• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

feuer555

Komplett-PC-Käufer(in)
Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Ich weiß nicht recht, welches teil ich nachrüsten soll.

Max. 150€ (ggf. sparen) ;)

Mein jetziges System:

AMD Phenom II X4 965 BE
8192MB RAM DDR3 1333 Mhz
AMD Radeon HD 7850 OC 2GB
ASRock 870 Extreme3 R2.0
Thermaltake Hamburg 530W

Ich dendiere zu einem AMD FX-8320, weil er realativ günstig ist und auf mein jetziges Board wunderbar passt.

Ich habe die hier im Forum, die bereits Heiß Diskutierte Disskusion beobachtet, wo hart um einen besseren Intel geworben wird, weil er schlicht und ergreifend besser sein soll, als der AMD. :ugly:

Meine Anwendungsgebiet ist Hauptsächlich nur Zocken! (neue Games)

Unteranderem einmal im Monat eine Videobearbeitung mit Sony Vegas, aber das Zocken überwiegt ganz klar.

Zurzeit laggt es, wenn ich mit Fraps Full HD und 30/60 Fps aufnehme.

Oder wäre es Klüger einfach zu warten und das System so zu lassen, wie es gerade ist?
 

BautznerSnef

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Lohnt nicht bei dem Budget, es sei denn du verkaufst deine Graka zu einem guten Preis, so das es für eine 280X reicht.
Bei Spielen kommt es mehr auf die Grafikkarte an als auf den Prozessor. Und außerdem hast du ja eine BE, da kannst du noch OCen. Wenn der Kühler Stark genug ist.
 

Thallassa

Volt-Modder(in)
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Sparen, denn alles, was du dir in dem Preisbereich kaufen kannst, bringt einen Leistungssprung, der eher unerheblich ist.
Du könntest CPU und Graka übertakten, da haste dann ungefähr den gleichen Effekt, wie bei einer Komponente im Preisbereich.
Wenn du 200€ ausgeben kannst, dann wäre ein schöner Leistungssprung drin:
Intel Core i5-4440, 4x 3.10GHz, boxed (BX80646I54440) Preisvergleich | Geizhals Deutschland + ASRock B85M Pro4 (90-MXGQ20-A0UAYZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 

majinvegeta20

Lötkolbengott/-göttin
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Würde auch etwas mehr sparen bzw "Altlasten" verkaufen und dann beides upgraden! ;)
Eins allein wird so viel mehr nicht bringen. ;)

Thallassa hat dir ja auch schon ein gutes Beispiel gegeben. ^^

Zum Thema warten...warten kann man im Hardware Segment immer. :D
Wenn du JETZT Leistung benötigst, dann hol sie dir auch JETZT. ;)
 

IronAngel

BIOS-Overclocker(in)
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Falls dir die Leistung noch reicht, würde ich auf broadwell warten und 2015 eventuell auch die Grafikkarte dann mit wechseln. Ansonsten ist dein System sehr ausgewogen, da müsstes schon den Prozessor und die Grafikkarte wechseln.
 

ForisB

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Nimm den 8320! Kostet fast nix und fürs gamen ist der genauso gut geeignet wie ein intel. Die 7850 sollte für FHD noch gut zu gebrauchen sein. Wenn du jetzt aufrüsten möchtest für unter 150 dann den 8320.
 

Suffi30

PC-Selbstbauer(in)
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Um 150 Euro wirst du generell nicht viel Leistungssteigerung bekommen.
Da auf Full HD meist die GPU Limitiert ist da am meisten Steigerungspotential allerdings mit 150 Euro nicht wirklich viel im vergleich zu deiner jetztigen.
 
V

VikingGe

Guest
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Würde ich bei dem Board ehrlich gesagt lassen, das ist wahrscheinlich mit nem übertakteten X4 schon hoffnungslos überfordert. Lieber gleich die Plattform wechseln, wenn es Sinn macht.

Zurzeit laggt es, wenn ich mit Fraps Full HD und 30/60 Fps aufnehme.
Schreibgeschwindigkeit der Aufnahme-Platte? Die wird viel eher zum Problem als die bloße CPU-Leistung.
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Cpu und deren Northbridge noch an die Kotzgrenze (> 4Ghz) übertskten. Die Grafikkarte auch (>1000Mhz), dann hast du rund 20% mehr Bumms und kommst nich bis ins nächste Jahr. Das Netzteil ist dann auch inne Wicken.
 
V

VikingGe

Guest
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

In Spielen liegt auch jeder i3 vorne. Chip verrät einem auch nicht einmal, was da getestet wurde, die Liste ist völlig intransparent.

Ich meine, der FX ist sicherlich ne tolle CPU, aber dass Spiele nun nicht zu seinen Stärken zählen, sollte wohl bekannt sein.
 
V

VikingGe

Guest
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Doch, einfach mal auf alles zeigen gehen.
Ups, da war einfach nur die Tabelle so riesig, dass ich die Scrollbars übersehen habe.

Asche auf mein Haupt :ugly:

Bist du dir wirklich sicher das der FX auf nen Board mit 870er Chipsatz läuft?
Nach CPU-Support-Liste ja, allerdings mit dem Vermerk, dass man doch bitte die VRMs kühlen sollte. Deswegen rate ich davon auch weiterhin ab.
 
R

ronrebell

Guest
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Ich hatte den FX 8320 @ 4.0 Ghz im Zweitrechner am Laufen und war entsprechend des Preises zufrieden.
High end Ambitionensolltest du damit keine haben, aber gut, das weißt du bestimmt selbst.

Inwieweit sich dieser von deinem jetzigen Prozi absetzen kann ist halt immer Anwedungssache. Spiele gibts immer noch reichlich wenig, welche vom 4+4 Kerner profitieren.
 

BautznerSnef

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Auf dem laufen nur der 4100 und der 6100 95er TDPs mit Bios 3.1.
 

dsdenni

Volt-Modder(in)
Würde an deiner Stelle Plattform wechseln und wenn du dann merkst das die Grafikkarte nicht mehr reicht, rüstest du sie ebenfalls auf.
 

Singlecoreplayer2500+

Volt-Modder(in)
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Wenn man nach dieser Bestenliste geht, ist der I5-4440 schlechter als der FX-8320.

Vergleich: Desktop-Prozessoren im Test - CHIP

Das ist echt ne seltsame Liste und die wird immer seltsamer umso mehr man sich die anschaut :huh:
Nach der könnt ich mein 2600k verkaufen, von dem Geld für den allein, könnt ich mir dann nen 8320 plus Board kaufen und würde laut der Liste besser da stehn :ugly:

Nee, die kannst dir mal getrost stecken, schau dir mal lieber die hier an CPU-Test: AMD und Intel - Bestenliste und Kauf-Tipps auch für APUs im Januar 2014 ;)
 
V

VikingGe

Guest
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Nach der könnt ich mein 2600k verkaufen, von dem Geld für den allein, könnt ich mir dann nen 8320 plus Board kaufen und würde laut der Liste besser da stehn
Das ist beim Anwendungsteil vom PCGH-Index nicht anders - just sayin' :ugly:
 

Singlecoreplayer2500+

Volt-Modder(in)
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Das ist beim Anwendungsteil vom PCGH-Index nicht anders - just sayin' :ugly:


Ja krass, jetzt wo du es sagst ... ;)
Und dann noch um 0,1 Punkte! Hart!
Da muss ich wohl doch wechseln, auch wenn er in den anderen beiden Kategorien 15-25 Punkte schneller ist :D

Arbeiten kann der FX, keine Frage, sogar so schnell wie mein drei Jahre alter Quadcore, aber das wars dann aber auch :devil:
 

Bärenmarke

Software-Overclocker(in)
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Arbeiten kann der FX, keine Frage, sogar so schnell wie mein drei Jahre alter Quadcore, aber das wars dann aber auch :devil:

Zu deiner Enttäuschung, man kann auch wunderbar zocken damit. ;)

Chip legt hat halt nen anderen Schwerpunkt als pcgh, deswegen ist deren Rating noch lange kein Bullshit. Könnte genauso gut sagen, das Rating von pcgh ist Bullshit, weil ich die Anwendungen/Spiele dort nicht nutze und da z.B. Starcraft mit drin ist, ist es gewissermaßen crap.

Heutzutage muss man sich da etwas gründlicher informieren, um zu schaun, ob eine CPU für einen geeignet ist.

mfg

Bärenmarke
 

Singlecoreplayer2500+

Volt-Modder(in)
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Zu deiner Enttäuschung, man kann auch wunderbar zocken damit. ;)

Nu übertreib mal nich, lass das "wunderbar" mal weg ;)

Enttäuschen tut mich das auch nicht. Enttäuscht bin ich höchsten von AMD, jedenfalls was den FX betrifft.

Nur wenn, wie in diesen Fall nen kompatibler Unterbau vorhanden ist, ist nen FX gerechtfertig, da sich dadurch die Kosten der Modernisierung relativ gering halten.
Andernfalls fällt mir kaum ein brauchbarer Grund ein, nen FX zu empfehlen, auch wenn ich es wirklich gerne mal wieder möchte!
 
TE
feuer555

feuer555

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Nu übertreib mal nich, lass das "wunderbar" mal weg ;)

Enttäuschen tut mich das auch nicht. Enttäuscht bin ich höchsten von AMD, jedenfalls was den FX betrifft.

Nur wenn, wie in diesen Fall nen kompatibler Unterbau vorhanden ist, ist nen FX gerechtfertig, da sich dadurch die Kosten der Modernisierung relativ gering halten.
Andernfalls fällt mir kaum ein brauchbarer Grund ein, nen FX zu empfehlen, auch wenn ich es wirklich gerne mal wieder möchte!

So wie du es gerade umschrieben hast, bist du dafür das ich mir denn FX hole.

Wenn in der Supportliste vom Board drin steht, dass AM3+ unterstüzt wird, wird es doch bestimmt auch so sein. :wow:

Aber ich wäre auch für späteren Wechsel bereit, zu Intell, wenn es einfach mehr Leistung bringt.
 

Singlecoreplayer2500+

Volt-Modder(in)
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Unteranderem einmal im Monat eine Videobearbeitung mit Sony Vegas, aber das Zocken überwiegt ganz klar.

Zurzeit laggt es, wenn ich mit Fraps Full HD und 30/60 Fps aufnehme.

Wenn ich nach dem hier gehe aufjedenfall, da macht der FX ne gute Figur, grade das aufnehmen kostet viel Extraleistung, wo dein Phenom mit aktuellen Games des öfteren schon genug zu tun hat. Der FX steckt diese Zusatzbelastung gut weg.
Wenn du mit OC nix am Hut hast, könntest du auch zum FX8350 greifen, passt grad eben noch in dein Budget.
AMD FX-8350, 8x 4.00GHz, boxed (FD8350FRHKBOX)

Normalerweise (bei doppelten Budget) wäre nen Unterbau mit nen Xeon ideal, sehr viel höhere Spieleleistung und ähnlich stark in Anwendungen wie der FX.
 
TE
feuer555

feuer555

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Wenn ich nach dem hier gehe aufjedenfall, da macht der FX ne gute Figur, grade das aufnehmen kostet viel Extraleistung, wo dein Phenom mit aktuellen Games des öfteren schon genug zu tun hat. Der FX steckt diese Zusatzbelastung gut weg.
Wenn du mit OC nix am Hut hast, könntest du auch zum FX8350 greifen, passt grad eben noch in dein Budget.
AMD FX-8350, 8x 4.00GHz, boxed (FD8350FRHKBOX)

Normalerweise (bei doppelten Budget) wäre nen Unterbau mit nen Xeon ideal, sehr viel höhere Spieleleistung und ähnlich stark in Anwendungen wie der FX.

Also mit OC, habe ich garnichts am Hut! Sind die Gut 35€ aufpreis, für den FX-8350 Gerechtfertigt?

Wie wird die Grafikkarte mit dem CPU harmonieren?
 

Singlecoreplayer2500+

Volt-Modder(in)
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Hmmm, ob das gerechtfertigt ist will ich nicht beurteilen, aber du hast ein Budget von 150€ und der 8350 kostet 150€.
An sich ist der Preis nicht schlecht für die CPU, das doofe ist nur das sich der kleinere 8320 mit nen paar ganz einfachen Handgriffen ohne weiteres auf das gleiche Niveau bringen lässt.
Aber da du kein OC machst/möchtest bekommst du mit dem noch mal nen ticken mehr Leistung, siehe hier CPU-Test: AMD und Intel - Bestenliste und Kauf-Tipps auch für APUs im Januar 2014

Wie meinst du harmonieren? Die Graka wird genau so funktionieren wie jetzt auch, die verändert sich ja nicht durch nen CPU wechsel :D
Wenn du die Spieleleistung meinst, da wird ne neue CPU die Karte auch nicht verändern bzw. schneller machen.
Das heisst, die Karte ist nicht die schnellste aber es sind problemlos alles aktuellen Spiele damit spielbar, man muss halt die Settings entsprechend wählen.
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Ich würde an der Kiste nichts mehr machen, außer vielleicht noch eine selbstgebastelte Spannungswandlerkühlung, aktiv oder passiv wenn noch nicht vorhanden.
Dann übertakten und im nächsten Frühjahr auf Broadwell umsteigen.
 

Bärenmarke

Software-Overclocker(in)
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Nu übertreib mal nich, lass das "wunderbar" mal weg ;)

Ich übertreibe nicht. ;)
Hast du selbst einen FX? Ich schätze mal nicht... Und ich kann jedes meiner Games wunderbar damit zocken. ;)

Enttäuschen tut mich das auch nicht. Enttäuscht bin ich höchsten von AMD, jedenfalls was den FX betrifft.

Bin ich z.B. nicht finde für den Preis bekommt man eine sehr gute Leistung. Einziges Manko, man muss sich halt davor im klaren sein was man zockt, so sachen wie Starcraft 2 gehn halt eher sehr schlecht... Aber das spielt ja auch nicht unbedingt jeder von demher. :)

Im übrigen, was soll den ein i3@ i7 sein?
 

Dragon AMD

Volt-Modder(in)
Ich übertreibe nicht. ;)
Hast du selbst einen FX? Ich schätze mal nicht... Und ich kann jedes meiner Games wunderbar damit zocken. ;)

Bin ich z.B. nicht finde für den Preis bekommt man eine sehr gute Leistung. Einziges Manko, man muss sich halt davor im klaren sein was man zockt, so sachen wie Starcraft 2 gehn halt eher sehr schlecht... Aber das spielt ja auch nicht unbedingt jeder von demher. :)

Im übrigen, was soll den ein i3@ i7 sein?

Wenn deine spannungswandler kühl bleiben und du noch unpark cpu cores machst sollte der fx nicht schlecht sein.
 

Bärenmarke

Software-Overclocker(in)
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Man brauch halt ein gutes Board, dann gibts auch keine Probleme mit den Spannungswandlern.;)
 

Singlecoreplayer2500+

Volt-Modder(in)
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Ich übertreibe nicht. ;)
Hast du selbst einen FX? Ich schätze mal nicht... Und ich kann jedes meiner Games wunderbar damit zocken. ;)



Bin ich z.B. nicht finde für den Preis bekommt man eine sehr gute Leistung. Einziges Manko, man muss sich halt davor im klaren sein was man zockt, so sachen wie Starcraft 2 gehn halt eher sehr schlecht... Aber das spielt ja auch nicht unbedingt jeder von demher. :)

Im übrigen, was soll den ein i3@ i7 sein?

Nee, nen FX habe ich nicht, nur nen ollen PhenomX6 mit dem ich die FX im Cinebenchthread ärgere ;)

Doch ich bin enttäuscht, weil ich langjähriger AMD User war und ich mit dem alten X6 noch immer alles min. genauso gut machen kann wie mit nen FX, da fehlt mir einfach der Fortschritt. Und ich hätte gerne wieder tolle AMD Prozessoren im Gamingsektor, so wie damals zu PhenomII-Zeiten, Grakas und APUs können sie ja auch ziemlich gut.

i3@i7 ...? Meinst du meine Signatur? Wenn ja steht da i3-3220@i7boxed. Ist der Boxedkühler vom i7 drauf.
 
Zuletzt bearbeitet:

Hobbybastler1997

Volt-Modder(in)
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

[QUOTESinglecoreplayer]Doch ich bin enttäuscht, weil ich langjähriger AMD User war und ich mit dem alten X6 noch immer alles min. genauso gut machen kann wie mit nen FX, da fehlt mir einfach der Fortschritt. Und ich hätte gerne wieder tolle AMD Prozessoren im Gamingsektor, so wie damals zu PhenomII-Zeiten, Grakas und APUs können sie ja auch ziemlich gut.[/QUOTE]
stimmt genau der phenom ist fast genaus schnell wie der 6300 der Fortschritt liegt vielleicht bei 10% oder so im Vergleich zu Intel einfach zu wenig
 
TE
feuer555

feuer555

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Ich würde an der Kiste nichts mehr machen, außer vielleicht noch eine selbstgebastelte Spannungswandlerkühlung, aktiv oder passiv wenn noch nicht vorhanden.
Dann übertakten und im nächsten Frühjahr auf Broadwell umsteigen.

Was ist denn eine "Spannungswandlerkühlung"?

Ich habe zurzeit den "Thermalright Macho", auf der CPU.

Offen für das Übertakten wäre ich, mit einer Anfängerfreundlichen Anleitung. :)
 

CL4P-TP

Volt-Modder(in)
Die Spawakühlung kühlt die Spawas. Sind auf dem Board selbst. Nein, der Macho kühlt sie nicht mit.
 

Singlecoreplayer2500+

Volt-Modder(in)
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Ich habe zurzeit den "Thermalright Macho", auf der CPU.

Offen für das Übertakten wäre ich, mit einer Anfängerfreundlichen Anleitung. :)

Ja das hört sich doch gut an, denn wäre der 8320 doch noch was für dich ;)
Da brauch man auch gar nicht viel können um den auf das 8350 Niveau zu bringen, einfach den Muktiplikator/Ratio nen paar Stufen höher stelln und fertig ist die Laube.
Das sollte problemlos möglich sein ohne gleich x andere Sachen anpassen zu müssen.

Du hast ja jetzt auch schon nen "BE", an dem könntest du bisschen üben.
 
TE
feuer555

feuer555

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Grafikkarte oder CPU nachrüsten?

Ja das hört sich doch gut an, denn wäre der 8320 doch noch was für dich ;)
Da brauch man auch gar nicht viel können um den auf das 8350 Niveau zu bringen, einfach den Muktiplikator/Ratio nen paar Stufen höher stelln und fertig ist die Laube.
Das sollte problemlos möglich sein ohne gleich x andere Sachen anpassen zu müssen.

Du hast ja jetzt auch schon nen "BE", an dem könntest du bisschen üben.

Hättest du eine genauere Anleitung? :)

Der FX-8320 ist dann auch so gut wie Bestellt! :D
 
Oben Unten