• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung: Neuer 27" WQHD Monitor - hauptsächlich für Gaming und Filme

Lord_Jerome

Kabelverknoter(in)
Kaufberatung: Neuer 27" WQHD Monitor - hauptsächlich für Gaming und Filme

Hallo PCGH-Community,

ich suche zur Zeit nach einem Monitor mit folgenden groben Eigenschaften: WQHD, G-Sync, 27". Ob es ein TN- oder IPS-Panel werden soll, ist noch nicht ganz klar, allerdings würde ich mein Budget eher auf maximal 700€ begrenzen. Ich würde gerne einen Kompromiss aus Reaktionszeit und Bildqualität finden (hinsichtlich der Farbwiedergabe), da ich vornehmlich spiele (Genre: 70% FPS / 30% Alles Andere) aber auch sehr oft Filme am PC schaue.

Befeuert wird das Ganze mit einer EVGA GTX 1070 FTW2. Denke die Karte sollte WQHD ganz gut leisten können.


Meine engere Auswahl bisher beläuft sich auf folgende Modelle: (Darf auch gerne erweitert werden)

ASUS ROG Swift PG278QR (Leider so gut wie keine aussagekräftigen Tests zu finden)

AOC Agon AG271QG

BenQ Zowie XL2735 (Kein G-Sync, dafür universelles DyAc - funktioniert erst ab ca. 60Hz)


Möglichwerweise noch:

Acer Predator XB271HUAbmiprz (Design ist nicht ganz mein Fall, deswegen hab ich noch nicht großartig recherchiert)


Vielen Dank schon mal im Voraus.

Beste Grüße
 

16Marco16

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung: Neuer 27" WQHD Monitor - hauptsächlich für Gaming und Filme

Das kommt jetzt ganz darauf an was du gewöhnt bist. Für schnelle First Person Shooter würde ich den PG278QR nehmen und für ein bisschen Filme schauen aufjedenfall auch in Ordnung.
Wenn du jetzt aber viel und lange darauf arbeitest (Word, Videobearbeitung, etc) oder Video schaust pro Tag, wäre ein Monitor mit IPS Panel wie das des AOC Agon AG271QG sicher empfehlenswerter.
Den der PG278QR hat nur ein TN Panel, die sind erfahrungsgemäß nichts so Blickwinkelstabil und haben nicht so kräftige naturgetreue Farben. Man muss hier aber auch dazusagen, wenn man seit Jahren einen TN Monitor hat und damit gut klar kommt, kann man die IPS Vorteile auch vernachlässigen und zugunsten des Preises handeln.

Die beste Kombination aus Gaming, Filmen und arbeiten würde hier der ASUS PG279Q mit IPS Panel bieten. Der ist aber neu nicht für unter 770€ zu haben.

Vom ASUS PG278QR und dem AOC Agon AG271QG höhrt man überwiegend nur gutes. Das sind beides hervorragende Monitore. Da sie sich preislich kaum etwas nehmen würde ich je nach Panelwunsch entscheiden.
 

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
AW: Kaufberatung: Neuer 27" WQHD Monitor - hauptsächlich für Gaming und Filme

Unter den dreien ist sicherlich der AG271QG empfehlenswert. Der wird übrigens in der nächsten Ausgabe getestet zusammen mit 7 anderen WQHD-Monitoren.
 

Lichtbringer1

BIOS-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung: Neuer 27" WQHD Monitor - hauptsächlich für Gaming und Filme

Unter den dreien ist sicherlich der AG271QG empfehlenswert. Der wird übrigens in der nächsten Ausgabe getestet zusammen mit 7 anderen WQHD-Monitoren.

Der AG271QG scheint schon ein high Tech Gerät zu sein. Mit starkem Overdrive erreicht der Monitor 2,7ms. Mit OC auf 165 Hz sinds noch ein bisschen weniger. Muss jeder selber wissen. Auch könnte man das Gerät für ein 100% genaues Bild kalibrieren.
 
Oben Unten