• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Kaufberatung] CPU und MoBo für die nächsten 5 Jahre

ZeroKey

Komplett-PC-Aufrüster(in)
[Kaufberatung] CPU und MoBo für die nächsten 5 Jahre

Hallo allerseits!

Ich suche eine Intel CPU plus MoBo, die mir, perspektivisch, für die nächsten 5 Jahre zuverlässig zur Seite stehen werden. Budget ist 550€.

Ich habe mir vor ca 5 Jahren den i7-860 mit einem recht günstigen ASRock MoBo zugelegt. Dieses System hat mir erlaubt, alles zu spielen was ich will, ohne das die CPU einen Flaschenhals dargestellt hat. Das ist nun nicht mehr der Fall. Ich suche nun also wieder ein solches System. Eine CPU, die vermutlich problemlos die nächsten 5 Jahre durchhält, die auf einem MoBo sitzt, dass den aktuellen Standards entspricht. Ich habe bereits mit dem i5-6600k geliebäugelt, allerdings bin ich skeptisch, ob diese CPU es 5 Jahre Leistungstechnisch durchhält.
Beim MoBo würde ich dieses mal doch etwas weniger sparen wollen, da das ASRock recht zügig angefangen hat zu schwächeln. Hier hatte ich das MSI B150A gaming pro und das MSI Z170A gaming M5 im Visier.

So wie ich das sehe, ist das ein recht rundes Paket, allerdings wäre mir eine dritte und vierte Meinung lieb.

Danke im voraus!

MfG
Zero


Edit:
Frage eindeutiger formuliert, Budget angepasst, unpassenden Chipsatz gestrichen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Shaav

BIOS-Overclocker(in)
AW: [Kaufberatung] CPU und MoBo für die nächsten 5 jahre

Formulier mal bitte deine Frage um. Was in fünf Jahren sein wird weiß kein Mensch. Wir wissen ja noch nicht einmal wie die genauen Anforderungen der kommenden VR-Brillen sein werden die in den kommenden Monaten auf den Markt kommen.
 

GrueneMelone

Software-Overclocker(in)
AW: [Kaufberatung] CPU und MoBo für die nächsten 5 jahre

Beim Mobo auf jeden Fall kein B oder H Chipsatz. Z ansonsten musst auch nicht die aktuelle Plattform nehmen.
 

rotmilan

Freizeitschrauber(in)
AW: [Kaufberatung] CPU und MoBo für die nächsten 5 jahre

Hi
wenn wir wüssten was in Zukunft sein wird, wären wir Menschen ohne irgendwelche Grenzen.

Also Dein Budget ist viel zu klein... denn was wir wissen ist, dass durch die Konsolen und 4K Hype... die Systemanforderungen rasant steigen und schon gestiegen sind. Man muss jetzt schauen, welche Spiele man spielt und welche Spiele, die offiziell erwartet werden, für Anforderungen haben. Es ist am besten, wenn man jetzt nicht mehr seine Spiele spielen kann bzw unzufrieden ist, sollte man heute od in kurzer Zeit ein neues System aufbauen, wenn die Kohle da ist.
Du hast ein i5-6600K als Favorit in Betracht gezogen, dann muss, wie mein Vorreder schon schrieb, ein Z Chipsatz sein, um auch zu übertakten.
 
TE
ZeroKey

ZeroKey

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Kaufberatung] CPU und MoBo für die nächsten 5 jahre

Ich entschuldige mich, wenn meine Frage nicht eindeutig formuliert war. Ich erwarte keines wegs hellseherische Fähigkeiten von euch. Was ich mit meiner Frage ausdrücken wollte war, dass ich eine CPU+MoBo Kombination suche, die, perspektivisch, zukunftssicher ist. Als ich mir meinen i7 zugelegt habe, wusste ich auch nicht mit Sicherheit, dass dieser für 5 Jahre halten wird, allerdings konnte ich eine fundierte Vermutung anstellen. Darum wollte ich mit meiner Frage bitten.
Was das Geld angeht habe ich schon noch etwas Luft nach oben, nur wollte ich keine 500€ CPU und 300€ MoBo verbauen. Um die 550€ würde ich, wenn auch zähneknirschend, für beides ausgeben.

Schon mal vielen Danke für den Hinweis bezüglich des Z-Chipsatzes, dessen war ich mir nicht bewusst.
 

Valkyrie_IV

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Kaufberatung] CPU und MoBo für die nächsten 5 jahre

Um die 550€ würde ich, wenn auch zähneknirschend, für beides ausgeben.

Dann wäre ein i5-6600K zusammen mit einem Z170-Motherboard durchaus eine gute Option. Natürlich musst du bedenken, dass zu CPU und Motherboard noch 8 (idealerweise 16) GB DDR4-RAM hinzukommen sollten.
Es kann zwar niemand garantierten, dass die CPU *wirklich* 5 Jahre lang keinen nennenswerten Flaschenhals darstellen wird, doch wenn alles *ungefähr so weitergeht wie bisher*, wirst du mit einem 6600K lange vernünftig spielen können.

Für diese Vermutung benutze ich einfach mal den i5-2500K als Referenz, der trotz seines Alters mit ein bisschen Übertaktung noch immer gut mithalten kann.
 
TE
ZeroKey

ZeroKey

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: [Kaufberatung] CPU und MoBo für die nächsten 5 Jahre

Nach etwas überlegen, vergleichen und mit Hilfe eurer Hinweise, habe ich mich für den i5-6600K, das MSI Z170A Gaming M5 und 16GB G.Skill RipjawsV Black entschieden.

Vielen Dank für die Hinweise!

MfG
Zero


/closed
 

rotmilan

Freizeitschrauber(in)
AW: [Kaufberatung] CPU und MoBo für die nächsten 5 Jahre

Hi

Richtig entschieden. Achja, welcher Takt haben die G.Skill?
 
Oben Unten