• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Intel: Broadwell nicht nur als BGA, sondern auch für Sockel 1150

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Intel: Broadwell nicht nur als BGA, sondern auch für Sockel 1150

Einst ging das Gerücht um, der Haswell-Nachfolger Broadwell erscheine nur als verlötete BGA-Variante, dann waren es nur die Dualcores, welche fest verbaut sind. Eine neue Folie aber zeigt, dass zumindest die Xeon E3 v3 mit vier Kernen für den Sockel 1150 erscheinen sollen.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Intel: Broadwell nicht nur als BGA, sondern auch für Sockel 1150
 

gufubu

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Intel: Broadwell nicht nur als BGA, sondern auch für Sockel 1150

Jo ,alles klar .

Eine dumme Frage noch ,kommt Haswell E ??

Und wenn Ja ,wann
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Intel: Broadwell nicht nur als BGA, sondern auch für Sockel 1150

Eine dumme Frage noch ,kommt Haswell E ??

Kommt sicher irgendwann.

Und wenn Ja ,wann

Meine Glaskugel kann nicht so weit in die Zukunft schauen. :ugly:
Ivy E wird Ende des Jahren kommen und Intel wird die CPUs sicher nicht nach 6 Monaten wieder einstampfen. Immerhin läuft Sandy E schon recht lange.
Ergo kannst du davon ausgehen dass vor Ende 2014 bis Mitte 2015 nichts beim High End Sockel von Intel passiert.
Mitte 2015 soll Skylake in der Mittelklasse kommen. Dann lägen zwischen High End und Mittelklasse nicht nur eine komplette Architektur sondern auch noch der Shrink dazwischen. Die Lücke geht also immer weiter auseinander.
 
M

matty2580

Guest
AW: Intel: Broadwell nicht nur als BGA, sondern auch für Sockel 1150

In dem Gerücht ging es ja nicht nur um BGA, sondern darum dass Intel Broadwell wahrscheinlich nur für Mobil bringen wird.
http://www.3dcenter.org/news/intels-14nm-chip-broadwell-kommt-wohl-nicht-fuer-den-desktop
Wenn Broadwell jetzt auch für Server angekündigt wird heißt das nicht automatisch, dass Broadwell für den klassischen Desktop kommen wird.
Das Gerücht wird damit also nur halbwegs widerlegt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: Intel: Broadwell nicht nur als BGA, sondern auch für Sockel 1150

Wenns aber doch angeblich die Xeons für den S1150 geben wird (eben als "v4") kann man die doch auch einfach kaufen und sich in seinen Desktop pflanzen, oder?
Ich kann mir nicht vorstellen, dass Intel solche Xeons rausbringt und quasi baugleiche i3/5/7er im bekannten Namensschema dann nicht auf den Markt bringt... das wäre ja verschwendeter Gewinn. Wenn man sowieso S1150er CPUs baut kann man auch manche i5 5770 oder so ähnlich nennen und verkaufen.
 

bofferbrauer

Volt-Modder(in)
AW: Intel: Broadwell nicht nur als BGA, sondern auch für Sockel 1150

Vorläufig scheint es ja keine Infos zu geben über gesockelte Haswell-dualcores. Falls keine kommen sollten, würde das nicht bedeuten, dass nur mehr Core i5,i7 und die Xeons gesockelt rauskämen und der rest (i3, Celeron, Pentium) rein als BGA? :huh:
 
Oben Unten