• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Home Server

chrisz84

Freizeitschrauber(in)
Servus,
ich bin gerade dabei zu überlegen meinen Zweit-PC für neue bzw. andere Zwecke zu verwenden.

Ausgangssituation:
Celeron e1400 (2x2,0Ghz)
Gigabyte GA-G31M-ES2L
2x1Gb Geil DDR2-800
500GB Seagate 7200rpm IDE
Samung DVD Brenner IDE (unterstützt aber schon DL)
Graka Onboard oder Radeon X550 (wegen Nutzung an 2 Tft´s)
Fujitsu-Siemens M-ATX Minitower-Gehäuse (mit Umbau für Standard ATX-Netzteil)
Coba King 420W Netzteil
Windows Vista HP 32 Bit
Stromverbrauch Idle: 52-62W (je nachdem welche Graka verwendet wird bzw. eingebaut ist)

Neue Anforderungen:
1. 64Bit System auf das per Remote zugegriffen werden kann.
2. Virtualierung folgender Systeme:
a.) Windows Server 2003
b.) Windows Server 2008 (R2)
c.) Linux (wahrscheinlich Ubuntu oder OpenSuse)
d.) Windows XP
3. Anwendungen & Nutzung:
a.) Office
b.) Programmierung
c.) sicheres Surfen
d.) Testen von neuer Software und Betriebssystemen
e.) etwas CAD, aber nichts größeres eher einfache Modellierung
4. Außerdem sollte er Strom sparen und möglichst leise sein

Zu klärende Fragen:
1. Welches Haupt-Betriebssystem bzw. Host-OS einsetzen ?
2. Reicht die vorhandene Hardware ? Vor allem die CPU-Leistung beim Einsatz von VM´s, Arbeitsspeicher könnte mit vorhandenem auf 4GB aufgestockt werden.
3. Wie könnte man den Stromverbrauch reduzieren bzw. verbessern ? (Undervolting brachte leider nichts, da der Rechner nicht startete oder instabil war)

Gibts noch sonstige Anmerkungen oder Verbesserungsvorschläge ?

Danke schon mal im Vorraus.
Greetz
 
Oben Unten