• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Headset Entscheidungshilfe

ED101

Freizeitschrauber(in)

Anhänge

  • Grünhain 2014 08.jpg
    Grünhain 2014 08.jpg
    400,1 KB · Aufrufe: 7

jimbo24

Freizeitschrauber(in)
Ich kann Dir das Headset Medusa von Speedlink empfehlen. Echter 5.1 Sound und die Lautstärke der einzelnen Umgebungen lassen sich sehr gut einstellen (Front, Surround, Subwoofer und Center). Mit meiner Soundkarte, der Xfi-Extreme-Gamer eine absolute KAUFEMPFEHLUNG.
 

tj3011

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
stimmt die Medusa von Speedlink sind wirklich eine klasse für sich mein nächstes wir auch ein Medusa.
 

Klutten

Moderator
Teammitglied
Ich kann dir auch nur die Medusa Reihe von Speedlink empfehlen. Die machen rundum einen guten Eindruck. Besonders wenn du laut hören möchtest, sind komplett gekapselte Ohrmuscheln besser als in deinem Beispiel.

Ich habe noch ein nagelneues Speedlink-USB und ein gutes gebrauchtes mit Verstärkerbox. Bei Bedarf bitte per PN anschreiben. :)
 

Anhänge

  • DSC_0011[1].jpg
    DSC_0011[1].jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 6
  • Prime.jpg
    Prime.jpg
    470,4 KB · Aufrufe: 4
  • ohne.jpg
    ohne.jpg
    336,2 KB · Aufrufe: 6
  • DSC_0003.jpg
    DSC_0003.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 4
TE
ED101

ED101

Freizeitschrauber(in)
Würde dann ja aber heißen, das ich mein Soundsystem abstöpseln muss und da komm ich ganz schlecht ran um das einfach mal so zu wechseln :-S
 

Anhänge

  • Genesis-Rabattaktion-800x400.jpg
    Genesis-Rabattaktion-800x400.jpg
    108,6 KB · Aufrufe: 245

jimbo24

Freizeitschrauber(in)
Nimm doch für jeden Eingang ein doppel Klinkenstecker. Hab ich bei mir auch so angeschlossen, weil ich noch ein 2.1 System dranhab. Funktioniert einwandfrei. Die Kopfhöhrer haben ein Power-Schalter, falls Du nur mit deinem Soundsystem hören möchtest. Ich habe mir die 4 Klinke-1 USB-Anschluß Version geholt. Da ich sowieso die Soundkarte (Extreme-Gamer) benutze. Die nur "USB-Anschluß" Variante, hat noch einen integrierten Soundchip. Wenn ich da richtig beraten wurde.
 

Morytox

Freizeitschrauber(in)
naja ich bin kein speedlink fan ... um 5.1 musik zu hören hab ich ein Teufel Concept E Magnum ... das powert auch so ... zudem ist das medusa schwer und du bist nicht ganz so m obil damit ... empfehlen kann ich das Sennheiser PC-150 (zzt. glaub ich PC-151) oder das was du auch im link hattest ... sennheiser ist der rolce royce der Headsets
 

DoktorX

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hab auch grad noch eine Frage.
ATM habe ich dieses hier:


Doch bei längeren Sessions (LANs) tun die Ohren weh. Kennt ihr ein günstiges HS das solche Ohrmuscheln hat, die über das Ganze Ohr passen?
Günstig = bis so 25-30
2.0 reicht
 

AlexanderPCT

Komplett-PC-Käufer(in)
ich würde dringend ein sennheiser empfelen, aber nicht das oben gezeigte, die teile mit bügel haben einen weitaus angenehmeren tragekompfort

das PC160 ist sehr zu empfelen
 

der_schnitter

Freizeitschrauber(in)
Auch ich plane mir ein Headset anzuschaffen (zocken,reden).Vom Preis her wären 30-40 angebracht,aber wenn eines wirklich taugt kann ich auch noch 50 locker machen...
Was könnt ihr mir denn so empfehlen (für große Ohren und zum langen Gebrauch,aber bitte nicht nur Sennheiser^^)?
 

ezine

Kabelverknoter(in)
ich würde dringend ein sennheiser empfelen, aber nicht das oben gezeigte, die teile mit bügel haben einen weitaus angenehmeren tragekompfort

das PC160 ist sehr zu empfelen

ich kann ebenfalls nur zu sennheiser raten...hab das pc 161 zu weihnachten bekommen...und das kannst du locker ne ganze nacht tragen ohne das du denkst dir wurden nach 6std. die ohren nach innen gedrückt...es hat zwar kein 5.1 aber wenn ich laut hören möchte dann mach ich das über mein surround system...;)
 

der_schnitter

Freizeitschrauber(in)
Wahrscheinlich hol ich mir dann doch ein Spennheiser,allerdings bin ich mir noch nicht sicher ob sich der Aufpreis des PC 151 gegenüber dem PC 131 lohnt...
 

Wannseesprinter

BIOS-Overclocker(in)
Das PC160 von Sennheiser ist völlig überteuert.

Ich selbst besitze die Philips SHP 2700 Kopfhörer (ohne Mikrofon), die einen überzeugenden Klang bieten. Für knapp 30 Euro bin ich jedenfalls völlig zufrieden damit. Die Xfi am anderen Ende der Leitung erweist da einen guten Dienst.
 

Wannseesprinter

BIOS-Overclocker(in)
Der Frequenzgang beim PC 151 ist etwas feiner (18Hz-22KHz), das 131 hingegen ist mit 30Hz-18KHz bestückt.

Sonst fällt mir weder vom Mikrofon, noch von der sonstigen Ausstattung etwas auf.
 
D

dogy

Guest
auf keinen Fall n'medusa kaufen!!!! Lest mal die Berichte der Käufer. Kurz zusammenefasst heisst es: "Fallen innerhalb von einem Monat auseinander, 5.1 Sound ist mehr oder weniger n'Fake, bass kaum vorhanden und ständiges Rauschen im Hintergrund. Hatte auch schon 2 Medusas, und dann den anderen negativen Berichten nur zustimmen --> Finder weg von diesem Mist, schade um's Geld
 
TE
ED101

ED101

Freizeitschrauber(in)
Jap, leider auch zu spät bemerkt. Werde wohl auch auf Sennheiser umsteigen.
 

grubsnek

Software-Overclocker(in)
also ich hatte beide Headsets: Sennheiser PC 150 und Medusa.

Pro Medusa:
- 5.1 Sound

Contra Medusa:
- ziemlich schwer -> nicht optimaler Tragekomfort
- geht allgemein zeimlich schnell kaputt (meines nach 1,5 Jahren)
- Headset ist nicht abgeschirmt! Wenn ein Handy klingelt fängt es an komische Töne zu machen^^
- Stimme hört sich irgendwie "unmenschlich" an


Pro Sennheiser:
- Guter Sound
- Sehr guter Tragekomfort
- sehr gutes Mikrofon
- Mikrofon On/Off Schalter, dünneres Kabel und längere Funktionsdauer

Contra Sennheiser:
- kein 5.1
- möglicherweise etwas teuer

Mein Fazit: Ich habe zuerst das Sennheiser PC 150 verwendet, dannach das Medusa und nun wieder das Sennheiser. Das Medusa ist auch ein erstklassiges Headset aber ich finde, dass das Sennheiser einen Tick besser ist.
Wenn auch die aktuellen Modelle zu teuer sind schaut doch mal ob ihr irgendwo noch ein PC150 findet. Dies hat fast die gleichen Funktionen wie das PC 160/161 und sollte aufgrund des Alters um einiges billiger sein.


Folgender Link beschäftigt sich mit der gleichen Thematik:
http://americas-army.4players.de/thread.php?threadid=575763&sid=
 
Zuletzt bearbeitet:

igoroff

PC-Selbstbauer(in)
Ich kann das Medusa auch nicht empfehlen. Ich fand den 5.1 Sound und den Tragekomfort zwar gut, nur ging das Mikro bei mir in 2 Wochen kaputt.

Momentan habe ich das Creative Fatal1ty Headset für gut 25 . Ist zwar kein 5.1, hat einen guten Klang und ist angenehm zu tragen.
 

der_schnitter

Freizeitschrauber(in)
Ich hab mir das Snnheiser PC 131 gekauft.36 bei Amazon,besserer Sound als meine (Billig-)Boxen und weitaus angenehmer zu tragen als mein altes Medion Funkheadset,das mir schon nach zwei Stunden auf den Ohren saumäßig wehgetan hat...
Das Mikrofon ist ganz gut,aber da es mein erstes Headset ist,kann ich das nicht gut vergleichen.Es umschließt die Ohren nicht ganz,und es passt nicht so richtig gut um meinen Kopf...(rutscht ab und zu mal).Das Kabel ist lang genug.Auch finde ich es etwas laut,ich habe den Sound aufs niedrigste gedreht.Allerdings höre ich allgemein auch am MP3-Player sehr leise.Dann dürfte das für "normale" Menschen ganz OK sein ;)
Sobald das kaputt ist,werde ich mal das PC 161 probieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

L0cke

Software-Overclocker(in)
Ich besitze ein Medusa 5.1 Progamer Headset, und muss sagen das ich zu den Ausnahmen gehöre.
Ein User der unzufrieden ist wird wahrscheinlcih auch sein Leiden durch das Produkt eher mitteilen als jemand der zufrieden ist.

Jedenfals meine Erfahrungen:

Kurz nach erscheinen des Headset Speedlink Medusa 5.1 Progamer legte ich mir selberes zu und nutze es seither fast Täglich.

Gekauft habe ich es mir vor allem wegen der Surroundfunktion, diese funktionier in der Normalen Einstellung meiner Meinung nach nicht so gut und man muss mit den 4 Rädchen herumprobieren bis man guten Surroundsound bekommt.

Bisher ist nichts kaputt gegangen und ich höre kein Rauschen, dies liegt wahrscheinlich auch daran das ich es bisher nur an hochwertigeren Soundkarten angeschlossen habe ;)

damit Einwände erst nicht kommen: Ich habe das Headset zur Probe an einen MP3-Player von Apple und an eine Anlage angeschlossen und auch dort im Ruhezustand genau wie zwei andere "Testpersonen" kein Rauschen wahrgenommen.


Der Sound ist gut, doch vermisse ich wie viele andere etwas mehr den Bass , doch zum Musikhören benutzte ich eh leiber richtige Boxen.

Wie viele andere auch finden ist das Medusa Headset etwas schwerer, doch dies stört mich kaum da man sich ja auf andere Dinge konzentriert.

Des weitern bekommen Umstehende mit was man selber hört.
 

L0cke

Software-Overclocker(in)
Ich füge noch hinzu das ich den obrigen Post geschrieben habe um mitzuteilen das es auch zufriedene User des Produktes gibt und möchte dich damit nicht in deiner Entscheidung beeinflussen.
 

ShadowAlien

PC-Selbstbauer(in)
so ich pack gleich mein sennheiser pc161 aus.... hatte auch das medusa 5.1 ... das geht mir unter anderem aus oben genannten gründen auf den sack -.-
 

Tremendous

Freizeitschrauber(in)
Also ich kann das Medusa 5.1 nur empfehlen!
Ich nutze es nun seit 1,5 Jahren. Vorher hatte ich nur Sennheiser im Gebrauch.
Die Klangqualität ist im 5.1 Betrieb überwältigend! Filme machen besonders viel Spass finde ich. Es ist vllt ein bisschen schwerer als andere Headsets, allerdings ist es auch nach 5 Stunden noch angenehm zu tragen da keine Druckstellen auftreten.
Ich habe mir das Medusa 5.1 zusammen mit der Verstärkerstation gekauft mit der man auf Knopfdruck zwischen Headset-Betrieb und Lautsprecher-Betrieb umschalten kann. Einfach herrlich! Kein Gekrabbel unter dem Tisch, so wünsche ich mir das.
Mir ist es bisher aus eigener Schusseligkeit passiert dass mir das Microfon kaputt gegangen ist. Alles kein Problem. Ich habe es zum Kundenservice mit meiner Adresse geschickt und innerhalb einer Woche kostenlos Ersatz erhalten!
Also von mir eine klare Kaufempfehlung
 
TE
ED101

ED101

Freizeitschrauber(in)
So dann will ich auch mal etwas genauer werden zu Medusa 5.1:

Ein Raumklang wie ich es von meinem 5.1 System kenne, kann man nicht mal annähernd bei dem Headset erkennen, nur weil etwas hinter mir ist, ist es nicht leiser, das hat mit Raumklang nichts zu tun. Also in der Kategorie bekommt das Headset 0 Punkte.
Das hier schon oft beschriebene Rauschen habe ich auch und bekomme es nicht weg, von der Sache her gibt es bei der Soundqualität auch noch einmal Abzüge. Der Klang (mal abgesehen vom Rauschen) ist gut, die Höhen sind sauber aber es fehlt mir dort an der Klarheit, am Bass gibt es nichts zu meckern. Bei den Mitten kann man nichts sagen.
Die Box ist wirklich angenehm da man so nicht unter den Tisch krabbeln muss um das Headset und die Boxen zu wechseln. Aber genau hier vermute ich die Quelle des Rauschens.
Was ich wirklich störend finde ist, dass das Headset absolut bescheiden abgeschirmt ist, Meine Nachbarn scheinen direkt an der Wand das Handy liegen zu haben und so habe ich ständig Störungen. Da ist man froh wenn ein Anruf kommt, dann ist das Handy erstmal für eine Weile weg.
Der Tragekomfort ist trotz der Größe angenehm aber was ich bei so einem wuchtigen Headset nicht erwartet hätte, ist das Aussengeräusch so schlecht gefiltert werden. Ich höre Fernseher oder auch wenn meine Freundin mit mir redet. Ist bestimmt Ansichtssache aber ich finde dies störend.

Alles im allen bin ich persönlich unzufrieden mit dem Headset und werde mich daher wie schon geschrieben nach einer Alternativen umsehen. Diese wird von Sennheiser sein da ich dort bisher nur gute Erfahrungen gemacht habe, nur kann ich mich dort noch nicht recht entscheiden.
 

nobbi77

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe das Teac HP 10, mittlerweile gibt es das HP11.
Hat einen super Klang und eine Vibrationsfunktion.
das rummst gewaltig.
Lautstärkeregelungen am Kabel und an der Anschlussbox.
Ist auch von der Verarbeitung top.
 

asdqwe

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich würde dir lieber zu einem vollwertigen Kopfhörer plus einem Mikrofon (Anklipp oder Stand) raten.
Ein vernünftiger Kopfhörer besitzt ein besserer Preis/Leistungsverhältnis und ist klanglich noch nicht einmal annähernd mit einem Headset zu vergleichen.
Für den Raumklang würde ich dir dann eine X-Fi empfehlen.

Da ich dein Budget nicht kenne, liste ich mal ein paar gute im unteren Preissegment auf:

Sennheiser PX100
Koss PortaPro
Sennheiser HD485
AKG K530
AKG K518 DJ

All' diese Kopfhörer klingen hervorragend und sind zum Beispiel nicht mit einem Medusa Speedlink oder Sennheiser PC151 zu vergleichen.
Für den Raumklang ist wie gesagt eine X-Fi zu ständig, mit der du auch den richtigen Raumklang hast (der Raumklang eines Speedlinks ist NICHT besser).
Ich würde dir empfehlen mal zu Saturn, Mediamarkt oder einem anderen Laden zu fahren, um ein paar dieser Kopfhörer selbst zu hören.

Ich hatte mal eine Zeit lang das PC140, welches aber leider irgendwann kaputt gegangen ist. Danach habe ich mir den Sennheiser PX100 gekauft und der Klang ist wirklich nicht zu vergleichen; ich dachte, dass ein Kopfhörer, der genauso viel kostet ja nicht viel besser sein kann wie ein Headset in dem Preissegment, aber ich wurde eines besseren belehrt ;)
 

der_schnitter

Freizeitschrauber(in)
Aber wenn man auf LANs geht,ist das integrierte Mikro ein Vorteil.Für den Heimgebrauch magst du aber recht haben.
Mir reicht das PC131 bei meinem Onboadsound vollkommen aus.Mein nächster PC wird mich aber mit ner X-Fi mitsamt Teufel Sorroundsystem verwöhnen.
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
Ich betreibe das "alte" Medusa 5.1 (nicht die dämliche USB-Variante) an einer Audigy 2 ZS. Stellt man die Windowslautstärke, den Bass usw. sowie die Regler am Medusa auf ~60%, die Vibration und die Box auf 100% klingt die Kombi wirklich super. Die Mitten und Höhen können natürlich nicht mit den Bose Boxen hier mithalten, dass ist beim zocken oder Musik (Techno und Rock) aber nicht weiters tragisch, der Bass wummert und das Teil vibriert - geile Sache. In Games kommt das 5.1 wie auch bei meine Concept E Magnum PE wirklich gut rüber, in CoD4 höre ich den Gegner um die Ecke kommen!

Das Headset benötigt eine gute Soundkarte und vor allem sehr viel Feinabstimmung, dann ist es imo eines wenn nicht das Beste am Markt. Es tackert zwar die Box ab und zu, aber das stört mich nicht, so laut wie das Headset ist, würde ich ohne tackern nicht mal merken, dass jemand anruft :D

cYa
 
Oben Unten