• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Internetverbindung funktioniert die ersten Minuten nicht - Treiberkonflikt?

Mosed

BIOS-Overclocker(in)
Hallo,

mein Rechner zeigt zwar schnell nach dem Hochfahren eine WLan-Verbindung mit Internetzugang an, aber diese funktioniert minutenlang nicht. Beim Versuch Seiten aufzurufen kommt halt "Server nicht erreichbar".
Wenn man einige Minuten wartet funktioniert das Internet dann irgendwann. In der ersten Minute kann man auch öfters sehen, dass das WLAN die Internetverbindung kurz verliert (gelbes Ausrufezeichen). Mit einem Neustart kann man das Ganze gefühlt etwas beschleunigen.
Kasperky Internet Security zu stoppen oder zu beenden bringt nichts. Im Abgesicherten Modus mit Netzwerktreibern funktioniert das Internet sofort mit sehr schnellem Seitenaufbau.

Daher habe ich den Verdacht eines Treiberkonfliktes - nur warum behebt der sich nach einigen Minuten? Oder woran kann dieses Phänomen noch liegen?

Gibts da Tools zum Auslesen?
Was in den Windows-Protokollen als Warnung auftaucht beim letzten Start:
2x: "Der Dienst für die automatische WLAN-Konfiguration wurde erfolgreich beendet." Quelle: WLan-AutoConfig
2x: "Zeitüberschreitung bei der Namensauflösung für den Namen [*****], nachdem keiner der konfigurierten DNS-Server geantwortet hat." Quelle: DNS Client Events.

Bei Smartphone, Laptop und Tablet gibts die Probleme nicht. Kann daher nicht am Router liegen?!
 
TE
Mosed

Mosed

BIOS-Overclocker(in)
Könnte es am VMWare-Player liegen?
Seitdem ich den deinstalliert habe geht es wieder flott. Mal beobachten, ob das eine Eintagsfliege ist oder nicht.
 

Der Maniac

Software-Overclocker(in)
Das dürfte es gewesen sein, da der VMWare-Player eine weitere Netzwerkverbindung hinzufügt, allerdings halt nur virtuell zu deiner VM logischerweise. Dein Windows probiert dann als erstes aus, welche Verbindung am schnellsten antwortet, das dürfte fast immer die VM sein. Das keine Internetverbindung dahinter besteht ist erstmal zweitrangig. Erst wenn Windows das mitbekommt, werden die anderen Verbindungen abgefragt.

Kannst ja mal spaßeshalber ausprobieren, den VMPlayer wieder zu installieren, ne VM zu laden, beenden, bei den Netzwerkadaptern den VMWare-Adapter deaktivieren und dann neustarten. Wenn es dann sofort schnell geht, hast du den Übeltäter gefunden^^
 
Oben Unten