• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Kaufberatung: Bester Gaming Laptop für 1.000 Euro

N8Mensch2

BIOS-Overclocker(in)
Hallo liebe Community,

mein Bruder möchte seinem Sohn ein Gaming Laptop kaufen für bis 1000 €. Da euer Fach-Wissen natürlich das absolute Maximum darstellt, und ich nicht im Bereich Gaming Laptop besonders bewandert bin, würde ich die Frage gerne an euch weiter geben. Denn wer kennt sich schon damit besser aus, als Profis wie ihr es seit 🔱🤗.
Herausgesucht hat er folgenden Laptop:

ASUS TUF Gaming A15 FA506II (90NR03M2-M05090) 39.6 cm (15,6 Zoll, Full HD, vIPS, 144Hz, matt) Gaming Notebook (AMD R5-4600H, NVIDIA GeForce GTX 1650 Ti

Ist das stand heute mit das Beste, was man für bis 1000 € bekommen kann? Oder hättet ihr noch andere Vorschläge? Vielen Dank vorab, auch von meinem Bruder 👱✌️

Edit: Der Sohn ist 11 Jahre alt und hat bisher nur eine Playstation. Wäre natürlich super, wenn er ein altersgerechtes, cooles Teil bekommt, welches ihn nachhaltig in die Welt des PC-Gamings einführt und er somit langfristig an unserem Hobby gefallen findet😉😊. Wobei ich persönlich natürlich dass Geld eher in die leistungsbezogene Hardware stecken würde und nicht in Illumination etc.
Edit 2: Auf den Erden Blick scheinen mir 4 GB VRam des oben verlinkten Laptop zu wenig 🤔. Zudem nur 15 Zoll. Auf die 144 hz verzichten und dahingehend (RAM und Zoll) etwas besseres? Dann soll Bruder lieber 100er drauf legen oder so 🙂
 
Zuletzt bearbeitet:

Mahoy

Volt-Modder(in)
Das Acer Nitro 5 wäre evtl. noch eine Option. Auch das Dell G5 15 Special Edition ist immer wieder mal für etwas über 1000 Euro zu bekommen. Beides sind eher "funktionale" Gaming-Laptops, die zwar die nötige Leistung bringen, aber ansonsten bei Material und Ausstattung sparen.

Bei der GPU sollte man generell nichts unter einer 1660 Ti (Max-Q) wählen, für längere Nutzbarkeit sogar besser mit der RTX 2060 oder der RX 5600M.
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Langfristig? Ein Laptop?
Auf keinen Fall. Nicht aufrüstbar und die Temperaturen vermiesen einem schnell den Spielspaß.
Zum Zocken ist ein PC deutlich flexibler und zukunftssicherer da aufrüstbar.
 
TE
N8Mensch2

N8Mensch2

BIOS-Overclocker(in)
Hallo zusammen,

vielen Dank für die schnellen Rückmeldungen, Bemühungen, Vorschläge und Hinweise :) . Ich habe noch einmal nachgefragt, und es soll, aufgrund der aktuellen Situation und der benötigten Mobilität hinsichtlich schulischer Bildung etc., ein Laptop sein. Gespielt wird vielleicht vorläufig erstmal Minecraft und Fortnite. Ich schließe mich an, eine 1660 ti mit 6 GB VRam sollte es schon sein. Zudem natürlich 16GB Arbeitsspeicher, 512GB SSD und eine vorinstallierte Windows 10 Version (da die bisherige Vorerfahrungen maximal auf Apple Geräten oder Konsole beruht) ebenfalls. Wenn hier jemand einen verfügbaren Vorschlag bis 1000 € hätte, wäre fantastisch. Bekommt man das unter einen Hut? Wenn es dann nur 15 Zoll sind, dann ist das so.
Der Geburtstag ist bereits direkt Anfang Januar, deshalb soll die Bestellung morgen ausgelöst werden. Sie schicken mir auch Vorschläge, aber 8 Gigabyte Arbeitsspeicher oder der 1650 ti mit 4GB möchte ich nicht zustimmen. Die 1660ti ist ja gut doppelt so schnell und 8 GB Arbeitsspeicher vor 5 Jahren schon nicht mehr zeitgemäß.

Wenn er Interesse am PC Gaming findet, bekommt er mit Sicherheit irgendwann später auch noch einen Desktop-PC :daumen:.
 
Zuletzt bearbeitet:

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Mobilität für schulische Bildung ist eher das Einzugsgebiet für zum Beispiel ein ThinkPad. Hier gibts oft gute refurbisht Geräte für 300 bis 500 Taler. Für Office und Co ideal.

Allerdings kann man damit nicht zocken.

Ich will dich zu nichts uberreden, nur eine Option zeigen. Ein Gaming PC dann als Ergänzung zum Zocken.
 

Mahoy

Volt-Modder(in)
Wenn hier jemand einen verfügbaren Vorschlag bis 1000 € hätte, wäre fantastisch. Bekommt man das unter einen Hut? Wenn es dann nur 15 Zoll sind, dann ist das so.
Alle von dir aufgezählten Parameter berücksichtigt, bleibt nur noch das ASUS TUF Gaming FX505DV-HN311T übrig. Das ist an sich auch in Ordnung, aber aufgrund des langsamen Arbeitsspeichers und der nicht ganz so flotten CPU nur bedingt zu empfehlen.

Ich würde dringend dazu raten, noch bis zu 200 Euro mehr locker zu machen und sich eines dieser Geräte anzuschauen:
Die wären meiner Meinung die Untergrenze für Gaming-Laptops, die noch ein Weilchen durchhalten sollen.
 
TE
N8Mensch2

N8Mensch2

BIOS-Overclocker(in)
Vielen Dank an alle für die sehr guten Empfehlungen 🙂👍 .
Hat so einen ähnlichen wie von dir / euch empfohlen bestellt. Sogar im Angebot für etwas über 1000€. Möchte ich euch nicht vorenthalten:

OMEN 15-en0435ng 15,6" FHD 144Hz R5-4600H 16GB/512GB SSD GTX1660Ti Win10

1.049 €
Ich denke, da alle wesentlichen Kriterien erfüllt sind, eine ganz gute Wahl=).
 
Zuletzt bearbeitet:

GeRm4nY1991

Freizeitschrauber(in)
Meine Empfehlung wäre auch Dell
Hab den gleichen nur mit der 2070 und bin soweit zufrieden Spiele laufen alle auf High bis Ultra.
Naja zukunftssicher sind die Alle mal hab ein 5 jahre alten Dell 7559 mit qhd und da laufen spiele mit high auf 50-60 fps.
Ach ja die sind etwas teurer aber Dell macht wöchentlich Rabbat Aktionen
Hab meins mit der 2070 Max Q Design für 1200€ bekommen.
Ach ja den Asus Rog den hatte ich mir angeschaut auf den Bilder sieht der Nice aus RGB alles schick.
Aber in echt eine Billige Plastik Bombe was Knirscht und die RGB sieht auch eher Billig aus
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten