• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung für Grafikkarte erwünscht!

Nuumia

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kaufberatung für Grafikkarte erwünscht!

Hallöchen liebe Community!

Ich brauch dringend mal eure Hilfe. Ansich bin ich in Sachen Hardware ja nicht auf den Kopf gefallen, doch ich verzweifle hier fast. Wenn es so weiter geht schmeiss ich noch meine Maus gegen die Wand. :)
Gut, nun zum Thema! Ich bin auf der Suche nach einer neuen Grafikkarte, da ich meine R9 290 gerne tauschen würde. So weit so gut.
Um einen signifikanten Leistungsschub zu haben, hab ich mich natürlich gleich bei der GTX 1080 umgesehen.

Also nahm das googlen nach Tests, Reviews und Forumseinträgen seinen Lauf. Nach dem ersten einlesen tendierte ich zur ZOTAC GeForce GTX 1080 AMP! Extreme.
Dann kamen unzählige Forenthreads zu eben genannter Karte wo die Lüfter bemängelt wurden, also war die Sache mit der Tendenz schon wieder dahin. Auch die oft empfohlenen Gainward/Palit Karten hab ich mir natürlich zuhauf angeschaut, aber ich kam net weiter.
Wie gesagt, ich bin am verzweifeln. Mein absoluter Favorit aber eben auch nirgends lieferbar wäre sowieso die EVGA GeForce GTX 1080 Classified Gaming ACX 3.0.

Dadurch das die 1080er momentan in Sachen Verfügbarkeit auch net gerade gut dastehen hab ich aus Neugierde mal nen Blick auf die GTX 1070 geworfen. Hier wäre es für mich schnell klar das ich Stand jetzt zur EVGA GeForce GTX 1070 FTW Gaming ACX 3.0 greifen würde.

Und nun das nächste Problem: Mein Hauptmonitor läuft mit 3440x1440er Auflösung. Die 1070 wäre schon auch verlockend, nur bin ich mir net sicher ob sie auch genügend Saft für die Zukunft hat um die Auflösung vernünftig zu stemmen.
Mir ist bewusst das es keine Garantien dafür gibt, auch das keiner eine Glaskugel hat, doch ich möchte natürlich nicht in nem halben Jahr meinen Kauf bereuen. :)

Hab mir natürlich auch schon Benches dafür angeschaut, aber so richtig entscheiden kann ich mich einfach nicht. Daher würd ich gerne auf eure Erfahrungen zurückgreifen.
Gespielt wird viel The Division, Assassins Creed, The Witcher 3 usw. Noch was wichtiges: Ja, ich kann die Grafikregler auch nach links schieben. ;)

Wichtig wäre mir halt ne Kombination aus guter Kühlung und geringer Lautstärke. Das sind net gerade Parade Disziplinen meiner R9 290. Deshalb soll sie nun auch weichen. OC Potenzial wäre auch fein, wobei sich die Modelle wohl net viel nehmen. OC wird aber definitv betrieben.

Die restlichen Specs dürfen natürlich nicht fehlen.

i7 4770k
16 GB DDR3 Ram
R9 290 (soll ersetzt werden)
be quiet! Dark Power Pro 10 550W

Ich denke das sollte reic hen. Entschuldigt den Roman, aber ich komm wirklich net weiter.

MfG Nuumia!

Edit: Hoppla, Budget vergessen!

Vorhanden sind 1500 Euro. Titan X fällt aber aus :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte erwünscht!

Habe mir gestern die 1070 FTW bestellt bei Caseking und habe einen 4K Monitor, also nochmal deutlich stärkere Anforderungen...
Solange man die Settings dementsprechend anpassen kann, wird die 1070 natürlich locker reichen, bei dir erst recht und es wird nicht wirklich schlechter aussehen wie @ max Settings, da minimalste Anpassungen schon ausreichen (je nach Game).
Der Grafikkartenmarkt ist so schnell, dass selbst eine 1080 bald langweilig wird, deswegen scheue ich mich persönlich diesen Aufpreis zu zahlen, denn je teurer die Karte in der Anschaffung, desto größer der Verlust beim Wiederverkauf wenn neue Karten raus kommen.
Mit rund 480€ hält sich das noch einigermaßen in Grenzen^^ Habe übrigens auch von einer 290 TriX gewechselt. Kannst die 1070 so einstellen, dass die mit 75W Verbrauch schneller ist wie die 290 übertaktet.
Falls du bissl was interessantes zur 1070 lesen willst, kannst du dir meinen Thread hier anschauen (ab Seite 7 für die 1070) (NEU GTX 1070 Jetstream mit von der Partie, ab Seite 7) Optimierungswahn GTX 980 Ti Bios-Mod Resultate/Videos etc + Mini Erklärung How to Bios mod mit noch veränderbaren Spannungen
 
TE
Nuumia

Nuumia

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte erwünscht!

Wahnsinn was Pascal für nen Effizienzmonster ist. Ich tendiere auch langsam mehr zur 1070. Jedenfalls sehr informativ dein Thread. Eventuell sollt ich eher UV als OC :)
Bringt mich jedenfalls schonmal nen Stück her in meiner Entscheidung weiter.
Die Preisaufschlag für 1080 is ja doch schon nen ganzer Batzen. Und wie gesagt, Regler zu bedienen is net schwierig. Der Unterschied is zumeist eh marginal.
Wäre aber auch für weitere konstruktive Meinungen offen. Aber der Thread hat mich schon stark zur 1070 gezogen.

MfG Nuumia!
 

iTryX

Freizeitschrauber(in)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte erwünscht!

Ich kann zurzeit nur aus der Erfahrung von einem 1680x1050 Monitor sprechen:
Hatte bis jetzt auf Ultra noch nirgends nen 2 Stelligen FPS Bereich, immer 3 Stellig/4 :D

Zu deiner R9 290 hat sie doch einiges an Mehrleistung.
Warum denn keine Titan X auf Pascal Architektur?;)
Bei 1500€ passt sie genau rein.
 
TE
Nuumia

Nuumia

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte erwünscht!

Titan X, ein Traum! Aber für mich dann aus rationalen Gründen doch ein Overkill. Meine Vernunft sagt mir dann doch das es zu viel des guten wäre. Die GTX 1080 wäre seit der Euro Einführung eh die erste Karte wo mich mehr als 500 kosten würde.
Ne, ich bleib bei der 1070 oder 1080. Momentan liegt die 1070 schonmal bei Caseking im Warenkorb. Ich brauch nurnoch nen kleinen Tritt damit ich auch voll überzeugt bin die richtige Karte gewählt zu haben. :D
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte erwünscht!

Hatte vorher die gute Jetstream, nur darf man da nicht mal die WLP auffrsichen, deswegen habe ich mich für EVGAs super supprt und sexy FTW Edition entschieden.
Vom Speed her sind alle 1070 Karten in etwa auf einem Lvl, denn selbst 100MHz Differenz sind meist vllt 2 Fps Unterschied in meinem Fall (4k).
Ordentlich optimiert ist die Karte ein Effizienzmonster und die Leistung ist auch gut. Leise ist die FTW auch mit ihren 100mm Fans und etwas besserem Kühler im Vgl zur SC Edition von EVGA.
PCB der FTW ist auch besser + RGB Lights, das hat die SC auch net, für mich uninteressant, ich habe den Aufpreis zur FTW nur gezahlt, weil die 1 Jahr länger Garantie bieten als Palit/Gainward + der Support unglaublich gut sein soll.
 

steffen2891

PC-Selbstbauer(in)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte erwünscht!

Mit OC kommt man mit der FTW knapp an die 1080 FE ran, weshalb sich der Aufpreis mM nach nicht lohnt.
 

iTryX

Freizeitschrauber(in)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte erwünscht!

Titan X, ein Traum! Aber für mich dann aus rationalen Gründen doch ein Overkill. Meine Vernunft sagt mir dann doch das es zu viel des guten wäre. Die GTX 1080 wäre seit der Euro Einführung eh die erste Karte wo mich mehr als 500 kosten würde.
Ne, ich bleib bei der 1070 oder 1080. Momentan liegt die 1070 schonmal bei Caseking im Warenkorb. Ich brauch nurnoch nen kleinen Tritt damit ich auch voll überzeugt bin die richtige Karte gewählt zu haben. :D

Gut, das stimmt.
Ich habe die EVGA FTW, ist total leise, hab aber leider Spulenfieben..
Vielleicht hast du ja mehr Glück wie ich und bekommst eine ohne Spulenfieben.
Auch wenn, FPS auf 200 limitieren und man hört nichts mehr.
Wenn du deinen Pc nicht neben dir am Tisch stehen hast wie ich, musst du garnichts limitieren. :daumen:
 

SuddenDeathStgt

Software-Overclocker(in)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte erwünscht!

...Ich brauch nurnoch nen kleinen Tritt damit ich auch voll überzeugt bin die richtige Karte gewählt zu haben. :D
Nutze nochmals den Link in Post#2 & lese alles erneut aufmerksam durch ...Wobei, bei dem Budget kann man auch ohne schlechtem Gewissen zu einer 1080er greifen. :D
 
TE
Nuumia

Nuumia

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte erwünscht!

Ich hab mir den Thread von Duvar sehr genau durchgelesen. Schönen Dank dafür nochmal. Das war jetz auch das ausschlaggebende Kriterium. Ich werd zur 1070 greifen und gut ist.
Die Bestellung ist schon raus. Preis bei Caseking stimmt auch. Und über den Endkundensupport von EVGA kann man eh nix sagen. Der is wunderbar.
Ich glaub die FTW is ne gute Karte und sollte meinen Ansprüchen mehr als genügen. Von dem Restgeld geh ich schick mit der Family essen und unternehm mit den kleinen noch was.
Wollt eh schon lange mal wieder auf die Go Kart Bahn. Und wer weiss, vielleicht gönn ich mir noch ne zusätzliche 1 TB SSD.

Vielen Dank euch für die nette Beratung und möge die Chipgüte mit mir sein! :D

MfG Nuumia!
 
TE
Nuumia

Nuumia

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Kaufberatung für Grafikkarte erwünscht!

So, meine 1070 FTW kam heute an. Schickes Teil!

20160812_111241_HDR.jpg

Sie läuft auch wunderbar. Um die Feineinstellungen kümmere ich mich wenn ich Zeit hab. Hausbau geht vor. :)
Allerdings hätt ich noch ne Frage und ich hatte schon lange keine Nvidia mehr!
Ich hab hier nen Triple Monitor Setup und krieg die idle Taktraten net runter. Gut, Memory Clock hatte meine R9 290 auchn schon auf Anschlag.
Aber die Core Clock hängt durchgehend bei 1037,5 MHz. Gibts da ne Möglichkeit diese Taktraten unkompliziert nach unten zu bekommen?

MfG Nuumia!

edit: Ich sehe es schon, sobald ich den 3. Monitor abstecke, taktet alles normal. Örgs, ich will den 3. net über die igpu laufen lassen. ^^
Vielleicht hat ja noch jemand ne Idee
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten