iPhone 4: Apple zahlt Smartphone-Besitzern Entschädigung wegen Empfangsproblemen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
iPhone 4: Apple zahlt Smartphone-Besitzern Entschädigung wegen Empfangsproblemen

Jetzt ist Ihre Meinung zu iPhone 4: Apple zahlt Smartphone-Besitzern Entschädigung wegen Empfangsproblemen gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: iPhone 4: Apple zahlt Smartphone-Besitzern Entschädigung wegen Empfangsproblemen
 

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
iPhone 4: Apple zahlt Smartphone-Besitzern Entschädigung wegen Empfangsproblemen

Oha, das wird eine ordentliche Summe. Muss man nachweisen, das man direkt zum Start ein Iphone hatte? Ich habe ein Nokia, würde mich bloß interessieren.
 

Soldat0815

Volt-Modder(in)
AW: iPhone 4: Apple zahlt Smartphone-Besitzern Entschädigung wegen Empfangsproblemen

Die Hülle habens doch zu Anfang schon verschenkt wenn sich der Käufer in einer gewissen frist gemeldet hat also kein großes Ding für Apple.
Find die Entschädigung eher ein Witz, die hätten sich nicht so leicht abspeisen lassen sollen.
 
S

semimasta

Guest
AW: iPhone 4: Apple zahlt Smartphone-Besitzern Entschädigung wegen Empfangsproblemen

War ja allgemein bekannt das die Antenne vom Iphone4 eine Fehlkonstruktion ist – somit sind die Käufer selber Schuld, es hat sie ja niemand gezwungen eines
zu kaufen...

...ich habe selber eines und kann dies nur bestätigen, kommt halt in Österreich auf das Netzt des Anbieters an wie sehr man darunter leidet...

Cya Yakup
 

Chrisch

Software-Overclocker(in)
AW: iPhone 4: Apple zahlt Smartphone-Besitzern Entschädigung wegen Empfangsproblemen

$15 sind viel zu wenig, schon lächerlich! Wenn man bedenkt das die Geräte zu dieser Zeit $600+ gekostet haben.......
 

Soldat0815

Volt-Modder(in)
AW: iPhone 4: Apple zahlt Smartphone-Besitzern Entschädigung wegen Empfangsproblemen

War ja allgemein bekannt das die Antenne vom Iphone4 eine Fehlkonstruktion ist – somit sind die Käufer selber Schuld, es hat sie ja niemand gezwungen eines
zu kaufen...

...ich habe selber eines und kann dies nur bestätigen, kommt halt in Österreich auf das Netzt des Anbieters an wie sehr man darunter leidet...

Cya Yakup

Sorry, aber das ist echt ne blöde Einstellung.
Der Käufer ist doch nicht schuld wenn die sowas auf den Markt werfen und jemand der sich nicht überall Informiert weiß wahrscheinlich selbst jetzt nicht vom Problem und wird auch wenn ers kauft niergends drauf hingewießen.
Du gibst denen ja fast nen Freifahrtsschein das die sich überall rausreden können solange es vorher irgendwo Publik wurde.
 
S

semimasta

Guest
AW: iPhone 4: Apple zahlt Smartphone-Besitzern Entschädigung wegen Empfangsproblemen

Soldat0815 schrieb:
Der Käufer ist doch nicht schuld wenn die sowas auf den Markt werfen...

Das hat nicht mit Einstellung zu tun sondern ist freie Marktwirtschaft....
Jedes Produkt das du kaufst ist an Kompromisse gebunden, sonst wären sie nicht gewinnbringend produzierbar,
im Falle des IPhones ist es halt Design vor Funktion. Beim 4S wurde die Antenne ja beschichtet
um das Problem zu verringern (soweit ich weiß).

Alle Produkte werden während der ganzen Zeit wo man sie kaufen kann laufend verändert, weil z.B. kleine Fehler ausgemerzt werden,
Einzelteile nach einem Jahr von anderen Anbietern kommen weil günstiger sind usw.
Ist halt meißtens das Innenleben und gelegentlich das Außendesign...
- wenn du nicht gerade in der Verwaltung dieser Firma sitzt wirst du davon nie was erfahren.

Ich kann ja auch nicht sagen ich habe ein Produkt mit Revision 1.0 gekauft, will aber jetzt kostenlos die neue Revision 2.0
weil diese vielleicht zum Teil höherwertige Einzelteile hat obwohl das Produkt unter demselben Namen verkauft wird.
Es ist auch manchmal so das die Revision 1.0 besser ist als 2.0 weil da man im Laufe der Produktion auf günstigere Teile wechselt
wo die Qualität nach Meinung des Produzenten vernachlässigbar ist...

Deswegen ist es manchmal besser nicht die erste Generation von Geräten zu kaufen...

Es gibt keine Firma wo das nicht so abläuft, leider :)

Cya Yakup
 
Zuletzt bearbeitet:

Soldat0815

Volt-Modder(in)
AW: iPhone 4: Apple zahlt Smartphone-Besitzern Entschädigung wegen Empfangsproblemen

Es kommt immer darauf an was das Problem ist.
Man kauft sich aber ein Handy um Empfangbar zu bleiben und wenn dies durch eine Fehlkonstruktion teilweise verhindert wird ist das Produkt einfach nicht das wofür man bezahlt hat.
In Amerika soll es ja noch schlimmer sein (liegt am Netzausbau oder deren Netzart) als bei uns, da kann es sein das du vollen Empfang hast und wenn du zum Telefonieren das Handy "falsch" in die Hand nimmst oder wärend dem Telefonat verrutscht der Empfang komplett weg ist.
Klar gibt es überall Probleme aber man sollte es doch nicht einfach so hinnehmen grad wenn es eben die eigentlich Funktion des Gegenstandes beeinträchtigt.
Für die bessere Optik/Namen/OS zahlen die Kunden ja eh schon ein saftigen Aufpreis bei Apple.
 

ich558

Volt-Modder(in)
AW: iPhone 4: Apple zahlt Smartphone-Besitzern Entschädigung wegen Empfangsproblemen

In DE trat das Antennenproblem afaik aber nicht bis kaum auf sondern nur in den USA wo die Netzabdeckung weitaus schlechter ist als hier zu Lande.
 

Iceananas

BIOS-Overclocker(in)
AW: iPhone 4: Apple zahlt Smartphone-Besitzern Entschädigung wegen Empfangsproblemen

In DE trat das Antennenproblem afaik aber nicht bis kaum auf sondern nur in den USA wo die Netzabdeckung weitaus schlechter ist als hier zu Lande.

Dann frag mal die Leute auf ländlichen Gebieten oder die, die in Gebäuden ohne Funkverstärker arbeiten müssen nach guter Netzabdeckung ;)

Das "Problem" trat überall auf, manche wollen es nur nicht wahr haben :schief:
 
G

Gast20141208

Guest
AW: iPhone 4: Apple zahlt Smartphone-Besitzern Entschädigung wegen Empfangsproblemen

Ich habe das selbst mit zwei iPhone 4 getestet und es gab bei uns keine Probleme.
Leute in ländlichen Gebieten trifft das vielleicht eher, obwohl ich schon in der Pampa wohne, aber hier ist man mancherorts schon der Depp, wenn man den falschen Anbieter gewählt hat.

Da man das Problem aber durch eine simple Schutzhülle umgehen kann finde ich das nicht sonderlich schlimm. Bei meinem ASUS U3S wurde ein 8400M verbaut welche zusammen mit der 8600M extrem oft ausgefallen ist.
ASUS hat das Problem so gelöst, dass sie mit einem BIOS Update einfach den Lüfter schneller laufen ließen, was dazu führte, dass die Graka außerhalb der Garantiezeit kaputt ging, aber das Notebook kostete ja nur 1450€ damals. :ugly:
 

Iceananas

BIOS-Overclocker(in)
AW: iPhone 4: Apple zahlt Smartphone-Besitzern Entschädigung wegen Empfangsproblemen

Ich habe das selbst mit zwei iPhone 4 getestet und es gab bei uns keine Probleme.

Das freut mich für dich, willst ein Keks? :ugly:

Da man das Problem aber durch eine simple Schutzhülle umgehen kann finde ich das nicht sonderlich schlimm.

Es geht aber ums Prinzip. Wenn ich so viel für ein Phone zahle möchte ich auch, dass elementare Funktionen einwandfrei funktionieren. Viele kaufen ein iPhone einfach für den "Style" aufgrund des tollen Designs, müssen aber so eine hässliche Schutzhülle drummachen damit die Telefonate nicht abbrechen :ugly: Also ich finde sowas schon selten dämlich.
Außerdem halte ich die Antennenkonstuktion sowieso für ungünstig. HTC hat beim Sensation ja dasselbe Prinzip verbaut, also Metallrahmen als Antenne. Und ich habe das Gefühl, dass der Empfang viel mehr leidet, wenn ich das Handy in die Hand nehme. Aber vielleicht bilde ich mir das ja nur ein...

Und ja, Asus hat sich in der Vergangenheit nicht gerade mit Ruhm bekleckert :D aber Asus möchte auch keine "Premiummarke" sein und keine Premiumpreisen verlangen.
 

ile

BIOS-Overclocker(in)
Nailgun schrieb:
Ich habe das selbst mit zwei iPhone 4 getestet und es gab bei uns keine Probleme.
Leute in ländlichen Gebieten trifft das vielleicht eher, obwohl ich schon in der Pampa wohne, aber hier ist man mancherorts schon der Depp, wenn man den falschen Anbieter gewählt hat.

Da man das Problem aber durch eine simple Schutzhülle umgehen kann finde ich das nicht sonderlich schlimm. Bei meinem ASUS U3S wurde ein 8400M verbaut welche zusammen mit der 8600M extrem oft ausgefallen ist.
ASUS hat das Problem so gelöst, dass sie mit einem BIOS Update einfach den Lüfter schneller laufen ließen, was dazu führte, dass die Graka außerhalb der Garantiezeit kaputt ging, aber das Notebook kostete ja nur 1450€ damals. :ugly:

Bei derartig hohen Preisen kann man solch elementare Funktionen erwarten und zwar ohne Plastikschlüpfer :ugly:

Außerdem hat Apple das Problem permanent kleingeredet, das war auch nicht ok.
 
G

Gast20141208

Guest
Dafür wurde ich bei meinem Notebook irgendwie besch...en, da jetzt nur noch die Onboard Graka funktioniert und das kann ich mit keiner Schutzhülle richten.

Aber ihr habt schon recht, bei 1450€ ist das ja nicht so tragisch, wie bei ca. 630€. ;)
 

FreaksLikeMe

BIOS-Overclocker(in)
AW: iPhone 4: Apple zahlt Smartphone-Besitzern Entschädigung wegen Empfangsproblemen

Dafür wurde ich bei meinem Notebook irgendwie besch...en, da jetzt nur noch die Onboard Graka funktioniert und das kann ich mit keiner Schutzhülle richten.

Aber ihr habt schon recht, bei 1450€ ist das ja nicht so tragisch, wie bei ca. 630€. ;)

hää? Was ist das denn für ein Vergleich?
 

ile

BIOS-Overclocker(in)
Nailgun schrieb:
Dafür wurde ich bei meinem Notebook irgendwie besch...en, da jetzt nur noch die Onboard Graka funktioniert und das kann ich mit keiner Schutzhülle richten.

Aber ihr habt schon recht, bei 1450€ ist das ja nicht so tragisch, wie bei ca. 630€. ;)

Das ist ein Fall für die Reparatur, du Witzbold und mit Sicherheit nicht bei jedem Exemplar dieses Notebooks der Fall. Dieser lächerliche Vergleich zeigt wieder deine fehlende Objektivität auf.
 
G

Gast20141208

Guest
AW: iPhone 4: Apple zahlt Smartphone-Besitzern Entschädigung wegen Empfangsproblemen

Nein, da ASUS von dem Problem wusste und sich mittels BIOS Update absichern wollte, was zumindest reichte, damit die Graka außerhalb der Garantiezeit flöten ging.
Für eine Reparatur müsste das ganze Mainboard getauscht werden, aber das müsste ich selbst bezahlen und das interessiert mich nicht.

Bei den iPhone 4 waren auch nicht alle Versionen betroffen, da Apple den Rahmen dann beschichten ließ.

Edit:
http://extreme.pcgameshardware.de/notebooks-und-netbooks/66092-laptops-mit-nvidia-8400m-bzw-8600m-wichtig.html
 
Zuletzt bearbeitet:

ile

BIOS-Overclocker(in)
Nailgun schrieb:
Nein, da ASUS von dem Problem wusste und sich mittels BIOS Update absichern wollte, was zumindest reichte, damit die Graka außerhalb der Garantiezeit flöten ging.
Für eine Reparatur müsste das ganze Mainboard getauscht werden, aber das müsste ich selbst bezahlen und das interessiert mich nicht.

Bei den iPhone 4 waren auch nicht alle Versionen betroffen, da Apple den Rahmen dann beschichten ließ.

Edit:
http://extreme.pcgameshardware.de/notebooks-und-netbooks/66092-laptops-mit-nvidia-8400m-bzw-8600m-wichtig.html

Nun, dann hast du auch Anspruch auf Entschädigung, logo.
 
Oben Unten