• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

i7 4790k, GTX 1080 Upgraden

KoLa

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

So langsam wird es an der Zeit für PC - Upgrade, da ich mittlerweile einfach zu viele FPS Drops erlebe. Bis jetzt habe ich sehr viel CS:GO, Overwatch, Valorant gespielt mit 144FPS und 144Hz, möchte jetzt aber auch mehr AAA Spiele spielen. Im Idealfall auch in 144FPS in 1080P. Zurzeit ist das nicht mehr so einfach möglich, in Warzone habe ich FPS Drops bis zu 60FPS..

Zen 3 ist ja seit gestern auf dem Markt und Big-Navi kommt auch bald zum Glück.
Leider bin ich mir aber na noch etwas unsicher ob ein GPU oder CPU Upgrade nötig ist, oder ob ich beides austauschen müsste. Wenn ja, was zu erst? Zen3 kaufen und im Laufe der nächsten Monaten auch Big-Navi oder umgekehrt? Beides auf einmal wird finanziell doch happig.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?

  • Asus Z97 Pro Gamer
  • Intel i7 4790k @ Stock
  • 16 GB DDR3 2400Mhz
  • Gainward GTX 1080 Golden Sample
  • 650 Watt Corsair Vengeance 80+ Bronze

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?

  • 1080P , 144hz

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?

  • CPU + GPU

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?

  • In den Nächsten 2 - 3 Monaten

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
  • Ja
7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?

  • 1000€ , mit GPU ca. 1500€

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?

  • Cyberpunk 1077, AC: Valhalla, COD Warzone

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
  • möchte diesmal auf AMD umsteigen
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Mal als grobe Idee:

Ryzen 5800X 450-500€
ggf Kühler 50€
B550 Mainboard 150€
32 GB RAM 100-150€

Für FHD dürfte die GTX 1080 doch noch ganz passabel sein. Muss man mal gucken, inwiefern da ein Upgrade auf eine RX 6800 (abgesehen von der Speichermenge) lohnenswert ist.
Generell könntest du erst mal gucken, was bei dir limitiert. Unter den Anmerkungen beim Fragebogen findest du auch dazu eine Anleitung.
 
D

DAU_0815

Guest

- Board wegen ALC 1220 Soundchip, billiger würde ich nicht werden
- CPU ist gut, wenn Du warten willst, warte aus 5600X oder 5800X, aber die werden empfindlich teuer
- Grafikkarte würde ich lassen, für HullHD "reicht" deine GTX 1080
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
AAA Spiele spielen. Im Idealfall auch in 144FPS in 1080P
Bei deinen zuerst genannten Games sind highFPS wichtig. Aber bei Games wie AC: Valhalla? Unnötig. Und auch sehr unrealistisch. Solche Games profitieren dann eher von höherer Auflösung.

Ich würde hier natürlich auch zu einem Zen3 tendieren. Aber da musst du schauen wie die Verfügbarkeit und die Preise sich entwickeln.
 
TE
K

KoLa

Schraubenverwechsler(in)
@Einwegkartoffel

Danke für den Tipp. Habe COD: Warzone mit den Einstellungen aus der "Anmerkung" laufen lassen, einmal "Maxed Out" und einmal noch mit Grafik auf "Low". Generell konnte ich keine wahnsinnigen unterscheide (10-15 FPS) in der Leistung sehen. Auf Maxed Out war allerdings VRAM voll.

Also so wie es aussieht muss erstmal Ryzen 5600x oder 5800x gekauft werden. Hoffentlich wird es dieses Jahr noch was verfügbar sein zu normalen Preisen.

@TrueRomance
Für mich zum Beispiel nicht. Ich verliere direkt die Freude an einem Spiel wenn die Frames unter 100-90 droppen und das Bild nicht mehr so schön flüssig ist. Egal ob CS:GO oder Singleplayer Game.
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Für mich zum Beispiel
Dann wirst du bei vielen Games keine Freude haben.

Eine CPU wied es in AC nicht packen permanent 100+ fps zu zeigen.
Vor allem zukünftig wirst du dann sehr oft enttäuscht sein.

Oft liegt es annden Drops selbst. Wenn dann einfach auf 70fps gelockt wird, ist das Bild wieder flüssig. Die glatten Frametimes sind da wichtiger als hohe fps die schwanken.
 
TE
K

KoLa

Schraubenverwechsler(in)
Erstmal vielen Dank an Euch für die Tipps, den Upgrade habe ich jetzt hinter mir. Letztendlich habe ich mich für Intel entschieden, AMD hinterher zu rennen ist mir dann doch zu dumm. Folgende Komponente habe ich mir jetzt zugelegt:

- 10700KF = 312€
- Dark Rock Pro 4 Kühler = 58€
- MSI MPG Z490 Gaming Plus (inkl. AC Valhalla) = 150€
- Crucial Ballistix DDR4 32GB 3600 CL16 = 165€
- Kingston A2000 1TB M2 = 88€

Black friday hat sich doch gelohnt 😁

Eine neue Graka kommt wenn die Preise sich etwas beruhigt haben. Wird denke ich auf eine 3070/3060/6800 hinauslaufen.

Bis jetzt bin ich begeistert, die 1080GTX kann endlich Gas geben, GPU Auslastung ist beinahe konstant bei 99% in Warzone.
Vorher 70-99%. Die FPS und Frametimes sind jetzt wesentlich stabiler.
 
Oben Unten