• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[Kauberatung gesucht] Musikanlage nur für den PC, inkl. Soundkarte.

DoctorGreenthumb

Komplett-PC-Käufer(in)
[Kauberatung gesucht] Musikanlage nur für den PC, inkl. Soundkarte.

Hallo zusammen, ich bin aktuell auf der Suche nach einer Musikanlage die ordentlich guten Sound in Verbindung mit viel Bass erzeugt.

Zum Budget: Alles bis 1500€ ist kein Problem, alles darüber nur wenn es drastisch mehr Qualität hat. :)

Zu meinem alten "Setup":

- 1x Skytec 170751 – smwa15 Subwoofer aktiv 15 600W (Dieser hatte ordentlich Wumms, aber ist komischerweise ohne viel Nutzung, beim letzten benutzen "durchgeknallt", es gab einen extrem lauten Knall und seitdem hört er sich beim einschalten an wie ein Truck ohne Auspuff... Wenn hier jemand Erfahrung hat hinsichtlich Rep. würde es mir auch sehr weiterhelfen. Lohnt aber bestimmt nicht.)
- Eine sehr sehr sehr alte Sony Anlage mit 2 kleinen Boxen, welche aber auch extrem gute Qualität liefert für das Alter.
- Soundkarte: Asus Xonar DGX. (Diese möchte ich, wenn ich schon so viel für eine neue Anlage ausgebe, auch gleich mit austauschen.)

Hintergrundinfos:

- Soll an keinen TV angeschlossen werden, niemals.
- Soll keine Hallen beschallen, nur ein Wohnzimmer.
- Sollte möglichst Rauschfrei sein.
- Wenn möglich ohne automatische Standbyfunktion (das nervt mich bei meiner alten Anlage, erst ab 50% Lautstäre vom PC aus setzt kein Standby ein.).
- Stromverbrauch ist mir egal.
- Bitte keine kleinen Tischboxen für "gelegenheits-Radio-Hörer". :D

Vielen dank für die Hilfe im Vorraus. :)
 

MountyMAX

Software-Overclocker(in)
AW: [Kauberatung gesucht] Musikanlage nur für den PC, inkl. Soundkarte.

Ich weiß jetzt nicht, wie empfindlich du bist, ich nutze ein 5.1 Teufelchen mit einer Auzentech X-Fi, wummst ordentlich und Musik höre ich auch gern damit.
 

Zappaesk

Volt-Modder(in)
AW: [Kauberatung gesucht] Musikanlage nur für den PC, inkl. Soundkarte.

EInige Angaben wäre schon hilfreich. Z.B. zur Anwendung. Du schreibst "nur für den PC" und willst dennoch dein Wohnzimmer beschallen. Das sind jetzt erst einmal 2 verschiedene Anforderungen oder zumindest missverständlich geschrieben.

Ersteres, als klassische PC Beschallung verlangt quasi zwingend kleine Boxen, letzteres, in Abhängigkeit von der Raumgröße, Aufstellung usw eher nach etwas größeren Boxen.

Btw. deine Aussage zu den Sony Boxen:
1. hat guter KLang nix mit dem Alter zu tun
2. haben Sony Boxen noch nie extrem gute Qualität geliefert...
 

JackA

Volt-Modder(in)
AW: [Kauberatung gesucht] Musikanlage nur für den PC, inkl. Soundkarte.

Mal Plump in den Raum geworfen:
Canton Subwoofer
Canton Regallautsprecher
Denon AVR

Wenn du jetzt sagst, ich wills noch größer:
JBL Arena 130
JBL Arena 100P

Und den besten Klang für dein Budget wirst du damit bekommen:
DALI E-12
DALI Zensor 3

Der Verstärker ist zwar für Heimkinos und mehreren Kanälen, kann aber genau so gut für Stereo 2.1 genutzt werden und kostet auch nicht wesentlich mehr als reine 2.0 Endstufen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Zappaesk

Volt-Modder(in)
AW: [Kauberatung gesucht] Musikanlage nur für den PC, inkl. Soundkarte.

Ob man mit den Dalis das beste fürs Geld rausholen kann, würde ich mal stark anzweifeln, im Zweifelsfall würde ich, je nach Räumlichkeit auf ne Sub verzichten (oder eben, wenn es unbedingt sein muss einen auswählen, der zur Raumgröße und den Dynamikanforderungen passt) und lieber in bessere Hauptlautsprecher investieren.

Aber solange die eben diese Räumlichkeiten nicht klar sind kann man eigentlich gar nix empfehlen.

EIne nette Alternative wäre noch DIY, da kann man, wenn man es sich zutraut, nochmal signifikant mehr fürs Geld rausholen. Ist net so schwer, solange man einen seriösen Bausatz nimmt.

Ansonsten kann ich nur unbedingt probehören empfehlen! Jeder mag was anderes und da muss man nachdem man sich aufgeschlaut hateinfach selber mal hinhören.

EInen Mehrkanalverstärker würde ich dagegen nur dann nehmen, wenn man zeitnah auf Surround ausbauen will. Ansonsten zahlt man nen Haufen Features und nicht zu unterschätzend Lizenzen mit, die man nicht braucht und bei einem gleichteuren Stereoverstärker (der ja auch bedenkenlos gebraucht sein könnte) eben in den Klang fließen kann.
 
Oben Unten