• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

ITX-Gaming PC in Indien

mot4

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

da ich die nächsten Jahre beruflich im Ausland bin, aber mein Laster nicht ganz vernachlässigen will, plane ich, mir hier einen kleinen aber schnellen Gamingknecht zusammenzubauen.
Momentan habe ich einen Acer V3-772G mit i5-4200M und GTX 760M, der aber zum genießen von grafisch anspruchsvollen Spielen nicht so sehr geeignet ist.
Vorher hatte ich einen Desktop-PC mit i7-920 @ 3,4 GHz und Gigabyte 7970 GHz, den ich aber größtenteils verscherbelt habe.

Hier die Antworten auf die obligatorischen Fragen:

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
ca. 1000 € (mit Monitor)

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem,...)
Monitor (22-24" habe ich mir so vorgestellt, hatte vorher einen 24" Samsung LCD)

3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (SATA-Festplatten, SATA-Laufwerke,...)
120GB 840 EVO mit installiertem Win 7
Netzteil aus dem alten Rechner (Glaube Enermax 525W mit Bronze Zertifizierung)

4.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Eigenbau

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung besitzt er?
Nein

6.) Wenn gezockt wird... dann was? (Anno, BF3, COD, D3, GTR, GTA, GW2, Metro2033, WOW,...) und wenn gearbeitet wird... dann wie? (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD,...)
D3, BF4, CS GO, AC, später dann The Crew und auch für andere zukünftige Spiele sollte er nicht zu schwachbrüstig sein

7.) Soll der Knecht übertaktet werden?
Aufgrund des ITX Formfaktors denke ich nicht, dass ich zu viel übertakten sollte, da die Wärme ja auch irgendwo hin muss

8.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten?

Da hier ab und an der Strom ausfällt, benötige ich auch noch eine USV, bin aber noch nicht so richtig fündig geworden.
Wichtig ist auch, dass ich die Komponenten hier in Indien kaufe, da ich den PC nicht im Flieger mitnehmen will.
Ich habe hier nur einen Onlineshop gefunden, der halbwegs vernünftige Sachen zur Auswahl hat, dieser ist India's First IT Online Shopping Store

Bezüglich der Konfiguration habe ich mich stark an AndyU gehalten, der in seinem Thread etwas ähnliches in Deutschland veranstaltet hat :)
Beim CPU Kühler habe ich nicht so den Überblick, was da aufgrund der Gehäusegröße geht und was nicht.
In meinem alten PC war ein Thermaltake Silver Arrow SB-E, der wird hier nicht passen. Der beQuiet Slim ist leider in dem Shop nicht erhältlich, daher habe ich mal einen anderen genommen, der nicht ganz so groß scheint.

Das alte Netzteil müsste ja eigentlich noch ausreichen und beim Monitor könnt ihr sicher einen Tipp geben, welcher da geeignet ist.

Im Anhang ein Bild des Einkaufswagens, wie ich ihn bisher zusammengestellt habe.
Preislich müsst ihr alles durch 84 rechnen, dann sind wir beim Europreis.

Möchte halt leistungstechnisch nicht unbedingt unter meinem alten Desktop bleiben ;)
Also denn, bin immer offen für neue Vorschläge!

Viele Grüße aus Delhi
Tom
 

Anhänge

  • cart3.jpg
    cart3.jpg
    150,7 KB · Aufrufe: 278

Caduzzz

BIOS-Overclocker(in)
Hi und willkommen im Forum,

irgendwann sollten wir das Forum in PCGH International umbenennen ;) letztens schreib einer "Gruß aus Japan" und jetzt Indien:daumen:

also, mit der CPU und der Graka wirst du ne gaaanze Weile Spaß haben, zum Board kann ich dir leider nix sagen, da du aber einen Xeon hast brauchst du kein "Z" Board, vielleicht gäbe es da Einsparmöglichkeiten mit einem kleinen "H" Board - sofern es das gibt... CPU Kühler passt laut angaben locker ins Case, sogar fettere, ist halt dann wohl eher eine Frage der Verfügbarkeit.

Beim Ram würde ich eher 2x4gb nehmen, vermutlich sind auf den kleinen brettern gar nicht immer soviele RAM Slots vorhanden.
 

orca113

PCGH-Community-Veteran(in)
Ist bei der Graka noch etwas finanzieller Spielraum und genügend Platz im Gehäuse?
 
TE
M

mot4

Schraubenverwechsler(in)
Kühler sollte passen, ist in allen Dimensionen kleiner als der beQuiet Slim und der hat gepasst :)
 

orca113

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich denke du solltest dem Xeon noch was größeres an Graka beistellen wenn das Platzmäßig und finanziell drin ist.
 
TE
M

mot4

Schraubenverwechsler(in)
Hmm...also wenn, dann käme wohl nur die MSI GTX780 TF in Frage, da es keine ordentliche R9 290 gibt (da sind ja wohl eh nur die Vapor-X von Sapphire lautstärkemäßig auszuhalten)
Wäre denn die 780 den Aufpreis von z.Z. ca. 170 € wert?

Oder ist es sinnvoll aus Deutschland eine Graka mitzubringen? Bin nämlich im Juni mal wieder da :)
Die Vapor-X geht leider auch wegen dem Triple-Kühler nicht, aber vll eine R9 290 von MSI oder ähnliches?
 
TE
M

mot4

Schraubenverwechsler(in)

DaBlackSheep

Software-Overclocker(in)
Ich habe mich schon gewundert.
Ich war eigentlich davon ausgegangen, dass die Sachen in Indien weniger kosten.
Wie man sich doch irren kann...
 
TE
M

mot4

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,
ich muss den Thread jetzt nochmal ausgraben :)

Aus Deutschland habe ich folgendes mitgebracht:
Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel-1150, boxed (BX80646E31231V3) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
ASRock B85M-ITX (90-MXGPM0-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
MSI N780 TF 3GD5/OC Twin Frozr Gaming, GeForce GTX 780, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (V298-002R) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Samsung SSD 840 EVO 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TE120BW) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Das Gehäuse wird das besprochene Antec ISK 600, Mini-ITX (0761345-15165-8) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Das Netzteil hat leider nicht mehr in den Koffer gepasst, daher muss jetzt ein neues ran.
Dazu habe ich die beiden hier gefunden:
Corsair RM550
Seasonic G550M
Das sind auch mit die einzigen mit 80+ Gold und Kabelmanagement.
Welches würdet ihr empfehlen?

Beim CPU-Kühler bin ich nach mehreren Stunden Internetrecherche jetzt gedanklich völlig am Ende.
Die Auswahl hier ist halt auch nicht so doll...
Folgende haben es in die engere Auswahl geschafft:
Coolermaster Hyper 212X
Deepcool Gammmaxx400
Noctua NH U12P SE2
Coolermaster Hyper T4

Wobei beim Noctua wahrscheinlich nur ein Lüfter passen würde.

Kann ich die Kühler von der Orientierung her eigentlich einbauen, wie ich möchte? Der Lüfter sollte schon zur Gehäuserückseite blasen, wo ja noch ein Gehäuselüfter sitzt.
Oder wäre auch eine AiO Wasserkühlung wie die Corsair H80i eine Alternative? Wobei ich mir da Sorgen um die Hitze im Gehäuse mache...

Beim Monitor wird es wohl dieser hier:
Dell S2340L

Sobald dann alles entschieden und bestellt ist, gibt es auch ein paar Bilder vom Zusammenbau ;)

Gruß
 

Anhänge

  • IMG_20140613_124140.jpg
    IMG_20140613_124140.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 102
Zuletzt bearbeitet:

Shaav

BIOS-Overclocker(in)
Beim CPU-Kühler ist es egal welchen der genannten du nimmst. Die sollte alle in der Lage sein den Xeon leise zu kühlen.
 
TE
M

mot4

Schraubenverwechsler(in)
Vielen Dank für eure Kommentare!
Als Kühler werde ich dann einfach einen gut verfügbaren nehmen.

Dass das MB ein BIOS-Update benötigt, habe ich schon gelesen. Das sollte aber mit Instant Flash ganz gut funktionieren.

Das CX500 Netzteil sieht ganz gut aus, wird aber leider für den Betrieb an einer USV nicht empfohlen.
Wobei ich dazu bei den anderen Netzteilen gar nichts finde...
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
@ mot4

Wenn das Board die CPU nicht erkennt, wird´s auch nix mit "Instant Flash", denke ich ;)

@ Shaav

Den Empfehlungen unserer "PC-Fachmagazinen" kannst Du eh nicht trauen.
PCGH verbaut z.B. die Corsair RM :motz::nene::stupid:

Das FSP Aurum kostet genausoviel wie das Seasonic, also vote ich ganz klar für das FSP :daumen:
 
TE
M

mot4

Schraubenverwechsler(in)
@Rosigatton
Habe nochmal aufs Board geschaut und es ist zum Glück schon die Version P1.90 drauf, ab dieser Version wir der Xeon erkannt :)

Habe jetzt das FSP und den Coolermaster T4 bestellt

Gruß
 

IluBabe

Volt-Modder(in)
Ein Turmkühler hat nen hohen Schwerpunkt sprich mit Massenträgheit und dynamischer Belastung bei viel Transport nicht gerade ein günstige Wahl, würde ich mal so in den Raum werfen bei indischen Straßen und Transportmitteln. Mit Topblowkühlern siehst doof aus in dem Shop. An sich wenn die Pumpe nicht allzu laut wäre, ist ne kleine Wakü auch gut in der Lage den Xeon kalt zu machen und der Schwerkpunkt beim Kühler ist da so weit unten, dass nix passieren kann. Ist halt nur die Frage obs auch bei den kleinen Modellen was halbwegs brauchbares gibt (bin ich planlos).

Die unterschiedlichen Kühler solltest du dir auf den Herstellerseiten mal genauer anschauen, wie die Befestigung stattfindet
Coolermaster Hyper 212X (auch gut verschraubbar)
Coolermaster Hyper T4 (auch gut verschraubbar)
Deepcool Gammmaxx400 (würde ich sein lassen der hat Push Pins wenn du damit ein paar mal umgezogen bist und über rumpel Straßen gefahren bist, ist von den Halterungen nicht mehr viel übrig)
Noctua NH U12P SE2 (mit Rändelschrauben fest verschraubbar aufem Board wird der bombenfest sitzen, ist halt nur preislich kein billiges Teil)
Hier würde nen BQ wo man zur Montage 4 Hände braucht mal Sinn machen ;)
 
TE
M

mot4

Schraubenverwechsler(in)
Heyho,

nachdem nun alles angekommen ist, habe ich mich ans zusammenbauen gemacht.

Die Verpackung der hier bestellten Komponenten war auch phänomenal.
Alles war in 5 Lagen Knallfolie mit 2 Mal Styropor dazwischen eingewickelt. Scheinbar will man einer Beschädigung der Teile durch die hiesigen Straßenverhältnisse unbedingt vorbeugen.
ForumRunner_20140710_094213.png


Das Gehäuse bietet ausreichend Platz und es lässt sich auch alles gut einbauen.
Die Halterung für das Slimline Laufwerk lässt sich sogar von der Halterung für die 2 2,5" Laufwerke abschrauben, so dass man noch ein bisschen flexibler beim Verlegen der Kabel ist.

Der Coolermaster 212X ließ sich auch sehr gut montieren. Da habe ich mit dem Silver Arrow in meinem letzten Rechner wesentlich mehr geschwitzt und geflucht.


ForumRunner_20140710_094303.png



Der Lüfter lässt sich sehr einfach vom Kühlkörper lösen und wieder arretieren, da die Halteklammern direkt mit dem Lüfter verbunden sind und man sich so nicht mit Drahtbügeln rumschlagen muss.
Der RAM passt auch drunter, aber von Modulen mit hohen Kühlkörpern sollte man besser absehen. :)


ForumRunner_20140710_094425.png



Bei der Grafikkarte ist hinten auch noch Luft, wobei ich keine Karte haben wöllte, die wesentlich länger ist, da die modularen Kabel genau Richtung PCB der Graka kommen und jetzt noch knapp vorbei passen.
Außerdem kommen die Stromanschlüsse der Graka jetzt noch fast an dem eingebauten 2,5" Käfig vorbei. Wenn die Stromkabel weiter hinten sind, ist sicher auch der Einbau des Käfigs schwieriger.


ForumRunner_20140710_094338.png


Die ganze Verkabelung ist jetzt auch dran und es ist auch noch genügend Luft, so dass ich mir momentan keine Sorgen um die Kühlung mache.
Hier noch ein Vorher-Nachher-Vergleich der Verkabelung

ForumRunner_20140710_095639.png



ForumRunner_20140710_094435.png



Anschalten kann ich den kleinen Knecht leider noch nicht, da der Monitor noch nicht da ist...hoffentlich kommt er in den nächsten Tagen.

Vielen Dank nochmal an alle, die mir bei der Entscheidungsfindung geholfen haben!

Wenn ihr Fragen habt, immer her damit!
Viele Grüße aus Neu-Delhi


Edit: Die Forumsapp hat die Bilder ziemlich heruntergerechnet, aber ich denke man kann trotzdem alles erkennen :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Aldrearic

Software-Overclocker(in)
Sieht gut aus. Ich hab bei dem Rechner nur das Gefühl vom Kühler, ob der dann nicht zu laut wird. Auf dem Bild siehts aus, als wäre der CPU Kühler fast zu gross.
 
TE
M

mot4

Schraubenverwechsler(in)
So, der Monitor ist da und der PC läuft einwandfrei.
Gehäuse ist auch verschlossen, hat also alles reingepasst.
CPU wurde ordnungsgemäß erkannt.

Die Lüfter vom Gehäuse und von der CPU sind auch bei 100% kaum hörbar, nur die GraKa erzeugt bei 100% Last ein dumpfes Luftrauschen, also auch auszuhalten.
Die Temperaturen gehen natürlich ziemlich hoch und ich überlege ob ich den Gehäuselüfter hinten tausche, da ich noch einen Noiseblocker Black Silent Pro PL-2 da hab.

Wenn die CPU und GPU bei 100% sind (Prime und OCCT) pendeln sich die Temps bei 82°(GPU) und 77° (CPU) ein.
Die GPU taktet da schon etwas runter, aber ich werde mal sehen, wie sich das dann bei Spielen auswirkt.
Die CPU-Temp ist natürlich auch schon ganz schön hoch, aber 100% auf acht Kernen ist ja im Normalfall selten vorhanden.

Eventuell säge ich auch aus dem Seitenteil des Gehäuses neben dem CPU-Kühler ein Stück aus und bau da den PL-2 Lüfter zusätzlich ein...mal sehen wie sich die Temps entwickeln und ich Lust dazu habe ;)
 
Oben Unten