• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

ITX PC mit Wasserkühlung

Collin

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo in die Runde,

letztmalig hatte ich mir einen PC hier 2013 zusammengestellt und ich vertraute auf die Meinung von den vielen Experten die sich hier tummeln. Der PC läuft immer noch (vielen Dank dafür)und nun wird es Zeit für etwas neues. Ich bin momentan dran eine RTX 3080 FE zu ergattern und sobald ich eine habe, kann es auch ganz schnell gehen mit dem PC. Nun zu den Fragen:

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
ich möchte komplett neu bauen
2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
Monitor: 1440p + 60hz
TV: 4K + 60hz
3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
---
4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
sobald ich eine RTX 3080 FE habe
5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
---
6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja
7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
2500€
8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
Total War, Jedi Fallen Order, Battlefront 2 etc.
9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
1 TB reicht
10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
- eine custom-Wasserkühlung möchte ich bauen
- Übertakten möchte ich nicht - daher bin ich für Einsparmöglichkeiten immer offen



Folgende Komponenten habe ich mir überlegt:

CPU: AMD Ryzen 7 5800X oder Ryzen 5 5600X -> ca. 425€ (325€)
Mainboard: ASUS ROG Strix B550-I Gaming -> ca. 200€
GPU: RTX 3080 FE -> 719€
Festplatte:Western Digital WD Blue SN550 NVMe SSD 1TB -> 88€
RAM: Kingston HyperX Fury schwarz DIMM Kit 32GB, DDR4-3600 -> 177€
Netzteil: Corsair SF Series SF750 80 PLUS Platinum 750W SFX12V -> 154€
Gehäuse: Meshlicious in weiß -> 170€ (inkl. 4.0 Razer-Kabel)

Zur Wasserkühlung :
GPU-Kühlung: Alphacool Eisblock Aurora Acryl GPX-N RTX 3080 Founders Edition mit Backplate ( 145€)
Radiator: XSPC EX280 low profile, schwarz (64€)
Pumpe mit Behälter: EK Water Blocks Quantum Line EK-Quantum Kinetic TBE 120 VTX PWM D-RGB (164€)
CPU-Kühlung: TechN Waterblock AM4 (84€)
Lüfter: 2x Noiseblocker NB-eLoop X B14-P ARGB, PWM - 140mm, weiß (66€)
Schläuche: EKWB EK-HD PETG Tube 12/16mm 500mm (7,79€)
Verbindungsstücke:

+ CoolForce 90° HT Adapter 16mm auf 16mm (Stück 2,59€)
+ 4x Eiszapfen 90° Rohranschluss 1/4" auf 16mm, schwarz (je 9,49€)
+ 3x Alphacool HT Rohranschluss 1/4" auf 16mm schwarz (je 5,49€)

Werkzeug: Alphacool HardTube Bending Kit Basic (38€)

Ich würde den PC gerne in weiß gestalten. Den Radiator kann ich weiß machen. Das Mainboard wird auf der nicht-Fensterseite sein. Weiter möchte ich die Schläuche als Hardtubing verlegen mit schwarzen Verbindungsstücken. Leider weiß ich nicht was ich alles an Verbindungsstücken benötige. Für Verbesserungsvorschläge am gesamten System bin ich immer dankbar.

Mit besten Grüßen

KM

PS.: Das System ist folgendem nachempfunden:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:
P

pseudonymx

Guest
wenns n gaming knecht werden sol und du nicht bereit bist die aktuellen horrenden preise für nen pixelschubser hin zulegen würd ich mir ersatmal keine gedanken um nen rechner machen.... bis du die 3080 für den preis bekommst gibt es alderlake, zen4 und DDR5 RAM.... und warscheinlich auch ne 4080... kling bretthart ist aber aktuell leider so. ich bin zwar n fan von übergangslösungen aber du schreibst ja selber, bauen willst du wenn du die Grafikkarte hast...

jetzt schon kaufen kannst eventuell die SSD, nach dem was man über neue chinesische kyptowärungen liest konnte der markt für speichermedien auch bald am rad drehen
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Ich bin momentan dran eine RTX 3080 FE zu ergattern und sobald ich eine habe, kann es auch ganz schnell gehen mit dem PC.
NVidia hat gerade vor einem Tag bestätigt, dass mit einer deutlichen Verbesserung bei der Verfügbarkeit nicht vor Q1 2022 gerechnet werden kann. Die Nachfrage wird voraussichtlich in 2021 weiterhin die Verfügbarkeit übersteigen. Sprich Du bist einer von sehr vielen die irgendwie die Hoffnung haben eine vergleichsweise günstige 3080 in die Finger zu bekommen. Ich drück dir die Daumen. All zu viel Hoffnung solltest Du dir dabei allerdings nicht machen.

P.S. Beim Board würde ich das B550i Aorus Pro AX deutlich vorziehen. Da sitzen 90A SPS drauf. Welche in Sachen Abwärme besser sind als die 50A auf dem ASUS Board. Und gerade bei kleinem Formfaktor ist das nicht zu unterschätzen.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Ganz davon abgesehen ist der Rechner aus dem Video nur ein Show-Rechner, der soll daher nur gut aussehen. Mit nur einem Radiator wirst du mit einem 5800X und einer 3080 Grafikkarte weder kühl, noch leise. Am Ende wirst du auch enttäuscht sein so viel Geld ausgegeben zu haben und nicht besser als Luftkühlung zu werden.

Mit solch einem kleinem System ist ein externer Radiator wie ein Mora schon ein muss, damit die Kühlung immer noch ausreichend vorhanden ist. Aber wenn du keine speziellen Kontakte hast, wirst du dein Vorhaben wegen der Grafikkarte ehe vergessen können.
 
TE
C

Collin

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@IICARUS
Optimum Tech hat ein Video hochgeladen, in welchem er zeigt wie er das System gebaut hat (zum Nachbauen) und das es sich nur um einen Show-Rechner handelt, habe ich nicht gehört.

Die Temps
50 - 55 Grad bei der GPU -> bei 2500 rpm der Pumpe und 1300 rpm bei den Lüftern
67 Grad der CPU bei Blender-> bei 2500rpm der Pumpe und 900 rpm bei den Lüftern

ohne Undervolting finde ich die Werte recht sexy :) Der PC wird im Wohnzimmer neben dem TV platziert oder unter einen Schreibtisch. mein jetztiges Gehäuse ist ja aus meiner Bio zu sehen und dieses empfinde ich als lautlos.
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Optimum Tech hat ein Video hochgeladen, in welchem er zeigt wie er das System gebaut hat (zum Nachbauen) und das es sich nur um einen Show-Rechner handelt, habe ich nicht gehört.
Das muss auch nicht mit angegeben werden, da es ersichtlich ist. Nimm auch diese Pastellfarbe, dann kannst dein Loop paar Monate später erneut zum Reinigen zerlegen. Weil solche Füllflüssigkeiten winzige Partikel schwebend enthalten haben, die sich absetzen und mit der Zeit die Kühler verstopfen. Manch Händler schreiben auch dazu das diese Kühlflüssigkeit nur für Show Zwecke gedacht sind und nur etwa 2-3 Wochen befüllt sein sollte.

Ja überhitzen wird das System nicht, aber mit Wasserkühlung möchte man meist neben Optik auch ein System haben, der leise und kühler als Luftkühlung ist. ;)

Wasser ist kein Wunderwerk und muss durch die Radiatoren heruntergekühlt werden. Die Fläche der Radiatoren und die Drehzahl der Lüfter sind dann ausschlaggebend wie heiß und laut das Ganze wird.
50 - 55 Grad bei der GPU -> bei 2500 rpm der Pumpe und 1300 rpm bei den Lüftern
67 Grad der CPU bei Blender-> bei 2500rpm der Pumpe und 900 rpm bei den Lüftern
In dem System ist ein 240er oder 280er Radiator verbaut und damit soll dann ein Prozessor und eine Grafikkarte gekühlt werden. Kenne Systeme die deine angegeben Temperaturen erreichen, die haben aber alle meist 2 größere Radiatoren verbaut und solche Temperaturen wirst du mit nur einem Radiator vergessen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
C

Collin

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@IICARUS
ich habe im Netz sogar folgendes gefunden:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

ein 140er Radiator finde ich aber auch etwas zu dünn. Ich werde wohl folgendes machen: Wenn ich eine 3080 FE ergattern sollte, kaufe ich alle Komponenten und teste das Ganze in meinem aktuellen Gehäuse. Dann entscheide ich welches Gehäuse ich nehme und wie viele Radiatoren. :)
 
Oben Unten