• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Grafikkarte defekt oder Netzteil zu schwach?

PhallusMaximus

Kabelverknoter(in)
Moin allerseits :-)

Ich habe mir vor kurzen eine folgende Grafikkarte erworben: ""3072MB Sapphire Radeon R9 280X Vapor-X Tri-X Aktiv PCIe 3.0 x16 2xDVI/1xHDMI/1xDisplayPort (Full Retail)"

Leider führt es, wenn ich die Grafikkarte übertakte, zum Absturz - wenn ich den Windows 7 Leistungstest durchführe, führt das zum grauen Bildschirm mit weissen Streifen. Wenn ich bei der übertakteten Grafikkarte Computerspiele einschalte, kommt keine Rückmeldung des Spiels und es wird beendet. Bei GTA 5 (Computerspiel) kommt folgende Fehlermeldung: "ERR_GFX_D3D_INIT"

Ich habe mich darüber informiert, wo das Problem liegen könnte - Nun bleiben mir 2 Fragen offen: Ob die Grafikkarte wirklich defekt ist oder die Grafikkarte nicht genügend Strom bekommt, mein Netzteil hat 400 Watt.

System:

Windows 7 Professional 64-bit
Prozessor: AMD FX(tm)-8350 Eight-Core Processor (8 CPUs), ~4.0GHz
Memory: 8192MB RAM
Manboard: ASUS M5A78L-M/USB3
Netzteil: Be Quiet Straight Power 10 400 Watt


MfG
 

XeT

BIOS-Overclocker(in)
400watt ist nicht der Hit und könnte eng werden. Aber dann schaltet das spiel ja nicht einfach ab. Wenn du zu stark übertaktest kommt es zu Fehlern. Das ist normal und kein defekt.
 
TE
P

PhallusMaximus

Kabelverknoter(in)
Danke für die schnelle Antwort.

Also bei der normalen Einstellung kommen keine Fehler zum Vorschein (Bei Games), nur wenn das übertaktet ist.

Dann werde ich mir wohl ein stärkeres Netzteil besorgen. Wie viel Watt und welches Netzteil ist zu empfehlen?

Edit: "Aber dann schaltet das spiel ja nicht einfach ab." Einfach so schaltet sich das nicht ab, es kommt zu der typischen Meldung: "Keine Rückmeldung", dann muss ich das abschalten. (Ich hätte es besser formulieren sollen)
 

grasshopper_1975

PC-Selbstbauer(in)
Morgen,

http://extreme.pcgameshardware.de/n...-mit-daten-und-preisen-stand-juli-2015-a.html

hier hast Du mal nen netten Link aus dem Forum, da solltest Du schnell nen gutes NT finden. Ich selbst würde niemals bei nem NT sparen, hab auch für nen
Asbach-Uralt Q6600 nen BeQuiet Dark Power Pro 10 550W verbaut, ist zwar mit Raketen auf Spatzen schießen, aber für meien Desktop Zuhause hab Ich
das gleiche im Intel Xeon e3-1231v3 verbaut und das reicht dicke bei ner 970er GForce und vier Platten.

Da nen AMD was Verbrauch angeht eh nen bisschen heftiger ist sollte es aber dicke reichen.

Aber: In erster Linie würd Ich die Karte in nen anderen Rechner packen und die dort mal testen um auf Nummer sicher zu gehen das die Karte keinen Klatsch weg
hat, den dann kannst Du dir die Kosten für nen neues NT auch sparen.
 

alalcoolj

Software-Overclocker(in)
Denke, daß es an der Übertaktung liegt. Die Grafikkarte ist ja nicht defekt nur weil sie sich nicht übertakten lässt... Wie stark übertaktest du denn?
 

BloodyAngel

Software-Overclocker(in)
Im Zusammenspiel mit dem FX Prozessor bietet das Netzteil nicht wirklich Spielraum.

Des weiteren gehst du nicht darauf ein wie hoch du zum einen übertaktet hast und zum anderen welche Spannungsanpassung du dazu durchgeführt hast um diese Übertaktung denn auch zu "stabilisieren"...
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
Das NT läuft schon im Normalbetrieb mit dieser Hardware in Überlast. Das ist nur eine Frage der Zeit, bis es den Geist aufgibt. Ob mit oder ohne OC.

ca. 85% von den 400W stehen als 12 V bereit. Kannst du ergooglen, wieviel es genau ist oder im Büchlein nachsehen.
Auf 12V zieht deine Kiste aber schon jetzt mehr.

30W Board
bis 125W CPU
bis 250W Grafik
bis 40W Platten und Kleinverbraucher
_________
445W (davon 405W auf 12V, Platten liegen auf der 3,3V / 5V Spannung)
 

Gentlem4n

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Eine Grafikkarte ist nicht defekt, weil sie sich nicht übertakten lässt.
Wie viel Takt/Spannung gibst du überhaupt oben drauf?
 

smOothee

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Auch wenn das Netzteil jetzt schon am Limit läuft, würde ich erstmal, wie von BloodyAngel schon erwähnt, die genauen Angaben zu Takt und Spannung erfahren wollen. Denn so wie der TE das Problem schildert scheinen mir die Fehler zuvorderst daran und nicht am Netzteil zu liegen (das würde bei Überlast, sofern alle Schutzschaltungen greifen, abschalten - aber nicht das Game zum Absturz bringen)...
 
TE
P

PhallusMaximus

Kabelverknoter(in)
Also meine Grafikkarte habe ich in folgende Höhe übertaktet:

GPU-Taktrate: 1200 MHz
Takteinstellung für Hochleistungsspeicher 1600

@Cinnayum: Also bedeutet das, dass ich mindestens 450W brauche?

Sorry, ich bin noch ein Amateur.

Danke für die Antworten :-)
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
Wenn du Fehler kriegst, weil du die Karte übertaktet hast, liegt das an der übertatung.
wäre das Netzteil zu schwach, würde es einfach abschalten.
 

smOothee

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also meine Grafikkarte habe ich in folgender höhe Übertaktet:

GPU-Taktrate: 1200 MHz
Takteinstellung für Hochleistungsspeicher 1600

Wieviel Spannung liegt an? Und wo steht das Powertarget (oder hiess das Powerlimit?)?

Artefakte deuten meist auf zu hohen Speichertakt hin. Wenn das Spiel abstürzt, evtl sogar inkl Grafikkartentreiber, dann meist weil die Taktrate zu hoch ist, oder eben die Spannung dafür zu niedrig ausfällt.
 
TE
P

PhallusMaximus

Kabelverknoter(in)
@Threshold: Ist das typisch für die Übertaktung? Ich habe das bis jetzt nicht erlebt. Nur mit der aktuellen GraKa:

@smOothee: Meinst du das hier?

http://i.imgur.com/6TChv23.png

Diesen Treiber habe ich aktualisiert und auch mehrmals sauber deinstalliert, an den Treibern kann das nicht liegen.

Ich habe das auf 0 gelassen, also nix verstellt.
 

smOothee

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Genau das meinte ich. Das kannst du bis zu 20% hochregeln und damit erlaubst du (soweit ich das verstehe, korrigiert mich falls das so nicht stimmt) der Karte mehr Saft zu ziehen falls gebraucht. Ich würde an deiner Stelle erstmal alles wieder auf Standard setzen und nur die Taktrate auf Boost fixen (1100 bei der Vapor-X oder?) und das Powertarget mal ein wenig erhöhen (10%). Zum Testen einfach ein paar Benchmarks laufen lassen oder GTA V zocken. Am besten Afterburner mitlaufen lassen währenddessen zum Kontrollieren der Temperaturen. Falls da alles stabil läuft kann man schauen wie weit man mit dem Takt hochgehen kann nur mit Powertarget Erhöhung. Sobald da die Luft raus ist müsste man an der Spannung selbst schrauben um das Maximale rauszuholen.
 
K

KrHome

Guest
400watt ist nicht der Hit und könnte eng werden.
Die meisten Netzteil Empfehlungen hier im Forum sind völlig übertrieben, aber hier könnte wirklich ein NT Problem vorliegen, da sein System selbst ohne Overclocking schon mehr als 300 Watt bei Gaming zieht.

Also meine Grafikkarte habe ich in folgende Höhe übertaktet:

GPU-Taktrate: 1200 MHz
Takteinstellung für Hochleistungsspeicher 1600
Und ich rudere direkt wieder zurück. :ugly:

Diese Taktraten (insb. der Chiptakt!) sind für die 280X schon sehr viel. Wundert mich nicht, dass sie da abschmiert. Unabhängig vom Netzteil.

Genau das meinte ich. Das kannst du bis zu 20% hochregeln und damit erlaubst du (soweit ich das verstehe, korrigiert mich falls das so nicht stimmt) der Karte mehr Saft zu ziehen falls gebraucht. Ich würde an deiner Stelle erstmal alles wieder auf Standard setzen und nur die Taktrate auf Boost fixen (1100 bei der Vapor-X oder?) und das Powertarget mal ein wenig erhöhen (10%). Zum Testen einfach ein paar Benchmarks laufen lassen oder GTA V zocken. Am besten Afterburner mitlaufen lassen währenddessen zum Kontrollieren der Temperaturen. Falls da alles stabil läuft kann man schauen wie weit man mit dem Takt hochgehen kann nur mit Powertarget Erhöhung.
Powerlimit raufsetzen, erhöht NICHT die Stabilität. Es hat rein garnichts damit zu tun. Es regelt einzig und allein den maximal zulässigen Stromverbrauch der Karte. Mehr Stabilität gibt's nur durch mehr Spannung und bessere Kühlung.
 
Zuletzt bearbeitet:

smOothee

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Eben. Wie Treshold und ich schon angemerkt haben würde das Netzteil ausschalten und nicht GTA V abstürzen lassen...

Daher mein Vorschlag alles zurücksetzen, auf Boosttakt fixen inkl. Powertargeterhöhung und testen. Dann kann man, sofern das läuft, sehen wieviel Reserven noch da sind.

Powerlimit raufsetzen, erhöht NICHT die Stabilität. Es hat rein garnichts damit zu tun. Es regelt einzig und allein den maximal zulässigen Stromverbrauch der Karte. Mehr Stabilität gibt's nur durch mehr Spannung und bessere Kühlung.

Was anderes habe ich auch nicht geschrieben, sprich, dass es den Stromverbrauch erhöht (ok, ein wenig lasch formuliert). Persönlich habe ich gerade wenn es darum geht eine Karte permanent am Boost zu fixieren nur positive Erfahrungen mit Erhöhung des Powerlimits gemacht - da war keine Spannungserhöhung nötig. Aber eben, persönliche Erfahrungen - das kann auch nur Zufall gewesen sein. Ändert nichts an der Tatsache, dass das OC der Karte des TE nochmal von vorne begonnen werden sollte um stabil zu laufen.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
P

PhallusMaximus

Kabelverknoter(in)
Die Taktwerte habe ich eh auf Standard - Die Games (wie GTA5) und Benchmarks (3D-Mark und Unigine) laufen unter Normaleinstellung wie geschmiert - Lasse das dann auch besser so, wie es ist - ich möchte keine Bombe in meinen Zimmer haben^^

Die Kühlung ist in Ordnung, CPU wird bei Stresstests nicht heisser als 65°, die Festplatten könnten bei heissen Sommertagen schon an die 50° heiss werden aber mein Ventilator bügelt das wieder aus^^ Und die Grafikkarte wird nicht heisser als 60°. (Im kälteren Tagen ist es wie gewohnt kühler)

Ich wollte nur sicher gehen, dass die GraKa nicht defekt ist.
 

XeT

BIOS-Overclocker(in)
Amd hat solange die temps und strom passen immer max takt, da muss nichts fixed werden.
Hast du denn auch die Spannung vcore erhöht? Einfach so Werte so stark hochsetzen ohne Spannung klappt eher nicht.
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Wenn du eine CPU/GPU/RAM übertaktest hast du Grundsätzlich immer zwei Faktoren:
-Takt (Mhz)
-Spannung (Volt)
Wenn Produkte produziert werden schaffen die alle unterschiedlich viel Takt bei einer Spannung X. Der Hersteller muss aber jeden Chip so einstellen, dass auch die schlechteren Exemplare alle durchkommen.
Also stellt Sapphire jetzt jede GPU auf (Beispiele!) 1050Mhz bei 1,2Volt ein. Ein paar Krüppel schaffen kein Mhz mehr, einige schaffen damit 1095Mhz und wieder andere kommen auf 1123 oder 1147Mhz mit der Spannung.
Deine Aufgabe als Übertakter ist es herauszufinden, wie viel dein Chip schafft, indem du nun in kleinen Schritten (10Mhz) den Takt erhöhst und diesen Takt mit einem fordernden Spiel testest. Dies wiederholst bis irgendwann Fehler kommen und korrigierst den Takt auf die letzte fehlerfreie Frequenz (Takt).
Die Spannung siehst du erst in gesonderten Tools wie SapphireTrixx. Wenn die Temperaturen (und wir) es zulassen, kann man sie erhöhen und somit einen höheren Takt stabil erreichen.
 
TE
P

PhallusMaximus

Kabelverknoter(in)
Ich habe den Benchmark Heaven (Alles auf das höchste eingestellt) 8 mal durchlaufen lassen. Es schwankte zwischen 62° - 63° - Ich hoffe, das geht in Ordnung.
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Das sind sehr gute GPU-Temperaturen. Die Spannungswandler (VRMs) müssen aber auch immer kontrolliert werden.
Lade dir einfach das Tool GPU-Z von techpowerup herunter, gehe auf die Seite Sensors und ziehe das Fenster ggf. länger. Dann siehst du VRM 1&2.
Nun startest du wieder für 15 Minuten eine Heavenloop mit Ultra-Preset und schließt den Benchmark dann einfach.
Nun kannst du bei den Werten die du (und wir^^) wissen möchtest auf das kleine Dreieck klicken und Max auswählen, dann bekommst du die Maximaltemperatur der Komponenten angezeigt und guckst ob die im Rahmen liegen:
-GPU: 80°
-VRM: 90°
Bei 10° drüber fackelt die Karte auch nicht ab und Temperaturschutz haben die zum Glück alle mittlerweile. Trotzdem solltest du dich erstmal an die Temperaturen halten, denn ab 80° geht bei den R9 280/Hd 7900 oft deutlich weniger Takt.

Nächster Schritt:
-Sapphire Trixx herunterladen&installieren
-ggf. scrollen und mal gucken, was bei 'Voltage' steht. Das dürfte irgendwas zwischen 1150 und 1250 mV sein.
 
Oben Unten