• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Intel i7 7700k - schnellerer RAM sinnvoll?

elepelle

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

leider hatten wir vor 1 1/2 schwere Unwetter bei uns und unser Keller ist voll gelaufen. Da hat es meinen PC voll erwischt...

Vorher hatte ich einen Ryzen 5 3600 mit 2x8GB DDR4 RAM mit 3200 MHz im XMP Profil und einer GeForce GTX 1080ti mit 11GB.

Nun habe ich von einem Arbeitskollegen sein altes Setup bekommen.

Dort ist ein Intel i7 7700k verbaut mit Corsair Wasserkühlung (die schmeiss ich aber raus, die Pumpe ist mir viel zu laut) und zwei Corsair 8GB Arbeitsspeicher mit weniger MHz als mein alter, und zwar nur 2400 MHz im XMP Profil.
Die Grafikkarte ist die selbe wie in meinem alten System, ebenfalls eine GTX 1080ti mit 11GB und ein ASUS Mainboard (ROG Strix Z270F Gaming).

Das einzige Spiel, welches ich spiele, ist CoD: Warzone.
Nun hab ich aber mit dem „neuen“ Setup etwa 20FPS weniger. Der Prozessor sei laut diversen Tests identisch wie der Ryzen, was die Leistung im Gamingbereich betrifft.

Liegt das daran, dass der Arbeitsspeicher langsamer ist, als mein alter im AMD Setup?

Im XMP läuft der RAM im Intel Setup wie gesagt mit 2400 MHz, ohne XMP nur 2166 MHz.

Sollte ein neuer RAM nichts bewirken, werde ich wohl wieder mein altes Setup zulegen müssen.

Liebe Grüße
Matthias
 

cordonbleu

Software-Overclocker(in)
Was ist denn bei dem Unwetter genau mit deinem PC passiert?
Stand er komplett unter Wasser? Blitzschlag?
Was hast du mit ihm im Anschluss gemacht?
 
TE
elepelle

elepelle

Schraubenverwechsler(in)
Habe zumindest bei meinem alten System deutlich gemerkt ob ich ich Warzone mit oder ohne XMP spiele. Ohne war mein niedrigster FPS Wert bei 90 und mit ist mein niedrigster Wert bei 110.
Und jetzt beim Intelsetup sind mit XMP meine minFPS bei 90.

Daher die Vermutung, dass ein schnellerer RAM Abhilfe schafft.

Also Tendenz eher dazu, dass ich mir wieder ein AMD Setup zulege?

OS wurde vorher komplett neu aufgesetzt, bevor ich ihn übernommen habe.

Mein alter PC ist komplett mit Schlamm voll und natürlich nass geworden. Aktuell steht er (grob geputzt) im Wohnzimmer oben.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Probiere mal folgendes:

Spiele eine Stelle im Spiel die du reproduzieren kannst und bei der du die fps genau kennst.

Dann gehste ins BIOS und stellst deine RAM-Spannung (vDIMM) auf 1,4v und den RAM-Takt (bei akltiviertem XMP) manuell auf 2666 oder 2933 MHz (je nachdem wie viel geht/bootet). Damit simulierst du schnelleren RAM.

Dann zurück an die Spielstelle und auf die fps schauen. Wenns mehr geworden ist weißt du dass schnellerer RAM hilft. Wenn nicht... nicht. Wenn der RAM mit Gewalt nicht mehr will kannste auch dasselbe machen und probieren ob ein runterstellen auf nur 2133 MHz bedeutend weniger fps zur Folge hat.
 
TE
elepelle

elepelle

Schraubenverwechsler(in)
Okay, dankeschön. Werde das morgen mal ausprobieren und mich dann mit dem Ergebnis melden.

Ja, Karte sitzt richtig. Ob sie richtig angebunden ist, müsste ich ehrlich gesagt morgen noch kontrollieren. Jedenfalls weiß ich, dass CoD: Warzone eher ein CPU lastiges Spiel ist.
Kontrolliere ich das im BIOS oder über Z-CPU?

Gruß
Matthias
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Einfach mit GPU-z schauen wie sie angebunden ist
Sollte bei dir mit x16 3.0 sein

https://www.techpowerup.com/download/gpu-z/

da.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

Noel1987

Software-Overclocker(in)
Wenn deine Hardware unter Wasser stand oder nass geworden ist
Alles auseinander bauen reinigen und zum trocknen in den Backofen legen
Wenn alles wirklich durchgetrocknet ist würde ich es wagen den PC zu testen
Netzteil würde ich aber dennoch wechseln
Grafikkarte cpu Board und RAM können sowas überleben

Es sei denn du hast versucht den so zu starten ... Dann ist er wahrscheinlich defekt

Reinigung mit Isopropanol geht meist ohne Probleme
 
Zuletzt bearbeitet:

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Das einzige Spiel, welches ich spiele, ist CoD: Warzone.
Nun hab ich aber mit dem „neuen“ Setup etwa 20FPS weniger. Der Prozessor sei laut diversen Tests identisch wie der Ryzen, was die Leistung im Gamingbereich betrifft.

Der Prozessor ist gerade in Warzone schon langsamer, insbesondere, wenn Du noch Tools wie Discord etc. nebenher am laufen hast. Er hat halt nur 8 Threads und Warzone kann bis zu 20 nutzen und bis zu 16 in Mehrleistung umwandeln. 16GB RAM sind auch sehr dünn in dem Game, 2400er RAM macht es auch nicht leichter.
 
TE
elepelle

elepelle

Schraubenverwechsler(in)
So, also eben mal in GPU-Z nachgeschaut: Anbindung passt.

Den RAM kann ich nur auf 2666MHz hochtakten, wenn ich höher gehe bootet mein PC nicht mehr.

GEFÜHLT spielt es sich schon irgendwie besser. Die Frames sind aber annähernd gleich geblieben.

Ich gehe also davon aus, dass ein neuer RAM nichts bringen wird.
Ich bin zwar kein Intel Freund, aber kann ich in mein Mainboard einen etwas stärkeren CPU einbauen, der mit meiner GPU besser harmoniert, ohne dass ich mein Mainboard upgraden muss? Am besten dann noch mit 32GB RAM.

Dann würde ich nach einer gebrauchten Hardware Ausschau halten und mich dann irgendwann in Ruhe um meine alte verunfallte Hardware kümmern.

Gruß
Matthias
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Nööp ....für dein Board isr das schon die dickste CPU die darauf läuft



Aber ....ist dir eigentlich klar das deine CPU unter Wasser auf dem Asus Strix ohne probs für 5Ghz und mehr gut ist ?

Idealer Ausgangspunkt für OC
 

PCGH_Dave

Redaktion
Teammitglied
Im starken CPU-Limit konnte ich mal 30 Prozent mehr Leistung festhalten, von -2400 auf -3200, ist aber schon etwas länger her. Es kommt immer auf das Spiel an und in welchem Limit du dich befindest.
 

Janna

PC-Selbstbauer(in)
Denke auch, das dein altes System nicht unbedingt hinüber ist, wenn du’s gereinigt bekommst und ordentlich trocknen lässt (ohne NT) wie ein paar schon geschrieben haben könnte fast alles wieder laufen bis auf wie schon geschrieben das NT wenn da Schlamm reingelaufen ist.

Ich meine gibt Leute die haben ihre Teile in der Spühlmaschine gewaschen und sie funktionierten nachdem diese 100% trocken waren wieder.

Schneller RAM würde wahrscheinlich im CPU Limit etwas bringen ja wie Dave schon schrieb kommt’s auch aufs Spiel an wieviel und wie Monkey sagte kannst du die CPU noch übertakten auf Richtung 5ghz allcore um da noch paar fps rauszuholen.

Aber:
Ich würde erstmal schauen ob deine alten Komponenten wirklich kaputt sind , wozu mehr Geld ausgeben wenn das meiste ggf. noch in Takt ist?

lg
 
TE
elepelle

elepelle

Schraubenverwechsler(in)
Ok, dann danke soweit für euere Hilfe.

Lieber einen langsameren PC als gar keinen PC sag ich mal. ;-)

Dann schau ich mal was meine alten Teile machen, das wäre natürlich der Hit.
 
Oben Unten