• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GTA Online: Take-Two lässt beliebtes Mod-Menü offline nehmen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu GTA Online: Take-Two lässt beliebtes Mod-Menü offline nehmen

Take-Two Interactive hat dafür gesorgt, dass das Mod-Menü "Ozark", welches in Kreisen von Red Dead Online und GTA Online beliebt gewesen war, von seinem Ersteller offline genommen werden musste, direkt, nachdem dieser einen Brief von den Anwälten des Unternehmens erhalten hatte.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: GTA Online: Take-Two lässt beliebtes Mod-Menü offline nehmen
 

glatt_rasiert

PC-Selbstbauer(in)
Es ist natürlich sinnvol ein Modmenü offline zu nehmen welches ohnehin schon als "detected" klassifiziert wurde.
R* und Take2 bleiben dadurch zwar im Gespräch, der Community haben sie damit aber denoch nicht geholfen.
 

Homerclon

Volt-Modder(in)
PCGH.de schrieb:
Ozark ermöglichte es den Nutzern, die Geschehnisse in GTA sowohl im Einzel- als auch im Mehrspieler-Modus zu manipulieren. Darunter fallen u. a. Teleportationen, Insta-Kills, das Spawnen von Fahrzeugen und gedropptes Geld.
Klingt eher nach einem Cheat-Tool, weniger nach einem Mod-Menü.
 
Oben Unten