• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gehäuse Lüfter extern

Marc W.

Kabelverknoter(in)
Gehäuse Lüfter extern

Hallo zusammen,

ich habe inetresse an einem Gehäuselüfter, welchen ich so auf meinen Schreibtisch stellen kann. Gibt es einen Adapter für die Steckdose, oder kann ich das nur mit einem eingeschlatenen PC realisieren?

Ich hab mich schon ein wenig umgeschaut, dass einzige was ich gefunde habe war dies:

http://www.caseking.de/shop/catalog...=3954&osCsid=09f2bdf56f73ed4f410d49815d3ce9d7

Hat da jemand noch was? EIn Freund meinte bei COnrad gab es mal ein Gestell mit normalen Adpater für die Steckdose fürn 80mm Lüfter, aber gibts anscheinend nich mehr...
 

Gollum

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gehäuse Lüfter Extern

was du brauchst ist ein einfaches 12v netzteil.
daran musst du dann nurnoch einen 3 pin molex löten.
z.b. das:
http://cgi.ebay.de/Stecker-Netzteil...ryZ10650QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem
musst nur selber wissen wieviel milliampere das gerät haben muss.
also wieviel watt dein lüfter verbraucht.

oder alternativ kannst du ein altes pc netzteil verwenden, wenn du es kurzschließt(2 kontakte verbinden) läuft es auch ohne mainboard
 

Anhänge

  • Antec300 (ohne Farbe).png
    Antec300 (ohne Farbe).png
    57 KB · Aufrufe: 138
  • Antec300 (BlauOrange1).png
    Antec300 (BlauOrange1).png
    23,3 KB · Aufrufe: 32
  • Antec300 (Frontanschlüße).png
    Antec300 (Frontanschlüße).png
    7,2 KB · Aufrufe: 34
  • Antec300 (original.png
    Antec300 (original.png
    32,3 KB · Aufrufe: 35
  • Antec300 BlauOrange2.png
    Antec300 BlauOrange2.png
    49,2 KB · Aufrufe: 73
  • DSCN2698.jpg
    DSCN2698.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 31
  • DSCN2697.jpg
    DSCN2697.jpg
    1,7 MB · Aufrufe: 37
  • DSCN2696.jpg
    DSCN2696.jpg
    1,9 MB · Aufrufe: 32
  • DSCN2695.jpg
    DSCN2695.jpg
    1,4 MB · Aufrufe: 33
  • DSCN2739.JPG
    DSCN2739.JPG
    189 KB · Aufrufe: 38
  • DSCN2741.JPG
    DSCN2741.JPG
    330,2 KB · Aufrufe: 45
  • DSCN2744.JPG
    DSCN2744.JPG
    223,5 KB · Aufrufe: 148
  • DSCN2747.JPG
    DSCN2747.JPG
    498,8 KB · Aufrufe: 36
  • DSCN2750.JPG
    DSCN2750.JPG
    526,7 KB · Aufrufe: 65
  • DSCN2753.JPG
    DSCN2753.JPG
    275,2 KB · Aufrufe: 65
  • DSCN2754.JPG
    DSCN2754.JPG
    373,5 KB · Aufrufe: 32

Gollum

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gehäuse Lüfter Extern

wieso müssen sie auf jeder leitung belastet werden?
ich nutze oft alte netzteile nur auf der 12v schiene, und hatte damit noch null probleme.
mein testnetzteil (350w noname) läuft so schon sehr lange.
 

Anhänge

  • 20131208_194700.jpg
    20131208_194700.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 40
  • 20131208_194815.jpg
    20131208_194815.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 46
  • 20131208_194841.jpg
    20131208_194841.jpg
    2 MB · Aufrufe: 38
  • 20131208_194846.jpg
    20131208_194846.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 38
  • 20131208_194851.jpg
    20131208_194851.jpg
    2,1 MB · Aufrufe: 41
  • 20131208_194912.jpg
    20131208_194912.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 41

Marbus16

Gesperrt
AW: Gehäuse Lüfter extern

jomisch, weiß jetzt nicht mehr wo ich das gelesen habe, allerdings sollte man eben alle Schienen gering belastet werden - so schreibt es die Bauform der Netzteile quasi vor.
 

Anhänge

  • keks-7324497869619966777.jpg
    keks-7324497869619966777.jpg
    100 KB · Aufrufe: 994
  • 2014-05-1121.40.53hdrshunk.jpg
    2014-05-1121.40.53hdrshunk.jpg
    130,1 KB · Aufrufe: 437

Friday

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gehäuse Lüfter extern

Das liegt daran, daß es sich um primärgetaktete Schlatnetzteile handelt, deren Regler als Eingangsgröße die Ausgangsspannung und als Ausgangsgröße das Impuls-Pausenverhältnis der Eingangsspannung des Trafos liefert. Es wird also die Energie geregelt, die in den Trafo hineingeleitet wird. Da immer mindestens ein kleines Bischen Energie zugeführt werden muß, muß auch immer etwas Energie abgeleitet werden.
In den NTs gibt es aber aus genau diesem Grunde für jede Ausgangsspannung einen Lastwiderstand der diese Energie in Wärme umwandelt. Im "Leerlauf" arbeitet das NT dann aber nicht mehr richtig sauber und die Spannung stimmt nicht so genau.
Für einen Lüfter wäre das aber nicht wirklich wichtig.
 
Oben Unten