• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

I5 2500k —> I7 7700k ?

didibued

Komplett-PC-Käufer(in)
I5 2500k —> I7 7700k ?

Hallo!

Ich habe einen 8 Jahre alten PC mit folgenden Komponenten:

Intel i5 2500k
Asus Mainboard
8 GB RAM
MSI Gtx 970 Gaming
Cougar 560W Netzteil
BeQuiet Pure Rock Prozessorkühler
2 x 500GB Samsung Evo SSD
Windows 10
Medien Monitor Full HD

Ich könnte jetzt von einem Freund folgendes um 350,- bekommen:

i7 7700k
Asus Rog Strix Z270H Mainboard
2 x 16 GB Dimm Kit Corsair Vengeance LPX DDR4-3200

Ist der Preis dafür ok?

Und bringt mir der Wechsel sehr viel? Würdet Ihr auch eine neue Grafikkarte vorschlagen? Und einen neuen Monitor?

Ich spiele Spiele wie z.B. AC Odyssey in Full HD, was mit der jetzigen Konfiguration auch gut geklappt hat. Mein Monitor kann nur 1080p.


Bitte um Eure Meinungen und Vorschläge, da ich dieses Upgrade eigentlich schon kaufen möchte.
Danke im Voraus.
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: I5 2500k —> I7 7700k ?

Für 350€ würde ich lieber sowas kaufen:

1 AMD Ryzen 5 3600, 6x 3.60GHz, boxed (100-100000031BOX)
1 G.Skill RipJaws V schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-3200, CL16-18-18-38 (F4-3200C16D-16GVKB)
1 MSI B450 Tomahawk Max (7C02-020R)

Der 7700K ist zwar nicht schlecht, 4 Kerne (egal ob mit oder ohne SMT) sind heute nicht mehr wirklich zeitgemäß.
Der 3600 ist da mit 6 Kernen + SMT deutlich besser aufgestellt.

32GB würden nochmal etwas mehr kosten.
Kannst ja auch versuchen, deinem Kumpel den RAM ohne CPU und Board abzukaufen.


Die 970 ist aus aktueller Sicht auch nicht mehr wirklich schnell.
Hauptproblem ist bei der aber nach wie vor der geteilte VRAM neben der Tatsache, dass 4GB auch nicht mehr wirklich zeitgemäß sind.
Der nächste Schritt beim Monitor wäre WQHD.
Dafür brauchst du dann aber auf jeden Fall ne neue GPU.

Welches Netzteil hast du denn genau?
 
TE
D

didibued

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: I5 2500k —> I7 7700k ?

Netzteil habe ich lt. Rechnung:

Cougar A560 560W ATX 2.3 mehr steht nicht dabei

Muss anmerken, dass ich nicht sehr viel zocke... eher sporadisch.

Wäre jetzt nur eine Möglichkeit, meinen PC etwas upzugraden und daher die Frage, ob es um diesen Preis ok ist.
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: I5 2500k —> I7 7700k ?

Netzteil habe ich lt. Rechnung:

Cougar A560 560W ATX 2.3 mehr steht nicht dabei

Muss anmerken, dass ich nicht sehr viel zocke... eher sporadisch.

Wäre jetzt nur eine Möglichkeit, meinen PC etwas upzugraden und daher die Frage, ob es um diesen Preis ok ist.

Wie oben schon angedeutet, würde ich auf das Angebot von deinem Freund nicht eingehen, da du neu einfach bessere Komponenten kriegst.
 

seahawk

Volt-Modder(in)
AW: I5 2500k —> I7 7700k ?

Schwierig, bei der CPU finde ich es nicht mehr sinnvoll auf einen 4 Kerner aufzurüsten, allerdings würde eine Aufrüstung des Hauptspeichers von 8GB auf 16 oder 32GB sinnvoll sein. Ich würde eher das vorgeschlagene Ryzensystem ansehen.
 

tdi-fan

Software-Overclocker(in)
AW: I5 2500k —> I7 7700k ?

Vor allem 350€ ohne Garantieanspruch. Oben wird quasi für den gleichen Preis zeitaktuelle Neuware mit einem wirklichen Plus an Leistung aufgeführt. Da würde ich gar nicht lange überlegen, und den AMD 1000mal vorziehen.
 

Ruvinio

PC-Selbstbauer(in)
AW: I5 2500k —> I7 7700k ?

Bevor Du irgendwas investierst: Limitiert denn Deine CPU überhaupt in Deinen Anwendungen?
 
TE
D

didibued

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: I5 2500k —> I7 7700k ?

CPU limitiert nicht wirklich... manchmal ruckelt es im Spiel bzw. stockt kurz... aber keine Ahnung ob vom Prozessor oder Grafikkarte. Habe den Prozessor übrigens schon auf 4.3 GHz übertätet...läuft alles stabil.

Also bezüglich Aufrüsten: lieber nicht vom Freund kaufen :-).

Was würdet ihr mir denn empfehlen, wenn ich fürs Aufrüsten mehr Geld in die Hand nehmen würde (so um die 600,-)?

Oder soll ich mit dem Aufrüsten noch warten? Möchte zumindest im Herbst das neue AC Ragnarok mit sehr guter Performance spielen ;-).

Danke für Eure hilfreichen Antworten.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: I5 2500k —> I7 7700k ?

Hmmm, ich würd (wenn neu) ebenfalls zum oberen Ryzen-Unterbau raten. Dann dazu ein neues Netzteil:

be quiet! Pure Power 11 500W ATX 2.4 ab €'*'66,90 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

und abhängig vom Restbudget die Graka. Rein vom P/L-Verhältnis her wäre die meine Empfehlung:

PowerColor Radeon RX 5700 Red Dragon ab €'*'344,90 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

ne ältere RTX 2060 hat nur 6GB VRAM (nicht mehr zeitgemäß) und die RTX 2060 Super 8GB kostet ab 400 Taler...

Gruß
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: I5 2500k —> I7 7700k ?

Guck mal auf Ebay, was die ollen i7 dort noch bringen...:ugly:

Gruß

Nö. Was die Leute haben wollen -- was sie bringen ist eine andere Nummer.
Und der TS fragt ja extra nach, was ich sehr gut finde. Da kann man ihn dann reinen Wein einschenken und klar machen, dass das einfach überteuert ist.
Wer also echt noch denkt, dass ein 7700k 300€ und mehr bringt, hat den einschlag nicht gehört. ;)
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: I5 2500k —> I7 7700k ?

Nö. Was die Leute haben wollen -- was sie bringen ist eine andere Nummer.
Und der TS fragt ja extra nach, was ich sehr gut finde. Da kann man ihn dann reinen Wein einschenken und klar machen, dass das einfach überteuert ist.
Wer also echt noch denkt, dass ein 7700k 300€ und mehr bringt, hat den einschlag nicht gehört. ;)
Ist ja alles richtig. Wenn man die Kohle hat und einen neuen PC kaufen will/muss, dann selbstverständlich aktuellen Kram (und in dem Fall) soviel Kerne/Threads wie möglich für die Kohle erwerben. Wer jetzt noch nen i7-7700k für 300€ oder gar mehr erwirbt, gehört eh...:schief:

Gebraucht ist halt auch immer so ein Thema.

Gruß
 
TE
D

didibued

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: I5 2500k —> I7 7700k ?

Dankeschön. Also nicht vom (Ex)-Freund kaufen :-).

Und macht es Sinn einen etwas besseren AMD Prozessor zu kaufen? Wenn ja, welcher wäre der beste im Preis/Leistungs Verhältnis?

Bin gerade am Testen, wo bei meinem jetzigen System der Flaschenhals ist.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: I5 2500k —> I7 7700k ?

Dankeschön. Also nicht vom (Ex)-Freund kaufen :-).

Und macht es Sinn einen etwas besseren AMD Prozessor zu kaufen? Wenn ja, welcher wäre der beste im Preis/Leistungs Verhältnis?

Bin gerade am Testen, wo bei meinem jetzigen System der Flaschenhals ist.
Nimm den hier:

https://www.pcgameshardware.de/Ryzen-5-3600-CPU-274682/Tests/Review-Benchmark-1294767/

die P/L-Bombe:nicken: Wurde dir doch schon in Post 2 empfohlen. Zum daddeln reicht der völlig, ein 3700X ist da nur wenige %chen schneller. Klar kannste aber auch den Octacore nehmen, is ganz dein Bier.

Gruß
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: I5 2500k —> I7 7700k ?

Wenn ja, welcher wäre der beste im Preis/Leistungs Verhältnis?

Der genannte 3600er :-D

Du kannst wenn du mehr Power willst natürlich auch nen 3700er oder gar 3900er kaufen - aber speiziell bei letzterem bringt das nur was wenn du auch Workload für 12+ kerne hast, das ist bei den meisten leuten nicht so. Wenn du mehr ausgeben willst/kannst kannste nen 3700X nehmen (also nen 8-Kerner), damit sollte man ne ganze Weile gut aufgestellt sein.
 

Ruvinio

PC-Selbstbauer(in)
AW: I5 2500k —> I7 7700k ?

manchmal ruckelt es im Spiel bzw. stockt kurz... aber keine Ahnung ob vom Prozessor oder Grafikkarte.

Das lässt sich doch leicht heraus finden: Lasse den MSI Afterburner nebenher laufen und dir damit die GPU-Auslastung als Graph anzeigen. Wenn es stockt oder ruckelt, wechselst Du kurz danach mit Alt-Tab aus dem Spiel zum Afterburner. Ist zu dem Zeitpunkt des Stockens die GPU bei 100%, limitiert dein Prozessor NICHT :)

didibued schrieb:
Oder soll ich mit dem Aufrüsten noch warten? Möchte zumindest im Herbst das neue AC Ragnarok mit sehr guter Performance spielen .

In dem Fall würde ich sowieso bis Herbst warten. Neue CPUs und GPUs im Anmarsch.
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: I5 2500k —> I7 7700k ?

CPU limitiert nicht wirklich... manchmal ruckelt es im Spiel bzw. stockt kurz... aber keine Ahnung ob vom Prozessor oder Grafikkarte. Habe den Prozessor übrigens schon auf 4.3 GHz übertätet...läuft alles stabil.

Also bezüglich Aufrüsten: lieber nicht vom Freund kaufen :-).

Was würdet ihr mir denn empfehlen, wenn ich fürs Aufrüsten mehr Geld in die Hand nehmen würde (so um die 600,-)?

Oder soll ich mit dem Aufrüsten noch warten? Möchte zumindest im Herbst das neue AC Ragnarok mit sehr guter Performance spielen ;-).

Danke für Eure hilfreichen Antworten.

Kurze Ruckler oder Standbilder hört sich stark nach zu wenig RAM an.
Ab 80% Auslastung fängt Windows an, Sachen auf die Festplatte auszulagern.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: I5 2500k —> I7 7700k ?

Dankeschön. Also nicht vom (Ex)-Freund kaufen :-).

Und macht es Sinn einen etwas besseren AMD Prozessor zu kaufen? Wenn ja, welcher wäre der beste im Preis/Leistungs Verhältnis?

Bin gerade am Testen, wo bei meinem jetzigen System der Flaschenhals ist.

Die Frage ist natürlich, was du an Budget hast. Der 3600 ist für die Leistung recht günstig und reicht als Spiele Prozessor völlig aus.
 
TE
D

didibued

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: I5 2500k —> I7 7700k ?

Wenn ich 100,- mehr ausgebe auch kein Problem.

Ryzen 5 3700X eine bessere Option? Board das gleiche und RAM auch? Prozessorkühler?

Oder macht es echt Sinn bis Herbst zu warten? Werden dann die Preise so extrem fallen?

Hab gerade nachgefragt: der i7 7700 ist geköpft und hat daher mehr Leistung. 32 GB RAM sind auch dabei...benötigt man überhaupt so viel?

Sorry falls ich mit den Fragen nerve...
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: I5 2500k —> I7 7700k ?

Ob der 3700X besser für dich ist ist ne reine Preisfrage. Der Kühler ist fast egal da auch ein 30€-Kühler ausreicht um einen 3700X leise zu kühlen.
Was die Preise machen wird dir (grade in der aktuellen Zeit der drohenden Depression) keiner sagen können. Von kostet die Hälfte bis kostet das 3-fache ist alles drin. :ka:

Und nein, ein 7700K der geköpft ist hat kein bisschen mehr Leistung. Er ist nur bei gleicher Leistung grob 10 Grad kühler was technisch gesehen völlig Latte ist. Bei einer gebrauchten CPU mit dem Argument "geköpft" den Preis schieben zu wollen ist schon fast Nepp denn die CPU ist dadurch nicht besser geworden (sofern du kein Extrem-OCler bist bzw. die letzten 200 MHz quetschen willst) - nur hat sie jegliche Herstellergarantie verloren.

Ob du 32GB RAM brauchst hängt von deinen Anwendungen ab. Für einen normalen Spiele-PC sind 16GB (noch) mehr als genug es sei denn du hast ganz spezielle Spiele mit riesgen Mods die stark auf den RAM gehen.
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
AW: I5 2500k —> I7 7700k ?

Wenn man den 2500k erwähnt und
Ich spiele Spiele wie z.B. AC Odyssey in Full HD
spielen möchte braucht man nicht zu schauen, was limitiert. der 2500k reicht in dem Spiel stellenweise nicht mal für 30 Fps.
Mit dem 7700k hätte man knapp doppelt so hohe Fps, aber auch dieser Prozessor pfeift in dem Spiel aus dem letzten Loch. Der R5 3600 ist in jedem Belang empfehlenswerter.
 
TE
D

didibued

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: I5 2500k —> I7 7700k ?

Hab mich jetzt entschieden, den Ryzen 5 3600 mit dem von Euch empfohlenen 16 GB RAM zu nehmen.

Mainboard: Msi B450 Tomahawk Pro oder das Msi B450 Gaming Pro Carbon? Was meint ihr?

Kühler: Habe den BeQuiet Pure Rock jetzt eingebaut. Muss beim AMD Board quer eingebaut werden und überdeckt einen RAM-Slot... Wäre das ein Problem? Oder welchen Kühler würdet ihr mir neu empfehlen?

Grafikkarte: würde Ich im Moment die GTX970 beibehalten. Mit neuer Grafikkarte müsste auch ein neuer Monitor her, da der jetzige nur Full HD kann. Welche würdet ihr mir denn empfehlen oder im Moment noch die Gtx970 behalten?

Vielen Dank! Ihr seid mir eine Riesenhilfe!
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: I5 2500k —> I7 7700k ?

Beim Board kannste nehmen was dir besser gefällt. Achte beim Kauf darauf, dass die BIOS-Version ausreichend aktuell ist, dass das Board auch Ryzen3000er erkennt.
Ob der Kühler RAM-Slots überdeckt ist egal so lange du die Riegel vorher noch einsetzen kannst.

Warum musst du nen neuen Monitor kaufen wenn du ne neue GPU kaufst? Auch moderne schnelle Grafikkarten können noch FullHD. :D
Was du da nimmst liegt nur an deinem Budget, der 3600er ist schnell genug für alles am Markt. Klar, wenn du weiter auf "nur" FullHD bleibst musste da keine 2080er kaufen, da wär im P/L-Bereich beispielsweise eine 5700er schon sehr stark (da bekommste für vielleicht 300€ ne 8GB-Karte und solltest wieder lange zeit Ruhe haben). Viel weiter runter würde ich persönlich nicht gehen wollen da dann der Sprung von deiner alten zu klein wäre (ich würde jetzt keine 200€-Karte kaufen die nur 30-40% schneller als deine alte ist als Beispiel).
Aber so lange deine GTX970 dir reicht gibts auch keinen Grund aufzurüsten.
 
TE
D

didibued

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: I5 2500k —> I7 7700k ?

So, hab mich fast entschieden :-). Es wird der

Ryzen 5 3600X
G skill Ripjaws DDR4-3200 16 GB Dual Kit
MSI B450 Gaming Pro Carbon AC

Jetzt überlege ich noch eine Grafikkarte. Überlege zwischen:

Powercolor RX 5700 Red Dragon
Oder
Powercolor RX 5700 XT Red Devil
Oder
MSI RX 5700 XT Gaming X

1.) Was meint ihr zum System?
2.) Zahlt sich der Mehrpreis von 100,- der XT aus? (meine Hardware betreffend)?

Danke im Voraus für Eure Hilfe
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
AW: I5 2500k —> I7 7700k ?

Wie gesagt, die CPU ist stark genug für alle genannten GPUs. Ob du die 100€ mehr für die XT ausgeben willst oder nicht ist rein dein persönlicher Geschmack - technisch spricht nichts gegen beide Varianten.
 
Oben Unten