• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Kaufberatung] für Mainboard, Prozessor und Speicher

AlliBert

Schraubenverwechsler(in)
Servus PCGH Gemeinde,

will meinen PC aufrüsten und nachdem ich mir selber nicht sicher bin, wollte ich euch um Meinung fragen.

Ich würde gerne für ein MB+Prozzi und 16GB Ram um die 300€ ausgeben wollen.

Jetzt hab ich mich umgesehen und gebraucht ein AMD Ryzen 5 3600 Prozessor mit einem Asus TUF Gaming Mainboard für 240,- gefunden + dem Speicher würde ich so auf die 300,- kommen.

Jetzt meine Frage was haltet ihr davon oder gibt es bessere Alternativen.

Mein derzeitiges System besteht aus:

MSI Z170A KRAIT Gaming
Intel Core i5-6600K 4x 3.50GHz
16384MB DDR4 Crucial Quad Channel 2133MHz (4x 4GB)
Gigabyte OC 2080ti

Danke schonmal vorab für Unterstützung.
AB
 
TE
A

AlliBert

Schraubenverwechsler(in)
ok

das wäre das MB:

AMD B450 Plus Gaming - ATX-Gaming-Mainboard
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
A

AlliBert

Schraubenverwechsler(in)
und was haltet ihr von dem AMD Ryzen 7 2700 ?

hat halt im Gegensatz zum Ryzen 5 3600 > 8 statt 6 Kerne und so wie ich denke sind für Anspruchsvolles zocken (1440p Ultra) mehr Kerne besser.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Die 2000er Generation ist echt veraltet.
Das Mainboard passt schon. Nächstes Jahr kommt noch ein Bios Update, damit auch die 5000er Ryzen darauf laufen.
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
und was haltet ihr von dem AMD Ryzen 7 2700 ?

hat halt im Gegensatz zum Ryzen 5 3600 > 8 statt 6 Kerne und so wie ich denke sind für Anspruchsvolles zocken (1440p Ultra) mehr Kerne besser.

Ein 2700 ist nicht gerade schnell.
Hier würde ich den 3600 trotz seiner "nur" 6 Kerne klar bevorzugen.
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Die Combo läge rund 45€ unter Neupreis. Keine Ahnung wie alt das Board ist. Grundsätzlich ist die VRM auf dem TUF B450 Plus Gaming echt nicht toll. Die MosFETs von OnSemi sind quasi das untere Ende der Fahnenstange. Immerhin hat ASUS pro Phase 2 Lowside MosFETs verbaut. Das macht den RDS On von 4mOhm der Lowside FETs deutlich besser. Damit kommt das Board dann pro Phase auf de facto 2mOhm. Was sich bei der Wärmeentwicklung sehr deutlich bemerkbar macht.

Solange Du nicht vor hast auf dem Board einen 12 oder 16 Kerner mal laufen zu lassen reicht es aber völlig aus. Bleibt die Frage ob ein Abschlag von 45€ zum Neupreis die Combo wirklich attraktiv macht. Bis vor 1-2 Wochen wäre das nämlich der Neupreis gewesen. Nur hat der VK beim 3600 eben deutlich zugelegt.

Der Zen+ 2700(x) verbraucht halt deutlich mehr Saft. In gut skallierenden Multicore Anwendungen bringen die 2 Kerne/4 Threads etwas mehr Leistung. Beim Gaming liegt er dabei dann aber ein Stück hinter dem 3600.
 
TE
A

AlliBert

Schraubenverwechsler(in)
Danke für eure Meinung und Einschätzung @ Threshold, RtZk und Shinna :daumen:

@Shinna welches MB würdest du dann zu dem 3600 empfehlen, daß aber auch noch Preislich im Rahmen wäre?
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Der 3600 kostet 195€ bzw. 199€(für den 3600xt). Da bleibt bei Neuware kein wirkliches Budget mehr für ein halbwegs gutes Board.

Die Frage wäre ob Du deine alte Hardware verkaufen willst und das in den 300€ bereits inkl. ist.
 
TE
A

AlliBert

Schraubenverwechsler(in)
ja die alt Hardware würde ich verkaufen (und war noch nicht in den 300 mit eingerechnet), also MB und Prozzi.
beim Speicher und dem Kühler, die würde ich vll. noch mit der neuen HW laufen lassen... bin ich mir aber noch nicht sicher.
Welches MB würdest du denn zu meinen Specs empfehlen, für nen Preis so um die 200 rum?
 
Oben Unten