• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Grafikkarte und CPU Kühler für itx Gehäuse

Rabauke

Freizeitschrauber(in)
Guten Abend zusammen,
Ich betreibe momentan folgende Teile in einem Raijintek Ophion:
Ryzen 5 2600 auf einem Gigabyte B450 itx, mit dem beiliegendem CPU Kühler
Evga Gtx 980ti im Referenzdesign
32 GB DDR4 Kingston fury
Seasonic Focus Gold 550 Watt
Wollte das ganze immer mal auf Wasserkühlung umbauen, aber da fehlt inzwischen die Motivation.
Nur ist das ganze so definitiv zu laut :)
Deshalb, und da ich mit luftkühlung so gar nicht auskenne- welcher Flache CPU Kühler wäre den zu empfehlen, übertakten ist nicht vorgesehen
Die Grafikkarte würde ich in den nächsten Wochen auch gerne austauschen, erstens da sie zu laut ist und zudem mit dem neuen Monitor in 3440x1440 Auflösung überfordert ist.
Gibt es eine Grafikkarte im Rahmen bis 500 Euro die 2 slots hoch ist, einigermaßen leise und stärker als die GTX 980ti?
Oder denkt ihr es würde Sinn machen das ganze in ein etwas größeres Gehäuse umzubauen?
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,

du könntest den Shadow Rock LP in Betracht ziehen.

Du hast das Raijintek Ophion vermutlich mit drei 120mm-Lüftern ausgestattet, oder?

Bei der Grafikkarte würde sich die neue RX6800 oder RTX3070 anbieten, bei letzterer habe ich vorerst zwei Modelle in Dual-Slot Breite gefunden: *klick*.

Bei beiden Karten muss man sich aber noch etwas gedulden, bis es mit der Verfügbarkeit besser aussieht, und sich so der Preis dann einpendelt.

Ein größeres und luftigeres Gehäuse ist natürlich nicht verkehrt, und erleichtert die Auswahl. Da musst du wissen ob du das möchtest, oder nicht.

Gruß, Lordac
 
TE
R

Rabauke

Freizeitschrauber(in)
Danke erstmal für deine Antwort :) Momentan nur mit 2 120ern oben, unten passt nur ein 15mm starker, werd ich mir mal zulegen.
Der CPU Kühler sieht gut aus, der RAM ist niedrig genug.
Ja, der Zeitpunkt für ne neue Grafikkarte ist etwas ungeschickt :) mag das kleine Gehäuse, denke aber das es mit stärkeren Karten schnell an seine Grenzen kommt.
Edith : ich denke mal das das Gehäuse zb mit einer rtx 2080ti überfordert wäre?
Mir fehlen da leider echt Erfahrungswerte
 
Zuletzt bearbeitet:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus,
Ich denke mal das das Gehäuse z.B. mit einer RTX 2080ti überfordert wäre?
das kann man pauschal schwer sagen, und hängt auch davon ab mit welchen Temperaturen du noch zufrieden bist.

Je mehr Abwärme produziert wird, desto wärmer wird der Innenraum, und die Be-/Entlüftung sollte gut sein.

Bei einem kleineren Gehäuse ist zudem das Volumen geringer, und es wird wärmer/heißer.

Die Grafikkarte solltest du in jedem Fall mit Frischluft von unten versorgen.

Gruß, Lordac
 
TE
R

Rabauke

Freizeitschrauber(in)
Hm, wahrscheinlich wäre es wirklich einfacher ein etwas größeres Gehäuse zu suchen als mit dem jetzige einen Kompromiss zu suchen - vor allem da die Auswahl an zb rtx 2080ti mit 2 slots recht klein ist. Mal abwarten was heute bei den neuen AMD Karten kommt :)
 
Oben Unten