweich ohne Peaks, Battlefield 1 trotz hoher CPU Last ebenso...

Und wenn du schon technisches Verständnis vor gaukelst.
Vega ist mit ach und Krach auf dem Niveau einer sich schon über einem Jahr auf dem Markt befindlichen Mittelklasse GPU gelungen. Mit deutlich mehr Shader und HBM2 bei viel höherem Verbrauch - Glückwunsch!
 
Zuletzt bearbeitet:

SuddenDeathStgt

Software-Overclocker(in)
Das ist auch der Grund warum längere Balken lügen und das Spielgefühl zwischen Vega64 und 1080Ti nicht zu unterscheiden ist wenn Freesync ins Spiel kommt (HardOCP blindtest)
Den "Blindtest" hätte man natürlich auch mit einer 1080er oder sogar 1070er durchführen können & das Ergebnis, also die Fühlprobe mit GSync, wäre ~identisch.^^

Dass Vega56 schon jetzt und im kommenden Jahr(en) alle 1070/1080 in die Taschen steckt, dazu braucht es keine Glaskugel. Und nochmal: es geht nicht um die Balken
Es geht um nackte Zahlen & von hätte, wenn, wahrscheinlich... kann ich mir auch nix kaufen. ;-)


@Topic
Vega 56 & mMn unbedingt die Customdesigns abwarten. :-)


edit:
Bei der FuryX hast du das auch versprochen und inzwischen ist die 980Ti meilenweit entfernt.
Hat "er" das? Umso vorsichtiger sollte man dann auch diverse Prognosen vertrauen, aber "penetrantes Gelaber & einseitige Spitzen" sind schon mal ein klares Indiz.... :D
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Naja bei der Vega 56 ist das so ne Sache, das ganze mit dem Uv wird sich schon noch rum sprechen. Die Costums werden sehr sehr schnell ausverkauft sein. Fraglich auch wie da der Preis taxiert wird.450 Euro dürften da mindestens fällig werden.

Also ich würde eher empfehlen, ne 56er bei nächster Gelegenheit für 400-410 abzugreifen.
 

slot108

Software-Overclocker(in)
... Dass Vega56 schon jetzt und im kommenden Jahr(en) alle 1070/1080 in die Taschen steckt, dazu braucht es keine Glaskugel. Und nochmal: es geht nicht um die Balken ;)
du bist so unendlich geil! :ugly:
Unbenannt-1.jpg
 

SuddenDeathStgt

Software-Overclocker(in)
Wenn man basteln möchte oder ggf. auch nur mit KH daddelt, dann ist ein Referendesign natürlich auch zu empfehlen. Ohne basteln & ggf. volle Garantie sollte man mMn den Aufpreis für ein Customdesign ruhig investieren, aber das muss bzw. sollte natürlich jeder selber entscheiden.
 
TE
B

Bosper_Daske

Schraubenverwechsler(in)
also als Fazit: auf die Custom-Designs der Vega 56 warten und auf Preise um die 400 € warten (und hoffen, wobei 450 auch i.O. gehen).

Nur der Vollständigkeit halber:

Eine Geforce Karte lohnt sich bei meinem Setup nicht? Weil es bei 75 Hz besser ist Freesync auch nutzen zu können? Richtig?
 

slot108

Software-Overclocker(in)
...
Eine Geforce Karte lohnt sich bei meinem Setup nicht? Weil es bei 75 Hz besser ist Freesync auch nutzen zu können? Richtig?
an und für sich ja, ist das richtig. Freesync wird halt nur von AMD unterstützt. is ja auch ok so.
ich würde zu bedenken geben, dass einerseits NV-Karten bei der Masse an Spielen, die anch wie vor von DX11 mehr als nur dominiert wird, weniger wegen des CPU-overheads droppen (siehe Link in meiner Signatur) und zudem noch weniger Strom verbrauchen, genauso zu undervolten und übertakten sind und NV uns Spieler nicht jahrelang auf highend-Karten warten lässt oder diese sogar gar nicht mehr bringt, wie wir es jetzt bei AMD haben. mit ner 1070/1080 hätteste jedenfalls ein nicht geringes Leistungsplus. mit Vega 56/64 aber auch. mistige Qual der wahl aber auch :ugly:
 

XerXis-V

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich würde anders an die Sache rangehen.

Vega 56 auf 400-450€ kann ich mir kaum vorstellen. Sollte der Miningtrend anhalten wird auch diese Karte eher teurer. Eine 580 im Vergleich zur 1070 lohnt sich kaum.

Am Ende wird das Mining entscheiden ob AMD oder Nvidia. Aktuell sieht es ja wieder besser aus und in 2 Monaten wieder schlechter.

Ich musste mich trotz Freesync, wegen der Preise vor zwei Monaten, für die grüne Seite der Macht entscheiden.
 

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Ich würde anders an die Sache rangehen.

Vega 56 auf 400-450€ kann ich mir kaum vorstellen. Sollte der Miningtrend anhalten wird auch diese Karte eher teurer. Eine 580 im Vergleich zur 1070 lohnt sich kaum.

Am Ende wird das Mining entscheiden ob AMD oder Nvidia. Aktuell sieht es ja wieder besser aus und in 2 Monaten wieder schlechter.

Ich musste mich trotz Freesync, wegen der Preise vor zwei Monaten, für die grüne Seite der Macht entscheiden.

Die Vega 56 wird nicht direkt durchs Mining teurer werden, da die 1070 sich eher dazu eignet.
 

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)

Und da steht drinnen, dass die Vega 56 und 64 optimiert da sind, wo die 1070 @stock liegt und man sich zwar Anfangs viel von Vega versprach wegen den Gerüchten, aber dies nun nicht stimmt. Vega sei nicht das Mining Monster, dass alle dachten, aber schlecht ist es auch nicht.

Ich geh davon aus, dass Miner sich eher auf die 1070er gehen, da die auch besser erwerblich ist. Heißt noch lange nicht, dass die Vega dann nicht auch teurer wird weil sich Miner die kaufen.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Es hieß hier vor kruzem dass die Vega mit aufgerissenem Speicher und minimal Spannung bei 1Ghz an die 40Mhs macht, die 56er kommt meist mit dem HBM Takt nicht so weit rauf aber bei 1-1,05Ghz macht die auch sicher Ihre 36-38Mhs. Dafür lohnt sich selbst der Aufpreis von 100 Euro für einen Miner.
 

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Es hieß hier vor kruzem dass die Vega mit aufgerissenem Speicher und minimal Spannung bei 1Ghz an die 40Mhs macht, die 56er kommt meist mit dem HBM Takt nicht so weit rauf aber bei 1-1,05Ghz macht die auch sicher Ihre 36-38Mhs. Dafür lohnt sich selbst der Aufpreis von 100 Euro für einen Miner.

Und der Stromverbrauch? Runter gerechnet auf Hesh pro Watt ist Vega 56 bei 0.13 und die 1070er bei 0.18 - und nein, die 0.05 Unterschied sind nicht klein, wenn man das auf mehrere GPUs rechnet bzw. auf Zeit. Wie bereits gesagt - ich behaupte nicht, dass Vega gänzlich ungeeignet ist, ich sage nur, dass Vega nicht so lukrativ ist wie eine RX 580 oder eine 1070. Es wird bestimmt genügend Miner geben, die sich eine Vega 56 zulegen bzw. wird es sicher auf die eine oder andere Art die Verfügbarkeit verringern. Nur nicht so drastisch (weil die Verfügbarkeit ohnehin schon klein ist)

Egal, das passt nur indirekt zum Thema (genauso wie das vorige Thema wegen, dass AMD/Nvidia ihre GPUs "droppt").

@TE: Die RX 580 wird nicht viel schneller als deine 970 sein, ich würde an deiner Stelle auf eine Vega 56 warten und dann entsprechend zugreifen. Ich habe selber eine R9 380 (also eine Leistungsklasse unter der 970) und ebenfalls einen Monitor mit Freesync. Selbst für mich war der Leistungsgewinn zu niedrig für die RX 480, die 580 gab es sowieso immer nur für 280€ und mehr. Als Freesync User hat man da gerade etwas Pech - vor allem, wenn man Freesync doch sehr zu mögen begann. Aber das nimmt jeder subjektiv anders war.
 
Zuletzt bearbeitet:

XerXis-V

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mir ging es ja nicht unbedingt um die aktuellen Mininghype. Meine Gedanken drehen sich auch um die zukünftigen. Es kann in ein paar Wochen mit einen anderen Währungen alles anders aussehen und z.b. CPU-lastiger werden.
 
Oben Unten