Geforce RTX 4000: Gerüchte um einen Triple-Lüfter für große Modelle

Blackfirehawk

Software-Overclocker(in)
Ich meinte aber auch in der Höhe vom Slot aus nach oben. Ähnlich wie die Höhe der CPU Kühler.
naja da geht schon noch was .. CPU lüfter mit 140mm sind ja auch mittlerweile normal und bei den meisten Gehäusen Problemlos machbar
also können die GPUs auch ruhig Richtung Gehäusewand Wachsen..
28cm GPU länge ist auch mittlerweile eher eine "kurze" Karte

wundert mich das noch kein Herrsteller auf einen kühler mit 280x140mm setzt... man geht zwar immer mehr Slots tiefer und länger.. aber nicht Breiter
 

Tech_13

Freizeitschrauber(in)
Nunja, bei der Abwärme... ob da wieder HAF Gehäuse populär werden? Das Meiste auf dem Markt lässt sich mit: Lüfter hinter Glas in kleiner Box zusammenfassen.
Der Airflow von vielen Gehäusen ist doch sehr marginal.

Evtl die Chance eine moderne Version von einem HAV XB Evo zu bekommen,
 

xxxxx1

Komplett-PC-Aufrüster(in)
HAF Gehäuse sind mit dem 23cm Lüftern perfekt (gewesen). Max. 40 Grad aller Komponenten. Leider nur 30cm Platz für ne GraKa. :-(
3 Lüfter? Lächerlich! Sind doch schon lange bei 4 Lüftern!


Inkl. 45mm Dauerpenetrationsgurke.

Wenn die drei Lüfter so viel wert sind wie die Lüfter bei Gigabyte, kann man es sich auch sparen. Halten eh nicht länger als 2 Jahre, Lagerschäden, abgerissene Rotorblätter, Totalschaden...
Und dann 2000,-- Tacken futsch? Klasse!
 

Thomas5010

Freizeitschrauber(in)
Fön 2? geil :-D und ich überlege, ob es vernünftig ist eine 6900 XT mit 300+ zu kaufen
Ganz ehrlich. Die neue 4000er Serie wird sich, wie Kaugummi ziehen. Erst die 4090 im 4Quartal, dann irgendwann die 4080, und in weiter Ferne die 4070. Und jede dieser Grafikkarten wird einen utopischen Preis aufrufen.

Eine 6900XT oder eine 3080 12GB sind der perfekte Übergang. Die 3080 10GB gibt es aktuell für 850€. Ich könnte weinen, habe noch 1079€ bezahlt mit 12GB:-(. Kaufzeitpunkt ist alles.
 

kugelfaenger1983

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich bin sehr gespannt auf die neuen Kühllösungen und anfallenden Abwärmen. Das wird sicher nen neuer Rekord.
Meine Grafikkarte dürfte jetzt keinen Slot dicker sein, sonst würde sie nicht mehr ins Gehäuse passen. Ich müsste sonst Blechteile wegflexen.
 

Anhänge

  • PC-3090-2.jpg
    PC-3090-2.jpg
    399,6 KB · Aufrufe: 40

Davki90

Freizeitschrauber(in)
Das heisst bestimmt nichts gutes. Wird wohl ein Monster sein, was unmengen an Strom fressen wird. Jetzt wo der Strom wohl knapp werden wird.
 

Breitenberg

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich bin ja für ein Abo bei Strom, ähnlich wie beim Datenvolumen, wer eine Flat will muss auf erneuerbare Energien setzen. Wäre durchaus eine Idee im Bundestag wert.
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin

Na hoffentlich gibts wenigstens von AMD noch ein paar Vernunftsmodelle, z.Bsp.
RX7800 = 275W
RX7800XT = 325W
RX7900XT = 375 W (oder doch nur 350W?)
... würde ja passen für viele vorhandene NT´s, Seasonic sagt vorab 750W-NT !?, von der Kühlung ganz zu schweigen

wenn AMD die Spikes etwas besser regelt, müsste man dann auch 25W mehr als bisher verkraften
(da darf sich AMD gern ein Bsp. an der 3090Ti nehmen = vorbildlich bei den Spikes)

Milchmädchenrechnung:
275W/250W(alt) x 150%/100% = 165% Performance für ne RX7800 vs. RX6800, also schneller als ne 3090Ti (?)
 

Anhänge

  • RX6800@CP-4k.JPG
    RX6800@CP-4k.JPG
    90,9 KB · Aufrufe: 18
Zuletzt bearbeitet:

derneuemann

Volt-Modder(in)
Ich hab einen 360 Radiator für die GPU mehr gibt es nicht 😅
Kein Problem, bei etwas über 2000 RPM kann der schon 600W auch im Hochsommer sicher kühlen... 20k Delta T.
Ggfs. einen besseren einbauen, dann sind wohl bis zu 800W drin, auch wenn es dann wohl 2500-3000RPM werden, je nach Gehäuse.

Na hoffentlich gibts wenigstens von AMD noch ein paar Vernunftsmodelle, z.Bsp.
RX7800 = 275W
RX7800XT = 325W
RX7900XT = 375 W (oder doch nur 350W?)
... würde ja passen für viele vorhandene NT´s, Seasonic sagt vorab 750W-NT !?, von der Kühlung ganz zu schweigen

wenn AMD die Spikes etwas besser regelt, müsste man dann auch 25W mehr als bisher verkraften
(da darf sich AMD gern ein Bsp. an der 3090Ti nehmen = vorbildlich bei den Spikes)

Milchmädchenrechnung:
275W/250W(alt) x 150%/100% = 165% Performance für ne RX7800 vs. RX6800, also schneller als ne 3090Ti (?)
Ohne OC und mit einer genügsamen CPU, ohne OC, wird auch schon ein 500W NT für die 7900XT reichen. Klar, dann halt keine Festplattenfarm, keine 50W Kühlung... Aber reichen wird es. Man muss nur schauen, das man die richtigen Netzteile verbaut.
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Ohne OC und mit einer genügsamen CPU, ohne OC, wird auch schon ein 500W NT für die 7900XT reichen. Klar, dann halt keine Festplattenfarm, keine 50W Kühlung... Aber reichen wird es. Man muss nur schauen, das man die richtigen Netzteile verbaut.
1+

Jo,
Duvar hat nen R3600+6900XT sogar ein mue OC/UVen können(x), ... hat aber auch ein sehr gutes 500W - NT.
... ne 7900 wird@UVen sicher auch noch effizienter als ne 7800 bei gleichen Watt, falls man denn auf 275W o.ä.
begrenzt.(als eigenes CustomSetting)

(x) sein TS-Score ist für ein 500W-NT schon beachtlich:
 

Anhänge

  • Duvar@500W-NT.JPG
    Duvar@500W-NT.JPG
    57,2 KB · Aufrufe: 4
Zuletzt bearbeitet:

Lios Nudin

BIOS-Overclocker(in)
Nunja, bei der Abwärme... ob da wieder HAF Gehäuse populär werden? Das Meiste auf dem Markt lässt sich mit: Lüfter hinter Glas in kleiner Box zusammenfassen.
Der Airflow von vielen Gehäusen ist doch sehr marginal.

Evtl die Chance eine moderne Version von einem HAV XB Evo zu bekommen,

HAF Gehäuse sind mit dem 23cm Lüftern perfekt (gewesen). Max. 40 Grad aller Komponenten. Leider nur 30cm Platz für ne GraKa. :-(

Und dann 2000,-- Tacken futsch? Klasse!

Zwar kein HAF, aber auch von CM, 3x200mm Lüfter, 410mm für die GPU, 99€.


Nein nein. Aber eine 4090 mit Waküblock würde ich sofort nehmen. Wird höchste Zeit das so was von Beginn an verfügbar ist.

Gab es jahrelang von Aquacomputer als Bundle aus GPU und vormontierten AC Fullcover, wurde vom Kunden nicht angenommen und ist folgerichtig wieder verschwunden. Grund: Derselbe, wie er seit Jahren in jedem Kommentarbereich zu den PCGH-PCs zu lesen ist —> „Mimimimi, als Einzelkomponenten ist das Setup günstiger, LOLOLOL.“ :bier:

Kein Problem, bei etwas über 2000 RPM kann der schon 600W auch im Hochsommer sicher kühlen... 20k Delta T.
Ggfs. einen besseren einbauen, dann sind wohl bis zu 800W drin, auch wenn es dann wohl 2500-3000RPM werden, je nach Gehäuse.

Ohne OC und mit einer genügsamen CPU, ohne OC, wird auch schon ein 500W NT für die 7900XT reichen. Klar, dann halt keine Festplattenfarm, keine 50W Kühlung... Aber reichen wird es. Man muss nur schauen, das man die richtigen Netzteile verbaut.

Naja, 6800XT mit OC und es soll mit einem BE Quiet 550W Straight Power Platinum schonmal eng werden:


Ich habe meine 6800XT auch schon bei einem angezeigten HWiNFO Spitzenwert von Max. 370W durch den 3DMark TimeSpy an einem Straight Power 11 550W gejagt, ohne dass der Rechner durch eine Schutzschaltung in die Knie ging. Das war aber definitiv im ungesunden Grenzbereich.
 
Zuletzt bearbeitet:

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Ob das kleine NT reicht, ist evtl. von der Lotterie bei Graka und NT abhängig.
schlechte Chips spiken evtl. mehr und schwache Kondensatoren merkt man dann

Das es im Idealfall reicht, hatte ich oben bei Duvar#34 gezeigt.
Platin 500W ist sicher net viel schlechter als Gold 600W.
(konkret würde ich aber immer die HoldUpTime+PowerGood mit vgl.)

Auf der anderen Seite ist z.Bsp. ein PP11 600W kaum teurer, falls man denn neu kauft.
Da würde ich net das P11 500W nehmen, das mit ner ungünstigen GPU+CPU bei den Spikes aussteigt.
(sieht man in dem Link von LiosNudin zum IL-Review eine Seite weiter vorn bei der Kombi 6800+5900. ...
ne kleinere CPU@UVen bringt nochmal 25...35...50W? Reserve, ... beim Gamen hat man ja auch eher selten 125W@CPU)
 

Anhänge

  • NT vs. 6800_5900.JPG
    NT vs. 6800_5900.JPG
    99,4 KB · Aufrufe: 3
  • NT vs. 6800_5900@gaming.JPG
    NT vs. 6800_5900@gaming.JPG
    109,3 KB · Aufrufe: 10
Zuletzt bearbeitet:

derneuemann

Volt-Modder(in)
Zwar kein HAF, aber auch von CM, 3x200mm Lüfter, 410mm für die GPU, 99€.




Gab es jahrelang von Aquacomputer als Bundle aus GPU und vormontierten AC Fullcover, wurde vom Kunden nicht angenommen und ist folgerichtig wieder verschwunden. Grund: Derselbe, wie er seit Jahren in jedem Kommentarbereich zu den PCGH-PCs zu lesen ist —> „Mimimimi, als Einzelkomponenten ist das Setup günstiger, LOLOLOL.“ :bier:



Naja, 6800XT mit OC und es soll mit einem BE Quiet 550W Straight Power Platinum schonmal eng werden:


Ich habe meine 6800XT auch schon bei einem HWiNFO Spitzenwert von Max. 370W durch den 3DMark TimeSpy an einem Straight Power 11 550W gejagt, ohne dass der Rechner durch eine Schutzschaltung in die Knie ging. Das war aber definitiv im ungesunden Grenzbereich.
Kenne Igors Tests dazu und sagte ja, man muss individual schauen, welches NT man verbaut. Kenne NT Tests, die bei 600W Rating zum Beispiel bei 850W abschalten.

Auch wird die Frage sein, wie genau die Peaks bei RX7000 und RTX4000 aussehen.

Bezüglich einer 6800XT OC, denke ich die Peaks können schon Richtung 600W gehen. Dann wäre die Frage, was noch am NT hängt. Welche CPU, OC ja nein, Festplatten, Kühlung usw...

Man kann auch sagen, ein NT ist mit einer 6800XT überfordert und meint, GPU plus OC und das gepaart mit einem 12900ks OCed.

Für 6800XT OC und 12900KS OC würde ich aber mindestens ein gutes 700W NT raus suchen wollen, wenn das für Spielesysteme sein soll. Nicht für synthetische Volllast aller Komponenten. Dann eher ab 800W.


Man sich halt Gedanken machen, was man will. Will man immer auf genug Leistung haben, für alle Fällen. Dann bitte, kauft einfach ein gutes 1,2kW NT. Damit ist man gut aufgestellt. Wobei wenn wirklich 600W GPUs kommen und die sich noch gut OCen lassen, wohl eher ab 1400W.

Will man die schnellsten Komponenten, aber dann mit Optimierung, maximale Leistung bei Stock Verbrauch. Dann reichen wohl gut 850W.

Noch einen Schritt weiter. max 10% unter Stock Leistung mit UV sollte schon mit einem 550W NT händelbar sein.
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Gab es jahrelang von Aquacomputer als Bundle aus GPU und vormontierten AC Fullcover, wurde vom Kunden nicht angenommen und ist folgerichtig wieder verschwunden. Grund: Derselbe, wie er seit Jahren in jedem Kommentarbereich zu den PCGH-PCs zu lesen ist —> „Mimimimi, als Einzelkomponenten ist das Setup günstiger, LOLOLOL.“ :bier:
Aber noch nie von Beginn an. Gerade Aquacomputer braucht immer extrem lange bis die ihre Kühler fertig haben.

Ich will das z.b. die Founders Edition von nVidia von Beginn an auch als Wakü Version zu haben ist. Das kann doch echt nicht so schwer sein.
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Zuletzt bearbeitet:

Tech_13

Freizeitschrauber(in)
Zwar kein HAF, aber auch von CM, 3x200mm Lüfter, 410mm für die GPU, 99€.


Nunja, ist halt auch wieder eine "Lüfter hinter Glaswand" Kreation, es gibt davon auch eine Mesh Version, aber mMn. ist das 2012 XB Evo kaum zu schlagen, zumindest für meinen Fall.
Ich brauche 3,5 Zoll Hotswap, min 1x 5,25 und bevorzuge ein liegendes MB, da gibt es nicht viele Optionen.

Meine 6900XT RDU passt gerade so ins Gehäuse, 33cm dann ist Schluss.

Mit der Öfnung nach oben kann die die Abwärme mit Lufttunneln super abführen, evtl wird dies mit den neuen Monstern notwendig, anonsten bleibt ja nur noch Wasser (wenn es leise bleiben soll).
 
Oben Unten