• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GTX 970 SLI mit 4770K

iReckyy

Software-Overclocker(in)
Hallo,

ich spiele mit dem Gedanken demnächst meine Grafikkarte gegen etwas neues auszutauschen.
Die neue Grafikkartengeneration "Maxwell" gefällt mir echt gut, außerdem möchte ich gerne mal etwas neues ausprobieren, deshalb SLI. Da die GTX980 ziemlich teuer ist bieten sich die GTX970er Karten an, da sie ein besonders gutes Preis/Leistungsverhältnis bieten.

Zur Zeit betreibe ich einen i7 4770K @4,2GHz den ich auch nicht gerne tauschen möchte, da ich ihn noch nicht allzulange besitze. Meine Frage ist nun, ob dieser zum Flaschenhals wird wenn ich ihm zwei GTX970 zu versorgen gebe.

Dazu ist zu sagen, dass die beiden Karten auf jeweils 8 Lanes laufen würden, da das Mainboard ein MSI Z87-G45 Gaming ist.

Das weitere übertakten ist auch nicht ohne weiteres möglich, da ich schon an die 80°C In Prime95 stoße und für mehr Takt leider schon deutlich mehr Spannung benötige.

Das Sytem:

MSI Z87-G45 Gaming
i7 4770K @4,2GHz @1,21V @be quiet! Dark Rock advanced C1
8GB G.Skill F3-2400C10D-8GTX @2400mhz CL10-11-11-33 1T @1,515V
Palit GeForce GTX770 Jetstream 4GB @stock
Samsung EVO 840 2,5" 256GB
be quiet! Power Zone 750W
Windows 7 64bit

Wenn noch Angaben fehlen dann bitte anmerken, ich freue mich auf Antworten.
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Die CPU zu tauschen ist sowieso Unsinn weils in Games nichts schnelleres gibt.
Kauf dir also die beiden 970er Karten und gut.

Und das nächste Mal fragst du vorher nach ob du das Netzteil kaufen sollst oder nicht. Denn dann hättest du den Müll sicher nicht gekauft. :D
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Hast du die CPU geköpft?
Wenn nicht, wäre dies eine gute Möglichkeit deine Temps zu senken, dazu noch eine gute Wärmeleitpaste. (Garantie geht dann aber flöten)
Anderer CPU Kühler wäre auch besser, will jetzt aber nicht noch weitere Kosten auf dich zukommen lassen.
4.4-4.5GHz wären schon nicht verkehrt. Es muss auch nicht unbedingt 24h Primestable sein alles, solange alles im Alltag problemlos läuft, solltest du die 4.4 GHz schon packen.
 

Gysi1901

Software-Overclocker(in)
Die 300 MHz machen den Braten wirklich nicht fett. Der Aufwand ist nicht nötig. Wenn Kühe fliegen und die Hölle zufriert, wird der 4770K zum Flaschenhals.
 

Gorrestfump

PCGH-Community-Veteran(in)
Nur mal so aus Neugier: Wieso soll man einen Prozessor der bei so gut wie keinem Spiel limitiert noch weiter übertakten, wenn man SLI nutzt?
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Vllt hat er auch net vernünftig übertaktet, ich weiß es halt nicht, iwo habe ich einen Thread gelesen gehabt, wo man deutliche Unterschiede sehen konnte zwischen einem 4770K @ 4GHz vs 4.5 GHz bei 2 Karten.
Glaub war iwo bei Linus Tech Tips.

Hier mal ein Beispiel wegen dem OC:

1. Bild Probleme bei 4.15GHz und 1.225V und beim 2. Bild liefen zB 4.3GHz mit 1.176V

worker stopped.png


4.3 Full run.png

oder 4.1 mit 1.094V

4.1 Full 2133.png


Bei mir lag der Hase bei der Input Spannung begraben, vllt solltest du deine Übertaktung mal nochmals überprüfen, wie gesagt :ka: inwiefern du dies alles abgecheckt hast.
Für 4.45GHz braucht meine schrott CPU auch schon ihre 1.25V leider und wird auch sehr warm @ Prime, aber alles noch im Rahmen, höher siehts dann schlecht aus, da massig Spannung verlangt wird :ugly:

Edit: Thres hat ja einen 4770K und 2x 780 Ti Karten und seine CPU läuft auf 4.5GHz, er sollte es wissen, wie es ausschaut, wenn er auf 4.2GHz runter geht. Was ich sage, sind Vermutungen, ich denke es wird besser, belegen kann ich es leider net, da ich keine 2 Karten habe, ist auch wahrscheinlich Gameabhängig das Ganze :ka:
 
Zuletzt bearbeitet:

Westcoast

Kokü-Junkie (m/w)
der I7 4770K auf 4.2ghz reicht locker aus für GTX 970 SLI. ab 4ghz aufwärts steigen die min FPS bei sli oder crossfire.
aber wegen 300MHZ mehr würde ich die cpu nicht köpfen oder eine mordspannung draufgeben, weil man den unterschied beim gamen nicht merkt.
 
TE
iReckyy

iReckyy

Software-Overclocker(in)
Vielen Dank für die schnellen Antworten.

Ich brauche mir mit der CPU also keine Gedanken machen. Aber ich habe es doch richtig verstanden, dass die CPU-Auslastung bei zwei Grafikkarten steigt oder nicht.

Zum Übertakten, ich habe im Overidemode den CPU-Core und Cache Takt auf den Multi 42 gesetzt und die Spannung fixiert immer weiter hochgesetzt bis es primestable war. Dann für 24/7 auf adaptiv gesetzt. Die VCCIN habe ich auf 1,8V festgesetzt. Cache-Spannung auf Auto. Für 4,4GHz brauchte ich schon fast 1,3V was ich für den Dauerbetrieb nicht mehr gesund finde.
4,4GHz waren zwar stabil in CineBench, aber in Prime95 gingen die Temperaturen ziemlich schnell auf 80 Grad und nach ca 10 Minuten auf 90 Grad und es gab Abstürze.

Wenn ich da noch etwas versuchen/optimieren kann, dann bitte Tipps her.

Wieso ist das Netzteil "Müll" ? :/ Wegen der 80+ Bronze Zertifizierung?
 

Commander_Phalanx

BIOS-Overclocker(in)
Ich würde dir trotzdem empfehlen die CPU zu köpfen, beziehungsweise köpfen zu lassen.

Wenn du zwei 970 im Gehäuse hast die die Luft im Inneren deutlich aufheizen wird der 4770k nicht wirklich kühler.

Hier und im HWLuxx gibt es genug Leute die dir für ~30-40 Euro die CPU mit Vor-, sowie Nachtest und Versand inkl. professionell köpfen, falls du es nicht selber machen möchtest.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Die Primetemps erreichst du in Games sowieso nicht, da kannste nochmal 20-30°C abziehen. Wie gesagt bei mir war noch einiges möglich und es hakte an der Input Spannung (VCCIN),
kannst ja mal testen, wenn du den auf 1.9 bis 1.92V erhöhst.
LLC (Load Line Calibration kannst du mal auf high stellen, glaub bei Gigabyte hieß das so. Lies dir dies mal genaustens durch und teste dann gezielt Schritt für Schritt http://www.hardwareluxx.de/communit...table-guide-und-full-custom-liste-989828.html
 
TE
iReckyy

iReckyy

Software-Overclocker(in)
Wie läuft das eigentlich beim RAM takten? Ich möchte den RAM ja auf 2400mhz betreiben, allerdings nicht mit xmp weil sonst 1,65V--> viel zu heiß. Muss ich den RAM-Takt und die Timings erst bei CPU@stock einstellen und danach das CPU-übertakten anfangen? Weil die sind ja abhängig voneinander
 
Oben Unten