• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Hardware-Aufrüsten für MSFS 2020 - AMD oder Intel?

JerryBeck

Schraubenverwechsler(in)
Ein Hallo an die Community!

Mein letzter Post ist jetzt schon wieder 6 Jahre her...
Ich lese oft sehr interessiert mit, nun habe ich endlich wieder die Möglichkeit, ein wenig aufzurüsten.
Dazu möchte ich Hilfe für mein Update des Unterbaus im Hinblick auf Performance für den neuen MSFS 2020 um eure Hilfe bitten.

Die Frage, die sich mir stellt, ist immer die gleiche: AMD oder Intel?
Als Alternative habe ich herausgesucht:

1. AMD-System: Ryzen 7 5800X auf ASRock X570 Taichi
2. Intel-System: Core i9-10900K auf ASRock Z590 Taichi

Was würdet ihr mir von diesen beiden am ehesten für den MSFS 2020 empfehlen?
Für den FSX war z. B. eine hohe Single-Core Frequenz wichtig, ich weiß nicht, wie ich diese beiden vergleichen soll. Der Ryzen scheint bei vielen Engines effizienter, aber trifft das auch für den MSFS zu? In so manchen Tests liegt dann (engineabhängig) der i9 vorne.

Mir geht es um den Kern der Sache mit Blick in die Zukunft, welche der beiden Versionen in gleicher "Umgebung" (Grafikkarte werde ich aus ersichtlichen Gründen später aufrüsten), mir die beste Grundlage liefert.
Zur Zeit ist mit Sicherheit die Grafikkarte der limitierende Faktor, das ist mir klar (derzeit DFHD 3840x1080).
Wenn aber wieder High-End-Karten zu einigermaßen erträglichen Preisen verfügbar sind, dann wird nachgerüstet.
Vielen Dank im Voraus für eure Antworten.

Beste Grüße
Jerry
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Wenn Intel, dann entweder den 10850K, da deutlich günstiger oder eher noch etwas aus der 11000er Serie um PCIe 4.0 mitzunehmen...
 
TE
J

JerryBeck

Schraubenverwechsler(in)
Ok, Danke für den Vorschlag. Ist dann am Ende auch eine Preisfrage.
Aber, wie Du schon sagst, wenn Intel..., aber wäre Intel auch mit einem 11000er die bessere Wahl?
 

tigra456

Software-Overclocker(in)
Puh du wirst je nach Mege der Antworten eine AMD / Intel Glaubensfrage provozieren.
Ich hatte meist immer Intel und kann zu AMD nix sagen.

Der 10900K ist mit einem kräftigen Board und scharfem RAM sicher keine schwache CPU. (Single Core Boost ist auch nicht übel)
OC RAM 4000er mit niedrigen CL z.B. machen der CPU nochmal fett Beine....

Ich wollte selbst auf den 11900K gehen, habe mich aber dann auch für Z590 ohne die 11er CPU entschieden....
Der 10900K / 10850K hat 10 Kerne, höhere IPC bei AMD hin oder her....

11er CPUs von Intel glänzen halt durch PCI-E 4.0 Optionen... Aber ich habe für mich abgewogen das PCIe 4.0 und 8 Kerne weniger bringen, wie 10 Kerne mit bissl OC beim 10900K zu haben.

Man kanns aber auch andersrum begründen....

Ich glaube die 11er sind bei Single Core nicht schlecht und hauen richtig rein.
Deswegen wollte ich ja den I9... als Call of Duty / Cyberpunk / Battlefield(wenn wieder eins kommt)- Spieler
wollte ich die FPS-Monster CPU egal was die reine Kernanzahl sagt....

8 Kerne plus PCI-E 4.0. - 11900K ist mitm Ram bei 3600 CL 14 Gear 1 Mode am besten
10 Kerne mit PCI-E 3.0 - 10900K ist mimt Ram bei 4000 CL 15/17 (oder höher) am besten
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
J

JerryBeck

Schraubenverwechsler(in)
tigra456 - Danke für die Ausführungen. Das hilft intel-intern schon einmal weiter.
Kann noch jemand mehr zum Vergleich AMD-Intel im Bezug zum MSFS 2020 sagen?
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Egal was Du kaufst, am Ende wirst Du trotzdem bei 30 FPS verhungern.
Ob nun von der CPU, oder der Graka her^^
Es gibt keine "Zukunft" von der Du träumst. Sorry wenn ich Dich da einbremsen darf.

Viele Kerne nutzt auch der FS2020 nicht.

flightsimulator_2020_fokan.jpg
 
TE
J

JerryBeck

Schraubenverwechsler(in)
Danke für Eure Antworten.
Dass hier auch keine bessere Ausnutzung mehrerer Kerne erfolgt, ist sehr interessant. War das nicht noch ein Punkt auf der Developer-Verbesserungsliste? Müsste ich noch mal nachschauen. D.h. ansonsten wäre möglichst hoher Takt wieder von Vorteil, oder?
 

tigra456

Software-Overclocker(in)
Das ist ja immer das Ding bei CPUs wieviele Kerne brauch ich das es gut läuft, 6,8,10,12 und ab wieviel Kernen bringt’s nemme wirklich viel.

Klar dir gehts jetzt explizit um den MSFS, aber als Zocker muss man schon gucken sind mehr Kerne mit weniger IPC je nach Anwendungsfall nicht doch besser ?

Wenn das stimmt für den MSFS dann klar 11900K oder 11700K mit 3200 CL 14 / 3600er Cl14 RAM. Nur wenn du auch andre Games zockst lohnt vielleicht auch der Blick zu 10900K. Ist ja nicht so das der soooo schlecht ist im Vergleich…
 

Kuhprah

Software-Overclocker(in)
Wenn nen System den FS Packt is der Rest der Gaming Welt auch zu schaffen. Viel hilft viel... ich spiel zwar keinen FS weil mich der zu Tode langweilt, aber für die Flusikiste kommt nur das beste rein. Daher auch beim RAM ned geizen. 64GB von dem guten Zeug sollten schon sein. Am Ende sind die jeweiligen Spitzenmodelle nur 1 oder 2 % Unterschied, das merkst ja kaum. Ich selber bin immer schon Intel gewesen, und AMD ist jetzt rein finanziell auch Need grad ein Preistipp.
Dazu die Probleme mit USB dort aktuell...
 
TE
J

JerryBeck

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Kuhprah,
danke für die Rückmeldung. 64GB RAM sind sowieso angedacht.
Es steht nun außerdem fest, dass dieses Jahr noch auf DirectX 12 umgestellt werden soll. Würde das zwischen AMD und Intel mehr Unterschied machen?
 
Oben Unten