• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Grafikkarte Taktet nicht mehr hoch nach neuinstallation.

nibi030

Software-Overclocker(in)
Hier die datei, konnte die datei nicht in einem .rar paket schicken

also in msconfig is alles wie bei dir. eine ander grafikkarte habe ich nicht, und ja vor dem neu aufsetzen war alles tip top und nach dem aufsetzen nichts mehr

das mit hwinfo mache ich jetzt

lasse es jetzt mal 10 minuten laufen und dann melde ich mich wieder
Okay... mach das mal. Afterburner hat ein Temp Limit sofort gemeldet und was komplett schräg ist, die Power Usage... die liegt so bei 65W...viel zu wenig, kein Wunder das die da nicht über 900MHz kommt. Bin ja mal auf das hwinfo log gespannt.
 
TE
T

TymLovesYou

Kabelverknoter(in)

Anhänge

  • HWINFO.PNG
    HWINFO.PNG
    711,4 KB · Aufrufe: 31

nibi030

Software-Overclocker(in)
Hier das gewünschte bild

also ich hab das mit hwinfo im leerlauf gemacht, soll ich nochmal bei betrieb machen ?
du musst schon das machen was ich schreibe ;)

generiere bitte ein Log:

1627500050249.png

Klick auf das Symbol mit dem PLUS, spiele dann 2-3 Minute, beende das Logging, speicher die Datei und lade die dann als ZIP hier hoch.

Auf den ersten Blick würde ich sagen: deine Karte hat einen Weg... aber um mehr sagen zu können, brauch ich das Log.
 
TE
T

TymLovesYou

Kabelverknoter(in)
du musst schon das machen was ich schreibe ;)

generiere bitte ein Log:

Anhang anzeigen 1370537
Klick auf das Symbol mit dem PLUS, spiele dann 2-3 Minute, beende das Logging, speicher die Datei und lade die dann als ZIP hier hoch.

Auf den ersten Blick würde ich sagen: deine Karte hat einen Weg... aber um mehr sagen zu können, brauch ich das Log.
ja, soll ich das beim betrieb machen oder im leerlauf?
 
TE
T

TymLovesYou

Kabelverknoter(in)
na da haben wir doch schon was:

Anhang anzeigen 1370540

Das ist viel viel zu hoch für das bisschen Spannung und Leistungsaufnahme...
kann sein das sie echt mal n schlag weg hatte, oder hat, denn mein vater hat den zusammengebaut, und hat den im laufenden betrieb mal geöffnet und hat ausversehen den grafikkartenlüfter geschrottet, also da fehlt ein lüfterblatt, aber hab die probleme ja erst seit 1 woche, und wo der abgebrochen ist, (lüfterblatt) war in der ersten woche wo ich die graka bekommen hab

das könnte die temp erklären
 

nibi030

Software-Overclocker(in)
Also bei dir versagt eindeutig die Kühlung komplett oder der DIE hat einen weg...

Garantie? Dann einschicken

Keine Garantie? Kühler demontieren und nen repaste machen...

Am Windows liegt es zu 100% nicht.

Hat sonst noch jemand ne Idee? @IICARUS ?
 
TE
T

TymLovesYou

Kabelverknoter(in)
Also bei dir versagt eindeutig die Kühlung komplett oder der DIE hat einen weg...

Garantie? Dann einschicken

Keine Garantie? Kühler demontieren und nen repaste machen...

Am Windows liegt es zu 100% nicht.

Hat sonst noch jemand ne Idee? @IICARUS ?
repaste?, also neuen kühler einbauen, da hab ich auch schon dran gedacht.muss ihn nur bestellen
kann sein das sie echt mal n schlag weg hatte, oder hat, denn mein vater hat den zusammengebaut, und hat den im laufenden betrieb mal geöffnet und hat ausversehen den grafikkartenlüfter geschrottet, also da fehlt ein lüfterblatt, aber hab die probleme ja erst seit 1 woche, und wo der abgebrochen ist, (lüfterblatt) war in der ersten woche wo ich die graka bekommen hab

das könnte die temp erklären
aber als ob 1 lüfterblatt so viel ausmach

weil ich hatte das problem nur jetzt die ganze letzte woche (bis heute)

sonnst hatte ich nie probleme mit der temp
oder der leistung
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Das mit dem Lüfter war uns nicht bekannt, daher denke ich auch stimmt was mit der Kühlung der Grafikkarte nicht. Es kommt wahrscheinlich noch dazu das WLP und Pads ausgetrocknet sind und es mit dazu kommt. Daher fragte ich auch, ob die Grafikkarte mal zerlegt wurde, da ich schon den Verdacht hatte, dass was mit dem der Kühlung nicht stimmt.

Was da gemacht werden kann, bin ich überfragt, da mir nicht bekannt ist was für Teile dazuzubekommen sind. Pads und WLP könnte man austauschen, aber bei den Pads muss man auf die Dicke aufpassen. Aber die Kühlung muss auch stimmen, sonst bringt das Austauschen der Pads und WLP nichts.

Aber ich habe es auch mal ausgetestet und es scheint nun nicht mehr der Fall zu sein.
Zumindest mit meiner Ampere Grafikkarte was ich verbaut habe.
Dann scheint meine Aussage mit deiner Turing Grafikkarte immer noch zuzutreffen. Das mit Ampere nun dennoch in den Energiesparen geht, war mir selbst bis vorhin noch nicht bekannt.
Muss mich hier korrigieren, denn ich hatte zufällig GPU-Z auf und wunderte mich, das meine Grafikkarte mit Idle nicht runter taktet... :D
Ashampoo_Snap_Mittwoch, 28. Juli 2021_21h40m28s_002_.png
Habe dann versucht wieder auf NORMAL zu setzen und die Grafikkarte taktete immer noch nicht runter. Ich musste dazu erst mein Rechner neu starten und dann taktete die Grafikkarte erst runter. Dann habe ich den Gegentest gemacht und wieder auf HOCHLEISTUNG umgestellt und die Grafikkarte taktete immer noch runter. Aber nur bis ich mein Rechner neu gestartet habe, dann hat sie nicht mehr runter getaktet.

In diesem Sinn als Korrektur, die Ampere Grafikkarten takten auch nicht runter, aber die neue Einstellung wird erst nach einem Rechnerneustart übernommen. Daher ist es so wie ich es geschrieben hatte, auf Hochleistung lieber mit den Anwendungen oder dem Spiel setzen.

EDIT

Wegen ein Lüfterblatt fehlt, dann wird zumindest der Lüfter Unwucht laufen und ggf. kann es den Lüfter selbst mit der Zeit beschädigen. Schau mal, ob die Lüfter überhaupt mit Last laufen. Genaueres kann man aus der Ferne nicht sagen, nur wird es die Herstellergarantie nicht übernehmen. Möglicherweise ist aber eine kostenpflichtige Reparatur möglich. Dazu den Hersteller daher anschreiben.
 
TE
T

TymLovesYou

Kabelverknoter(in)
also was nun?

ich bin auch überfragt

aber wie kann es den sein das erst jetzt die ganzen probleme kommen und nicht viel eher
ich meine, der pc oder die grafikkarte hat seitdem ich sie eingebaut hatte nie probleme gemacht, aber jetzt aufeinmal.
auch ohne diesen 1 lüfterflügel gab es nie probleme.
 

nibi030

Software-Overclocker(in)
repaste?, also neuen kühler einbauen, da hab ich auch schon dran gedacht.muss ihn nur bestellen

aber als ob 1 lüfterblatt so viel ausmacht
repaste: neue Wärmeleitpaste und neue Wärmeleitpads drauf.

Nen neuen Kühler wirst du nicht ohne weiteres bestellen können... und dann ist nicht einmal gesetzt, dass das was bringt.

Also auch wenn der eine Macke weg hat, sind 100 Grad Hotspot konstant bei den paar Watt die gezogen werden, völlig drüber.

So sieht das bei meiner 3090 aus wenn über ne längere Zeit die vollen 400W zieht:

1627502429976.png


Klar, Äpfel mit Birnen... aber bei deinen 40W dürfen niemals im leben 100 Grad und mehr anliegen....
 
TE
T

TymLovesYou

Kabelverknoter(in)
repaste: neue Wärmeleitpaste und neue Wärmeleitpads drauf.

Nen neuen Kühler wirst du nicht ohne weiteres bestellen können... und dann ist nicht einmal gesetzt, dass das was bringt.

Also auch wenn der eine Macke weg hat, sind 100 Grad Hotspot konstant bei den paar Watt die gezogen werden, völlig drüber.

So sieht das bei meiner 3090 aus wenn über ne längere Zeit die vollen 400W zieht:

Anhang anzeigen 1370543

Klar, Äpfel mit Birnen... aber bei deinen 40W dürfen niemals im leben 100 Grad und mehr anliegen....
wo steht da denn was von 100 grad, ich kenne mich ja nicht so aus wie ihr.
 

nibi030

Software-Overclocker(in)
also was nun?

ich bin auch überfragt

aber wie kann es den sein das erst jetzt die ganzen probleme kommen und nicht viel eher
ich meine, der pc oder die grafikkarte hat seitdem ich sie eingebaut hatte nie probleme gemacht, aber jetzt aufeinmal.
auch ohne diesen 1 lüfterflügel gab es nie probleme.
naja ... keine Ahnung, aber das ist eigentlich auch völlig egal, die Zahlen lügen nicht und die Zusammenfassung:

900Mhz bei nur 35W ergeben über 100 Grad und da taktet die Karte halt gnadenlos ins nirvana runter

Also ein defekt liegt auf jeden Fall vor, es gibt nur noch zwei Möglichkeiten:

1. die GPU oder besser, der DIE hat einen WEG
2. die Wörmeleitpaste...aber selbst wenn die komplett ausgetrocknet wäre, sollte das nicht in den temps enden
3. der GPU Kühler selbst hat keinen Kontakt mehr zur GPU

Punkt 3 könnte schon sein, wenn der Lüfter solange in unwucht lief

Anyway... ich bin dann raus, es ist alles gesagt

und btw. hätte ich mir bei der ganzen Mühe mal durchaus ein Danke und meinen Kommentaren verdient
 
TE
T

TymLovesYou

Kabelverknoter(in)
Das mit dem Lüfter war uns nicht bekannt, daher denke ich auch stimmt was mit der Kühlung der Grafikkarte nicht. Es kommt wahrscheinlich noch dazu das WLP und Pads ausgetrocknet sind und es mit dazu kommt. Daher fragte ich auch, ob die Grafikkarte mal zerlegt wurde, da ich schon den Verdacht hatte, dass was mit dem der Kühlung nicht stimmt.

Was da gemacht werden kann, bin ich überfragt, da mir nicht bekannt ist was für Teile dazuzubekommen sind. Pads und WLP könnte man austauschen, aber bei den Pads muss man auf die Dicke aufpassen. Aber die Kühlung muss auch stimmen, sonst bringt das Austauschen der Pads und WLP nichts.




Muss mich hier korrigieren, denn ich hatte zufällig GPU-Z auf und wunderte mich, das meine Grafikkarte mit Idle nicht runter taktet... :D
Anhang anzeigen 1370542
Habe dann versucht wieder auf NORMAL zu setzen und die Grafikkarte taktete immer noch nicht runter. Ich musste dazu erst mein Rechner neu starten und dann taktete die Grafikkarte erst runter. Dann habe ich den Gegentest gemacht und wieder auf HOCHLEISTUNG umgestellt und die Grafikkarte taktete immer noch runter. Aber nur bis ich mein Rechner neu gestartet habe, dann hat sie nicht mehr runter getaktet.

In diesem Sinn als Korrektur, die Ampere Grafikkarten takten auch nicht runter, aber die neue Einstellung wird erst nach einem Rechnerneustart übernommen. Daher ist es so wie ich es geschrieben hatte, auf Hochleistung lieber mit den Anwendungen oder dem Spiel setzen.

EDIT

Wegen ein Lüfterblatt fehlt, dann wird zumindest der Lüfter Unwucht laufen und ggf. kann es den Lüfter selbst mit der Zeit beschädigen. Schau mal, ob die Lüfter überhaupt mit Last laufen. Genaueres kann man aus der Ferne nicht sagen, nur wird es die Herstellergarantie nicht übernehmen. Möglicherweise ist aber eine kostenpflichtige Reparatur möglich. Dazu den Hersteller daher anschreiben.
habe ich geschaut, die lüfter laufen alle schnell, und mit last


am anfang hatte die graka immer gewackelt oder vibriert wenn die lüfter schnell liefen, das ist jetzt aber seit 2 monaten weg oder vieleicht auch länger
ich war auch noch nicht fertig, also an alle danke

das ihr euch so lange damit beschäftigt habt.
einen schönen abend allerseits
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
@TymLovesYou
Öffne mal GPU-Z wie auf dem Bild von mir oben, vielleicht wird es dort auch schon mit angezeigt und dort müssten auch die Drehzahlen der Lüfter mit angezeigt werden. Deine Grafikkarte ist in dem Zustand defekt und ich hatte ja auch bereits geschrieben, die Grafikkarte in einem anderem System auszutesten, denn dann hätte man direkt gesehen, das es an der Grafikkarte liegt und nicht am neu aufsetzen von Windows. Was mir ehe Spanisch vorkommt, weil dieses Problem sicherlich nicht mit dem Aufsetzen neu dazugekommen ist.
 

nibi030

Software-Overclocker(in)
habe ich geschaut, die lüfter laufen alle schnell, und mit last


am anfang hatte die graka immer gewackelt oder vibriert wenn die lüfter schnell liefen, das ist jetzt aber seit 2 monaten weg oder vieleicht auch länger
ich war auch noch nicht fertig, also an alle danke

das ihr euch so lange damit beschäftigt habt.
einen schönen abend allerseits
Gewackelt? Gewackelt!!1! ...wtf

Sag ich doch...Punkt 3. Ich wette nen hunni das der Kühler keinen Kontakt mehr zur GPU hat.
 

nibi030

Software-Overclocker(in)
da hilft was? aufmachen und nen neuen kühler oderwas?
wenn du einen passenden bekommst, wäre das meine erste Wahl... aber Lüftertausch ist nicht ohne wenn man das noch nie gemacht hat.

Der hier könnte passen:


oder du fragst mal beim Hersteller an, wie von @IICARUS vorgeschlagen, ob sie dir das kostenpflichtig reparieren

letzteres scheint der bessere Weg zu sein
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Grafikkarte muss zerlegt werden und dann dabei auch schauen ob der Kühler locker darauf sitzt. Möglich das sich Schrauben gelöst haben, möglich das sich ein Gewinde ausgeschlagen hat oder eine Schraube sich durch gescheuert hat... wir wissen es aus der Ferne nicht, aber wenn die Grafikkarte gewackelt hat, war es jedenfalls nicht gesund.

Also die Grafikkarte zerlegen, WLP austauschen und auch PADs möglichst austauschen, aber dazu muss mit einem Messchieber die dicke ausgemessen werden. Dann Grafikkarte wieder zusammenbauen und schauen ob dann alles fest ist. Der Lüfter müsste aber auch ausgetauscht werden und da bin ich leider überfragt. Vielleicht gibt es über Aliexpress da was zu kaufen.

Ashampoo_Snap_Mittwoch, 28. Juli 2021_22h19m22s_001_.png
 
TE
T

TymLovesYou

Kabelverknoter(in)
Grafikkarte muss zerlegt werden und dann dabei auch schauen ob der Kühler locker darauf sitzt. Möglich das sich Schrauben gelöst haben, möglich das sich ein Gewinde ausgeschlagen hat oder eine Schraube sich durch gescheuert hat... wir wissen es aus der Ferne nicht, aber wenn die Grafikkarte gewackelt hat, war es jedenfalls nicht gesund.

Also die Grafikkarte zerlegen, WLP austauschen und auch PADs möglichst austauschen, aber dazu muss mit einem Messchieber die dicke ausgemessen werden. Dann Grafikkarte wieder zusammenbauen und schauen ob dann alles fest ist. Der Lüfter müsste aber auch ausgetauscht werden und da bin ich leider überfragt. Vielleicht gibt es über Aliexpress da was zu kaufen.

Anhang anzeigen 1370547
okay, ich probiere es erstmal morgen oder die tage mit aufschrauben, und schauen ob der kühler locker sitzt, weiteres werde ich dann entscheiden.

danke erstmal für die hilfe (alle die geholfen haben)

ich wünsche euch eine wunderschöne nacht. :)
wenn du einen passenden bekommst, wäre das meine erste Wahl... aber Lüftertausch ist nicht ohne wenn man das noch nie gemacht hat.

Der hier könnte passen:


oder du fragst mal beim Hersteller an, wie von @IICARUS vorgeschlagen, ob sie dir das kostenpflichtig reparieren

letzteres scheint der bessere Weg zu sein
wo muss ich den da anfragen, beim hersteller?
ich hab sie bei amazon gekauft, in ovp ungeöffnet
soll ich da bei msi anfragen oder wie?
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Was du auch noch machen kannst ist, nachdem du alles zerlegt hast die Lüfter ausbauen und einfach von unten Gehäuselüfter mit Kabelbinder dran machen. Aber dann auch sicher gehen, das die Temperaturen gut sind und auch die Drehzahlen mit Last anliegen. Also eher was Eigenes daraus basteln oder halt schauen ob du an solche Lüfter dran kommst.

Vermutlich hat diese Temperatur mit den Spannungswandler auf der Grafikkarte was zu tun und manche Grafikkarten takten dann runter, wenn sie zu heiß werden. Andere Grafikkarten die nicht herunter takten, brennen einfach durch. In diesem Sinn hast du schon Glück das deine Grafikkarte hierbei runtertaktet.

Dennoch muss ich sagen, hast du uns hier mit deinem Windows aufsetzen verwirrt und wir daher nicht direkt drauf kamen, den Fehler bei der Grafikkarte selbst zu suchen. Aber ich hatte es mit einem Beispiel vom mir auch erläutert, wo meine Grafikkarte hierbei auch sich schützend herunter taktete. Hatte auch geschrieben die Grafikkarte in einem anderem System auszutesten.

@nibi030
Auch an dich ein großes Dankeschön, denn du hast uns bei der Hilfe sehr geholfen, denn diese Logs zum Speichern kenne ich nicht und ich nutze dazu immer GPU-Z, HWInfo oder sonstige Tools die Temperaturen dazu mit ausgeben und ohne die richtigen Screenshots dazu, kann aus der Ferne solch ein Fehler auch nicht eingegrenzt werden oder wie in diesem Fall mit den Logs.

wo muss ich den da anfragen, beim hersteller?
ich hab sie bei amazon gekauft, in ovp ungeöffnet
soll ich da bei msi anfragen oder wie?
Ein Lüfter bricht nicht von alleine ab, daher wird MSI die Herstellergarantie dazu nicht bereitstellen. Das wird auf Eigenverschulden hinauslaufen. Normalerweise wickelt MSI nicht direkt mit dem Kunden ab und die Grafikkarte müsste dazu zu Amazon, aber da es sich um eine kostenpflichtige Reperatur handeln wird, könnte es sein das MSI mit dir direkt abwickelt.

Daher einfach mal MSI anschreiben und schauen, was sie dazu meinen.
Amazon wird dich wahrscheinliche ehe zu MSI verweisen. Mit der Gewährleistung von Amazon hat es auch nichts zu tun, aber fragen kannst du sowohl bei Amazon und auch bei MSI.
 
Zuletzt bearbeitet:

nibi030

Software-Overclocker(in)
Was du auch noch machen kannst ist, nachdem du alles zerlegt hast die Lüfter ausbauen und einfach von unten Gehäuselüfter mit Kabelbinder dran machen. Aber dann auch sicher gehen, das die Temperaturen gut sind und auch die Drehzahlen mit Last anliegen. Also eher was Eigenes daraus basteln oder halt schauen ob du an solche Lüfter dran kommst.

Vermutlich hat diese Temperatur mit den Spannungswandler auf der Grafikkarte was zu tun und manche Grafikkarten takten dann runter, wenn sie zu heiß werden. Andere Grafikkarten die nicht herunter takten, brennen einfach durch. In diesem Sinn hast du schon Glück das deine Grafikkarte hierbei runtertaktet.

Dennoch muss ich sagen, hast du uns hier mit deinem Windows aufsetzen verwirrt und uns so irregeleitet hast und wir daher nicht direkt drauf kamen, den Fehler bei der Grafikkarte selbst zu suchen. Aber ich hatte es mit einem Beispiel vom mir auch erläutert, wo meine Grafikkarte hierbei auch sich schützend herunter taktete. Hatte auch geschrieben die Grafikkarte in einem anderem System auszutesten.

@nibi030
Auch an dich ein großes Dankeschön, denn du hast uns bei der Hilfe sehr geholfen, denn diese Logs zum Speichern kenne ich nicht und ich nutze dazu immer GPU-Z, HWInfo oder sonstige Tools die Temperaturen dazu mit ausgeben und ohne die richtigen Screenshots dazu, kann aus der Ferne solch ein Fehler auch nicht eingegrenzt werden oder wie in diesem Fall mit den Logs.

Bei Interesse kannst du es ja mal selbst testen und dir sein log anschauen. Das Tool findest du hier :


So kann man ohne viel know how die Daten analysieren und auch in Kontext bringen.

Da bin ich halt von der Herangehensweise ganz Informatiker...Immer erst mal die logs anfordern 😂 und im Afterburner log konnte ich schon sehen das das Temp Limit angeschlagen hat. Aber das hat eben nicht die hotspot Temp protokolliert, dafür brauchte ich das hwinfo log.

Man kann auch, so mache ich das, die Daten von hwinfo automatisch vom Afterburner auslesen lassen. Einfach im Afterburner die hwinfo Sensoren hinzufügen.
 
Oben Unten