Intel Tukwilla: 2 Mrd. Transistoren, 30 MiByte Cache

Newzbitch

Kabelverknoter(in)
Gestern hat Intel in einer Telefonkonferenz einige Neuigkeiten zum Nehalam und Larrabee verbreitet (PCGH berichtete: Nehalem, Larrabee). Etwas unter gingen dabei die Server-Infos. Vor allem Tukwilla, der Nachfolger des Itanium, hat einige interessante Daten zu bieten.

Tukwilla:

- Itanium-Nachfolger
- 30 MiByte on-die-Cache
- 2 Mrd. Transistoren
- Quad-Core => Dank Hyper-Threading acht Threads
- Quickpath
- Zwei integrierte Memory-Controller
- Produktion: Ende 2008

attachment.php
 

der8auer

Moderator, der8auer Cooling & Systeme
Beeindruckend doch trotzdem eher für den Serverbereich ;) Wird auch bestimmt ordentlich was kosten :D
 

SkastYX

PC-Selbstbauer(in)
Nur für den Serverbereich!
Wenn das wirklich der Nachfolger vom Itanium ist, wird er warscheinlich auch kein x86 unterstützen.
Und das ganze zu emulieren würde die ganze schöne Rechenkraft verschwenden.
 
Oben Unten