GTX 1660 Super Lüfter drehen sehr hoch

er1973

Komplett-PC-Käufer(in)
Habe diese GraKa Palit GeForce GTX 1660 SUPER GP OC, 6GB GDDR6, verbaut in Kombination mit einem R5 3600 habe das Spiel Grid 2019 darauf testen wollen.Temps gehen sehr schnell auf ca. 72 Grad hoch und die Lüfter drehen mit 2300 Umdrehungen dadurch wird die Karte ziemlich laut.
Jetzt wollte ich fragen ob es etwas bringt die Lüfterkurve mit MSI Afterburner anzupassen oder ob es bei 72 Grad dann schon gefährlich werden kann wenn die Temps noch ansteigen.Wenn sich die Karte abkühlt und die Lüfter mit ca. 1800 Umdr. laufen sind sie fast nicht mehr zu hören.(Ist der PC meiner Tochter)
In meinem Rechner läuft eine 1050Ti die bleibt eigentlich recht kühl 61-62 Grad bei etwas weniger FPS aber die Lüfter drehen nur mit 700.

er1973
 

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
Nö, 72° sind noch im grünen Bereich. Kannst dir ja mal eine Lüfterkurve erstellen, mit 1800 U/min als Maximaldrehzahl. Falls die Karte zu heiß wird, sollte sie ihren Takt senken (--> weniger fps). Dann müsstest du noch ein wenig "nachjustieren". Evtl kannst du dich ja auch mal ins Thema "undervolten" einlesen. Das kann ein Leistungsplus bei geringerer Abwärme/Verbrauch bringen.
 
TE
TE
E

er1973

Komplett-PC-Käufer(in)
Danke für die rasche Antwort
Den Test auf dem neuen System habe ich gemacht da ich wissen wollte um wieviel schneller es ist als mein 9 Jahre altes System.
Sie spielt sowas e nicht.
Wenn ich mir einen R5 3600 zusammen baue und solche Spiele dann spielen will soll ich mir dann eher eine hochwertigere GraKa zulegen?
 
TE
TE
E

er1973

Komplett-PC-Käufer(in)
Habe die Lüfter Kurve jetzt mit Afterburner angepasst auf 1800 U und komme auf 75-76 Grad
 

Einwegkartoffel

Kokü-Junkie (m/w)
Ob du es "hochwertigeres" (ich nehme mal an schnelleres) Modell brauchst, hängt von deinen Ansprüchen ab. Wenn dir die Leistung reicht, kannst du natürlich auch zu einem leiseren Custom Modell wie der Gaming X von MSI greifen...
 

EyWalla

Schraubenverwechsler(in)
Also bei mir stellt sich das Problem noch schwieriger da.
Meine GTX 1660 Super von Palit hat auch das Problem das der Lüfter immer hoch und runter dreht. Ich habe die Karte schon mit MSI Afterburner laufen lassen und mit dem ThunderMaster von Palit. Bei beiden Programmen funktioniert egal welche Einstellung ich vornehme nichts. Ob Lüfterkurve oder einen dauerhaften Wert. Wenn ich ein Spiel starte macht die Karte wieder was sie will. Dreht wieder hoch und runter obwohl ich die Leistung des Lüfters permanent auf 75% Gesetz habe.
 

Irenicus_mv

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das war einer der Gründe weshalb ich eine 1660ti von Gigabyte getauscht habe gegen eine MSI Gaming X Trio mit dann 3 Lüftern. Die 1660ti war von der Leistung gut , aber die Lüfter eine Katastrophe. Zum Schluss ein Lüfterprofil mit dem Afterburner angelegt womit die Lüfter langsamer liefen und die Temp. von ca. 68-69Grad auf 72-73 raufgingen, dafür aber etwas ruhiger. Aber dieses typische aufdrehen mit dem Beginn eines Spieles kenne ich jetzt so nicht mehr, alles fast lautlos.
Mfg
 
Oben Unten