• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geht das so in Ordung?

blueman

PC-Selbstbauer(in)
Hi,

ich habe heute meine Gainward 8800GT abgeholt und habe sie eingebaut. Oben an dem Slotblech auf der Grafikkarte ist ja ein Loch um diese festzuschrauben. Ich bau die ein, will die festschrauben und muss das Slotblech fest gegen das Gehäuse drücken, damit ich das Loch, was im Gehäuse ist sehen kann und damit ich mit Kraft die Schraube reinschrauben kann.

Geht die Grafikkarte davon kaputt, wenn du so unter Spannung festgemacht ist?

Gruß
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Es gibt schon Fälle, wo eine Erweiterungskarte recht stramm reinpasst. Solange sie nicht so verbogen wird, dass es zu Kontaktproblemen im Slot kommt, sollte nichts passieren. Vielleicht drehst Du die Schraube auch nur so fest, dass die Karte nicht mehr beliebig wackeln kann. Das wäre dann fest genug, denn sie muss ja nicht bis zum Anschlag reingeschraubt werden.

Wichtiger wäre es, die Ursache für den schlechten Sitz der Karte herauszufinden und abzustellen.
 
TE
blueman

blueman

PC-Selbstbauer(in)
@jetztaber:

Ich glaube das Slotblech war ein bisschen verbogen, sodass das Slotblech nicht richtig reinpasst. Ich habe die Schraube wieder ein bisschen gelöst! Mal gucken. Danke für die Antwort

@manni-tu:

Hast du die Graka von Gainward? Hast du die bis zum Anschlag reingeschraubt?

Gruß
 

kmf

PCGH-Community-Veteran(in)
Wichtig ist lediglich, dass die Karte mit der Kontaktleiste richtig im PCIe-Slot sitzt. Das Nichtaufeinanderpassen der Slotblechbohrung und der Gehäusebohrung kann verschiedene Gründe haben: Verzogenes Gehäuse, falsch montiertes Slotblech, falsch gekantetes Slotblech. Meist liegts an einer Mischung aus mehreren Faktoren.
Am einfachsten ist es das Gehäuse an der bestimmten Stelle etwas "einzudrücken", damit die Karte keine Zugspannung erfährt. Weil die versucht ja die Karte im Slot längs zu kippen. Die Kontakte auf der Zunge sind so eng, da ist es durchaus möglich - bei Schrägstellung - dass es dann zu einem Kurzschluss kommen kann.
 
TE
blueman

blueman

PC-Selbstbauer(in)
Wichtig ist lediglich, dass die Karte mit der Kontaktleiste richtig im PCIe-Slot sitzt. Das Nichtaufeinanderpassen der Slotblechbohrung und der Gehäusebohrung kann verschiedene Gründe haben: Verzogenes Gehäuse, falsch montiertes Slotblech, falsch gekantetes Slotblech. Meist liegts an einer Mischung aus mehreren Faktoren.
Am einfachsten ist es das Gehäuse an der bestimmten Stelle etwas "einzudrücken", damit die Karte keine Zugspannung erfährt. Weil die versucht ja die Karte im Slot längs zu kippen. Die Kontakte auf der Zunge sind so eng, da ist es durchaus möglich - bei Schrägstellung - dass es dann zu einem Kurzschluss kommen kann.

Vielen Dank! Also ist das nicht gefährtlich, wenn die Karte ein bisschen fester drinsitzt? Ich habe das Gehäuse gegen das Slotblech gedrückt und dann die Schraube reingedreht.

Gruß und guten Rutsch
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Also ist das nicht gefährtlich, wenn die Karte ein bisschen fester drinsitzt? Ich habe das Gehäuse gegen das Slotblech gedrückt und dann die Schraube reingedreht.

Ein bisschen fester ist nicht gefährlich. Wobei die Meinungen über was denn ein bisschen fester eigentlich ist, durchaus auseinander gehen können.

Ohne Gewalt und ohne dauerhafte Verformungen sollte genug sein ;)
 
TE
blueman

blueman

PC-Selbstbauer(in)
Ok! Danke für die Tipps. Ich lasse die Grafikkarte jetzt so! Schraube gelockert und gut ist.

Gruß und guten Rutsch
 
Oben Unten