• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Intel: Weitere Skylake- und Kaby Lake-CPUs laufen aus

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Intel: Weitere Skylake- und Kaby Lake-CPUs laufen aus

Prozessorriese Intel mistet weiter bei seinen älteren Prozessoren aus. In einem Support-Dokument vom Mittwoch wird eine Vielzahl von Prozessoren der Skylake- und Kaby-Lake-Generation erwähnt, für die die Uhr tickt. Zuletzt hatte man das Ende von Kaby-Lake-G angekündigt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Intel: Weitere Skylake- und Kaby Lake-CPUs laufen aus
 

CvBuron

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das die Kombi mit AMD abgekündigt ist, bedeutet wohl das Xe auf einem guten Weg ist - ich bin sehr gespannt, was da nächstes Jahr kommt. Eine starke Xe-Architektur von Intel wäre schon was, wenn dann AMD und Nvidia ein wenig mehr Druck bekommen - derzeit wird ja für GPUs schon viel Teuro aufgerufen ;)
 

Mazrim_Taim

BIOS-Overclocker(in)
Das die Kombi mit AMD abgekündigt ist, bedeutet wohl das Xe auf einem guten Weg ist - ich bin sehr gespannt, was da nächstes Jahr kommt. Eine starke Xe-Architektur von Intel wäre schon was,
wenn dann AMD und Nvidia ein wenig mehr Druck bekommen - derzeit wird ja für GPUs schon viel Teuro aufgerufen ;)

?
Eine APU würde ich nicht mit ner GPU vergleichen.
Ich würde mich freuen wenn Intel nicht nur bei den Grafikkarten mitmischt sondern auch "gute" APUs anbietet.
 

gerX7a

Software-Overclocker(in)
Das die Kombi mit AMD abgekündigt ist, bedeutet wohl das Xe auf einem guten Weg ist ...

Nicht ganz. Dass Xe allgemein auf dem Weg ist, ist an dem kürzlich geleakten Tiger Lake U-Engineering Sample zu erkennen. Solche Leaks sind nur selten tatsächlich "ungewollt" (und die iGPU auf Basis der Xe-Architektur legt noch einmal gehörig zu). Die GPU-Zusage wird Intel wohl auch einhalten, denn Consumer- und Datacenter-Produkte gehen hier Hand in Hand und bspw. in 2021 werden Datacenter-GPGPUs für den Aurora gebraucht (der war ursprünglich mit Xeon Phi geplant und wurde dann verschoben). Zudem hat Intel nun in Tokyo bestätigt, dass Xe auf den dedizierten GPUs auch über Hardware-Raytracing-Funktionseinheiten verfügen wird.
 

bofferbrauer

Volt-Modder(in)
Eine APU würde ich nicht mit ner GPU vergleichen.

Wie sich die neuen APUs/iGP gegenüber älteren Entry/Mid-range GPUs schlagen, wie etwa Radeon HD 7770/7790/7850 oder Geforce 650/740 wäre für mich schon interessant. Mit neuen Grafikkarten kann man sie jedoch nicht vergleichen, das stimmt.

Noch nicht jedenfalls. Der deutlich größere Durchsatz von DDR5 dürfte für die APUs deutlich mehr Bandbreite bedeuten, und könnten ergo auch in etwas höhere Leistungsregionen vorpreschen.
 
Oben Unten