• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geht das: Alt-Netzteil und 8800 GT?

D

dogy

Guest
Hi!

Ein Kollege von mir hat sich ein (im Vergleich zu seinem Alten) neues Sytem zusammengestellt und ich soll ihm helfen beim Zusammenbau. Ich bin mir jedoch bei einem Punkt nicht ganz sicher, ob das geht. Das System: Asus A8N-SLi, Athlon 64 3700+, 2 GiB DDR RAM, Geforce 8800 GT und eben das Netzteil (welches er von seinem Uralt Pc übernimmt), ein Allied 350 Watt. Das Problem ist der PCIe Stromanschluss für die Graka. Ich habe im E-net nix über das Netzteil gefunden und würde gerne abchecken ob das technisch überhaupt möglich ist, bevor ich zu ihm gehe und das Ding zusammenbaue. Laut dem Kollege habe er ein solches Kabel gesehen im PC (siehe Bild im Anhang). Geht das? Also muss ich einfach zwei 4-Pin Stecker des Netzteils opfern um die Graka mit Strom zu versorgen?

Danke schon mal für eure Hilfe
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
wenn das NT keinen eigenen am NT befestigten 6pin-Anschluss hat, müsste die Möglichkeit gehen. Ich persönlich kenne die Marke nicht. Woher hat er das NT (Komplettrechner, welcher Hersteller?)

Wenn es ein NT wie von LC-Power oder Xsilence ist, wird die Grafikkarte vermutlich den absoluten GAU verursachen. 350W könnten knapp werden mit einem älteren nicht Wirkungsgrad starkem NT. Massiver Hardwareschaden wäre die Folge.

Davon mal abgesehn, wird der jetzige eingebaute Prozessor massiv die Graka limitieren (Was war die alte Graka?). habe Erfahrungen damit gemacht. Beispiel 3D Mark06: Mehr als 6000 Punkte werden wohl nicht möglich sein. Und in Spielen wirds hauptsächlich bei den Minimum fps zu spüren sein.
 
TE
D

dogy

Guest
Also der Uralt PC bestand aus einem Pentium 3 oder 4, eine Radeon 9700 und 512 MiB RAM. Er hat mit dem A8N-SLI, 2GiB RAM und dem Athlon 64 meine "alten komponenten" drinnen. Glaube mehr als 200-250 Watt sollte das System kaum verbrauchen. Meine Bedenken galten der Stromversorgung der Graka. Er spielt hauptsächlich WoW. Dafür reicht auch n'Athlon 64 3700+ noch aus. Liemitieren tut er, aber wenn er die 8800er richtig ausreizen will, bräuchte er eh ein neues System (er baut auch die alte PATA Festplatte ein usw).

Das Netzteil ist so 2 Jahre alt (und war nicht das teuerste). Also geht es indem ich 2 4-Pin-Anschlüsse verbrauche?
 

d00mfreak

Inaktiver Account von PCGH_Reinhard
Jo, die Adapter funktionieren ohne Probleme, du solltest aber 2 Stromstecker von 2 verschiedenen Strängen verwenden.

Was vielleicht noch Probleme bereiten könnte, ist der Stromstecker vom MB.
Der wurde nämlich bei ATX 2.X von 20auf 24 Pins erweitert.Ka, wie das bei deinem NT/A8N aussieht. Zwar kann man den Alten trotzdem verwenden, bei unzureichender Stromversorgung könnte dein Freund von Abstürzen geplagt werden.

Ich würds einfach mal versuchen, falls es nicht ausreicht, ein neues NT kostet net die Welt.

Könntest ja mal die Ampere-Werte posten, dann würde man mehr sagen können.
 
TE
D

dogy

Guest
hmmm...werde es wohl auch einfach mal versuchen. Sonst n' 450 Watt Netzteil von Corsair oder so, die kosten keine 60 Euro. Kann dir leider ned mehr über das Nt sagen, als dass es ein Allied 350 Watt Ding ist. Mein Freund kennt sich nicht sonderlich aus mit PC Komponenten und ich weiss bisher auch nur, was er mir gesagt hat. Thx für euren Rat.
 
Oben Unten