• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Installation Nagios 4.0.8 auf CentOS 7

Imperat0r

Software-Overclocker(in)
Hallo zusammen,

in letzter Zeit habe ich mich privat und beruflich mit zwei Monitoring Tools befasst.
Da die Server Infrastruktur immer größer wurde und es ab und zu mal zu Systemausfällen kam oder das Dienste nicht mehr erreichbar waren
musste eine Lösung für das Problem gefunden werden.

Ein Monitoring Tool ist meiner Meinung nach eine sehr schöne Sache, da man auf Störungen sofort reagieren kann bevor es zu kritischen Verlusten führt.
Als ich angefangen habe bin ich auf Zabbix und Nagios gestoßen. Zabbix fande ich für Einsteiger ziemlich komplex und mächtig. Deswegen führte mich
der Weg zu Nagios.

Für unseren Fall habe ich Nagios auf einer virtuellen Maschine mit dem VMWare Player eingerichtet.

System:

Betriebssystem: CentOS 7
Anzahl CPU Kerne: 2
Arbeitssspeicher: 4 GB
Festplattenspeicher: 60 GB


Beginnen wir mit der Installation.

Schritt 1: Installation aller erforderlichen Pakete und Abhänigkeiten

# yum install httpd php php-cli gcc glibc glibc-common gd gd-devel net-snmp


Web-Service starten:

# service httpd start

Schritt 2: Erstellen eines neuen Nagios Benutzeraccounts und setzen des Passworts.

# useradd nagios
# passwd nagios

Nun erstellen wir eine neue Gruppe "nagcmd" und der Benutzer nagios wird dieser Gruppe hinzugefügt. Außerdem wird der Benutzer "nagios" der Gruppe Apache hinzugefügt.

# groupadd nagcmd
# usermod -a -G nagcmd nagios
# usermod -a -G nagcmd apache


Schritt 3: Installation Nagios Core Serivce.

# cd /opt/
# wget Download Nagios from SourceForge.net
# tar xzf nagios-4.0.8.tar.gz
# cd nagios-4.0.8
# ./configure --with-command-group=nagcmd
# make all
# make install
# make install-init
# make install-config
# make install-commandmode
# make install-webconf

Schritt 4: Konfiguration Apache Authentifizierung. Wir müssen die Apache Authentifizierung für den Benutzer „nagiosadmin“ einstellen. Mit nagiosadmin loggen wir uns über die Weboberfläche ein. Bitte ändert
diesen Benutzernamen nicht! Ansonsten muss man weitere Konfigurationen vornehmen als nötig!


# htpasswd -c /usr/local/nagios/etc/htpasswd.users nagiosadmin


Nun starten Sie bitte den Apache neu damit die neuen Einstellungen wirksam sind!

# service httpd restart


Schritt 5: Installation Nagios Plugins. Nach der Installation und Konfiguration des Nagios core Dienstes, downloaden wir die Nagios Plugins und installieren diese mit folgenden Befehlen.

# cd /opt
# wget http://nagios-plugins.org/download/nagios-plugins-2.0.3.tar.gz
# tar xzf nagios-plugins-2.0.3.tar.gz
# cd nagios-plugins-2.0.3


Erstellung & Installation der nagios plugins

# ./configure --with-nagios-user=nagios --with-nagios-group=nagios
# make
# make install


Schritt 6: Nagios überprüfen und starten. Mit dem folgenden Befehl überprüft ihr ob noch Fehler vorliegen und startet anschließend den Dienst.


# /usr/local/nagios/bin/nagios -v /usr/local/nagios/etc/nagios.cfg
# service nagios start


Optional können wird den Nagios Dienst mit folgenden Befehlen beim Systemstart automatisch starten.

# chkconfig --add nagios
# chkconfig nagios on


Schritt 7: Zugang Nagios im Webbrowser.

Nagios erstellt seine eigene Apache Konfiguration /etc/httpd/conf.d/nagios.conf.
Dort müssen keine Änderungen vorgenommen werden. Danach können wir Nagios im öffnen.
Browser: http://IPADRESSE/nagios



Normalerweise nutzt man Nagios erst wenn man mehrere Server im Betrieb hat. Allerdings finde ich, dass es auch für 1 oder 2 Server viele Vorteile bietet.


Viel Spaß! :)
 
Oben Unten