• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3080 Ti soll noch kommen, aber später

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Geforce RTX 3080 Ti soll noch kommen, aber später

Viele warten auf den Release der Geforce RTX 3080 Ti , die 20 GiB Speicher verspricht. Doch die Karte wurde laut Gerüchten erst einmal auf Parkposition geschoben. Hintergrund sei die Verfügbarkeit von Bauteilen, die einen Release im Februar uninteressant macht. Wäre auch diese Karte kaum lieferbar, würde sich an der Gesamtsituation kaum etwas ändern.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Geforce RTX 3080 Ti soll noch kommen, aber später
 

User-22949

PC-Selbstbauer(in)
3090 Karten sind relativ gut verfügbar und verkaufen sich gut.
Warum die GA102 Chips dann für günstiger auf der 3080Ti verkaufen ? Damit sabotiert man sich ja die 3090.
Es wird wohl erst die 3080Ti Produktion hochgefahren, wenn die Nachfrage der 3090 zurück geht. Dann kann man die 3090 Produktion drosseln und hat mehr GA102 für die Ti verfügbar.
Das der Output an Chips noch in diesem Jahr generell steigt glaube ich nicht. Die Produktion sowohl bei Nvidia als auch bei AMD läuft am Limit.
Das ganze Jahr 2021 Jahr wird so, wie 2020 geendet hat. Teure und kaum verfügbare Hardware.
 

onlinetk

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich verstehe die permanenten Aussagen darüber nicht das die Custum Designs - eh- teurer sind. Bei EVGA liegen die alle UVP unter der FE UVP, bis auf die größte FTW3, die UVP liegt 10€ über der FE UVP.
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Eine Geforce RTX 3080 Ti dürfte entsprechend im Bereich auf halbem Wege zwischen Geforce RTX 3080 und RTX 3090 liegen.
Mit Bezeug auf 699€ für die 3080FE & 1499e für die 3090FE? Das wären ja dann grob 1100€....ich tippe eher auf die Mitte der maßlos überteuerten Customs von etwa 1100€ & 1900€, ergo wird sie etwa beim Preis der 3090FE liegen...was sie wiederum obsolet macht, gäbe es denn eine 3090 FE in ausreichender Verfügbarkeit (also für 1500€)...

Widerrum hat Nvidia ja auch keinerlei Druck seitens der Konkurrenz, wie hießen die doch gleich...AMP, AMG....ach ne AMD, kann mich noch gut daran erinnern wie sie Nvidia zu ihrem "Paperlaunch" ausgelacht haben, mal sehen wie sie es schaffen, wenn Big Navi erscheint...
 

shaboo

Freizeitschrauber(in)
Leider glaube ich mittlerweile, dass sowohl Corona als auch überhöhte Hardware-Preise Phänomene sind, die bei weitem nicht so schnell wieder verschwinden werden wie viele hoffen und glauben, sondern die uns eher noch die kompletten restlichen 354 Tage des Jahres 2021 beschäftigen werden :(

Sind wir mal ehrlich: Sollte eine 3080Ti tatsächlich erscheinen und sollte sie sich in ein bis dahin unverändertes Preisgefüge einfügen müssen, dann wird die UVP bei mindestens 999 Euro liegen, und wirklich zu kaufen sein wird sie dann - dank Custom/Verfügbarkeits/Händler-Aufschlag - für irgendwas zwischen 1200 und 1400 Euro.

Wer aber aktuell eine Karte will oder braucht und wer tatsächlich bereit wäre, das zu bezahlen, der hat doch sowieso schon längst eine 3090 daheim, oder sehe ich das falsch?
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Das Problem liegt eher in den bewusst irreführenden UVP's beider Hersteller, diese sind schlichtweg NICHT realitätsnah & dienen nur dem Zweck vor der Konkurrenz besser da zu stehen.

Sicher können davon welche gekauft werden, dagegen sind Diamanten aber quasi Klopapier...

Ich hoffe auch, das dieses Gebaren entsprechend geahndet wird.
 

Daggy82

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Scheiß mal auf die TI, die 3080 Super mit 12GB die vor paar Tagen hier und auf anderen Seiten angedeutet wurde wäre ja schon ein richtiger Schritt in die richtige Richtung, sollen die lieber bringen und die 10GB Krücke ersetzen.
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Leider glaube ich mittlerweile, dass sowohl Corona als auch überhöhte Hardware-Preise Phänomene sind, die bei weitem nicht so schnell wieder verschwinden werden wie viele hoffen und glauben, sondern die uns eher noch die kompletten restlichen 354 Tage des Jahres 2021 beschäftigen werden :(
Bitcoins & Co. sind heute ordentlich am fallen. Vielleicht ist der Mining-Spuk bald wieder ne Weile vorbei und der Markt wird mit Grakas geflutet. Kann aber auch genauso gut sein das die Hersteller nie wieder auf die alten Preise runtergehen. Warum auch, wenn die Leute kaufen..
 

Pilo

Freizeitschrauber(in)
Scheiß mal auf die TI, die 3080 Super mit 12GB die vor paar Tagen hier und auf anderen Seiten angedeutet wurde wäre ja schon ein richtiger Schritt in die richtige Richtung, sollen die lieber bringen und die 10GB Krücke ersetzen.
Meine Prognose:
RTX 3080 FE sollte 699,- U$ UVP kosten...wo liegen die Preise für RTX 3080-Karten gerade? 1500 €?
RTX 3080 Super FE wird dann so 799,- bis 849,- U$ UVP sein...wegen zusätzlicher Einfuhrzölle aus China in die USA...
RTX 3080 Ti FE wird dann nicht unter 999,- U$ UVP von Nvidia selbst angeboten....wenn überhaupt jemals für diesen Preis...
 

derdvbsfan

Komplett-PC-Käufer(in)
3090 Karten sind relativ gut verfügbar und verkaufen sich gut.
Warum die GA102 Chips dann für günstiger auf der 3080Ti verkaufen ? Damit sabotiert man sich ja die 3090.

Öhm die 3080 hat auch den GA102 Chip...
Die 3080TI kommt, was für ein Topthema und jetzt "auf unbestimmte Zeit verschoben"...
Das war doch zu erwarten, lol....
Schön für die Leser die sich auf solche Aussagen verlassen und warten. Na denne...

Und die 10GB Krücke "rennt wie die Pest" ;) Bin zufrieden
 

Xzellenz

Software-Overclocker(in)
Das wird doch sowieso wieder ein Paperlaunch. Mittlerweile kann NVIDIA weitere 10 Modelle ankündigen, wird nur nichts bringen, da die eh kaum verfügbar sein werden. Von daher, wen juckts bis auf die Scalper? Vielleicht sogar ganz nützlich für den ein oder anderen Schnäppchenjäger der eine normale 3080 im Auge hat. "Panikverkäufer" wirds dann bestimmt auch wieder geben.
 

onlinetk

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das Exc VAT hast du aber schon gesehen?
Die billigste 3080 kostet bei EVGA ~760€.
Ne hab ich nicht gesehen, aber kann ja eigentlich davon ausgehen das auf der deutschen Seite Endverbraucher Preise inkl Steuer angezeigt werden, so wie es nach deutschen Recht geregelt ist.

Abgesehen davon wären wir Inflations bereinigt gegenüber einer GTX480 von vor 10 Jahren bei 579€ UVP und das ist schon mit gut wollen gerechnet, also mit höherer Inflationsrate als es wirklich ist.

Die 699 für die FE ist Maßlos übertrieben und dann mit 10GB für aufwendige VR Spiele nutzlos, selbst ohne VR gönnt sich der Flight Sim in 4K bis zu 12 GB. 16GB wäre da nur zeitgemäß. Nur die AMD Karten haben ja die anderen Schwächen in der Klasse, insbesondere RT.

Ich bin an dem Punkt wo ich sage ich warte bis zur RTX4000 und gucke dann ob nvidia wieder so ein Chaos LineUp bringt oder es langsam rafft.

Momentan rafft es ja auf dem Gebrauchtmarkt auch keiner mehr, wollte für jemanden ne RTX2060 kaufen, aber bei einem Neupreis von 350€ vor Abverkauf damals jetzt für 350€, eher 450- sogar 600€ gebraucht? Wer die Karten zu den Preisen anbietet, sei es die alten gebrauchten oder neue RTX vom Händler kann da gerne dran ersticken! Dann bleibt der PC aus bis hier mal Ruhe einkehrt und ich meine GTX1070 ersetze.
 

Acgira

Freizeitschrauber(in)
Nicht genug Bauteile ...hm.- Dann können sie die 4XXX ja gleich nur für die Schublade entwickeln und nur 99 Prototypen davon für die üblichen Tester verteilen und dann erst wieder die 5070, 5080, 5090 zum Verkauf für alle anbieten. ... in ca 4 Jahren dann. - Wären immerhin vier Jahre Zeit um sich die Bauteile zu besorgen.

..die 4xxx-Generation gibt's dann eben nur als Lego-Technik-Sammler-Edtion (in Kooperation) zum selbst Zusammenbauen. Natürlich nur mit der Leitsung einer GeForce2 GTS. Dafür aber in einen PC ganz aus Legeobausteinen. - Die bunte LED-Beleuchtung ist natürlich garantiert und zeitgemäß und nicht auf dem Stand von 2001 - also dunkel und gar nicht. Jedenfals kennt Lego keine Probleme mit der Erzeugung von Bauteilen. - Die Grafikkarten-Hersteller-Manager müssen halt bei der Bauklötzchen-Firma lernen gehn - wie man eifrgst produziert. - Bekommen die noch Gehälter? Ein gutes Versager-Gehalt wird es schon sein, da muss man sich keine Sorgen machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Das wird doch sowieso wieder ein Paperlaunch. Mittlerweile kann NVIDIA weitere 10 Modelle ankündigen, wird nur nichts bringen, da die eh kaum verfügbar sein werden. Von daher, wen juckts bis auf die Scalper? Vielleicht sogar ganz nützlich für den ein oder anderen Schnäppchenjäger der eine normale 3080 im Auge hat. "Panikverkäufer" wirds dann bestimmt auch wieder geben.
Gut dass du es geschrieben hast, dann muss ich es nicht mehr tun :D

V.a. find ich es so "ulkig" dass offenbark einer merkt, wie sehr man sich damit das Vertrauen der PC Community weltweit zerschießt. So macht aufrüsten/neu bauen null Spaß. Da werden die Konsolen doch gleich wieder attraktiver, sofern die mal verfügbar sind(dann aber immerhin zum UVP, und nicht + 50-100% Aufschlag).
 

FreiherrSeymore

Software-Overclocker(in)
What time to be alive!
Auch schön wie transparent und genau Presse und Industrie über die Lage informieren. "Verfügbarkeit von Bauteilen ist das Problem" und dann für 2600€ den Reflink zum Scalper drunterknallern.
 

cryon1c

Lötkolbengott/-göttin
Vernünftige Entscheidung von Nvidia. Da sie sehen das die Nachfrage nicht abbricht und die Leute schon Mistgabeln und Fackeln rausholen weil denen ein Produkt nicht unter einer unverbindlichen(!) Preisempfehlung verkauft wird - doppelt richtig.
Die Karte wird kommen, Nvidia wird wohl genug davon produzieren damit sie wie auch bei der 3070 den Markt halbwegs stabil halten können.
Bei wem es so dolle juckt, kann sich eine 3090 kaufen.
Hab ich schon bei Release gemacht, gibt keinen Grund zu warten - und die 200€ die es zu viel gekostet hat, jucken auch keinen - passiert, Sprit kostet jetzt auch mehr und alle tanken weiter :D
 

AbuMegatron

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hmmm werde wohl den Weg gehen den ich vermeiden wollte... Werde auf ne 3080 FE lauern und nachdem ich ne Ti habe wieder verkaufen... Falls die Lage so bleibt bekomme Ich den Einkaufspreis wieder rein....
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
6800Xt vs 3080 wird nicht im Benchmarktest entschieden, wer zuerst Masse liefern kann gewinnt.

Sinnlose Hinhaltetaktik von Nvidia in der Hoffnung dass weniger Kritik kommt, wenn keine 3080 geliefert werden kann, weil die Ti ist dann eh besser.

Wenn Intel in Sachen Transistorendichte pro mm² nicht den Anschluss verliert, könnten auch die richtig was absahnen. Selbst ein rx580 Restposten wird ja derzeit für fast 400€ verkauft. Wir dürfen nicht nur sehen, dass die teuren Grakas nicht lieferbar sind, eigentlich sind derzeit ja komplett alle Preissegmente ausgelöscht und vom Markt verschwunden. AMD und Nvidia wirken komplett hilflos in dieser Sache.

Fabless erscheint plötzlich immer weniger als der Vorteil als der er das letzte Jahrzehnt verkauft wurde. Besonders wenn Firmen wie Sony und Apple vormachen, dass es ja weiterhin möglich ist seine Kontingente durchzusetzen (Stichwort PS5 Rekordstart), wirkt AMD wie ein Lieferant der am Markt verloren ist und Nvidia wirkt als würden sie zum ersten Mal eine GPU herstellen.

Egal wie sehr das schöngeredet wird, Köpfe werden rollen in Reaktion zu diesem Marktstart, Covid hin oder her. Es ist ja nicht nur die Liefermenge falsch gelaufen, sondern auch alles außenrum. Die Erwartungshaltung der Kunden, der eigene Webshop, der kommunizierte Preis, der Umgang mit HW Unboxed, die leeren Versprechen zu welchem Datum es sich bessern wird. Wenn Cyberpunkt zu viele Bugs hat, gibt es eine Sammelklage der Kunden. Bei AMD und Nvidia erwarte ich eine Sammelklage der Aktionäre. Besonders Nvidia wird das Rekordquartal schlechthin brauchen um aus der Nummer herauszukommen. Mitten in die Pandemie vor dem Backofen den Hype schüren und dann so nicht liefern können ist ein Fehler der höchsten Kategorie. AMD windet sich da mit Konsolen und CPUs noch eher raus, selbst hier werden die Aktionäre sagen, dass AMD behauptet Produkte im Markt zu platzieren, die dann ganz woanders zu finden sind, sowohl in Sachen Stückzahl, als auch Segment.

Wenn BMW nur 3er liefern könnte und die zu 5er Preisen verkaufen würde und das dann auf Covid schieben würde. Aber PC Gamer sind am Ende nicht Mainstream genug, dass sowas dann die gleiche Reaktion hervorrufen würde. Man bleibt da unter sich.
 

HardlineAMD

Freizeitschrauber(in)
Ich werde das Gefühl der künstlichen Verknappung seitens der Hersteller (AMD/nVidia) nicht los.
Und nur weil sich jetzt wegen Corona plötzlich "alle" einen "Gaming-PC" kaufen?!
Ähm nö! Kauft keiner.
Denkt einfach mal drüber nach. :what:
 

Vrtra81

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich werde das Gefühl der künstlichen Verknappung seitens der Hersteller (AMD/nVidia) nicht los.
Und nur weil sich jetzt wegen Corona plötzlich "alle" einen "Gaming-PC" kaufen?!
Ähm nö! Kauft keiner.
Denkt einfach mal drüber nach. :what:
Wohl nicht nur weil alle kaufen, sondern weil Corona nicht auf Deutschland beschränkt ist.
z.B. in China wird das Virus garantiert noch genauso aktiv sein wie hier, es wird nur nach außen Tot geschwiegen,
was aber nicht heißt das es dort keine Quarantänen und Betriebsschließungen gibt.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Ich werde das Gefühl der künstlichen Verknappung seitens der Hersteller (AMD/nVidia) nicht los.
Und nur weil sich jetzt wegen Corona plötzlich "alle" einen "Gaming-PC" kaufen?!
Ähm nö! Kauft keiner.
Denkt einfach mal drüber nach. :what:

Die große Frage ist immer: wer hat etwas davon?

Bei genauerem hinsehen haben beide nichts davon, weil sie ihre Preise erhöhen müßten. So landen die Profite bei den sogenannten Scalpern und normalen Händlern. AMD und Nvidia verlieren sehr viel, da jetzt für AMD eine extrem gute Gelegenheit wäre, endlich Boden zu gewinnen. Nvidia muß umgekehrt genau das verhindern, indem sie die Leute vorher schon mit Karten versorgen.

Im Moment würden sich beide massiv in den Fuß schießen, wobei es AMD erheblich schlimmer trifft.
 

Xzellenz

Software-Overclocker(in)
3080Ti oder PS5 ?

Hat jemand das selbe Problem?
Kann zwar nicht für alle sprechen, aber in wie fern ist das ein Problem? Das eine ist eine Highend-Grafikkarte die noch jahrelang in der Top 5 mitspielen wird und das andere ist optimierte aber veraltete Hardware in einer Espressomaschine. Bleibt nur der Preis, aber da weder das eine lieferbar ist noch das andere hat sich das auch schon wieder erledigt :ka:
 

shaboo

Freizeitschrauber(in)
Ich werde das Gefühl der künstlichen Verknappung seitens der Hersteller (AMD/nVidia) nicht los.
Und nur weil sich jetzt wegen Corona plötzlich "alle" einen "Gaming-PC" kaufen?!
Ähm nö! Kauft keiner.
Denkt einfach mal drüber nach. :what:
Verschwörungstheoretischer Quatsch. Jede hergestellte und verkaufte Karte bedeutet Profit und es macht für AMD und Nvidia überhaupt keinen Sinn, irgendwas zu verknappen. Die Gründe für die Knappheit liegen auf der Hand und wurden mittlerweile rauf und runter diskutiert.
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Ich werde das Gefühl der künstlichen Verknappung seitens der Hersteller (AMD/nVidia) nicht los.
Und nur weil sich jetzt wegen Corona plötzlich "alle" einen "Gaming-PC" kaufen?!
Ähm nö! Kauft keiner.
Denkt einfach mal drüber nach. :what:
Es gibt keine "Gaming-PC". Primär gibt es Rechner welche Primär zum arbeiten eingesetzt werden. Und da ist momentan die Nachfrage eben sehr hoch. Um auf Nvidia zu kommen: Ich kenne nicht die kontingentverteilung bei Samsung. Wenn. z.B. 80% der Chips für teure Quadrokarten gefertigt werden, kommt entsprechend wenig bei den Spielern an. Und wenn dann noch Substrat oder andere Komponenten fehlen, wird noch weniger Produziert.
 

bulli007

PC-Selbstbauer(in)
3080Ti oder PS5 ?

Hat jemand das selbe Problem?
Nö ich habe mir eine PS5 gekauft und kaufe mir erst wieder eine neue GPU wenn diese zu realistischen Preisen verfügbar sind.
Nachteil ist aber das es aktuell wenig echte PS5 Titel gibt, was sich hoffentlich bald ändert.
GTA 6 z.B. wird vermutlich erst wieder auf den Konsolen kommen, so wie es immer war und damit ist die Konsole wieder im Vorteil.
 

shootme55

BIOS-Overclocker(in)
Vielleicht eine Neuigkeit, bin nicht so gut up to date, aber keinesfalls eine überraschung. Da kann ich mal richtig froh sein dass meine 1080Ti noch brqv läuft und eine RX580 als Reserve im Schrank liegt. Die müssen mich jedenfalls noch bis Weihnachten durchbringen.

Künstliche Verknappung halte ich für ausgemachten Blödsinn. Beide Unternehmen sind umsatzorientiert und würden sich freuen wenn sie mehr absetzen könnten, zumal der Preisaufschlag durch die Verknappung nicht bei ihnen ankommt.

Nebenbei: Eine PS5 kommt für mich nicht in Frage. Auf Konsole bin ich reiner Retrogamer, und da würd ich höchstens noch zur Switch greifen, wenn meine WiiU nicht so viel Selbstgebrautes intus hätte dass ich die nächsten 250 Jahre alte NES- und Gameboyspiele zocken könnte...
 

Ganjafield

Freizeitschrauber(in)
Wer von euch hat denn noch eine Bestellung einer RTX 3080 noch offen? Bzw. wie lange musstet ihr auf die Karte warten wenn bestellt?
 

Palmdale

BIOS-Overclocker(in)
Meiner 1080Ti gehts soweit gut, von daher warten kein Problem. Es würde tatsächlich nichts bringen (oder nur die Gemüter weiter erhitzen), wenn man man die Karte nur als Showcase auf den Markt bringt und die Verfügbarkeit quasi nicht existent ist.

Lieber bissl warten und dann erst bringen. Hängt es bei Nvidia auch am Substrat?
 
N

Noctim

Guest
Wer von euch hat denn noch eine Bestellung einer RTX 3080 noch offen? Bzw. wie lange musstet ihr auf die Karte warten wenn bestellt?

Habe gestern über den Verfügbarkeitstracker bei Hardwareluxx eine ASUS TUF 3080 OC abgreifen können, für 950 EUR, bei Caseking. War aber innerhalb von 5 Minuten wieder out of stock. Heute morgen wurde versendet.

Gestern Abend über den gleichen Ticker noch mein Glück bei einer ASUS Strix 3080 OC versucht, direkt im ASUS Shop, aber dieser wird offensichtlich derart von Bots und Scalpern belagert, dass die Seite innerhalb einer Minute komplett gecrasht ist. Konnte einmal den Prozess knapp nicht abschließen, bevor die Seite sich resettet hat und die Karte out of stock war.

Werde noch die Tage versuchen, die Strix zu erhaschen, ansonsten muss es die TUF bleiben :-)
Vorsatz: Unter 1000 EUR bleiben.

Pro Tip: Browser Addon zum Autoreload runterladen und alle 60 Sekunden reloaden lassen auf Monitor 2. Da kommt richtiges Broker-Feeling auf!
 

Blackout27

Volt-Modder(in)
Kann zwar nicht für alle sprechen, aber in wie fern ist das ein Problem? Das eine ist eine Highend-Grafikkarte die noch jahrelang in der Top 5 mitspielen wird und das andere ist optimierte aber veraltete Hardware in einer Espressomaschine. Bleibt nur der Preis, aber da weder das eine lieferbar ist noch das andere hat sich das auch schon wieder erledigt :ka:

Naja alte Hardware ist da nicht verbaut. "Altbacken" könnte man jetzt die Zen 2 Kerne bezeichnen. Der Rest ist doch aktuell oder im Falle der SSD sogar schon High End. Natürlich ist die Rohleistung deutlich geringer als bei einer High End GPU aber die verbrauchen schon 100 Watt mehr als die ganze Playstation 5 ^^

Ich würde das Ding aber eher als Gaming Router abstempeln 😂

Wenn es am Geld nicht scheitert würde ich wohl beide Geräte kaufen. Je nachdem was man demnächst spielen will eben zuerst eine neue GPU oder eben die Konsole.
 

Karotte81

Software-Overclocker(in)
Habe gestern über den Verfügbarkeitstracker bei Hardwareluxx eine ASUS TUF 3080 OC abgreifen können, für 950 EUR, bei Caseking. War aber innerhalb von 5 Minuten wieder out of stock. Heute morgen wurde versendet.

Gestern Abend über den gleichen Ticker noch mein Glück bei einer ASUS Strix 3080 OC versucht, direkt im ASUS Shop, aber dieser wird offensichtlich derart von Bots und Scalpern belagert, dass die Seite innerhalb einer Minute komplett gecrasht ist. Konnte einmal den Prozess knapp nicht abschließen, bevor die Seite sich resettet hat und die Karte out of stock war.

Werde noch die Tage versuchen, die Strix zu erhaschen, ansonsten muss es die TUF bleiben :-)
Vorsatz: Unter 1000 EUR bleiben.

Pro Tip: Browser Addon zum Autoreload runterladen und alle 60 Sekunden reloaden lassen auf Monitor 2. Da kommt richtiges Broker-Feeling auf!
Bist du deppert...950€ für ne 3080!

Und dann auch noch (Pro)Tipps geben, wie man sowas auch wiederholen kann :lol:

Aber trotzdem Glückwunsch, in eurem Universum ist das ja etwas Gutes ;)


PS: Bis auf die Broker Erwähnung kann ich auch keinen Sarkasmus in diesem Beitrag erkennen.
 
N

Noctim

Guest
Bist du deppert...950€ für ne 3080!

Und dann auch noch (Pro)Tipps geben, wie man sowas auch wiederholen kann :lol:

Aber trotzdem Glückwunsch, in eurem Universum ist das ja etwas Gutes ;)


PS: Bis auf die Broker Erwähnung kann ich auch keinen Sarkasmus in diesem Beitrag erkennen.


Nach einigem eruieren zeichnet sich ab, dass die Situation noch bestimmt 2-6 Monate anhalten wird. Wenn bereits die 3080 Ti signifikant verschoben wird, rechne ich nicht vor Q2 mit ihr. Eher Q3.

Und dann wird sie sich preislich zwischen 1200 und 1600 EUR platzieren, effektiv, also logischerweise genau zwischen 3080 und 3090.

Ergo ist der Preis von 950 EUR natürlich nicht optimal, aber erträglich, gemessen an den Umständen. 200 EUR gehen dann die Caseking-Kaffekasse.

Bei Alternate zahlst du btw. NOCHMAL 200 EUR mehr.

Edit: Mein Sprung ist darüberhinaus deutlich spürbar. Habe aktuell eine 4 Jahre alte 1070 Non-Ti. Die geht bei eBay für knapp 200 EUR weg, derzeit.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Johnny05

Software-Overclocker(in)

Geforce RTX 3080 Ti soll noch kommen, aber später ...​


Release Weihnachten 2022 , 10 Stück in Europa verfügbar :lol:.

Gruß

Johnny05
 

AlterZockerC64

Kabelverknoter(in)
Die sollen erst mal die Kunden mit der normalen 3080 beliefern!
Ich warte nun schon seit 26.9.2020 auf meine 3080 Asus und Alternate kann mir nicht mal einen Termin nennen.....:ugly:
 
Oben Unten