• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Heimnetzwerk, wie aufbauen?

Himmelskrieger

Software-Overclocker(in)
Die momentane Netzwerk Situation sieht so aus:

Internetanschluss>Speedport W722 V>Wlan (802.11n)>PC 1 über Wlan Stick (TL-WN821N, 300mbits, Win 7) und ein TL-WA830RE (Repeater), an den Repeater, der als Wlanempfänger genutzt wird, hängt über eine 100mbit Lan Verbindung PC2 (Win 8 Pro). Desweiteren sind im Wlan Netz noch eine PS3 und mehrere Android Geräte, die gehen alle direkt über den Router ins Internet. PC1 wird im

Mein Plan wäre einen Switch (Gigabit von TP-Link) an den Lan Anschluss des Repeaters anschließen, an diesen dann PC2 (Win 8 Pro), und ein kleiner Server (dachte an einen N40L mit Windows Server 2012), die beiden sollen an den Switch angeschlossen werden, dadurch sollen der PC und der Server Zugang zum Internet, und die beiden sollen miteinander im Netzwerk kommunizieren, und ein Datenaustausch soll unter den beiden möglich sein. Also eine normale Lan Verbindung zwischen den beiden, dazu nur ein Internet Zugang über Lan. Wäre dies möglich? Dachte daran das der Switch eine Lan Verbindung zwischen den PC2 und den Server bereitstellt und dazu noch den Internetzugang über den Lan Ausgang des Repeaters.
Optimal wäre noch wenn PC1 über Wlan im Netzwerk mit den Server wäre, dies wäre aber nur Optimal, schön wenn es geht, aber nicht notwendig.

Zwischen PC2 und Server sollte es eine Gigabit Verbindung sein, der Switch wäre ein Gigabit Switch, Internet würde es durch den Repeater über eine 100 mbit Verbindung geben (was fürs Internet ausreich). Wenn es ginge wäre PC1 dann über eine 100mbit Verbindung (wegen den Repeater) mit im Netzwerk.

Hier noch eine Grafik wie ich es gedacht hatte. Perfekt wären wenn PC-1, PC-2 und Server so in einen Netzwerk wären.
Netzwerk.png
 

Battl3inSeattle

PC-Selbstbauer(in)
Ja, das sollte kein Problem sein.
PC1 sollte auch den Server sehen können. Er würde ihn nur nicht sehen, wenn dein Repeater ein Router wäre, der ein eigenes Subnetz verwaltet. Ließe sich in der Konfiguration des Routers aber auch managen ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Astrong

Freizeitschrauber(in)
du würdest dir eine Menge Performance und Stabilität einbringen, wenn du Router und Switch mit einem Kabel verbindest :). Ist das nicht machbar?
 
TE
H

Himmelskrieger

Software-Overclocker(in)
Nein, leider nicht, deswegen ist der PC-2 auch über den Repeater im Netzwerk, im gegensatz zum Wlan Stick ist das Internet nicht langsamer. Übern Speedtest kommen etwa die selben Ergebnisse raus.
 
Oben Unten