• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[GELÖST] Nach Grafikkarte wechsel ruckeln auf dem Desktop/Videos

BladeTNT

PC-Selbstbauer(in)
Hallo Leute,

seit dem gestrigen wechsel meiner Grafikkarte von der Radeon VII zu einer Gainward 2080 TI Phoniex GS (A-Chip).

1. Habe ich öfters das Problem das wenn ich ein Video abspiele (KMPlayer) das Video/fenster plötzlich total ruckelt für ein paar sek.
2. Zwischdurch war es sogar mal so das auf dem Desktop 144hz auf 40hz runter ging besonders bei Adobe Premiere.
Das ist allerdings irgendwie zumindest jetzt weg.

  • Asus MG278 144hz FreeSync Monitor
  • AMD Treiber mit DDU vorher gelöscht
  • Nvidia Treiber installiert (aktuellen)
  • Nvidia Graka BIOS (aktuellen)
  • Nvidia G-Sync Kompatibiliät an oder aus machte kein unterschied.
  • Spiele laufen Problemlos
  • AMD Chipsatz Treiber installiert (aktuellen)
  • CPU Auslatung normal - GPU Auslatung bei 4k Videos bis zu 50% auslastung

Woran kann das liefen? Ist evtl ein Windows neu aufspielen sinnvoll?

Vielen dank schonmal!
 

Anhänge

  • Desktop Screenshot 2020.10.01 - 13.48.05.24.png
    Desktop Screenshot 2020.10.01 - 13.48.05.24.png
    150,4 KB · Aufrufe: 25
Zuletzt bearbeitet:

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Gibt es das Problem auch mit einem anderen Video-Player ? Evtl sind in dem Player Einstellungen gesetzt die für die AMD-Karte optimiert sind aber mit der NV-Karte Probleme machen gesetzt daher würde ich sagen :

Wenn es NUR mit dem einen Programm Probleme gibt so checke man die Einstellungen des selben oder installiere es einmal komplett neu. Evtl sind dann die Probleme schon weg. Tritt es weiterhin NUR mit dem einen Program auf trotz dieser Maßnahmen -> Such dir ein anderes Program welches das gleiche kann, in diesem Fall (Videos abspielen) ist die Auswahl GEWALTIG. ich würde VLC empfehlen oder gleich den Windows-Internen Player verwenden.
 
TE
BladeTNT

BladeTNT

PC-Selbstbauer(in)
Hi,

erstmal danke schonmal! Also ich merke auch das wenn ich Fenster bewege aus dem Desktop das die flüssig sich bewegen und dann stocker dazwischen sind.

Unter windows Anzeige werden auch nur 143.856Hz angezeigt anstatt satte 144.hz.
Unter Nvidia einstellungen sind allerdings 144hz eingestellt. Evtl ein Problem wegen FreeSync monitor?
 
TE
BladeTNT

BladeTNT

PC-Selbstbauer(in)
Sorry für Doppelpost.

Habe das Problem wohl gefunden!
Das liegt an "Nvidia Experience BETA" bzw den Spielinternen Overlay was in der Beta auch Leistung Overlay beeinhaltet, das sorgt dafür das viele Fenster auf dem Desktop ruckeln beim bewegen z.B Origin oder Nvidia Experience selbst wenn ich es hin und her bewege.
Wenn ich den Dienst oder Funktion ausschalte ist das sofort weg! Was ziemlich schade ist. Muss ich mir eine Alternative zum Video aufnehmen suchen. Ab und zu zittern die Fenster mal kurz noch aber nicht so krass wie vorher

Lösung:
1. Nvidia Experience BETA löschen
oder
2. Spiel internen Overlay deaktivieren
 
Zuletzt bearbeitet:

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
Für Video Aufnahmen einfach den Afterburner nutzen!
In den Aufnahme-Optionen den nvidia "Nvenc" Encoder wählen und Auflösung/Bitrate passend einstellen!
Dann ist der Performance-Impact genause gering wie mit Nvidia Experience ;)
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Konnte kein Ruckeln beim Fensterln mit installiertem Experience feststellen.
Nicht dass Du "aus versehen" die ganze Zeit im Hintergrund Deinen Desktop aufgenommen hast.
 
TE
BladeTNT

BladeTNT

PC-Selbstbauer(in)
Für Video Aufnahmen einfach den Afterburner nutzen!
Oh wusste ich gar nicht vielen dank :)

@HisN

Nein das wäre mir aufgefallen da Videos auf dem Desktop gespeichert werden.
Kann es ja nochmal neu installieren aber habe eher das gefühl das liegt an meinem

Asus MG278Q FreeSync Monitor seltsam seltsam das ganze

Ab und zu starte ich Programme und die HZ gehen plötzlich von 144 auf 40Hz runter und maus und Bild zittern dann total.
Im Windows werden auch nur 143.856Hz angezeigt
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Nicht das Du daneben noch einen 60hz Monitor oder einen TV angeklemmt hast.
Das würde es erklären.
 
TE
BladeTNT

BladeTNT

PC-Selbstbauer(in)
hmm interresant. Danke für die Links! :daumen:

Wenn ich mein 60Hz Beamer als Primär laufen lasse und mein 144Hz als Second zittert es auch auf mein 144hz, umgekehrt ist es ok.


2. Zweiten Bildschirm abgeklempt. Kein Unterschied.
Bsp mit Photoshop, zittert wie sau (Maus ebenfalls) Monitor geht auf 40Hz runter, und dann wieder auf 144Hz wenn
G-Sync auf Vollbild & Fenster Modus eingeschaltet ist.
Nur im Vollbild Modus ist es weg.

3. GeForce Experience wieder installiert aber diesesmal OHNE Beta version.
Fenster wie Origin etc ruckeln weiterhin nicht (lag wohl an der Beta)

Egal ob G-Sync/FreeSync an oder aus kein unterschied.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Ich hab Freesync im Fenster abgeschaltet.
Photoshop geht echt gar nicht mit Freesync, weil es sein Fenster nicht ständig refreshed. Und wenn man Null-FPS hat, dann gibts (jedenfalls bei mir) Flackern. Vielleicht äußert sich das ja bei Dir als "zittern".
Bei mir isses ein Flackern.
 
TE
BladeTNT

BladeTNT

PC-Selbstbauer(in)
Ich hab Freesync im Fenster abgeschaltet.
Photoshop geht echt gar nicht mit Freesync, weil es sein Fenster nicht ständig refreshed. Und wenn man Null-FPS hat, dann gibts (jedenfalls bei mir) Flackern. Vielleicht äußert sich das ja bei Dir als "zittern".
Bei mir isses ein Flackern.
Gut zu wissen daß ich nicht der einzige bin der so ein Problem hat. :D Spiele wiederum laufen, bis auf Sims 4 im Vollbild (Bild wackelt).
 
Oben Unten