Glorious GMMK Pro: Neue modulare Tastatur ab sofort vorbestellbar

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Glorious GMMK Pro: Neue modulare Tastatur ab sofort vorbestellbar

Die GMMK Pro erweitert künftig das Portfolio an modularen Tastaturen von Glorious PC Gaming Race. Gegenüber den bisherigen GMMK-Varianten Compact und Full-Size gibt es unter anderem ein ausgefeilteres Design.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Glorious GMMK Pro: Neue modulare Tastatur ab sofort vorbestellbar
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
Bin mal gespannt, was sich hier in der Kommentarsektion entwickelt, drüber in der Computerbase geht es drunter und drüber.

Wenn die regelmäßig ohne Group-Buy at stock sein wird, könnte das echt ein super Einstiegs-Keeb werden. Die normalen GMMKs sind zwar auch nicht schlecht und bieten durch Hotswap ja auch schon mal ne Menge mehr als die durchschnittliche Tastatur von der Stange, die GMMK Pro spielt ja aber noch mal in einer ganz anderen Liga.
 

xActionx

Software-Overclocker(in)
Alu-Case, Drehgeber, Hotswap-PCB, Gasket-Mount. Da dürften sich andere Hersteller ziemlich umschauen. Generell bin ich mit den Glorious-Produkten super zufrieden. Die Glorious Pandas in meiner Sat75R2 sind aller erste Sahne und meine Model O Wireless will ich auch nicht mehr missen.
 
N

NatokWa

Guest
Ok ... soll das ganze ein Witz sein ? 200€ für das Teil ? Nur wegen dem Drehregler und "Aussparungen" für die Taster ?

Also ich hab das Teil hier : KLICK . Die vorverbauten Switches hab ich gegen Red's ausgetauscht (~30€) und jetzt eine schon leise Full-Mecha in VOLLER Größe und der hälfte vom Preis von diesem Master-Race Witz...

Und wer mosert : In das Teil passen auch "Original" Cherrys, ich sehs nur net ein für Taster die in 5 Sekunden getauscht sind falls sie doch mal den Geist aufgeben gleich mehr als das 3-Fache zu zahlen.
 

Rangod

Freizeitschrauber(in)
Bin auch schon sehr gespannt auf das Teil. Hoffe auf einen ausgiebigen Test vom Spieleonkel, da könnte er sich mal richtig mit den Scherries und Alternativen austoben.
 

Caduzzz

BIOS-Overclocker(in)
Hoffe auf einen ausgiebigen Test vom Spieleonkel, da könnte er sich mal richtig mit den Scherries und Alternativen austoben.
Erst muss die Hölle zufrieren. Die Toten aus den Gräbern steigen. Die sieben Siegel des Necronomicon gebrochen werden. Die kath. Kirche Frauen als Priester zulassen. Vanilleeis nach Vanille schmecken.

Kurz, das wird nicht passieren.
Warum?
Es steht nicht "Razer; Corsair" drauf. Außerdem müßte er die Tastatur selber mit Switches bestücken. Und weil man dann unterschiedlichste, uiuiui gleichzeitig, Switches einsetzen kann, kann er nicht mehr sagen: "...für Vieltipper; für Gamer...".
Da kann dann nämlich jeder Switch eine andere Charakteristik haben. Das könnte dann für ein Nicht-Razor-Corsair Produkt zu Überforderung führen.

Sorry Spieleonkel, aber den Ruf haste dir selbst aufgebaut!

edit: Um nochmal klar zu stellen, ich habe nichts persönliches gegen den Spieleonkel und selbsternannten "Tastaturpapst". Wir kennen uns ja gar nicht. Aber auch unter Berücksichtigung, dass Redakteure bzw. Redaktionen nur das testen was ihnen zugesandt wird...ist eine gewisse Affinität und immer sehr wohlwollende Reviews zu den getesteten Razor/Corsair Produkten auffällig.
Ist dann halt immer komisch wie es kleine Webseiten oder einzelne User schaffen Freiexemplare zum Testen zu bekommen und sie trotzdem nicht die Produkte über den Klee loben sondern ganz objektiv testen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
Kann das auch auf Deutsch oder hast du einen Sprachfehler?
wie es kleine Webseiten oder einzelne User schaffen Freiexemplare zum Testen zu bekommen und sie trotzdem nicht die Produkte über den Klee loben sondern ganz objektiv testen können.
Dann orientiere Dich "ruhig" doch nach diesen kleinen, speziellen Webseiten,
wernn du "laut" sein willst, Kritik ist im Posdtfach des Chef- und Fachredakteurs
immer willkommen.

Weiters denke ich, dir fehlt einfach nur eine Runde Schlaf.
 
Zuletzt bearbeitet:

xActionx

Software-Overclocker(in)
Ok ... soll das ganze ein Witz sein ? 200€ für das Teil ? Nur wegen dem Drehregler und "Aussparungen" für die Taster ?

Also ich hab das Teil hier : KLICK . Die vorverbauten Switches hab ich gegen Red's ausgetauscht (~30€) und jetzt eine schon leise Full-Mecha in VOLLER Größe und der hälfte vom Preis von diesem Master-Race Witz...

Und wer mosert : In das Teil passen auch "Original" Cherrys, ich sehs nur net ein für Taster die in 5 Sekunden getauscht sind falls sie doch mal den Geist aufgeben gleich mehr als das 3-Fache zu zahlen.
Gasket-Mount, Voll-Alu Gehäuse, keine China Billo-Stabilisatoren wie in diesem blinkenden China-Schlachtschiff und dazu vernünftige Software. Da zahl ich gerne einen solchen Preis.
 

Caduzzz

BIOS-Overclocker(in)
Wer sich die GMMK Pro nicht kaufen möchte muss dies auch nicht tun. Gibt also keinen Grund sich künstlich über den Preis oder das Hobby anderer aufzuregen, vor allem nicht wenn man von Custom Mechas so absolut gar keine Ahnung hat. Also von dem was es über dem Tellerrand so alles gibt.
Das Thema/Hobby muss einem nicht gefallen, aber sollte schon anerkennen, dass es qualitativ bessere Tastaturen geben könnte als das Brett welches vor einem liegt.
 
Zuletzt bearbeitet:
N

NatokWa

Guest
Gasket-Mount, Voll-Alu Gehäuse, keine China Billo-Stabilisatoren wie in diesem blinkenden China-Schlachtschiff und dazu vernünftige Software. Da zahl ich gerne einen solchen Preis.
Der Mount ist Schnuppe solange die Tasten vernünftig sitzen.

Voll-Alu-Case hat meine verlinkte ebenfalls, ist schön schwer und rutscht keinen Millimeter auf dem Schreibtisch egal was man anstellt. erstmal vernünftig lesen bevor man ein Feature bewirbt das auch die billigere Konkurenz (schon lange) bei solchen Produkten verbaut.

Stabilisatoren ? Was für Stabilisatoren ? Erklär mal damit was genau du meinst :-) Die Tastatur besteht auch nur aus dem Case+Leiterplatte wo die Schalter draufkommen. Bei meiner (verlinkten) gibt die Leiterplatte an keiner Stelle auch nur nen halben Millimeter nach unten nach, würde das als absolut Stabil bezeichnen wenn es DAS ist was du meinst.

Blinkendes China-Schlachtschiff ? Warum ? Weil es wie ALLE anderen (auch das hier so toll Beworbene Teil) RGB verbaut hat ? Ein noch billigeres Gegenargument das nicht zutrifft hast du wohl nicht gefunden was ?

Software ? Ich bin froh das meine Tasta KEINE !!! Software benötigt. Habe sogar gezielt danach gesucht damit nicht wiedermal bescheidene Software (wie z.B. bei ASUS) oder wegfallender Softwaresupport etc. die Tastatur früher oder Später mindestens teilweise unbrauchbar macht.

Ganz von dem abgesehen würde ich mir NIEMALS etwas von diesem "Master-Race" Gesockse kaufen und auf den Schreibtisch stellen....
 

STER187

Freizeitschrauber(in)
Der Mount ist Schnuppe solange die Tasten vernünftig sitzen.

Voll-Alu-Case hat meine verlinkte ebenfalls, ist schön schwer und rutscht keinen Millimeter auf dem Schreibtisch egal was man anstellt. erstmal vernünftig lesen bevor man ein Feature bewirbt das auch die billigere Konkurenz (schon lange) bei solchen Produkten verbaut.

Stabilisatoren ? Was für Stabilisatoren ? Erklär mal damit was genau du meinst :-) Die Tastatur besteht auch nur aus dem Case+Leiterplatte wo die Schalter draufkommen. Bei meiner (verlinkten) gibt die Leiterplatte an keiner Stelle auch nur nen halben Millimeter nach unten nach, würde das als absolut Stabil bezeichnen wenn es DAS ist was du meinst.

Blinkendes China-Schlachtschiff ? Warum ? Weil es wie ALLE anderen (auch das hier so toll Beworbene Teil) RGB verbaut hat ? Ein noch billigeres Gegenargument das nicht zutrifft hast du wohl nicht gefunden was ?

Software ? Ich bin froh das meine Tasta KEINE !!! Software benötigt. Habe sogar gezielt danach gesucht damit nicht wiedermal bescheidene Software (wie z.B. bei ASUS) oder wegfallender Softwaresupport etc. die Tastatur früher oder Später mindestens teilweise unbrauchbar macht.

Ganz von dem abgesehen würde ich mir NIEMALS etwas von diesem "Master-Race" Gesockse kaufen und auf den Schreibtisch stellen....

Also wenn man so wenig Ahnung wie du hat sollte man lieber seine Meinung für sich behalten.
Du weißt nicht was Stabs sind und das dieses Produkt die Custom-Keyboard Szene ansprechen soll. Und dort kostet ein Board mit den Features ab 300€ und nach oben hin kein Ende.

Daher behalte dein Unwissen einfach für dich und erfreue dich an deinem Billig-Keyboard.
 

barmitzwa

Software-Overclocker(in)
Stabilizer sind die Teile die zum Beispiel die Leertaste davon hindern nach links oder rechts zu kippen, wenn man diese betätigt.

Gasket mount kann ein riesen unterschied machen, wenn man Wert auf Details legt.

Das GMMK Pro ist eine Kampfansage. Vergleichbare Boards kosten gerne mal ~500€.
Die Tastatur ist für Enthusiasten.

BMW M3 fans tun sich auch schwer mit Dacia Fahren zu diskutieren, obwohl beide Autos dich von A nach B bringen, 4 Räder, Blechkarossen usw. haben. (inb4 jaja Vergleich hinkt.. M3 ist schneller blabla)

Wenn ich nicht so einen großen Wert auf einen Nummernblock legen würde, würde ich sofort zuschlagen.


Kann das auch auf Deutsch oder hast du einen Sprachfehler?

Wir sind im Internet. Nicht auf dem Kartoffelfeld.
 

Rangod

Freizeitschrauber(in)
Anstatt andere so anzufahren wäre eine Erklärung doch viel sinnvoller oder nicht?
Der Kommentar ist voll von unsinnigen Behauptungen und dieses Geschwurbel von Masterrace setzt dem ganzen noch das Krönchen auf, sei doch froh das er überhaupt ne AW bekommt. Ich ignoriere sowas einfach.

Edit:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 
Zuletzt bearbeitet:

xActionx

Software-Overclocker(in)
Der Mount ist Schnuppe solange die Tasten vernünftig sitzen.

Voll-Alu-Case hat meine verlinkte ebenfalls, ist schön schwer und rutscht keinen Millimeter auf dem Schreibtisch egal was man anstellt. erstmal vernünftig lesen bevor man ein Feature bewirbt das auch die billigere Konkurenz (schon lange) bei solchen Produkten verbaut.

Stabilisatoren ? Was für Stabilisatoren ? Erklär mal damit was genau du meinst :-) Die Tastatur besteht auch nur aus dem Case+Leiterplatte wo die Schalter draufkommen. Bei meiner (verlinkten) gibt die Leiterplatte an keiner Stelle auch nur nen halben Millimeter nach unten nach, würde das als absolut Stabil bezeichnen wenn es DAS ist was du meinst.

Blinkendes China-Schlachtschiff ? Warum ? Weil es wie ALLE anderen (auch das hier so toll Beworbene Teil) RGB verbaut hat ? Ein noch billigeres Gegenargument das nicht zutrifft hast du wohl nicht gefunden was ?

Software ? Ich bin froh das meine Tasta KEINE !!! Software benötigt. Habe sogar gezielt danach gesucht damit nicht wiedermal bescheidene Software (wie z.B. bei ASUS) oder wegfallender Softwaresupport etc. die Tastatur früher oder Später mindestens teilweise unbrauchbar macht.

Ganz von dem abgesehen würde ich mir NIEMALS etwas von diesem "Master-Race" Gesockse kaufen und auf den Schreibtisch stellen....
Der Mount ist nicht "schnuppe" egal wie solide die Tasten sitzen. Es geht nämlich nicht um die Befestigung der Tasten, sondern die des PCBs. Das ist ein sehr anderes Tippgefühl je nach Umsetzung des Mounts. https://images.squarespace-cdn.com/...20190407_KeyboardMountingStylesCheatSheet.png

Das Case der verlinkten ist aus dünnem China-Aluminium. Das ist kein Vergleich zu CNC-gefräßten Voll-Alu Cases.

Stabilisatoren nennt man die per Metallachse verbundenen Halterungen, die dazu dienen, dass größere Tasten wie die Leertaste oder Shift nicht zu stark nach rechts oder links abfallen und die Taste somit eben halten. Die sind bei fertig Tastaturen erfahrungsgemäß immer mies und nie geschmiert und rattern deswegen furchtbar.

Die Umsetzung von RGB kann eben geschmackvoll sein oder eben wie bei dem von dir verlinkten Schlachtschiff nicht... Ich persönlich habs halt lieber dezent.

Dass du keine Software willst ist ja ok. Andere arbeiten eben auch mit der Tastatur und sind auf vernünftigen Makro-Support und Programmierbarkeit angewiesen.

Das verhält sich eben ähnlich wie beim Auto. Die einen sind mit ihrem Fiat zufrieden und der tut auch was er soll, die anderen fahren halt lieber Porsche und das ist ok. Muss man dann auch nicht persönlich nehmen wenn man objektiv einfach die unterlegene Hardware nutzt. Da hat halt jeder andere Prioritäten.
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Danke für die Aufklärung. Ähnliches hatte ich mir vom Artikel gewünscht.

Und was ist ANSI bzw. ISO Layout? Bzw. was ist der Unterschied?

Danke.
 
Oben Unten