• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Intel 9900K - OC auf 5GHz - AVX Problem, Instabilität

Suad271

PCGH-Community-Veteran(in)
Hallo liebe Community und Bastler!

ich hoffe ich finde hier richtige Leute, die mehr Ahnung haben als ich.

Nun folgendes zu meinem Problem. Ich besitze einen Intel 9900k, den ich auf 5GHz übertaktet habe. Die Übertaktung habe ich genau wie der Bauer im Video siehe Link ( YouTube ) ausgeführt.
Das Problem ergibt sich bei dem AVX OffSet, ich zocke hauptsächlich mit dem PC und der Takt spring immer von 5GHz auf 4.6 GHz im Idle was bekannt ist. Da der8auer schon angesprochen hat, dass der NVidia Treiber anscheinend AVX verwendet, lange Rede kurzer Sinn, ich habe denn AVX OffSet von -4 einfach auf 0 gestellt und in den Games wie Rainbow Six Siege, Call of Duty etc..ist der Prozessor Takt auf glatte 5 GHz stabil. Es war nämlich so, das die Spiele auch ältere Spiele die kein AVX verwenden, einfach den AVX OffSet Takt hatten von 4.6GHz. So, jetzt habe ich gestern ein Video gerändert und natürlich ist mir der PC abgeschmiert, da AVX den schön ausgelastet hat und der Wert auf 0 stand. Den AVX OffSet dann Stufenweiße heruntergestellt, bis ich nicht gelesen und herausgefunden habe, das der 9900K mit 5GHz OC mit Instabilität bekannt ist, wenn man nicht den Wert -4 eingibt. Klartext : Mann muss bei AVX last -4 einstellen, das sich der Prozessor auf 4.6 GHz runtertaktet, damit er 24/7 AVX stabil ist [einfach selbst nachschauen, ein Video rändern wie z.B mit DaVinci Resolve 16].

Vorab, ich brauche keine Fragen weshalb ich ihn so betreiben möchte etc, was es mir bringt etc.. Ich möchte es einfach so, ich teste gerne und will ihn so betreiben. Mir ist klar, nicht jeder Prozessor kann sich übertakten etc, deshalb suche ich eure Hilfe und euren Rat.

So was mich nun ärgert und was ich gern hätte ist folgendes. Ich will meinen Prozessor auf 5GHz betreiben, da ich nebenbei Spiele und jetzt auch Videos rändern werde , soll aber auch mit dem AVX OffSet klappen, der Wert -4 passt für mich auch, aber in den Spielen die 5GHz verwenden.

Ich habe mich herumgespielt und herausgefunden, wenn ich den Takt sync all cores auf 49 stell >> 4.9 GHz und den AVX OffSet auf 0 und dann Spiele und Video Rändere und Prime laufen lasse, ich es stabil und genau das was ich brauche.
So, da ich gerne teste und für mein Gewissen es herausfinden will, bin ich auf eure Hilfe angewiesen. Ich hoffe, jemand versteht was ich meine und kann dabei helfen. Falls etwas unklar ist, bitte bescheid geben. Bilder kann ich nachträglich einstellen. Das Mainboard was ich verwende ist ein Asus Maximus Hero XI mit der BIOS Version 1401.

Die Übertaktung:
Das XMP Profile läuft mit 3466Mhz @CL16 mit 1.35v. Der Prozessor läuft auf sync all core auf 50 mit einer core voltage von 1.320V . Den AVX OffSet habe ich auf -4 gestellt , die LoadLineCalibration ist bei mir auf Stufe 7. Die CPU Current Capability Kapazität ist auf 140%. Long, Short und Duration'S Package ist bei mir auf Maximum gestellt sowie Package Power Window wie in seinem Video. Noch dazu habe ich den C-State deaktiviert. Die CPU Core/ Cache Current Limix Max. ist auf Maximus gestellt Wert in Asus >> 255.75 . Minimum und Maximum CPU Cach Ratio ist auf 4.7 bei mir >> Stabil schon getestet .


Ich danke euch schon vorab!
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Hatte anfangs auch LCC 7 laufen, aber mittlerweile habe ich festgestellt das es bei mir mit LLC 6 besser läuft und ich mit der Spannung mit 5 GHz besser auskomme. Im allgemeinem ist in deinem Fall nur zu sagen das wenn der Prozessor nicht stabil ist halt mehr Spannung drauf muss und es da nichts großes gibt was sonst noch unternommen werden kann bis auf den Takt halt runter zu stellen. Mit mehr Spannung wird aber deine Temperatur höher ansteigen und daher kommt es ganz darauf an ob du mit dieser dann noch klar kommst.

Wahrscheinlich wirst du noch 30-50mv höher gehen müssen.
Je nach Prozessor ist halt eine andere Spannung notwendig, denn ich komme ohne AVX-Offset mit nur 1,225v mit 5 GHz aus. Ich lasse aber momentan mein Rechner nur mit 4,7 GHz laufen, da ich in meinen Spielen und Anwendungen keinerlei Vorteile sehe und mir die 4,7 GHz auch ausreichen. Dafür komme ich ganze 10°C niedriger, da ich hierzu nur noch 1,120v brauche.

Meine Angaben zur Spannung beziehen sich immer unter Last (Prime95).
 
TE
Suad271

Suad271

PCGH-Community-Veteran(in)
okay, das heißt also, ich habe keine Wahl außer OffSet auf 0 zu stellen und mit der Spannung höher zu gehen, wenn ich in den Spielen die 5GHz haben will, anstatt das die Spiele den AVX OffSet Takt verwenden?

und danke vorab um die schnelle Hilfe!
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Genau, du hast nur die Möglichkeit...

1. Takt runter zu gehen...
2. AVX-Offset zu verwenden...
3. Spannung erhöhen...

Mit AVX muss halt eine höhere Spannung anliegen, aber meist nicht ganz so hoch wie in Stresstests der Fall ist.

Ein Prozessor braucht aber um so wärmer der wird auch eine höhere Spannung, daher komme ich bei mir zum Teil auch etwas niedriger da ich eine potente Wasserkühlung verbaut habe und hier gut 10-15°C im Vergleich zu einer Luftkühlung niedriger kommen. Das kann sich dann bei mir um etwa 10-20mv von Vorteil zeigen. Aber der Prozessor macht hier viel aus und ich hatte in meinem Fall auch etwas Glück eines zu bekommen was mit etwas weniger Spannung auskommt.

Deshalb kannst da nicht viel machen, da der Prozessor hier ausschlaggebend ist. Du hast auch das gleiche Mainboard verbaut was ich auch verbaut habe und das macht auch schon ein Teil mit aus, aber die Güte des Prozessors kann selbst solch ein gutes Board nicht ausgleichen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Suad271

Suad271

PCGH-Community-Veteran(in)
@IICARUS , so ist es also nun. Ich danke dir für die Ausführliche Erklärung und die Hilfe. Ich habe den Takt jetzt einfach auf 49GHz gestellt. Das reicht vollkommen aus.
Vielen Dank! :D
 
TE
Suad271

Suad271

PCGH-Community-Veteran(in)
So kurzes Update, einfach 49 GHz eingestellt, AVX OFFSet auf 0 .
LLC ist immer noch auf Stufe 7.

Nebenbei wird ein UHD Video gerändert.
 

Anhänge

  • Unbenannt.png
    Unbenannt.png
    532,3 KB · Aufrufe: 84

Ryle

BIOS-Overclocker(in)
Auf dem XI Hero solltest du mit den Octas eher LLC5 fahren. Dann musste mit der Idle Spannung zwar hoch, aber unter Last kommste dafür ein gutes Stück runter was viel relevanter ist. Idle Spannung ist bis 1,42V eher unerheblich weil dort kaum Ströme fließen und ein Vdroop bis 120mV ist auch ok.
Allgemein solltest du die nötige Vcore einfach mal ausloten, davon hast du kein Wort verloren.

Mal zusammengefasst:
Multi 49 oder eventuell auch 50. LLC 5 setzen, Vcore im UEFI auf 1,360V stellen und AVX Offset auf 0. Dann einfach mal Prime ohne AVX mit 80k-80k bei Custom mit Run FFTs in Place anwerfen und schauen ob es 3 Passes packt (~10min). Wenn ja, gehe mit der Spannung im UEFI 20mV runter und nochmal. Ansonsten eben 20mV mehr. Temperaturen sollten dabei deutlich unterhalb von 90° bleiben, sonst kannst die Angelegenheit sowieso vergessen.

Musst auch bedenken, dass 1,26V unter Last bei dir schon recht hoch ist, da die Asus XIer Boards anders auslesen und das zu anderen oder Z370 Boards eher 1,32V entspricht, was dann je nach Kühlung schon grenzwertig für nen Octacore ist.

btw.
solltest du dich auch mal mit RAM OC beschäftigen und schauen ob du irgendwo ein paar günstige B Dies her bekommst falls das keine sein sollten. 3466 C16 zu 4000 C16 mit optimierten Subs (was jedes B Die Kit mit macht) macht nämlich ne ganze Ecke mehr aus als 100MHz CPU Takt hin oder her.
 
TE
Suad271

Suad271

PCGH-Community-Veteran(in)
der8auer meinte, das er lieber mit den LLC hochgehen würde als die Spannungen zu erhöhen. Ich denke das hat er nicht ohne Grund gesagt. Weil was bringt es die Spannung hochzujagen, wenn dann im Idle die Temperatur schon auf 50° steigt?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Die Idle Spannung ist nicht so ausschlaggebend, da hier ja keine Last anliegt. Mit idle kannst auch das Energiesparern verwenden, dann taktet der Prozessor runter und nimmt die Spannung dabei mit runter.

Vorausgesetzt ist aber eine Offset oder der Adaptive Mode, damit die Spannung mit runter gestellt wird.
Der min. Core Caches wird im Video auf 43 gestellt, diesen solltest du aber auf 8 oder Auto belassen, denn stellt du ihn wie im Video hoch taktet der Prozessor nicht mehr herunter.
 
TE
Suad271

Suad271

PCGH-Community-Veteran(in)
Also ich weiß jetzt nicht was genau der Typ meint und was du meinst. Also ich habe jetzt einfach meine VCore Spannung auf 1.3 V gelassen mit OC auf 49 und LLC auf 7.
1H Video Rändering in UHD mit Voller Auslastung hatte ich einen Max Temp Bereich von 75 Grad° . Für mich war das sehr gut und die VRAMS kommen sowieso nie ins Schwitzen, Max 50 Grad.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Wenn es für dich so gut ist, dann lass alles so. ;)

Im Übrigem kommt dieses hier mit einem Test bei mir raus...

Stufe 1: Idle: 1,252v | Last: 1,057v
Stufe 2: Idle: 1,261v | Last: 1,066v
Stufe 3: Idle: 1,261v | Last: 1,101v
Stufe 4: Idle: 1,270v | Last: 1,128v
Stufe 5: Idle: 1,279v | Last: 1,163v
Stufe 6: Idle: 1,279v | Last: 1,208v
Stufe 7: Idle: 1,288v | Last: 1,243v
Stufe 8: Idle: 1,296v | Last: 1,296v

Allcore 4,7 Ghz
Prime95 Version 26,6 mit 12K.
Feste Spannung: 1,300v

Windows: Hochleistung
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten