• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Kaufberatung] PC-Lautsprechersystem 5.1 / 2.1 gesucht (und gefunden)

TE
R

Rho

Guest
AW: [Kaufberatung] PC-Lautsprechersystem 5.1 / 2.1 gesucht

Müsste ich dazu nicht erst mal wissen, welche 5.1-System denn eigentlich in Frage kämen? Im Moment geht es mir ja gar nicht darum, welches nun (für mich persönlich) den besten Klang hat, sondern, was, abgesehen von den sogenannten "Brüllwürfeln", denn eigentlich für den Einsatz, in dem von mir vorgesehenen Bereich, geeignet wäre. Wenn ich dann mal ein paar Alternative habe, wäre der nächste Schritt, diese nach Möglichkeit probezuhören, um eine endültige Entscheidung treffen zu können.

Im Moment habe ich nur diverse "Brüllwürfel"-System von verschiedenen Herstellern zur Auswahl. Da aber mehr als einmal erwähnt wurde, dass das alles nicht so toll sei, frage ich mich, was es denn eigentlich an Alternativen dazu gibt. Und damit meine ich 5.1-Alternativen. Kein 2.0 und auch kein 2.1. Auch wurde mir vorgeschlagen mein 5.1-System (schrittweise) aus einzelnen Komponenten zusammenzustellen. Gut, aber aus welchen Komponenten? Möglicherweise ist diese Frage ja schon wieder so trivial für versierte Sound-Experten, dass gar nicht klar wird, wo denn eigentlich mein Problem liegt.
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
AW: [Kaufberatung] PC-Lautsprechersystem 5.1 / 2.1 gesucht

Das eigentliche Problem ist, das Du gerne die eierlegende Wollmilchsau hättest.;)

Ein 5.1System welches sowohl am PC, als auch für TV und Musik gleichermaßen geeignet ist, das dazu noch toll klingt und das ganze dann am besten für unter 400€. Probehören kann auch dabei helfen herauszufinden was man nicht will und dann damit einzugrenzen, was seinen Vorstellungen am nächsten kommt.

Bestell Dir das Teil und schau ob es in die Richtung geht, die Du suchst:

Consono 35 Mk2 Digital LE "5.1-Set" - Lautsprecher Teufel
 
TE
R

Rho

Guest
AW: [Kaufberatung] PC-Lautsprechersystem 5.1 / 2.1 gesucht

Das eigentliche Problem ist, das Du gerne die eierlegende Wollmilchsau hättest.;)

Ein 5.1System welches sowohl am PC, als auch für TV und Musik gleichermaßen geeignet ist, das dazu noch toll klingt und das ganze dann am besten für unter 400€.

Ich habe inzwischen schon mehrfach deutlich zum Ausdruck gebracht, dass die LS ausschließlich für den Schreibtisch bzw. den PC sind. Nicht für den TV, für das Wohnzimmer oder sonstiges. Des weiteren habe ich ebenso deutlich klargemacht, dass Musik absolut keine Priorität hat, da die LS zu mindestens 80% zum Spielen oder Ansehen von Filmen verwendet werden. Mit jetzt zu unterstellen, ich sei auf der Suche nach der eierlegenden Wollmilchsau, finde ich ziemlich dreist.

Abgesehen davon wurde hier ja bereits gesagt, ich könne mir ja einfach etwas aus einzelnen, eventuell gebrauchten, LS zusammenstellen. Nur leider wurde nie erwähnt, welche LS dafür in Frage kämen. Genau darauf zielten meine letzten Beiträge ab, für den Fall, dass das nicht klar geworden sein sollte.


Bestell Dir das Teil und schau ob es in die Richtung geht, die Du suchst:

Consono 35 Mk2 Digital LE "5.1-Set" - Lautsprecher Teufel

Das "Teil" geht natürlich in die Richtung dessen, was ich suche. Nur wurde mir hier mehr als einmal sowohl davon abgeraten ein Komplettsystem zu kaufen als auch LS der unteren Preisklasse von Teufel. Die Tatsache, dass mir suggeriert wurde, es gäbe bessere Lösungen (besseres P/L-Verhältnis) für mein Anliegen, ist ja überhaupt erst der Grund dafür, dass ich noch immer auf der Suche bin. Falls nun allein mein Budget Grund für das Ausbleiben diesbezüglicher lösungen ist, können wir es ja gerne mal testweise erhöhen. Vorschläge, welche einzelnen LS für die Zusammenstellung eines 5.1-Systems für den Schreibtisch in Frage kämen, wären für mich definitiv interessant.

Ich hoffe, ich konnte damit klarstellen, dass ich nicht auf der Suche nach einer eierlegenden Wollmilchsau bin.
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
AW: [Kaufberatung] PC-Lautsprechersystem 5.1 / 2.1 gesucht

Immer ruhig mit den jungen Pferden. - Das sollte gewiss kein Angriff werden, noch will ich Dir irgendwas unterstellen.:)

Es ist nunmal nicht so leicht für deinen Anwendungsfall etwas Abseits von Brüllwürfeln zu empfehlen. Kleine, leistungsstarke und klangstarke Systeme kosten (auch wegen den Entwicklungs- und Hardwarekosten) meist ungleich viel Geld - deswegen diskutieren wir ja hier und versuchen dennoch eine halbwegs bezahlbare Lösung zu finden.

Die Gehäuse kannst Du notfalls beim Tischler um die Ecke für geschätzte 20€ das Stück bauen lassen, dann müsstest Du nur noch zusammenschrauben. Dazu ein Sub aus den Vorschlägen und einen kleinen Surroundverstärker und Du hast ein System was: a. nicht so aufstellungskritisch ist wegen der Breitbänder, b. Gute Chassis hat, c. Preiswert ist und die meisten der erhältlichen PC- Surroundsystem ein Grund und Boden spielt. Nochmal, ich wollte Dich nicht ärgern, sondern nur helfen. Irgendwie findet man was passendes - manchmal dauert es einfach ein wenig.

Link vergessen: Cheap Trick CT209 unter Tangband zu finden.

http://www.lautsprechershop.de/index_kits_de.htm
 
TE
R

Rho

Guest
AW: [Kaufberatung] PC-Lautsprechersystem 5.1 / 2.1 gesucht

Tut mir leid, falls ich etwas überreagiert habe. Letztendlich bin ich für jede Hilfe dankbar. Schließlich ist die Hilfe im Forum kostenlos und völlig freiwillig.

Es ist nur ein wenig frustrierend, wenn man ständig hört, es sei besser sich sein LS-System selbst zusammenzustellen, konkrete Vorschläge zu geeigneten LS aber ausbleiben. Und mit geeignet meine ich in dem Fall nicht, dass der Klang der LS auf den persönlichen Geschmack abgestimmt ist, sondern eben eine grundsätzliche Eignung für den Einsatz am Schreibtisch zur Wiedergabe von Spiele- und Film-Sounds in 5.1. Wenn man dann etwas nachhakt und daraufhin eine Antwort bekommt, die vermuten lässt, dass es einem bisher wohl nicht mal gelungen ist, klarzumachen, wonach man eigentlich sucht, hat das schon etwas Frustrierendes an sich.

Auf jeden Fall danke für den letzten Vorschlag. Anscheinend muss ich mich dann doch mal mit dem (teilweisen) Selbstbau der LS auseinandersetzen. Hast du vielleicht noch einen Tipp, welcher der Selbstbau-LS sich als Center in Kombination mit den CT209 eignen würde oder sollte ich hier ebenfalls einen CT209 verwenden?
 
TE
R

Rho

Guest
AW: [Kaufberatung] PC-Lautsprechersystem 5.1 / 2.1 gesucht

Wow, das ist auf jeden Fall interessant. Wäre dann das Onkyo HT-S3505 bereits besser als z.B. ein Teufel Concept E 400 oder auch ein Teufel Motiv 5? Oder müsste man dazu auf das Onkyo HT-S4505 zurückgreifen?

Update:
Sehe mir gerade die Datenblätter (HT-S3505, HT-S4505) an und der einzige Unterschied, was die LS betrifft, den ich bisher feststellen konnte, ist, dass es sich einmal um einen aktiven und das andere mal um einen passiven Sub handelt. Der Aktive kommt laut Datenblatt 3 Hz tiefer, also bis auf 27 Hz. Hat er ansonsten gegenüber dem Passiven irgendwelche Vorteile?
 
Zuletzt bearbeitet:

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
AW: [Kaufberatung] PC-Lautsprechersystem 5.1 / 2.1 gesucht

Vollaktiv bietet i.d.R. den Vorteil, das der Sub durch den eigenen Verstärker und das Netzteil etwas laststabiler und verzerrungsfreier arbeitet und die übrigen Verstärkerzüge nicht in Mitleidenschaft zieht wenn er mal ein wenig arbeiten muss.

Ich denke aber, das das günstige System für den PC mehr als ausreichend sein sollte.

Unterschiede können sich in der Verstärkersektion noch bezüglich Verstärkerleistung, Anschlussmöglichkeiten und den wiedergegebenen Surroundstandards ergeben, da mußt Du einfach mal vergleichen.:)

Vorteil der Systeme: Wenn Dir der Klang der HMT-Einheiten oder des Subs mal nicht mehr reichen sollten, oder Du dich diesbezüglich einfach verbessern willst, kannst Du das Bauprojekt mit den Tangbands immer noch in Angriff nehmen und wirst hier garantiert nochmals eine Steigerung des Klanges hinbekommen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
R

Rho

Guest
AW: [Kaufberatung] PC-Lautsprechersystem 5.1 / 2.1 gesucht

Was Verstärkerleistung und Anschlußmöglichkeiten angeht, konnte ich jetzt aus den Datenblättern keinen Unterschied herauslesen. Auch die unterstützten Surroundstandards scheinen identisch zu sein. Neben dem aktiven Sub scheint der größte Unterschied Audysse zu sein. Das fehlt in der günstigeren Variante.

Dann ist also selbst das günstige Angebot klanglich besser als ein Motiv 5 oder Concept E 400? Wäre bei dem Preis ja gigantisch. Hab es gerade für 260 € inkl. Versand entdeckt.
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
AW: [Kaufberatung] PC-Lautsprechersystem 5.1 / 2.1 gesucht

Audyssey nimmt Dir natürlich eine Menge Arbeit ab, was das Einmessen und die Laufzeitkorrektur betrifft - bei einem 5.1 System nicht ganz unwesentlich.

Das System misst sich quasi selbst auf die räumlichen Gegebenheiten ein und passt die Pegel und die Laufzeiten selbstständig an - was bei deinem Dachgeschoss-Zimmer natürlich von Vorteil sein kann.

Ansonsten, für den Preis kannst Du wahrscheinlich nichts verkehrt machen, selbst wenn das günstigere System nicht deinen Vorstellungen entspricht, kannst Du es entweder zurückschicken oder bei Ihhbähhii an die Sonne setzen ohne draufzulegen.

http://www.de.onkyo.com/faq/index.php?sid=34735&lang=de&action=artikel&cat=4&id=457&artlang=de
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
R

Rho

Guest
AW: [Kaufberatung] PC-Lautsprechersystem 5.1 / 2.1 gesucht

Was Audyssey ist, wusste ich schon. Trotzdem danke für die Erklärung. Vorteilhaft wäre es sicher. Ich bin mir nur nicht sicher, ob es mir 140 € Aufpreis wert ist. Das günstigste Angebot, das ich bisher gefunden habe liegt bei 400 €. "Ihhbähhii" wäre bei Nichtgefallen dank Widerrufsrecht wohl gar nicht nötig.
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
AW: [Kaufberatung] PC-Lautsprechersystem 5.1 / 2.1 gesucht

Na ja, ich kann helfen eine Auswahl einzugrenzen, eine Entscheidung musst Du aber selbst treffen. Lass Dir das System (oder die Systeme zum Vergleichshören) zuschicken und entscheide nach ausgiebigen Probehören ob es für Dich passt.:)
 
TE
R

Rho

Guest
AW: [Kaufberatung] PC-Lautsprechersystem 5.1 / 2.1 gesucht

Nach reichlich Überlegungszeit habe ich mich dazu entschieden, das Onkyo HT-S4505 Set zu testen. Dazu beigetragen hat sicher nicht zuletzt das günstige Angebot in Höhe von gerade mal 260 € inkl. Versand. Regulär liegt der Preis zwischen 400 und 500 €. Sobald die LS angekommen sind und ich sie ein wenig testen konnte, werde ich hier natürlich kurz meine Eindrücke schildern. Vielleicht hilft es ja dem ein oder anderen Suchenden. Besonders auf den Vergleich zu meinen jetzigen Satelliten aus dem Concept E Magnum bin ich gespannt.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
R

Rho

Guest
AW: [Kaufberatung] PC-Lautsprechersystem 5.1 / 2.1 gesucht

Wie angekündigt, hier mal ein kleines Feedback zum Onkyo HT-S4505 Set. Die Anlage ist jetzt seit knapp einer Woche an meinem Schreibtisch in Betrieb. Genug Zeit um schon mal eine erste Wertung abzugeben.

Der optische Eindruck nach dem Auspacken war schon mal recht erfreulich. Da es sich um B-Ware handelt, hatte ich ein wenig die Befürchtung, das könnte sich am optischen Zustand bemerkbar machen. Bis auf einen winzigen Kratzer auf der Unterseite eines Sats sind jedoch alle Teile in bester Verfassung. Ebenfalls erfreulich, das Zubehör ist vollständig vorhanden und alles war mehr als nur ordentlich verpackt. Ich hatte noch dazu das Glück, dass es sich um die Variante in Silber und nicht in Hochglanz-Schwarz handelt. Staub und Fingerabdrücke sind also kein Thema. Was die Verarbeitung angeht, so sind die LS für diese Preisklasse, meiner Meinung nach, völlig in Ordnung. Nicht hochwertig, aber doch relativ solide. Zumindest muss man nicht Angst haben, etwas könnte bei höheren Pegeln anfangen zu klappern.

Was den Klang angeht, erfüllt das Set seinen Zweck. Die Wiedergabe von Sounds in Spielen ist dabei mit Abstand seine stärkste Seite. Erste Tests mit Outlast und Battlefield 4 waren mehr als erfreulich und haben eine Menge Spaß gemacht. Der Surround Sound kommt gut zur Geltung und Explosionen wird der nötige Nachdruck verliehen. Auch bei Filmen kommt man durchaus auf seine Kosten, auch wenn man hier teilweise schon erahnen kann, dass es zum Teil ein wenig an Höhen fehlen könnte. Bei der Musikwiedergabe bekommt man das, was man bei dem Preis erwarten kann, nicht besonders viel. Für gelegentliches berieseln lassen oder unauffälliges Gedudel im Hintergrund aber ganz okay. Wobei der Eindruck je nach gewähltem Song deutlich schwankt. Kurz gefasst bewerte ich die Leistung in den jeweiligen Kategorien folgendermaßen:

  • Spiele: sehr gut
  • Filme: gut
  • Musik: befriedigend bis ausreichend

Der AVR ist eine nette Bereicherung und bietet gerade im PC/Schreibtisch-Umfeld zusammen mit den LS weit mehr als genug Leistung. Allerdings bringt der Einsatz eines AVR am PC auch das ein oder andere unerwartete Problem mit sich. Dazu werde ich aber dann noch einen separaten Thread erstellen. Den Kauf habe ich jedenfalls nicht bereut und bei 259 € stimmt auf jeden Fall auch das Preis-Leistungs-Verhältnis.
 
Zuletzt bearbeitet:

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
Freut mich sehr das zu hören.:)

Wenn die Lautsprecher mal nicht mehr deinen Erwartungen entsprechen sollten, hast Du jetzt eine Grundlage mit der Du arbeiten kannst und ggf. Stück für Stück durch hochwertigere im Selbstbau oder Nachkauf ersetzen kannst. Schön.
 
Oben Unten