• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gtx 560 oder 6950

XeonB

Freizeitschrauber(in)
Hi,

ich schwanke im Moment zwischen einer OC Version einer GTX 560 (BSP.: Giga) und einer Ati 6950 (2GB).

Da ich echt hin und her überlege brauch einfach Meinungen.

System:
BE 965
Win7
Samsung p2450 (full hd)
Netzteil
Sharkoon Rushower (600W)

Spiele SCII Mass effect 2 oder NFS, Dragon age Möchte in höchsten Details spielen Ich warte auf The witcher II und Crysis.

Nur welche Karte ist die Frage (bisher ATI 4870 1GB)

Danke Danke (auch wenns der x-Thread ist) hab aber lesen bisher nichts schlüssiges gefunden:huh:
 

TheUrbanNinja

Software-Overclocker(in)
Ich würde persönlich zur 6950 greifen und die zur 6970 flashen - hast ne vollwertige 320euro karte für etwa 240€. Deshalb viel lukrativer.

Grüße
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
Es kommt darauf an, was dir wichtiger ist.
Die GTX 560 ist günstiger als die HD 6950 und besitzt z.B. HQ-AF und die ganzen Nvidia-Witzchen wie CUDA oder ne (sehr) hohe Tesellationsleistung. Wenn dir das wichtig ist, dann greif zu der. Die AMD-Karte liegt auf dem selben Leistungsniveau wie die GTX 560, lässt sich aber - wie schon gesagt - unter Verlust der Garantie zu einer HD 6970 'freischalten'. Die wiederum konkurriert mit der GTX 570. Du bekämst also eine vollwertige HD 6970 für 250€, dafür aber ohne Garantie. Eine andere Möglichkeit wäre der Kauf einer stark übertakteten GTX 560 - z.B. der 560SOC von Gigabyte. Die liegt leistungsmäßig auf dem Niveau einer GTX 570 und schlägt mit ca. 270€ zu Buche - und besitzt eine sehr leise Kühlung mit allen Nvidia-Spielereien. Ich persönlich würde dir letzteres nahe legen.
 

macskull

PC-Selbstbauer(in)
Ist meiner Meinung nach Geschmackssache.
Wie wichtig ist dir z.B. die Lautstärke?
Wie wichtig der Stromverbrauch?
Eine stark übertaktete 560 sollte auf jeden Fall schneller sein als eine normale 6950. Benchmarkvergleiche dürftest du aber im Internet zu Genüge finden um dir ein eigenes Bild zu machen...sogar auf dieser Webseite.
Die 6950 hat zwar mehr Speicher, aber solange du nicht über 1080p hinaus gehst, sollte in der Regel der Speicher nicht so stark ins Gewicht fallen.
Bei Crysis sind generell die AMDs momentan besser aufgestellt, wie es allerdings bei Crysis 2 aussehen wird, kann aktuell noch keiner sagen. Wenn die Gerüchte allerdings stimmen sollten und Crysis 2 auf DX11 setzt, dann könnte ich mir schon Vorteile für die Nvidia ausrechnen.
Mass Efect 2 ist jetzt nicht so der Grafikfresser und sollte von beiden gestemmt werden, SC2 ohne AA auch, gleiches sollte auch für Dragon Age und NFS gelten und bei The Witcher 2 brauchts wieder die Glaskugel.
Meiner Meinung nach machste mit keiner der beiden Grafikkarten wirklich was verkehrt...das ist zwar wahrscheinlich nicht der Tip den du gerade hören möchtest, aber ich könnte dir jetzt nicht sagen, die ist besser als die.
Ich persönlich würde zwar die GTX 560 nehmen, aber auch nur weil ich mit Nvidia bis jetzt immer zufrieden war und ich die AF-Qualität schätze, aber wie gesagt, ich kann auch jeden verstehen der die 6950 empfiehlt.
Noch ein Satz zum Hochflashen: Das Problem dabei ist, dass du die Garantie verlierst, d.h, wenn es gut geht, ist alles in Ordnung, wenn nicht soll wohl auch nichts passieren können, aber eine unterschriebene Garantie wird dir wohl keiner ausstellen.
Hoffe zumindest, dass ich dir ein wenig weiterhelfen konnte.
Mfg:)

@arosman: Deine Aussage bezieht sich auf eine 2560er Auflöung die der Threadersteller nicht hat und beides würde ich als nicht wirklich flüssig interpretieren.Außerdem bringt Cherrypicking bei einem Spiel, dass der Ersteller nicht mal spielt, rein gar nichts.
 

macskull

PC-Selbstbauer(in)
Ist zwar richtig, aber der Threadersteller schwankt, so wie ich das gelesen hab, nur zwischen einer normalen 6950 und einer übertakteten 560.
Ansonsten hast du natürlich Recht.
Mfg:)
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
Hd6950 2GB klatscht die NV karte gegen die Wand!
In den höchsten settings ist HD6950 um 40% schneller, nvidia ist für mid-end gaming .

AMD Radeon HD 6950 1GB Review - Page 6

http://www.hardwarecanucks.com/forum/hardware-canucks-reviews/40165-amd-radeon-hd-6950-1gb-review-6.html

AMD Radeon HD 6950 1GB Review - Page 10

Auf anderen Seiten fiel der Unterschied nicht so extrem aus. Es kommt eben auf die Settings, das Testsystem und das Spiel an. In Just Cause 2 überholt die GTX 560 Ti die Radeon und ärgert sogar die 6970. Alien vs. Predator wurde meines Wissens in Zusammenarbeit mit AMD entwickelt, was den Vorsprung der HD 6xx0er erklären würde. In Metro 2033 wurde komplett auf Anti-Aliasing verzichtet - wo die GTX560 ohne Mühen auch mal die Radeon überholt. Sorry, wenn ich dir gegen den Karren fahre, doch ohne ein abschließendes Performancerating sind einzelne Benchmarks unbrauchbar.
Dass die GTX 560 beim Einsatz von Tesellation die Radeon in Grund und Boden rendert, muss ich ja wohl nicht erwähnen ;)

Bevor ich es vergesse:

Test: Nvidia GeForce GTX 560 Ti (SLI) (Seite 23) - 25.01.2011 - ComputerBase

Test: Nvidia GeForce GTX 560 Ti (SLI) (Seite 23) - 25.01.2011 - ComputerBase

Test: Nvidia GeForce GTX 560 Ti (SLI) (Seite 24) - 25.01.2011 - ComputerBase

Test: Nvidia GeForce GTX 560 Ti (SLI) (Seite 24) - 25.01.2011 - ComputerBase

Stellt mich nicht als Nvidia-Fanboy da. Ich hab schon von beiden Firmen gekauft und ich würde mich als neutral bezeichnen. Grundsätzlich ist die Raden schneller, keine Frage. Der Threadersteller muss eben angeben, was er am meisten brauchen kann. Da ich beispielsweise mit meiner (kommenden) GTX 560 Raytracen werde, bin ich auf Nvidia angewiesen. Die Möglichkeiten, AMD als GPGPU zu verwenden, sind eben leider nur begrenzt...

Edith sagt:

Cool! Du hast uns gerade bewiesen, dass 2GB Vram bei Extremsituationen besser sind als 1GB! ;)
 

arosman

Gesperrt
Hör bitte auf hier rumzutrollen!
Noch mal: Ausgewählte Benchmarks bringen niemandem was, schon gar nicht bei Auflösungen die der Hilfesuchende nicht verwendet.
Mfg:)

Ach übrigens:
Hardwareluxx - Test: NVIDIA GeForce GTX 560 Ti

PS: Ich behaupte jetzt ja auch nicht, dass die Nvidia in einer anderen Liga spielt!
1. Das ist keine Hardwarefresser.
2. Das ist Treiberbedingt.
3. Es ist egal ob man 100 oder 160 frames hat.;)
 

arosman

Gesperrt
Hier ein erneuter hardwarefresser;

NVIDIA GeForce GTX 560 Ti - Titanium is Back: Just Cause 2 - Techgage

Schau dir an threadersteller wo 560Ti landet, du näherst dich ganz klar den unspielbaren bereichen wie bei Crysis, Metro2033, AVP, Stalker !
Mache ein bogen um nvidia keine roh/tex leistung und dann noch der V-Ram, lol

Ich kann dir wie gesagt nur die HD6950 ans Herz legen, bestialische Leistung und 2GB ram, damit bist du für die nächsten jahre gerüstet.
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
Hier ein erneuter hardwarefresser;

NVIDIA GeForce GTX 560 Ti - Titanium is Back: Just Cause 2 - Techgage

Schau dir an threadersteller wo 560Ti landet, du näherst dich ganz klar den unspielbaren bereichen wie bei Crysis, Metro2033, AVP, Stalker !
Mache ein bogen um nvidia keine roh/tex leistung und dann noch der V-Ram, lol

Ich kann dir wie gesagt nur die HD6950 ans Herz legen, bestialische Leistung und 2GB ram, damit bist du für die nächsten jahre gerüstet.

Hach, Fanboys *HUST*^^
einzelne Benchmarks machen keine Aussagen, wie oft denn noch? :)
Test: Nvidia GeForce GTX 560 Ti (SLI) (Seite 23) - 25.01.2011 - ComputerBase
Hier sieht das ein bisschen anders aus. Radeon und Geforce liegen nahezu gleich auf. Wenn der Geforce nicht der Speicher ausgeht, ist es eine hervorragende Karte. Sie rendert zum Teil auch schneller als die HD 6950 und dazu auch noch schöner. Beide Karten sind hervorragdende Modelle.
Ich zitiere mal das Fazit von Computerbase.de.

Fazit

Performance- oder High-End-Segment: Wo gehört die GeForce GTX 560 Ti per Definition hin? Diese Frage lässt sich nur schwer beantworten, die Wahrheit liegt wie so oft irgendwo dazwischen. Was die Geschwindigkeit an geht, ist die Karte in jedem Fall sehr gut aufgestellt. Ohne Anti-Aliasing sowie der anisotropen Filterung liegt der neueste Nvidia-Spross gleich auf mit der Radeon HD 6870, kann sich mit den beiden qualitätssteigernden Features ordentlich von ihr absetzen und ärgert manchmal gar die Radeon HD 6950.


[...]




Das Kühlsystem des Referenzdesigns der GeForce GTX 560 Ti gehört mit zu den Besten, die wir je im Testlabor hatten. Unter Windows stellt der Kühler zwar keine neuen Rekordwerte auf, bleibt aus einem geschlossenen Gehäuse aber unhörbar. Und unter Last dreht der Lüfter kaum schneller, sodass die Grafikkarte selbst in ruhigen Spielsequenzen durchweg angenehm bleibt – Partnerkarten werden es, das zeigen auch erste Versuche mit MSI und Zotac, schwer haben das Ergebnis zu überbieten! Selbst für einen gut gekühlten „Silent-PC“ eignet sich der 3D-Beschleuniger damit ohne Einschränkungen. Die Temperaturen müssen gleichzeitig nicht an dem Lüfterverhalten leiden und bleiben in allen Lebenslagen recht niedrig.
Als sehr gut ist die Leistungsaufnahme der Grafikkarte in 2D und Filmen zu bezeichnen, unter 3D patzt sie. Hier zeigt die GeForce GTX 560 Ti ihre Abstammung zur GF1xx-Architektur und zieht mehr als eine flottere Radeon HD 6950 aus der Steckdose. Immerhin ist eine Besserung gegenüber der langsameren GeForce GTX 470 zu erkennen.

[...]


Damit platziert sich die GeForce GTX 560 Ti schlussendlich zwischen Radeon HD 6870 und Radeon HD 6950. Und mit einem offiziellen Preis von 229 Euro kostet der Nvidia-Spross leicht weniger als eine Radeon HD 6950, wobei diese aber einen doppelt so großen Speicher hat. Zumal AMD noch Spielraum im Preis der Radeon HD 6950 mit 1.024 MB haben dürfte. Der AMD-Proband ist schlussendlich eben doch schneller, wobei diese mit einer höheren Lautstärke, einer nicht ganz so guten Bildqualität und einer höheren Leistungsaufnahme (abgesehen von 3D) zu kämpfen hat.
Die GeForce GTX 560 Ti weiß bezüglich der Hardware also zu gefallen und kein Spieler macht mit der Grafikkarte etwas verkehrt. Wie sich die Preissituation entwickelt, lässt sich aber erst in den kommenden Tagen sagen, sodass ein abschließendes Fazit derzeit noch nicht gefällt werden kann.
Leistungsurteil

Ohne Anti-Aliasing sowie die anisotrope Filterung heftet sich die GeForce GTX 560 Ti nicht nur an den Konkurrenten in Form der Radeon HD 6870 sondern überholt diesen zugleich. So rendert die Nvidia-Karte unter 1680x1050 drei Prozent flotter als das AMD-Gegenstück. Unter 1920x1200 herrscht Gleichstand, in der höchsten Auflösung (2560x1600) weist das AMD-Produkt dann einen fünfprozentigen Vorsprung auf.
Mit den beiden qualitätssteigernden Features zieht die GeForce GTX 560 Ti dann allerdings auf und davon und wird teilweise gar der Radeon HD 6950 gefährlich. So agiert die Grafikkarte unter 1680x1050 17 Prozent schneller als die Radeon HD 6870 und ist damit gleich schnell wie die Radeon HD 6950. In der nächsthöheren Auflösung fällt die Differenz zur langsameren AMD-Karte auf 14 Prozent und die Radeon HD 6950 ist fünf Prozent schneller. In 2560x1600 bleibt die Differenz zur Radeon HD 6870 gleich, während die größere AMD-Karte aufgrund des 2.048 MB großen Speichers um 15 Prozent davon ziehen kann.
Bei acht-facher Kantenglättung rendert die GeForce GTX 560 Ti ein bis neun Prozent schneller als die Radeon HD 6870, wobei der Vorsprung bei höheren Auflösung immer geringer wird. Abgesehen von 2560x1600 bleibt die Radeon HD 6950 immer in Schlagdistanz.
 

macskull

PC-Selbstbauer(in)
@cPT_cAPSLOCK

Versuchs bei einem Troll nicht mit Logik...die versteht er nicht.
Er hat sich erst diese Woche angemeldet, und nur um Threads zu stören...hoffnungslos.

Aber der Vergleich ist gut für den Threadersteller, so kann er sich ein objektives Bild machen.:daumen:

Mfg:)
 

arosman

Gesperrt
Ja, jedes Magazin untersucht die gleichen szenen , lol.

hardwareluxx testete Stalker zum beispiel richtig im gegensatz zu CB (Extreme Night, Day , Sunshaft, Extreme Rain )

Diese benchmarks kannst du gar nicht erst vergleichen
20 sekündiger gang durch irgendein gebäude ? Wow , sehr aussagekräftig.
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
@cPT_cAPSLOCK

Versuchs bei einem Troll nicht mit Logik...die versteht er nicht.
Er hat sich erst diese Woche angemeldet, und nur um Threads zu stören...hoffnungslos.

Aber der Vergleich ist gut für den Threadersteller, so kann er sich ein objektives Bild machen.:daumen:

Mfg:)

Du hast Recht - ich halt mich hier raus :)

Troll weil den nvidia fanboys die benchmarks nicht passen, zum totlachen

Lol du bist witzig^^
schonmal aufgefallen, dass in deinen Benchmarks die HD 6970 IMMER schneller ist als eine GTX 580? :D :D :D :D
Ich habe gesagt, dass beide Karten eine gute Wahl sind. Was ist daran bitte Fanboy? Bevor du mit solchen Aussagen um dich wirfst, schau doch bitte mal in den Spiegel :lol:
Dass deine Benchmarks mehr als außergewöhnlich sind, muss ja wohl niemandem mehr erklären. Einzeln rausgepickte Benchmarks, in denen die Radeon eben mal schneller ist. Soll ich noch was dazu sagen?
Was mit der von dir geposteten Seite ist, das weiß ich nicht. Die GTX 580 spielt in einer eigenen Liga. Dass die HD 6970 mit einer GTX 570 konkurriert und diese mal hier, mal da überholt, das ist ja realistisch. Aber dass die HD 6970 die GTX 580 überholt - und dazu noch in ALLEN gezeigten Benchmarks? Mal im Ernst - selbst AMD hat die 6970 gegen die GTX 570 aufgestellt. Daran gibt es niczhts zu rütteln.
Aber so wie ich Fanboys wie dich kenne, wirst du diesen Post schlucken, dich darüber aufregen und fröhlich weiterspammen. Viel Spaß dabei! :)
mFg CAPS_
 

Squatrat

Software-Overclocker(in)
Troll weil den nvidia fanboys die benchmarks nicht passen, zum totlachen

Der einzige Fanboy hier bist du.

Toll das du das ATI optimierte Stalker als Vergleichsbeispiel aufführst.

Die Nvidia Karten generell als Mid-End Gaming Karten zu bezeichnen ist lächerlich.

Die erziehlten Leistungen hängen immer vom Spiel und von den Einstellungen ab, so geht ATI wenn es um Tessalation in DirectX11 geht gegen Nvidia unter.

Kurz beides sind gute Hersteller.

Deine Aussagen waren bisher wenig hilfreich, wenn du also nichts Objektives mehr einbringen kannst rate ich dir das posten zu unterlassen.
 

arosman

Gesperrt
Die aufgelisteten Spiele fordern nunmal die Hardware am meisten insbesondere die GPU und da siehts nunmal düster aus für NVIDIA.

Fakt
 

macskull

PC-Selbstbauer(in)
Das beste ist sowieso sein letztes Link.
Ich bin zwar nicht gut in polnisch (gabs keine deutschen Seiten, die die 6950 in den Himmel loben?), aber wenn ich die Seite runterscrolle und die Prozentwerte vergleiche, komme ich sogar, wenn ich mich nicht verrechnet hab, auf unter 6% bei 1920.:lol:

Ich fürchte, dass die Bananen jetzt aber wirklich alle sind.

Mfg:)

Edit: Sorry @Squatrat, habs geändert. Bin auch nicht gut in polnisch.^^
 
Zuletzt bearbeitet:

Squatrat

Software-Overclocker(in)
Die Spiele fordern nunmal die Hardware insbesondere die GPU und da siehts nunmal düster aus für NVIDIA.

Das ist doch Blödsinn genausogut könnte man jetzt argumentieren das Nvidia in GTA 4 schneller ist als AMD/ATI.

Geforce GTX 560 Ti im Test: Besser als AMDs Radeon HD 6950? - fermi, geforce - Seite 7

Das hängt einfach davon ab worrauf das Spiel optimiert ist.

Nvidia hat mit der GTX580 derzeit die schnellste Single-GPU. Allein das entkräftet deine Aussage schon.

Achja diese Seite ist nicht auf Russisch sondern auf Polnisch.
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
UM MAL EIN NEUTRALES FAZIT ZU ZIEHEN...
...mal ein Doppelpost.
Wie schon immer endet der Krieg zwischen AMD und Nvidia mit einem Unentschieden. Unter den beiden Karten GTX 560 und HD 6950 gibt es keinen Sieger. Der Käufer muss bei beiden Karten Abstriche in Kauf nehmen, es gibt keine eierlegende Wollmilchsau.
Ich gehe jetzt von den Ergebnissen von Computerbase.de aus...

Die Radeon HD 6950 ist eine schnelle Karte, die auch gegen die HD 5870 und somit indirekt gegen die GTX 470 antritt. Solange keine Tesellation verwendet wird, ist es eine sehr schnelle Karte, die zudem einen 2GB großen Framebuffer besitzt und somit auch große Auflösungen und Texturen schnell schlucken kann. Wen der schlechte anisotrope Filter nicht abschreckt, der findet hier eine schnelle und verlässliche Karte. Überall abseits der Spiele ist die Radeon aber weniger zu brauchen, da AMD STREAM kaum Programme bereitstellt. Auch das Video-Encoding von Nvidia ist dem von AMD überlegen.
Fazit: schnelle Spieleleistung, aber das AF kann nicht mit dem von Nvidia mithalten. Abseits von Spielen eher weniger zu gebrauchen.

Die GTX 560 Ti ist eine Karte, die auf dem abgespeckten GF 110 aufbaut. Grundsätzlich liegt die Leistung der Karte unübertaktet auf Niveau der HD 6950, solange ihr der Speicher ausreicht. Erst auf sehr hohen Auflösungen samt Anti-Aliasing zieht die HD 6950 uneinholbar davon. Positiv hervorzuheben ist das HQ-AF und die Treibermöglichkeiten. Auch unter Linux bockt eine Nvidia nicht herum. Die Tesselationsleistung liegt - wie bei den großen Brüdern - auf einem sehr hohen Niveau. Da die Karte außerdem per C und CUDA programmierbar ist, stehen allerlei Spielereien zur Verfügung, die die Radeon nicht hat. Negativ ist die vergleichsweise hohe Leistungsaufnahme unter Last zu nennen, dafür bietet die GTX 560 deutlich höhere Taktreserven als die Radeon.
Fazit: günstiger als die Radeon, dafür auch nicht ganz so schnell. Dafür ist die Bildqualität besser und die Karte kann nicht nur zum Spielen verwendet werden.
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)

Weil die Anzahl an FLOP/s auch sooo viel über die reelle Rechenleistung aussagt... :daumen2:
Hat wohl einer keine Ahnung. Egal.
Der GF 100 ist eine Architektur, die speziell für GPGPU-Zwecke entwickelt wurde. Bei der Rechenleistung lagen der RV770 und der GT200 nahezu gleichauf. Während AMD an seiner Architektur seitdem nichts grundlegendes geändert hat, streamt die GTX 480 mal eben vier mal so schnell wie die GTX 285...
Muss ich noch was sagen? Meine Fresse. Wenn ich merken würde, dass sich alle im Forum gegen mich stellen, weil ich Blödsinn erzähle, dann würde ich zumindest aufhören...
 

arosman

Gesperrt
Mir brauchts du nichts zu erzählen, hatte vor meiner HD6970 die GTX570 für 2 Wochen.
Framedrops und leichte bis mittelschwere ruckler gehörten zur tagesordnung in hardwarehungerigen spielen.

Schärfe war zb in Mafia 2, Signularity, COD WAW genauso mies wie hier:
Catalyst i ForceWare – wydajno?? i jako?? obrazu. Jako?? obrazu w grze CMR DIRT 2. Benchmark.pl

Testet mal in Just Cause 2 das dritte level (dschungel) mit GTX570 und HD6970 , dann wisst auch ihr bescheid wie toll die perfroamnce im vergleich zu HD6970 so ist, lol
Egal, bin jetzt raus. Viel Spass noch.
 

macskull

PC-Selbstbauer(in)
Dem kann ich mich nur anschließen.
Ich würde allerdings noch die niedrigere Lautstärke bei der GTX 560 erwähnen.
Mfg:)
 

Squatrat

Software-Overclocker(in)
Wolltest du dich nicht eben noch verabschieden?

Uns kannst du damit nicht überzeugen, nur weil du anscheinend nicht in der Lage warst die richtigen Treiber für die GTX570 zu installieren macht sie das noch lange nicht schlecht.

Und jetzt hör bitte auf den Ruf von ATI/AMD zu ermorden.

Achja nur die wenigsten hier verstehen Polnisch...
 

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
Ne hat rein gar nichts damit zu tun, lol
Du siehst doch wie Just Cause 2, Crysis, AVP, Stalker usw abgehen in Gpu-lastigen levelabschnitten.
Wenn das wirklich so wichtig ist, warum rendert dann eine HD 5770 nicht so schnell wie eine GTX 580? 1,4TFLOP und 1,5TFLOP sind ja kein so riesiger Unterschied, oder?
Warum rendert eine HD 6970 nicht vier mal so schnell wie eine 8800GTX? Und warum ist eine HD 5970 mit 2x 2,3TFLOP nicht uneinholbar in der Front? Immerhin müsste die ja drei mal so schnell rendern wie eine GTX580 mit 1,5 TFLOP bzw. ganze 8 Mal so schnell wie eine 8800GTX mit 600GFLOP? :ugly:

Naja, ich geh dann auch mal. Bis dann^^
 
Zuletzt bearbeitet:

cPT_cAPSLOCK

BIOS-Overclocker(in)
Super danke für die vielen und guten antworten

:ugly: kein Problem. Aber wie gesagt, GTX 560 und HD 6950 unterscheiden nur Nuancen in der Leistung. Willst du High-Quality-AF, die Karte auch mal abseits der Spielwiese nutzen oder Tessellation zuschalten dann greif zur Nvidia. Stört dich der AF-Filter der Radeon nicht und du kannst auf extreme Tessellation verzichten, dann nimm die HD 6950. Beide Karten sind auf alle Fälle kein Fehlkauf, es sei denn du bist Bildquali-fetisch und kaufst die Radeon ;-)
 

Mr.Blade

PC-Selbstbauer(in)
GTX 560
[+] Hohes OC Potenzial
[+] Bessere Tessellation
[+] Stromverbrauch im Idle
[0] Lautstärke und Temperatur
[-] Stromverbrauch unter Last
[-] Schwächer im Referenzdesign

HD 6950
[+] Mehr Leistung im Referenzdesign
[+] Stromverbrauch unter Last
[0] Leicht schwächere Tessellation
[0] Leicht schwächere Bildqualität
[-] Lautstärke
[-] Geringeres OC Potenzial

2Gigs Speicher wirken sich sowieso in keinem Fall der Fälle aus und PhysX braucht sowieso kein Mensch. Nach meiner Liste liegt die GTX560 trotzdem knapp vorne, sofern du ein wenig takten möchtest. Ist dir die Lautstärke egal, kannst du auf die leicht bessere Tessellation verzichten und möchtest nichts an der Karte ändern, nimm die HD6950. Ansonsten die GTX560 Ti.

Grüße
 

AeroX

BIOS-Overclocker(in)
Ich würd die auch die gtx560 empfehlen.
Wegen der besseren Tessellation und dem Stromverbrauch im IDLE. Zockst ja schließlich nicht den ganzen Tag! :)

mfg
 

Airblade85

Freizeitschrauber(in)
@arosman

also ist schon komisch das du immer irgenwelche polnische Test heraus krammst lol Wer weiß was für polnische GTX Version da am start haben...vielleicht noch ne test karte vom Fließband geklaut oder so...aber was du hier so laberst ist ja mal echt Müll

Ich selber habe eine 6950@6970 und bin sehr zufrieden....macht mit 1.100V gut 900/1400MHz mit und es ist noch immer Luft nach oben....also würde ich auch eine 6950 empfehlen. Aber auch die GTX560 ist ne super karte mit der du nichts falsch machst...
 
Oben Unten