• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Hilfe PC startet nicht

NickCarraway

Schraubenverwechsler(in)
Hallo, ich habe heute einen PC zusammgebaut mit folgenden Komponenten
Mainboard: ASRock B450 Pro 4
GPU: Sapphire Radeon Vega 56 Pulse
CPU: AMD Ryzen 7 2700
Netzteil: be quiet! Pure Power 11 600W
CPU Kühler: Alpenföhn Ben Nevis
SSD: Crucial MX500 1000GB
Arbeitsspeicher: 2x G.Skill Aegis DDR4-3000 8GB

Nach dem Zusammensetzen startet der PC für circa 15-20 Sekunden, schaltet dann ab und startet sich neu. Es wird kein Bild angezeigt. Ich habe dann erstmal alle "überflüssigen" Komponenten (GPU, einen Arbeitsspeicher, Festplatte, Laufwerk, Lüfter) vom Mainboard und dem Netzteil getrennt, um dem Problem auf die Spur zu kommen. Allerdings hat sich nichts geändert. Habe auch die Mainboard Batterie entfernt, um die BIOS zurückzusetzen, jedoch hat auch dies nichts geholfen. Mein Verdacht ist nun, dass das Mainboard defekt ist. Kennt ihr evtl. noch andere Möglichkeiten den Rechner flott zu bekommen oder muss ich tatsächlich das Mainboard zurücksenden?
Vielen Dank schon mal
Flo
 

evilgrin68

BIOS-Overclocker(in)
Na OHNE Grafikkarte geht schon mal gar nicht. Deine CPU hat KEINE integrierte Grafik. Also GraKa drin lassen und Monitor an der GraKa anschliessen.

Alle Stecker am Board (CPU 8pol und ATX 24pol) und an der Grafikkarte (2x 8pol) sollten auch nicht vergessen werden.
Abstandshalter hinter Motherboard montiert und auch nur da wo Montagelöcher im Board sind? (Welches Gehäuse?)

Eventuell Aufbau ausserhalb Gehäuse, um Kurzschluss auszuschliessen.
 

Tattet

Schraubenverwechsler(in)
Ist dein Arbeitsspeicher richtig drin ? richtig eingesteckt und auf dual channel war beim kolllegen so der war nicht richtig din und falsch gesteckt. weil so wie der arbeitspeciher nicht erkannt wird kommt der beim starten in so eine schleife wo er immer wieder starten will.

grüße.
 
TE
N

NickCarraway

Schraubenverwechsler(in)
Erstmal danke @all, für die schnelle Hilfe
@evilgrin86 das Problem besteht mit oder ohne Grafikkarte, weswegen ich dachte, ich baue sie mal aus, um zu schauen ob er dann läuft (und sich nicht ständig abschaltet/neu startet), aber auch ohne Grafikkarte (und Monitor) ist es dasselbe Problem.
Gehäuse ist das Pure Base 600 von be quiet, das hat integrierte Abstandshalter und die Stecker habe ich geprüft, da steckt eigentlich alles
@Tattet habe sie auf der 2 und der 4, wie in der Anleitung (hatte sie zwischendurch sogar mal auf 1 und 3, nur für den Fall, dass ich von der falschen Seite aus gezählt habe und dann sogar mal nur einen drinne, gleiches Problem)
@drstoecker eine LED leuchtet gar nicht auf, es gibt auch keinerlei Geräusch von sich
 
TE
N

NickCarraway

Schraubenverwechsler(in)
@Tattet du hattest wohl recht. Obwohl ich es ein und ausgebaut hatte, hab ich sie diesmal ganz gewissenhaft eingeführt und zack, er geht
Vielen Dank aufe jeden Fall @all und noch einen schönen Abend euch allen :)
LG Flo
 
Oben Unten