Irgendwas spinnt mit neuer Grafikkarte

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Hi zusammen,

Als erstes mal die HW:
Vorher war eine GTX 1660 ebenfalls von MSI drin, die habe ich bereits verkauft und die lief tadellos. Seit ich die neue Karte habe, gibt es sehr selten ein paar kurz auftauchende Schwarze Pixel auf dem Schirm. Häufiger aber, stürzt das Spiel ab und spuckt Fehlermeldung auf dem Screenshot unten aus.
Bevor ich den neuen Treiber installierte, habe ich den alten deinstalliert und Neugestartet. Das verwendete HDMI Kabel ist Neu und stammt aus dem mitgelieferten Zubehör des Bildschirms, das wie die Grafikkarte am Black Friday gekauft wurde.
Der Bildschirm ist in Ordnung, über die Switch oder wenn ich am Arbeiten bin, Home Office und Arbeits PC ist auch angeschlossen, gibt es 0 Probleme. Ich tippe also nicht auf Probleme des Bildschirms hin oder des Kabels.

Treiber ist Version 21.12.1 und es werden keine Updates gefunden bzw es wird als neuste Version angezeigt.
Folgende Games habe ich bis jetzt damit gespielt:

  • Planet Zoo, passiert seltener und eher Zufällig
  • Lego City Undercover, lässt sich reproduzieren, wenn ich mit Fahrzeug über Stuntrampe fahre genau an der Stelle wo das Fahrzeug in der Luft ist entweder ruckelt es oder es stürzt ab
  • Cities Skylines, am wenigsten von allen 3 gespielt und dadurch die wenigsten Probleme

Der Bildschirm ist an diesem PC über HDMI angeschlossen weil DP vom Arbeits-PC benötigt wird und ich nicht extra Adapter für Arbeits-PC kaufen möchte.

Hat da jemand Ideen woran es liegen könnte?
Von HwInfo sind auch noch Screenshots dabei, falls es hilft.
Vielen Dank im Voraus.

1639087541405.png



Screenshot (40).png
 
Zuletzt bearbeitet:

Brexzidian7794

BIOS-Overclocker(in)
Mit welcher Hertzahl bzw.Bildwiederholrate läuft der Monitor aktuell bei dir mit 165Hz?
Mit HDMI 2.0,wenn eine entsprechende Monitorkabel angeschlossen wurde,dann ist max. für 144Hz vom Hersteller angegeben.Nur mit Dispaly Port Kabel Version 1.4 ist 165 Hz möglich auf dem Monitor.
Vielleicht ist das die ursache bei dir?Und noch was es gibts Firmware Updates für den Monitor,welche Firmware Version hat dein Monitor?Schau mal nach im Menüe an deinem Moni(informationen zum Firmware),da wurden einige fehler behoben.Wie Hintergrundbeleuchtungfehler zum beispiel.
Zum Firmware gehts hier,wie man das macht vorher Informieren,


grüße Brex
 
Zuletzt bearbeitet:

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
Alte Treiber mit DDU deinstallieren im abegsicherten Modus.
Erst recht, weil du vorher Nvidia hattest.
Bei der Neuinstallation des AMD Treiber mal ne andere Versionsnr versuchen.
Die AMD Treiber sind teilweise sehr empfindlich.
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Kauf nen Adapter für den Arbeits PC und schliess dann die Karte per DP an.
Danach kannst du dann auch alle Funktionen des Monitor nutzen.
 
N

NatokWa

Guest
Himmel läuft das hier wieder aus dem Ruder .... seine GRAKA kackt rum, nicht der Monitor .... wenn der MOnitor das Problem wäre, hätte er "nur" Bildfehler oder GARkein Bild aber nicht nen abschmierenden GraKa-Treiber .......

Sein Problem liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit an den Fehlenden Updates oder am nicht wirklich benannten NT. Nur den Hersteller und die Watt-Zahl zu nennen ist bei aktuellen Karten NICHT ausreichend um sagen zu können ob das NT überhaupt was taugt für die GraKa, Stichwort schnelle Lastwechsel.

Ich würde erstmal alles auf aktuellen Stand bringen inkl Windows und dann mit laufendem HwMon die Spannungen etc. Protokolieren während ich etwas zocke wo die Probleme regelmäßig aufgetretten sind. Passiert nix mehr so läuft das Monitoring halt mal umsonst mit, passiert etwas kann man mit gewisser Wahrscheinlichkeit dort den Schuldigen eingrenzen.
 

Tolotos66

Volt-Modder(in)
Sein Problem liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit an den Fehlenden Updates oder am nicht wirklich benannten NT. Nur den Hersteller und die Watt-Zahl zu nennen ist bei aktuellen Karten NICHT ausreichend um sagen zu können ob das NT überhaupt was taugt für die GraKa, Stichwort schnelle Lastwechsel.
Wobei mit einer RX 6600 bei einem Seasonic 550W selbst die Lastspitzen Latte sein sollten :D

Erstmal alles genannte updaten und dann sehen wir weiter.
Gruß t.
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Läuft der RAM mit Absicht so lahmarschig? :confused:

Stichwort: XMP

Nur so als Einwand ^^
Darum sollte man sich erst nach dem Graka Problem kümmern. Das XMP läuft, ist nicht garantiert.

Himmel läuft das hier wieder aus dem Ruder .... seine GRAKA kackt rum, nicht der Monitor .... wenn der MOnitor das Problem wäre, hätte er "nur" Bildfehler oder GARkein Bild aber nicht nen abschmierenden GraKa-Treiber .......
Genau!
Ich würde das Problem in folgender Reihenfolge angehen (je nachdem, was einfacher zu bewerkstelligen ist) und nach jedem Schritt versuchen den Fehler schnellstmöglich zu reproduzieren:
1. Graka untertakten (im MSI AB oder Treiber), um ein instabiles Werks OC auszuschließen. Eventuell gibt es auch ein BIOS Update für die Graka.
2. BIOS Update des Mainboards durchführen. Achtung, darauf achten das passende für die CPU zu verwenden!
3. Die Graka in einem anderen Rechner testen.
4. Saubere Win 10 Testinstall auf anderer Platte. Nur nötige Treiber und das Spiel installieren und testen.
5. Restliches System isoliert mit Prime95 und Memtest prüfen.
 
Zuletzt bearbeitet:

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Himmel läuft das hier wieder aus dem Ruder ....
Gut erkannt.

Nur den Hersteller und die Watt-Zahl zu nennen ist bei aktuellen Karten NICHT ausreichend um sagen zu können ob das NT überhaupt was taugt für die GraKa, Stichwort schnelle Lastwechsel.
Jedes bekannte, einigermaßen funktionierende Seasonic-Netzteil mit 550W sollte die 160W Leistung der RX 6600 locker stemmen in der o.g. Konfiguration.
 
N

NatokWa

Guest
Jedes bekannte, einigermaßen funktionierende Seasonic-Netzteil mit 550W sollte die 160W Leistung der RX 6600 locker stemmen in der o.g. Konfiguration.
Und was wenn es ein älteres ist ? Gar noch aus der Zeit als die Dinger eher Chinaböller als Netzteile waren ? das kann nicht ausgeschloßssen werden ohne genaue Angaben. Hier im Forum gibt es nicht wenige die mit Netzteilen unterwegs sind die teils 10 und mehr Jahre auf dem Buckel haben und nicht einsehen das die an dem ein oder anderen Problemchen Schuld sein könnten.
 
TE
TE
Gamer090

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Bezüglich des Netzteils, ich habe es im Startpost vergessen, es ist wie der Rest der HW ausser GPU, nur wenige Monate alt. Habe nachgeschaut und wurde diesen Juni gekauft ist ein GM-500 von Seasonic. Sogar nur 500W statt der gedachten 550W

Heute Abend kann ich dann die vorgeschlagenen Lösungswege ausprobieren
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Himmel läuft das hier wieder aus dem Ruder .... seine GRAKA kackt rum, nicht der Monitor .... wenn der MOnitor das Problem wäre, hätte er "nur" Bildfehler oder GARkein Bild aber nicht nen abschmierenden GraKa-Treiber .......
Es geht darum, dass der Monitor erst mit DP alles nutzen kann, was er hat.
Ansonsten hätte mit HDMI auch ein Monitor für 250-300€ gereicht.
 
TE
TE
Gamer090

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Dein Betriebssystem ist veraltet - 20H2.
Aktuell ist 21H2.

Hast Du die Updates abgestellt?

Beim BIOS gibt es auch schon die Version 5.1.
Das würde ich mal beides aktualisieren.
Windows ist geupdated :daumen:
Wo hast du 5.1 gefunden? Auf der Herstellerseite gibts max 4.6 Es handelt sich um dieses Board: https://www.asrock.com/MB/AMD/Fatal1ty B450 Gaming-ITXac/index.asp#BIOS
Mit welcher Hertzahl bzw.Bildwiederholrate läuft der Monitor aktuell bei dir mit 165Hz?
Mit HDMI 2.0,wenn eine entsprechende Monitorkabel angeschlossen wurde,dann ist max. für 144Hz vom Hersteller angegeben.Nur mit Dispaly Port Kabel Version 1.4 ist 165 Hz möglich auf dem Monitor.
Vielleicht ist das die ursache bei dir?Und noch was es gibts Firmware Updates für den Monitor,welche Firmware Version hat dein Monitor?Schau mal nach im Menüe an deinem Moni(informationen zum Firmware),da wurden einige fehler behoben.Wie Hintergrundbeleuchtungfehler zum beispiel.
Zum Firmware gehts hier,wie man das macht vorher Informieren,


grüße Brex
Der Läuft mit 144Hz

Alte Treiber mit DDU deinstallieren im abegsicherten Modus.
Erst recht, weil du vorher Nvidia hattest.
Bei der Neuinstallation des AMD Treiber mal ne andere Versionsnr versuchen.
Die AMD Treiber sind teilweise sehr empfindlich.
DDU?

Kauf nen Adapter für den Arbeits PC und schliess dann die Karte per DP an.
Danach kannst du dann auch alle Funktionen des Monitor nutzen.
Das mache ich ein anderes mal, den Bildschirm stelle ich aktuell über die Software am PC ein, weil der Bildschirm ist per USB angeschlossen.

Läuft der RAM mit Absicht so lahmarschig? :confused:

Stichwort: XMP

Nur so als Einwand ^^
Der RAM hat erstmal keine Priorität bei mir, aber Danke für den Hinweis.

1639167197899.png


Gerade mal gecheckt was es für das Board an Updates gibt. Könnte der AMD Onboard VGA Driver Probleme verursachen oder soll ich den sogar updaten? Onboard GPU hat das Board nicht und weiss gerade nicht warum ich es installiert habe. :huh:

1639167303443.png


Keine Updates vorhanden
1639167373199.png

Auch nicht beim BIOS :ka: Als ich Screenshot von dem machen wollte, kam wieder die AMD Fehlermeldung das es Treiber Timeout gab

1639167407746.png

Keine Updates bei AMD Treiber
 
Zuletzt bearbeitet:

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Gerade mal gecheckt was es für das Board an Updates gibt. Könnte der AMD Onboard VGA Driver Probleme verursachen oder soll ich den sogar updaten? Onboard GPU hat das Board nicht und weiss gerade nicht warum ich es installiert habe. :huh:
Das Board ist dazu ausgestattet, dein Prozessor aber hat keine iGPU, daher brauchst du davon kein Treiber.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Wo hast du 5.1 gefunden? Auf der Herstellerseite gibts max 4.6 Es handelt sich um dieses Board: https://www.asrock.com/MB/AMD/Fatal1ty B450 Gaming-ITXac/index.asp#BIOS
Sorry, da war ich auf der falschen Seite dank Google.
Das 4.60 sollte das aktuelle sein.

Keine Updates bei AMD Treiber
Das Live-Update von MSI ist genau so schlecht, wie die AI-Suite von ASUS ... .

Für den Chipsatz ist das der aktuelle Treiber, direkt von AMD:
https://www.amd.com/de/support/chipsets/amd-socket-am4/b450 .
 
TE
TE
Gamer090

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Habe jetzt 2h Lego City Undercover gespielt und das ohne Probleme. :daumen:
Werde auch die anderen Spiele mal testen und sehen ob das Problem behoben ist.
Was BIOS Update angeht, mal sehen ob ich es installiere, wenn es Problemlos funktioniert lasse ich es erstmal sein, bin bei BIOS Updates vorsichtig.
 
TE
TE
Gamer090

Gamer090

PCGH-Community-Veteran(in)
Mal ein Update für Heute:

  • Spirit of the North mal wieder spielen wollen, ist mit dem AMD Error abgestürzt und musste über Task Manager weil es nicht anders ging, beendet werden.
  • 3h Cities Skylines gespielt, keine Probleme.
  • In Steam dann im Shop ein Video angeschaut, keine Probleme
  • Zurück zur Bibliothek und dann zur Shopseite von einem anderen Spiel > Absturz mit AMD Error
  • Steam zeigt nur noch die Schaltflächen oben an (Shop Community usw) Der Rest ist schwarz.
  • Steam über Task Manager beendet weil es nicht anders ging.
  • Steam Neugestartet, wollte wieder eine Shopseite öffnen, ganzer Bildschirm schwarz. Keine Reaktion mit Ctrl Alt Delete, musste am PC abschalten. Bildschirm aber war während dem nie im Standby.
  • Nach Neustart von PC wieder Steam gestartet, soweit keine Probleme
:(

Will meinen 300€ Bildschirm endlich mal ordentlich nutzen, die Switch kann nur 1080p und definitiv kein HDR! Für die Switch hätte ich auch einen günstigeren Bildschirm genommen.
Bin mir nicht sicher ob ein BIOS Update da helfen kann, aber wäre definitv eine Option.
@Birdy84 Was meinst du bei dir mit Schritt 5: Restliches System isoliert mit Prime95 und Memtest testen?
Ich kann beides nacheinander gerne laufen lassen, aber isoliert?
 
Oben Unten