• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

GeForce RTX 3080 Ti: Polnischer Händler listet neues MSI-OC-Modell

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu GeForce RTX 3080 Ti: Polnischer Händler listet neues MSI-OC-Modell

Die Hinweise darauf, dass MSI ein übertaktetes Modell der GeForce RTX 3080 Ti auf den Markt bringen wird, verdichten sich. Ein polnischer Händler hat die neue Grafikkarte in seinem Shop gelistet.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: GeForce RTX 3080 Ti: Polnischer Händler listet neues MSI-OC-Modell
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Das nach über 4 Jahren nach dem Erscheinen der 1080ti jetzt NVIDIA bei der 3080ti nur 12 GB verbaut, finde ich einfach nur lächerlich. Aus diesem Grund habe ich mich auch für die 6900xt entschieden, da die 3070 und 3080 mit ihren knapp bemessenen VRAM für mich auf lange Sicht ein no go sind.
Wird langsam langweilig, wurde die letzten Tage mehrfach in anderen Themen schon angesprochen. Am Ende ist es auch egal, da es die Grafikkarten hier ehe nicht zu kaufen gibt und wenn nicht zu OVP.
 

MircoSfot

Freizeitschrauber(in)
Ich frage mich die ganze Zeit, für was benötigt man diese GPUs? Es gibt bis heute keinen Grund sich so eine GPU zuzulegen (außer mining). Alle spielen billig Grafik- und billig Audio- Spiele... Da reicht doch eine APU bestens aus, oder gar ein Smartphone.
 

RedDragon20

BIOS-Overclocker(in)
Ich frage mich die ganze Zeit, für was benötigt man diese GPUs? Es gibt bis heute keinen Grund sich so eine GPU zuzulegen (außer mining). Alle spielen billig Grafik- und billig Audio- Spiele... Da reicht doch eine APU bestens aus, oder gar ein Smartphone.
Ja, klar. Versuch mal Spiele, wie Cyberpunk 2077, Horizon: Zero Dawn, Death Stranding, Red Dead Redemption 2 usw. auf nem Smartphone zum laufen zu kriegen. :ugly:
 

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
Ja, klar. Versuch mal Spiele, wie Cyberpunk 2077, Horizon: Zero Dawn, Death Stranding, Red Dead Redemption 2 usw. auf nem Smartphone zum laufen zu kriegen. :ugly:
Vergiss Assasin´s Creed Valhalla nicht ;).
Allerdings hat er recht. Bringt nichts noch einen Paperlaunch zu starten, gibt ja eh nichts, ausser man gibt dem Händler zusätzlich sein Erstgeborenen.
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Das nach über 4 Jahren nach dem Erscheinen der 1080ti jetzt NVIDIA bei der 3080ti nur 12 GB verbaut, finde ich einfach nur lächerlich. Aus diesem Grund habe ich mich auch für die 6900xt entschieden, da die 3070 und 3080 mit ihren knapp bemessenen VRAM für mich auf lange Sicht ein no go sind.
Für mehr Ram gibt es die RTX 3090.
 

formyself

Kabelverknoter(in)
Für mehr Ram gibt es die RTX 3090.
Absolut richtig ! Es war sonnenklar dass die 3080Ti 12 Gbyte bekommt. Ich habe die 3090 seit Novemeber 2020 zu einem Preis weit unterhalb dem von heute. Alles wie ich es mir schon gedacht hatte. Dazu muss man auch sagen dass die 12 Gbyte dann doch wohl für die nächten 2 oder 3 Jahre reichen werden. Den Kauf der 3090 habe ich allerdings nie bereut, tolle Karte auch für Rendering und co.
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Für mehr Ram gibt es die RTX 3090.

...und für mehr Geld.

Wo kommen wie da nur hin, wenn Nvidia seine Philosophie auf den Kunden ausrichten würde.

Zeitgemäße Speicherbestückung bleibt der besten Grafikkarte und der 3060:ugly: vorbehalten...

You get what you pay for...bei der günstigsten 3080 für (aktuell) läppische 2100€ kann man eben nicht erwarten nicht verarscht zu werden...für eine runde Grafikkarte werden dann eben knappe 2600€ fällig in Form der 3090.

Für die reinweiße Weste werden auch 13 founder editions der 3080ti aufgelegt, und der Rest der chips geht an die AIBs, womit Nvidia weit mehr verdient als mit der kompletten 3080ti FE
 

DragonX1979

PC-Selbstbauer(in)
Das nach über 4 Jahren nach dem Erscheinen der 1080ti jetzt NVIDIA bei der 3080ti nur 12 GB verbaut, finde ich einfach nur lächerlich. Aus diesem Grund habe ich mich auch für die 6900xt entschieden, da die 3070 und 3080 mit ihren knapp bemessenen VRAM für mich auf lange Sicht ein no go sind.
Solange man der Meinung ist, dass AMD 16GB auf ihre Karten Packt weil es "Notwendig" ist... :schief:
 

DragonX1979

PC-Selbstbauer(in)
Man kauft sich ja auch eine Grafikkarte nicht für jetzt sondern auch für die Zukunft.
Na ja, das kommt ganz drauf an... Es gibt hier sicher mehr als genug Leute die

A. Ohnehin nie den Speicher ausnutzen, bevor die GPU längst zum alten Eisen gehört.
B. Die Ohnehin alle 2 Jahre wechseln

Von daher frage ich mich für wieviel % der "Enthisiasten" die sich über vermeintlich zu wenig Speicher aufregen,
das tatsächlich relevant ist? Der Markt an Gamern die oberhalb von 60er Karten einkaufen ist ohnehin marginal
und der Markt an Gamern die dann höher einkaufen als 70er/80er UND noch mehr Speicher haben MÜSSEN weil "whatever" ist schlicht Kaum existent.

Und es ist ja nun nicht so dass es hier keine Optionen gibt, wenn man denn tatsächlich mehr braucht.

Da es aber durchaus eine Korellation zwischen den Konsolen und heutigen Discrete GPU's gibt, was den Speicherausbau angeht muss es einen auch nicht wundern, dass sich jahrelang da wenig getan hat.

Aber zu glauben dass AMD 16GB verbaut hat weil es notwendig ist ist schlicht Irrglaube. Das haben sie gemacht weil es kosten spart. Denn falls es Einigen nicht aufgefallen ist - fast das gesamte Lineup
von RDNA2 hat 16GB. Und zwar schlicht weil alle ein 256Bit Interface nutzen. Die Alternative wären also 8GB gewesen. Und das wäre dann tatsächlich ein NO-GO gewesen.

Hätte es für die RDNA2 Architektur Sinn gemacht ein breiteres Interface zu nutzen, wären die wohl möglich auch
mit 10GB oder 12GB gekommen...

Ist bei der 3060 ja auch nicht anders mit den 12GB...
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Man kauft sich ja auch eine Grafikkarte nicht nur für jetzt sondern auch für die Zukunft. Spätestens wenn die ersten richtigen Next Gen Titel kommen werden, wird der Speicher der 3070 und 3080 dann zu wenig sein.
Dann gibbet es wieder neue Karten. Und von Nvidia wieder mit knappem VRAM. Täglich grüßt...:D

Gruß
 

DragonX1979

PC-Selbstbauer(in)
RTX 3070/3060TI... hust, räusper...
Ja, Ok ich weiß worauf das hinausläuft... :ugly:

Ich meinte da ehr für "Enthusiasten" die schon bei 10GB rummosern...

Aber das sind Mittelklasse/Gehobene Mittelklasse Karten, also eher 1080p/1440p. Da stellt sich mir die Frage bekommt man die überhaupt voll, bevor man mit der GPU im Bottleneck landet? Ich habe ehrlich keine Ahnung...

Und dass ist eben immer auch die Sache - Natürlich müssen Hersteller irgendwo ihre Produkte Leistungsmäßig einordnen Bzw. für eine bestimmte Zielgruppe interessant machen. Sowohl von der Leistung als auch vom Preis.

Und gerade die relativ "unflexible" Anbindung des Speichers an die GPU führt eben oft zu merkwürdigen Kombinationen wie im Falle der 3060 mit 12GB.

Nur leider müssten entweder Hersteller wie Samsung oder Micron GDDR Bausteine mit "Krummen" Speichermengen raus bringen oder man müsste die Karten "Mischbestücken" um diese Probleme zu umgehen und ich glaube dass wäre Technisch keine Gute Idee...

Ich persönlich störe mich einfach daran, wenn 0,01% der Gamer meint dass "NVIDIA keine Ahnung hat was sie da treiben" und als Referenz dann AMD mit ihren durch die Bank mit 16GB bestückten Karten angeben oder mit ein oder zwei Games die eigentlich hochgradig Optimierte Konolenports sind und auf dem PC dann eben etwas mehr Speicher verbrauchen...

Zu behaupten dass einer von zwei Herstellern die im grunde die Gesamte Gaming-Hardware-Welt darstellen,
keine Ahnung hat, ist verdammt "gewagt" um es mal vorsichtig auszudrücken.

Und das negiert natürlich nicht die Tatsache, dass es sicherlich eine gewisse Gruppe von Gamern gibt die tatsächlich
ein echtes Problem mit der Speichermenge haben. Aber wie groß ist diese Gruppe? 0,0001%?

Zudem gibt es eben auch Fälle wo Spiele einfach viel speicher verbrauchen weil sie schlecht optimiert sind...
 
Zuletzt bearbeitet:

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
12 GB RAM sind okay, auch für die nächsten Jahre sehe ich da jetzt kein krassen Anstieg.

Allerdings natürlich auch eine Frage der Perspektive, immerhin reden wir hier von ner Karte mit ca. 1000€ UVP und wahrscheinlich 1700€ realem Preis. Da erwartet man normal schon High End Ausstattung und da sind dann nur 12 GB wieder knausrig.
 

DragonX1979

PC-Selbstbauer(in)
12 GB RAM sind okay, auch für die nächsten Jahre sehe ich da jetzt kein krassen Anstieg.

Allerdings natürlich auch eine Frage der Perspektive, immerhin reden wir hier von ner Karte mit ca. 1000€ UVP und wahrscheinlich 1700€ realem Preis. Da erwartet man normal schon High End Ausstattung und da sind dann nur 12 GB wieder knausrig.
Ich glaube da reichen 1700€ kaum aus. Denke eher 2200-2400€.

Der Durchschnittspreis der 3080FE auf e-Bay liegt idr. bei ca. 1800€

Aber bei solchen Preisen spielt die Speicherausstattung eh keine Rolle mehr... :klatsch:
 

twinbeat

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das ist einfach ein Hohn... Nvidia und deren Boardpartner schaffen es im Moment nichtmal die vorbestellten 3080er auzuliefern und teilweise wurden die 3080er-Vorbestellungen ja auch ohne weitere Erklärungen storniert. So bei uns in der Familie passiert. Und nun kommen sie mit einer 3080ti um die Ecke. Da muss man sich doch einfach verarscht vorkommen.
Aber vielleicht haben sie ja die TI schon seit Wochen produziert damit sie dann weltweit 10 Stk. an Gamer verkaufen können. ;)
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Naja gut stornieren musst du bei der aktuellen Preisentwicklung quasi zwingend. Die Karten steigen im Einkauf täglich, kein Händler wird es sich da leisten irgendwelche Altbestellungen dick im Minus auszuliefern.

Deswegen gibts aktuell auch nirgends mehr 3080 zu kaufen. Tröpfeln nur noch Kleinmengen rein und die sammelt man als Händler 1-2 Wochen, nimmt die Karte kurz Online, verkauft die 20-50 angesammelten Karten, und storniert dann alle Überbestellungen um keine Vorbestellungen mehr im System zu haben, die man durch Preissteigerungen nicht erfüllen kann.
 

DaPopCOH

PC-Selbstbauer(in)
Und das negiert natürlich nicht die Tatsache, dass es sicherlich eine gewisse Gruppe von Gamern gibt die tatsächlich
ein echtes Problem mit der Speichermenge haben. Aber wie groß ist diese Gruppe? 0,0001%?

Zudem gibt es eben auch Fälle wo Spiele einfach viel speicher verbrauchen weil sie schlecht optimiert sind...
hm, zum beispiel so ziemlich alle modder. wenn du zum beispiel skyrim mit grafikmods vollballerst. bekommst du auch den speicher einer 3090 voll. und das spiel is von 2012.
und is doch egal ob ein spiel den speicher braucht weil es schlecht optimiert is. es braucht ihn halt.
ich geb dir aber insofern recht, als dass ich glaube dass 99% der leute die sich über die speicherkapazität aufregen, sie eh niemals brauchen. da wird halt gemeckert, damit gemeckert is....
 

Cohen

PC-Selbstbauer(in)
hm, zum beispiel so ziemlich alle modder. wenn du zum beispiel skyrim mit grafikmods vollballerst. bekommst du auch den speicher einer 3090 voll. und das spiel is von 2012.
"so ziemlich alle" Modder? Das wäre mir neu, dass so ziemlich alle Modifikationen auch Unmengen von Grafikspeicher benötigen.

Oder meintest du "einen Bruchteil aller Modder"?
 

RedDragon20

BIOS-Overclocker(in)
Ich glaub, die nächste Gen sollte nVidia um mindestens ein Jahr verschieben, da es noch minimum n Jahr dauern könnte, bis alle Leute, die interessiert sind, auch eine RTX3xxx ihr Eigen nennen. :ugly:
 

pgcandre

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mh. Kann ich so nicht Bestätigen. Ich habe aktuell so um die 220 Mods Installiert. Die Grafikmods sind alle mit 4K Texturen und Knacken nicht die 11GB Marke. In den Höhlen sind es Sogar nur 6GB. Wie du auf die Idee kommst das dort über 20GB Vram Verbraucht werden ist mir ein Rätsel. Aber um ehrlich zu sein , hätte ich es auch so gedacht. Aber im realen schaut es anders aus. Die 11 GB werden nicht geknackt. Gezockt wird mit einer RTX3090
hm, zum beispiel so ziemlich alle modder. wenn du zum beispiel skyrim mit grafikmods vollballerst. bekommst du auch den speicher einer 3090 voll. und das spiel is von 2012.
und is doch egal ob ein spiel den speicher braucht weil es schlecht optimiert is. es braucht ihn halt.
ich geb dir aber insofern recht, als dass ich glaube dass 99% der leute die sich über die speicherkapazität aufregen, sie eh niemals brauchen. da wird halt gemeckert, damit gemeckert is....
 

DragonX1979

PC-Selbstbauer(in)
hm, zum beispiel so ziemlich alle modder. wenn du zum beispiel skyrim mit grafikmods vollballerst. bekommst du auch den speicher einer 3090 voll. und das spiel is von 2012.
und is doch egal ob ein spiel den speicher braucht weil es schlecht optimiert is. es braucht ihn halt.
ich geb dir aber insofern recht, als dass ich glaube dass 99% der leute die sich über die speicherkapazität aufregen, sie eh niemals brauchen. da wird halt gemeckert, damit gemeckert is....
Genau mein Punkt. Natürlich gibt es immer "Jemanden" der aus welchen Gründen auch immer den Speicher von Grafikkarte XYZ voll bekommt.
Doch ist doch die Frage, ob diese Fälle so häufig sind, dass man sie als unter üblichen Gesichtspunkten "häufig auftretende" oder "regelmäßig auftretende" Situation bezeichen kann und dies für einen signifikanten
Teil der Nutzer gilt?

Und hier muss ich ehrlich sagen, dass ich diese Fälle kaum in einer Häufigkeit sehe, die es für z.B. NVIDIA sinnvoll
machen würde hier explizit ein Zusätzliches Modell mit mehr speicher heraus zu bringen.

Sicherlich eine RTX 3080 20G wäre eine interessante Karte gewesen, aber in der momentanen Marktsituation
(Chipmangel, GDDR6 & GDDR6X Speichermangel + hohe Nachfrage) wäre sie nur ein weiterer Schuss ins eigene Knie gewesen, denn für jede RTX3080 20G hätte es dann zwei RTX 3080 10G weniger auf dem Markt gegeben.

Zudem gibt es ja für sehr anspruchsvolle eben immer noch die RTX 3090...

Und die Tatsache dass AMD momentan fast überall 16GB verbaut, halte ich eher für eine Technische Entscheidung aufgrund des Speicherinterfaces, ähnlich wie bei der RTX 3060 12G, als dass diese tatsächlich in naher Zukunft wirklich benötigt werden. Als weiterer Grund ist wohl nur die zu erwartende Lebenszeit der Neuen Konsolen zu nennen.

Von diesem Gesichtspunkt aus kann man sich getrost an der zu erwartenden Lebenszeit der neuen Konsolen
orientieren. Will heißen ich bezweifle, dass es in den nächsten 5-7 Jahren "notwendig" sein wird
mehr als 16GB auf einer Karte zu haben. (Ausnahmen gibt es natürlich immer)

Ps. Na das mit der schlechten Optimierung ist in dem Sinne ein Problem, dass scheinbar Niemand den Spielestudios die Schuld gibt, sondern es vorrangig auf die/den GPU Hersteller schiebt "die ja ang. zu Wenig Speicher verbauen..."
Hier fehlt es mir einfach etwas an Differenzierung...

Mal ganz zu schweigen davon, dass es nicht unüblich ist, dass PC AAA-Spiele mit Qualitätsoptionen
auf den Markt kommen die den Ramen jeder derzeit auf dem Markt verfügbarer Hardware sprengt...
Naja gut stornieren musst du bei der aktuellen Preisentwicklung quasi zwingend. Die Karten steigen im Einkauf täglich, kein Händler wird es sich da leisten irgendwelche Altbestellungen dick im Minus auszuliefern.

Deswegen gibts aktuell auch nirgends mehr 3080 zu kaufen. Tröpfeln nur noch Kleinmengen rein und die sammelt man als Händler 1-2 Wochen, nimmt die Karte kurz Online, verkauft die 20-50 angesammelten Karten, und storniert dann alle Überbestellungen um keine Vorbestellungen mehr im System zu haben, die man durch Preissteigerungen nicht erfüllen kann.
Ich weiß echt nicht wie du darauf kommst dass die Hersteller für den Preisanstieg verantwortlich sind... :ka:
 
Zuletzt bearbeitet:

mhmilo24

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Für mehr Ram gibt es die RTX 3090.
Die RTX 3090 wurde 1. nicht als Gaming GPU vermarktet, sondern für Content Creator und 2. wer sagt, dass es nur "zu wenig" und 24 GB geben sollte? Bei der 1060 gab es ja auch die Möglichkeit zwischen 2 Speichermodellen zu wählen. Bei den heutigen Margen geht sich sicher noch so ein extrem komplexer Arbeitsschritt auch bei der RTX 3080 Ti auch durchführen.
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Die RTX 3090 wurde 1. nicht als Gaming GPU vermarktet, sondern für Content Creator und 2. wer sagt, dass es nur "zu wenig" und 24 GB geben sollte? Bei der 1060 gab es ja auch die Möglichkeit zwischen 2 Speichermodellen zu wählen. Bei den heutigen Margen geht sich sicher noch so ein extrem komplexer Arbeitsschritt auch bei der RTX 3080 Ti auch durchführen.
Als was sie vermarktet wurde ist egal. Es ist aktuell immer noch die schnellste Spiele Grafikkarte. Und Anfangs auch zu einem Attraktiven Preis.
 

Ex3cut3r

PC-Selbstbauer(in)
Interessiert mich nicht die Bohne, da Sie sowieso real nicht existiert und wenn doch, dann für eine Summe, die einfach nicht normal ist.

Habe HW Käufe für die nächsten 1-2 Jahre einfach abgehakt, selbst CPUs wie Zen 3 sind mir zu teuer. Also sry PCGH, aber ich werde eure Website die nächsten Jahre bewusst nicht mehr oft an surfen. :D
 

raPid-81

Freizeitschrauber(in)
Und täglich grüßt...

Ich knacke in CP2077, WQHD, max Details + RT Psycho gerade so die 8GB Marke beim allokierten Speicher. Realer Verbrauch 7 GB. Schalte ich DLSS Quality dazu sind es nur noch 7GB allokierter und 6,3GB real gebrauchter VRAM.
Ich habe dazu auch Screenshots, falls die Zweifler welche möchten.

Außerdem darf man nicht vergessen dass sowohl XSX als auch PS5 10GB VRAM haben. Die zukünftigen Spiele werden sich daran zu großen Teilen orientieren.

Und es kommen demnächst neue Features die das Streaming von NVME SSD's verbessern und den VRAM Bedarf senken. Wir sprechen hier von direktem Texturen Streaming von der SSD in den VRAM, ohne CPU-seitige Dekompression und im Fall von RTX IO sogar ohne Umweg über den RAM. Sampler Feedback Streaming kann die benötigten Texturen um bis zu 90% senken. Selbst wenn es nur 30% am Ende werden ist das bei 4K Texturen eine Menge eingesparter VRAM.

DirectStorage link
Sampler Feedback link
Mesh Shading link

Mit Mods bekommt man natürlich jeden VRAM voll. Die Menge an Spielen die sowas ermöglichen ist aber stark begrenzt, und die Spieler die das dann voll ausreizen noch geringer.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Und es kommen demnächst neue Features die das Streaming von NVME SSD's verbessern und den VRAM Bedarf senken. Wir sprechen hier von direktem Texturen Streaming von der SSD in den VRAM, ohne CPU-seitige Dekompression und im Fall von RTX IO sogar ohne Umweg über den RAM. Sampler Feedback Streaming kann die benötigten Texturen um bis zu 90% senken. Selbst wenn es nur 30% am Ende werden ist das bei 4K Texturen eine Menge eingesparter VRAM.
Fängt das Märchen schon wieder an,

ich kann es nicht mehr hören diesen Unsinn wirklich....

Stream du mal deine Texturen direkt von der Platte....
 

raPid-81

Freizeitschrauber(in)
Fängt das Märchen schon wieder an,

ich kann es nicht mehr hören diesen Unsinn wirklich....

Stream du mal deine Texturen direkt von der Platte....
Wir werden ja sehen. Es gab und gibt immer Menschen die sich dem Fortschritt verweigern. In 1-2 Jahren werden wir wissen wer von uns Recht hat, bis dahin bitte ich Dich darum mich nicht mehr persönlich anzugreifen. Danke.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Sry aber das wurde nun schon hunderte male aufgearbeitet das Thema, es spart keinen Vram ein, nicht heute, nicht morgen und auch nicht übermorgen.

Ich hab hier selbst ne 4x3.0 Anbindung, das ist für eine GPU einfach grotten lahm.
 

raPid-81

Freizeitschrauber(in)
Sry aber das wurde nun schon hunderte male aufgearbeitet das Thema, es spart keinen Vram ein, nicht heute, nicht morgen und auch nicht übermorgen.

Ich hab hier selbst ne 4x3.0 Anbindung, das ist für eine GPU einfach grotten lahm.
Sony, Microsoft und Nvidia lügen also und Du weisst es natürlich besser. Diese Multi-Milliarden Dollar Unternehmen sprechen auch nicht mit den größten Game-Devs um ihre Produkte entsprechend auszustatten. Nene, da weiss Gurdi aus dem PCGH Forum auf jeden Fall besser Bescheid...

Wir werden sehen.

Mark Cerny - Road to PS5

sampler-feedback.png


rtx-io.jpg



1619384615216.png
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Da lügt keiner, du interpretierst da lediglich Dinge rein die es nicht gibt. Hier geht es um Streaming, das hat nichts mit dem eigetnlich Vram zh tun. Streaming ist ein notwendiges Übel weil Vram nie ausreicht. Wer eine 3090 hat wäre eigentlich froh wenn er diesen Schrott ganz deaktivieren könnte.
 
Oben Unten