• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Nach der Übernahme des Gaming-Netzwerkes IGN durch Ziff Davis sollen die bekannten Portale 1UP und Gamespy ihre Pforten aus wirtschaftlichen Gründen schließen. Doch woran liegt es? Die Kollegen von DSO-Gaming vermuten Adblocker als Mitschuldigen.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Tja da wäre der Schuldige mal wieder gefunden ;)
Ob man das nicht aus eigeninteresse so dreht?

Ich verwende selbst Adblocker - aber nicht weil ich Werbung nicht sehen will, sondern weil Werbung in letzter zeit 1. nicht selten ein Sicherheitsrisiko darstellen, 2. total aufdringlich werden (springt mich doch oft ein Fenster an und lässt sich nicht wegklicken den Text dahinter kannn ich nicht lesen etc) 3. es die Ladezeiten etc von Webseiten massiv verzögert usw usf.
 

CD LABS: Radon Project

Volt-Modder(in)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Tja, wer es nicht schafft sich mit der Adblock-Plus-Community in soweit in Verbindung zu setzten, dass die akzeptable Werbung auf der eigenen Seite nicht geblockt wird, der ist im Endeffekt leider selber schuld!:daumen2:
https://adblockplus.org/de/acceptable-ads

Auch ihr bekommt von mir kein Mitleid, falls ihr eines Tages an mangelnder Werbung zugrunde geht, denn ihr habt es genauso versäumt!

Aber immerhin habt ihr ja noch eure Hefte, da gibts ja zum Glück noch keine animierte Werbung und die kaufe ich daher auch gerne :pcghrockt:
 

Ein_Freund

Freizeitschrauber(in)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Gamespy dachte das wahr so ein Netzwerk für den Multiplayer das auch mal als Trojaner erkannt wurde.:ugly:
 

Rizoma

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Der Teil "nicht Profitabel genug" stößt mir sauer auf so lange die Website +/-0 raus geht ist doch alles in Butter aber das ist mal wieder Typisch Geldgeile Säcke. Und 3x dürfen die Websitebetreiber raten warum fast jeder User heutzutage Adblock drauf hat weil es ihre Zunft mit der Werbung übertrieben hat, leider gehen dadurch auch die wenigen die wirklich auf wenig Werbung acht als kollateral schaden über die Klinge weil der User zwar mit bekommt wenn es neue arten der Werbung gibt die eigenhändig auf die Blacklist gesetzt werden muss aber umgekehrt die User selten Whitelists erstellen (es nervt ja nicht zu wenig Werbung nur zu viel).
 

Jooschka

Freizeitschrauber(in)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Ich nutze auch ADBlocker, schalte diesen aber auch auf vielen Seiten ab... um eben bei denen die Werbung zuzulassen...
Aber sobald irgendwo, so wie bei PCGH, eine Fläche so ins Bild rückt, dass der darunter stehende Text nicht mehr lesbar ist, dann tuts mir Leid, aber sowas will ich nicht... Deswegen ist der bei PCGH auch an... wäre es auf die Werbung am Rand, also neben Texten und Bildern, beschränkt, hätte ich auch mit der bisschen längeren Ladezeit kein Problem... aber so geht das gar nicht!!!
An die Redakteure... wart ihr eigentlich schon mal selber ohne ADBlock auf eurer Seite??? Grauenvoll wäre ein Kompliment... ...
 

Schokomonster

Freizeitschrauber(in)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Sollten sich vll. auch mal gedanken darüber machen warum so viele Adblocker überhaupt nutzen, ich bin auch ziemlich lange ohne ausgekommen aber irgendwan wurde das so extrem mit der Werbung das auf vielen Seiten sogar 4-5 nich schliessbare Werbungen direkt über den Seitentexten aufgeploppt sind oder Werbungen mit extrem lauten Sounds.
 

turbosnake

Kokü-Junkie (m/w)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Ich habe in meinem Hauptbrowser Opera kein Adblock, sonder nur Ghostery.

Aber mir war keine der beiden Setein bekannt und bei Gamespy habe ich an etwas anderes in Richtung Kopierschutz gedacht.
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Viel hilft eben nicht viel, Werbung in dem Rahmen ist einfach nur nervtötend. Besonders wenn man die die nicht sofort wegklicken kann oder die sich mit einem neuen Fenster wieder in den Vordergrund spielt. Auch ist die Masse der Werbung einfach plump und dummdreist und damit nichtmal ein Blick würdig
 

Sixxer

Freizeitschrauber(in)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Ich mag keine Werbung. Basta! Nicht im Briefkasten, nicht in der Mail und nicht auf Webseiten. Noch dazu wenn ich dann bei einem Fenster den schließen Button suchen muss nur weil er nicht da ist oder weil er falsch gekennzeichnet ist. Das nervt gewaltig. Werbung ist ein Milliardengeschäft bei dem sich viele die Taschen füllen. Und Werbung hat für mich in den letzten Jahren extrem stark zugenommen. Von daher ---> Ablocker! Aber wie schon User cd-labs-radon-project richtig ausführte :daumen:
 

optico

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Ich nutze Adblock. Wenn Seite A es nicht schafft sich trotzdem zu finanzieren und zu Gruinde geht, bin ich halt zukünftig auf Seite B, die es hinbekommt.

Ich lass mir kein schlechtes Gewissen einreden, denn ich bekomm auch nichts im Leben geschenkt. Jeder ist sich selbst der nächste so läufts nunmal heutzutage.:nicken:
 

KAEPS133

Freizeitschrauber(in)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Tja wenn es wirklich an Adblocker liebt .. pech gehabt!
Ich benutz Adblocker auf jeder seite .. ich hab keine Lust mehr das irgend ein Trailer losdudelt oder sonst ein gelaber meine schöne Musik stört. Im TV benutze ich soweit es geht ja auch einen Adblocker .. nennt sich da nur Fernbedienung ;-)
 

Elthy

Freizeitschrauber(in)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Evtl. wäre es für PCGH von den Einnahmen her wirklich besser, wenn sie auf "gute" Werbung umstellen. Ich denke jeder hier kennt Adblock, was auf anderen Seiten, die sich nicht mit Technik beschäfftigen, nicht der Fall ist. Deswegen haben hier auch fast alle den Adblocker an, z.B. der großteil der Besucher z.B. irgendwelcher Kochbuchseiten nur fragen würde: "Adblock, was ist das?"

PS: Ausserdem sollte die Werbung halbwegs Kundenorientiert sein, hier würde Hardware Werbung Sinn machen. Aber Werbung von Zalando über die neusten Schuhe dürfte nur die wenigsten interessieren...
 

turbosnake

Kokü-Junkie (m/w)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Dann muss man sich in Zukunft halt an Paywalls gewöhnen.;)
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Und wer entscheidet was gute Werbung wäre? Ich kenne in Deutschland nicht eine die ansatzweise sehenswert wäre
 

turbosnake

Kokü-Junkie (m/w)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Unanimierte nicht mitscrollende nicht Flashbasierte Werbung.
 

moKi24.2

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Es nervt mich am meisten wenn die Werbung keinerlei Bezug zum Inhalt der Seite hat. Es wird meist einfach das geschaltet was Geld bringt.
Ich möchte auf einer Hardwareseite keine animierte Werbung für ein Festgeldkonto, eine Altervorsorge oder Damenmode sehen.
Wenn die Webung halbwegs zur Thematik der Website passt, lasse ich auch meinen Blocker aus. Das passiert aber nur auf ein paar Seiten...

Und wenn eine Seite ihre Werbung nicht so gestaltet das sie den User nicht nervt, selbst schuld.
 

CiSaR

Software-Overclocker(in)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Pop Ups ist das nervigste das es gibt :daumen2:
Zumal dann die Werbung noch blinkt und blitzt und Lärm macht und deswegen nutze ich seit Jahren auch nen Adblocker und habe kein Problem damit. Wenn sich jemand nur mit Werbung finanziert steht er Gesellschaftlich eh auf einer Stufe mit den Schmarotzern aus der U-Bahn...
Sollen sie richtig arbeiten und wie sie die ordentlich machen sollte auch die Finanzierung stimmen sonst Pech gehabt :)
 

wollekassel

Freizeitschrauber(in)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Werbung muss aus kaufmännischer Sicht wohl sein - als mündiger Konsument informiere ich mich jedoch AKTIV und SELBST. Dazu brauche ich kein Altpapier im Briefkasten oder Pop-up-Werbeflächen aufn Bildschirm. Ich kaufe die PCGH, gucke mir auch die Werbung links und rechts darin an, das wars dann aber auch. Ich weiß was ich kaufen will und was nicht. Werbung ist dafür NICHT notwendig.
 
Zuletzt bearbeitet:

jeamal

Freizeitschrauber(in)
Ich sehe das so.... Die Mehrheit der User weiß garnicht das es Adblocker gibt. Deswegen werden die immernoch genug Umsatz machen. Aus diesen Grund brauch ich auch kein schlechtes Gewissen zu haben und genieße weiterhin das Internet ohne Werbung. Das schlechte Gewissen brauch mir auch keiner einreden. Ob ich die Werbung nicht lese oder sie mir garnicht erst angezeigt wird? Wo ist der Unterschied?

Mit solchen Maßnahmen werden nur noch mehr Leute drauf aufmerksam.
Also psssst! xD

Und geht ein Discounter pleite, wenn ich dessen Werbung nicht in meinen Briefkasten lasse?

Alles schizo und paradox wenn ihr mich fragt!
 

RuhigeHand

PC-Selbstbauer(in)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Der Teil "nicht Profitabel genug" stößt mir sauer auf so lange die Website +/-0 raus geht ist doch alles in Butter aber das ist mal wieder Typisch Geldgeile Säcke. Und 3x dürfen die Websitebetreiber raten warum fast jeder User heutzutage Adblock drauf hat weil es ihre Zunft mit der Werbung übertrieben hat, leider gehen dadurch auch die wenigen die wirklich auf wenig Werbung acht als kollateral schaden über die Klinge weil der User zwar mit bekommt wenn es neue arten der Werbung gibt die eigenhändig auf die Blacklist gesetzt werden muss aber umgekehrt die User selten Whitelists erstellen (es nervt ja nicht zu wenig Werbung nur zu viel).

Wenn für dich +/- 0 ausreichend ist gründe bitte deine eigene Firma und zieh das Konzept durch, vielleicht kannst du ja eine INFO Seite im Netz aufmachen die was taugt, ich freue mich schon mich bei dir anmelden zudürfen. Ich glaube was sagst entspricht nicht der landläufigen Meinung von eine Firma führen, wenn du nur gemeinnützige Vereine haben möchtest musst du auswandern, viel Spass.
Es gibt doch viel mehr Beispiele dass es werbefinanzierte Angebote schwer haben und wir duchaus gespannt sein können was da in Zukunft kommt. Freier Journalismus und Werbung wiederspricht sich eigentlich und manchmal ist es auch merkbar (Natürlich nicht auf PCGH)^^
 

jeamal

Freizeitschrauber(in)
Sollense auf der Straße mal eine Umfrage starten: „Wer weiß, was ein Adblocker ist?" Was wird wohl raus kommen?
 

jeamal

Freizeitschrauber(in)
Mehr als du denkst.;)

Meinste? Also aus persönlicher Erfahrung in meinen Umkreis sind es von 20 Leuten, 2! Also stolze 10%.

Da drin sind Freunde und Familie mit ein begriffen. Der Grund ist, das alle zwar das Internet nutzen, aber sich die wenigsten genauer mit der Materie beschäftigen. Dabei kann man nicht von uns ausgehen, sonst wären wir sicher nicht hier im Forum angemeldet. Hier schätze ich die Verteilung auf 90% die sowas nutzen.

Gut durch meine Empfehlung sind es auch im näheren Umkreis etwas mehr Leute geworden.
Die 20 dient natürlich nur als Beispiel zur einfachen Illustration.

Das ist zumindestens mein Eindruck zur Adblocker Geschichte.
 

seltsam

Freizeitschrauber(in)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Dann muss man sich in Zukunft halt an Paywalls gewöhnen.;)
Meinst du das tolle neue konzept,was zum beispiel die verlage jetzt planen?Geld für das lesen von Artikeln zu verlangen? :lol: Ich sage hier und jetzt,wenn das durchkommt,knallen die userzahlen ins Bodenlose.

Und zum anderen,hier auf PCGH habe ich adblock ebenfalls wieder an,seit mir eine harley werbung aufgepoppt ist und diese den gesamten Firefox bis zu ihrem ende außer betrieb gesetzt hat.da ging garnichts mehr!Und das kann es nicht sein....
Ich alleine entscheide was ich kaufe und werbung bestimmt zu genau 0 % meinen konsum.Ich weis was ich brauche oder haben will und alles andere kann sonstwo versauern.
 

Zsinj

BIOS-Overclocker(in)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Ich verwende selbst Adblocker - aber nicht weil ich Werbung nicht sehen will, sondern weil Werbung in letzter zeit 1. nicht selten ein Sicherheitsrisiko darstellen, 2. total aufdringlich werden (springt mich doch oft ein Fenster an und lässt sich nicht wegklicken den Text dahinter kannn ich nicht lesen etc) 3. es die Ladezeiten etc von Webseiten massiv verzögert usw usf.
Wenn es "nur" in letzter zeit so wäre..
Aber eins hat sicher zugenommen, es gibt immer mehr Seiten deren Werbung sich nicht richtig weg klicken lässt. Vor allem mobile Webseiten raffen das oft nicht. Schiel auf PCGHmobile.. :nene:
 

Lancer.

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Hardwareluxx macht es richtig, die benutzen meistens nur HTML Werbung die nicht blinkt, aufpop, oder mit sounds nervt. Hier geht ohne Adblock garnichts, genau so wie auf vielen anderen seiten. :daumen:
 

turbosnake

Kokü-Junkie (m/w)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Meinst du das tolle neue konzept,was zum beispiel die verlage jetzt planen?Geld für das lesen von Artikeln zu verlangen? :lol: Ich sage hier und jetzt,wenn das durchkommt,knallen die userzahlen ins Bodenlose.
Nicht wenn der Content Hochwertig ist.;)
zB der Blog : http://onlinemarketing.de/news/blog...iment-sechsstellige-betraege-in-nur-6-stunden (ich kenne den Content zwar nicht, aber Geld kommt da schon rum)

Wenn man nur dpa Meldung oder Pressemitteilungen abschreiben ist es klar das sie fallen.
 

Rizoma

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Wenn für dich +/- 0 ausreichend ist gründe bitte deine eigene Firma und zieh das Konzept durch, vielleicht kannst du ja eine INFO Seite im Netz aufmachen die was taugt, ich freue mich schon mich bei dir anmelden zudürfen. Ich glaube was sagst entspricht nicht der landläufigen Meinung von eine Firma führen, wenn du nur gemeinnützige Vereine haben möchtest musst du auswandern, viel Spass.
Es gibt doch viel mehr Beispiele dass es werbefinanzierte Angebote schwer haben und wir duchaus gespannt sein können was da in Zukunft kommt. Freier Journalismus und Werbung wiederspricht sich eigentlich und manchmal ist es auch merkbar (Natürlich nicht auf PCGH)^^

Dann erzähle mir mal bitte warum eine Website die über irgend was berichtet große gewinne braucht? Solange alle kosten vom Redakteur bis zum Admin und die benötigte Technik getragen werden können reicht das aus. Denn Neuigkeiten gibt es gratis nur deren Verbreitung kostet was (ist ja nicht so das eine Website irgend welche Produkte weiter entwickeln muss wo man Gewinne in die Forschung steckt.
 

socio

PC-Selbstbauer(in)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

kein seriöses web-angebot sollte von werbung abhängig sein. ebenso muss werbung auf einer homepage nebensächlich und dezent sein. alles andere nervt und rechtfertigt jede art von adblockern.
die "warnhinweise", dass man ein adblocker nutzt und die bitte, diesen abzuschalten, sind frech und gehen mir derb auf die eier.
werbung am rand ist ok, solang sie kaum oder garnicht animiert ist und ohne ton bleibt. dazu muss sie zum thema passen. auf seiten mit einem login sollte eine deaktivierung der werbung möglich sein und nicht an irgendwelche premium-und abo-angebote gebunden sein. das ist dann auch wirklich kundenorientiert und kundenfreundlich. alles andere ist rotz und verdient den shitstorm.
solang geld die welt regiert, wird sich dieser zustand nicht ändern. es wird nur schlimmer...
denkt nur mal an einen ego-shooter, der für 15 sekunden einfriert und dir erstmal die neue pepsi zero sugar mit extra schuss zitrone präsentiert :ugly:
 

sfc

BIOS-Overclocker(in)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

denkt nur mal an einen ego-shooter, der für 15 sekunden einfriert und dir erstmal die neue pepsi zero sugar mit extra schuss zitrone präsentiert :ugly:

Für einen Ego-Shooter hast du auch ein paar Scheine ausgegeben. Was bietest du einem journalistischen Internetportal als Gegenleistung? Eben. Gar nichts. Nur Leistung abgegriffen und dann noch meckern ... Das klint ja alles nett, Internet ohne Werbung. Aber Content fällt eben auch nicht vom Himmel, da sitzen immer noch Leute hinter, die damit ihren Lebensunterhalt bestreiten wollen.
 

DerBratmaxe

Software-Overclocker(in)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Selber schuld^^

Wer nervige Werbung auf seiner Seite anzeigen lässt hat es nicht anders verdient.

Es gibt genügend Projekte die sich ohne Werbung finanzieren » Wikipedia
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Das klint ja alles nett, Internet ohne Werbung. Aber Content fällt eben auch nicht vom Himmel, da sitzen immer noch Leute hinter, die damit ihren Lebensunterhalt bestreiten wollen.
Wie wäre ein werbefreier Premium-Account? :D

Warum kein dynamisches System? Einen "Spendenbutton" o.ä. oben auf die Seite, und je mehr die User spenden, desto weniger Werbung wird gezeigt. Mal angenommen ich als User möchte die Webseite PCGH/X gerne finanziell unterstützen, ohne etwas zu kaufen, schnell und unkompliziert (ich möchte/kann jetzt gerade mal nen 10er "spenden", Abo hab ich schon und über Amazon bestellen will ich jetzt nix), vielleicht sogar ohne PCGH/X-Account - welche Möglichkeiten hätte ich? Gerne auch bei anderen Webseiten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Enrico

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Ich hab ueberall Adblock an. Dafuer spende ich auch mittels Flattr an 3DCenter und andere Seiten, die ich so lese.
 

Kelemvor

Software-Overclocker(in)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Entweder man benutzte Adblock um diese mit Werbung zugeklatschten Seiten zu besuchen oder hat aufgehört sie zu besuchen.

Das sich übermäßige Werbung nicht dauerhaft rentiert werden auch andere Portale noch schmerzlich lernen müssen. AdBlockPlus und ähnliche Programme hätten nie diesen Zulauf wenn die Portale bei der Werbung Maß gehalten hätten.

Das Internet hat wunderbar ohne penetrante Werbung funktioniert, und würde es auch wieder. Aber die aktuelle Generation der Nutzer lässt wirklich alles mit sich machen.
 

Gowron

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Game Spy ist mir das erste mal auf der UT-Classic CD aufgefallen . Negativ dabei ...das Programm hat sich überall eingefressen - schon damals sehr aufdringlich ;) !

Also keine Installation derartiger Software mehr - gab es doch die FFA - Server ... ;)

Und wenn es heutzutage an Adblocker liegt , frag ich mich : wieso Unternehmen nicht auf andere Lösungen setzen , anstatt mit aufdringlich/nervigen Poppups zu arbeiten.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Und wer entscheidet was gute Werbung wäre? Ich kenne in Deutschland nicht eine die ansatzweise sehenswert wäre

Es geht nicht um sehenswert, es geht um erträglich.
Allerdings hat die Mehrheit der User offensichtlich auch kein Interesse an für beide Seiten verträgliche Lösungen - denn ansonsten würden sie nicht pauschal Adblock+ laufen lassen, sondern selektiv das blocken, was sie stört.
(zugegebenermaßen macht es auf vielen Seiten keinen großen Unterschied, wenn man nur die Server mit animierter Werbung, Ton, Overlays oder Werbung innerhalb des Contents blockt :daumen:. Aber man hat der Seite wenigstens eine Chance gegeben und nicht geblockt, ohne jemals zu gucken, wie sie ohne Blocker aussieht)


Dann erzähle mir mal bitte warum eine Website die über irgend was berichtet große gewinne braucht? Solange alle kosten vom Redakteur bis zum Admin und die benötigte Technik getragen werden können reicht das aus.

Natürlich reicht das. Das musst du aber erst einmal bezahlt bekommen, so ein Redakteur arbeitet schließlich nicht für nothing. Wer schon mal versucht hat, eine News-Meldung in der Länge, wie sie z.B. hier üblich ist, der weiß, dass das mit Verifizierung, Recherche von Hintergrundinfos, angemessener Formulierung und sorgfältiger Fehlerkontrolle auch schonmal 1-2 Stunden dauern kann. Wenn man einen Fachredakteur dafür bezahlt, sind dass -einschließlich Lohnnebenkosten- also durchaus mal 10-20-30 €, die eine einzige News wert ist. (Was nicht heißen soll, dass typische Hardwareseiten tatsächlich auch nur annähernd soviel zahlen - aber es ist ja auch nicht gut zu heißen, wenn die Betreiber das unfaire Verhalten der Leser auf dem Rücken der Redakteure austragen)

Ich weiß jetzt nicht, was für Werbepreise eine Hardwareseite verlangen kann, aber z.B. eine typische Google-Adwords-Meldung in der Google-Suche liegt bei 50 bis 100 Cent pro Klick (gibt auch welche, die 10 € pro Klick kosten, aber das sind teure Nischenmärkte). Wie oft klickt nun der typische PCGH-Leser auf eine Werbung? Keine Ahnung. Aber ich vielleicht-nicht-ganz-typischer-Leser mache es weniger als einmal im Monat...

*Rechenbeispiel perfekte-Hardware-News-Seite*:
15 News am Tag. (und keine Eigenwerbung,... ;) )
450 News im Monat.
15 € Kosten pro News, also 6750 € pro Monat.
0,50 Cent pro Klick, also 13500 Klicks pro Monat benötigt.
Wenn jeder User alle zwei Monate klickt, braucht die seite also 27.000 Leser, allein um die laufenden Kosten zu finanzieren. Mit einem Minimum an Investitionen und Verwaltungsoverhead sind es 30-35.000 Leser. Wohlgemerkt: Eine Seite, die bislang nur 15 gute News am Tag bringt. Kein einziges Special. Keine eigenen Tests. Keine Benchmarks. Keine selbst erstellten Bilder. Die kein Forum betreibt.
Z.B. prad.de, die das meiste davon machen, werden auf 16.000 unique visitors geschätzt....
http://priceasite.com/www/prad.de#.USkfmDh_UWc
 

turbosnake

Kokü-Junkie (m/w)
AW: IGN schließt bekannte Webseiten 1UP und Gamespy - wegen Adblocker?

Lies nochmal genau was Rizoma geschrieben hat,;)
Und ich klicke eh so gut wie nie auf Werbung.

Aber warum für das Veröffebntlichen von Pressemitteilungen, die es hier auch gibt Geld bekommen soll verstehe ich nicht.
 
Oben Unten