• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3080 Ti: Gigabyte-Verpackungen für 20-GiByte-Modell in Umlauf geraten

DaHell63

Volt-Modder(in)
Ich bleibe dabei sobald die ersten Next-Gen Titel ala Starfield erscheinen, werden alle 8 GB Karten in WQHD+RTX komplett ab saufen. Aber hey solange NVIDIA drauf steht, werden es schon die ganzen Fortnite Kiddys kaufen.
Zum Glück muß ich als roter Time Spy Bencher nicht mehr so lange warten. Meine RX 6800 (mit ihren 16GB) säuft heute schon in WQHD+RTX ab. Wie wird das erst mit den Next-Gen Titeln?
RT.jpg
 

Thepunisher2403

PC-Selbstbauer(in)
Ich hab mir gestern eine RTX 3080 Ti gegönnt, nachdem meine GTX 1080 abgeraucht ist. Nach fünf Jahren. Ich bin mir ziemlich sicher, dass dieses Mal wieder mindestens eine Gen ausgelassen werden kann. Ich gehe auch fest davon aus, dass durch Features wie DLSS durchaus noch einige Zeit an Nutzen mehr drin sein dürften.

Teuer genug war das Ding (leider) und da sollten sich selbst Enthusiasten zweimal überlegen, ob sie noch mal nächstes Jahr oder übernächstes Jahr aufrüsten wollen. :ugly:


Mir fällt spontan kein Spiel ein, dass 11GB zum Frühstück frisst. Oder spielst du in UHD? Zugegeben, ich spiele in WQHD, aber die 8GB meiner ehemaligen GTX1080 waren bisher immer ausreichend.


Und dafür gleich mal 500 Euro mehr zahlen für vielleicht 4% mehr Leistung und VRAM, der auch in den nächsten Jahren vollkommen überdimensioniert ist oder früher oder später sowieso zweckfrei ist, weil die Leistung der GPU irgendwann nicht mehr den eigenen Ansprüchen gerecht werden kann.
also zumindest wenn man den gerüchten glaub legt lovelace (next gen nvidia) ordentlich wenn das mit den 18000 Shadern stimmt.
auch die raytracing performance wird hier ordentlich wieder zulegen.

es gibt schon ein paar spiele die mehr als 11 gb brauchen wie ghost recoon wildlands, resident evil 2 und 3, glaub auch horizon
allerdings nur wenn man in uhd maxed out zockt.

naja vereinzelt bekommt man eine 3090 wieder zu normalen preisen und die guten custom modelle der ti bekommt man jetzt auch nicht unter 2000 von daher ist der aufpreis auch nicht so hoch wie du meinst....

wenn man glück hat bekommt man die 3090 sogar günstiger als die 3080 ti....

ich hab meine für 1500 bekommen...
Und dann verschiebt man und verschiebt, und verschiebt.

Bis wirkliches Next Gen Zeug kommt, dauerts noch mindestens 1 Gen an Grakas. Bis auf 4k reicht der Speicher der 3080 locker. Mit mehr DLSS wirds auch weniger ne Rolle spielen.

Ziehe eh UWQHD vor und da schafft weder Red Dead 2 auf Ultra noch was anderes es die 3080 auszulasten.
der speicher der 3080 reicht auch für uhd (bis auf ein paar spiele) aus.
das haben tests hier schon bewiesen.
 

theeagle61

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ampere sind schon geile Karten vor allem die 3060ti oder 3070, selbst die 3060 in lower Resolution geile Karten mit DLSS und RT an Bord. Dennoch bin ich mehr als enttäuscht, denn die Preise sind einfach nur krank, selbst die UVP Preise für den Low Range existiert geradezu nicht mehr. Anstatt mit einer guten AllinOne Karte die LowRange zu bedienen und etwas zu subventionieren sind Karten die über 1000€ UVP kosten im Rampenlicht. Auch von AMD Fanboys, die jedesmal auf Nvidia hackten, sind heute ruhig wenn man sich die Preise von AMD anschaut. Ich kann verstehen, das die Fertigung teurer wird und die Entwicklungskosten umsummen an Geld verschlingen, aber wenn das so weiter geht wird der PC Gaming später nur noch nische werden. Wir brauchen einfach gute Karten im Bereich 200-300euro, die 3060 macht Hoffnung aber die ist sowieso für den UVP nicht zu haben.
 

Thepunisher2403

PC-Selbstbauer(in)
Zum Glück muß ich als roter Time Spy Bencher nicht mehr so lange warten. Meine RX 6800 (mit ihren 16GB) säuft heute schon in WQHD+RTX ab. Wie wird das erst mit den Next-Gen Titeln?
Anhang anzeigen 1373465
das hat bei amd aber was mit der geringeren speicheranbindung zu tun.
hier hat igor selbst mal gesagt das amd karten aufgrund ihres geringeren speicherinterface die puste aus geht.
dazu kommt dann noch die fehlende raytracing power.
 

theeagle61

Komplett-PC-Aufrüster(in)
das hat bei amd aber was mit der geringeren speicheranbindung zu tun.
hier hat igor selbst mal gesagt das amd karten aufgrund ihres geringeren speicherinterface die puste aus geht.
dazu kommt dann noch die fehlende raytracing power.
Es liegt bei RT Titeln natürlich mehr an der RT Power der AMD Karten, ist leider ne Generation die selbst hinter RTX2000 Reihe liegt. Aber völlig egal, AMD hat RT und wird mit jedem Gen immer besser. Das sind nunmal die ersten Schritte was besser ist als garkeinen Schritt.
 

Thepunisher2403

PC-Selbstbauer(in)
Ampere sind schon geile Karten vor allem die 3060ti oder 3070, selbst die 3060 in lower Resolution geile Karten mit DLSS und RT an Bord. Dennoch bin ich mehr als enttäuscht, denn die Preise sind einfach nur krank, selbst die UVP Preise für den Low Range existiert geradezu nicht mehr. Anstatt mit einer guten AllinOne Karte die LowRange zu bedienen und etwas zu subventionieren sind Karten die über 1000€ UVP kosten im Rampenlicht. Auch von AMD Fanboys, die jedesmal auf Nvidia hackten, sind heute ruhig wenn man sich die Preise von AMD anschaut. Ich kann verstehen, das die Fertigung teurer wird und die Entwicklungskosten umsummen an Geld verschlingen, aber wenn das so weiter geht wird der PC Gaming später nur noch nische werden. Wir brauchen einfach gute Karten im Bereich 200-300euro, die 3060 macht Hoffnung aber die ist sowieso für den UVP nicht zu haben.
das wird aber aufgrund der speicherknappheit und des mining booms noch bis ca 2023 anhalten.

aber jetzt schon zu sagen das pc gaming eine nische wird ist schon ein wenig an den haaren gezogen wenn man sich die verkaufszahlen der pc games mal ansieht.
schon oft wurde gesagt der pc ist tot und der pc ist immer noch da.

die 3070/3080/3090 sind halt einfach high end karten und sowas kostet nun mal...aber keiner zwingt euch diese karten zu kaufen.....
angebot und nachfrage regelt nun mal den preis
Es liegt bei RT Titeln natürlich mehr an der RT Power der AMD Karten, ist leider ne Generation die selbst hinter RTX2000 Reihe liegt. Aber völlig egal, AMD hat RT und wird mit jedem Gen immer besser. Das sind nunmal die ersten Schritte was besser ist als garkeinen Schritt.
und nein nicht nur wenn du zwar ordentlich rt power hat aber eine lahme speicheranbing hast dann wird diese zum flaschenhals weil nicht schnell genug die daten durchgehen...
Ja schon aber siegen nichts desto trotz eine gen hinter nvidia
rt perfomance von amd liegt nur auf nvidia turing niveau und für eine uvp 1000 euro karte wie die 6900xt karte ist das einfach zu wenig
 

theeagle61

Komplett-PC-Aufrüster(in)
das wird aber aufgrund der speicherknappheit und des mining booms noch bis ca 2023 anhalten.

aber jetzt schon zu sagen das pc gaming eine nische wird ist schon ein wenig an den haaren gezogen wenn man sich die verkaufszahlen der pc games mal ansieht.
schon oft wurde gesagt der pc ist tot und der pc ist immer noch da.

die 3070/3080/3090 sind halt einfach high end karten und sowas kostet nun mal...aber keiner zwingt euch diese karten zu kaufen.....
angebot und nachfrage regelt nun mal den preis
Ich sagte ja wenn das so weiter geht, ich selbst habe eine 3060ti dank eines fairen Ebay Kleinanzeigen Preises abholen können, ich bin selber immer der meinung gewesen das die Preise mit früher nicht zu vergleichen sind und diese immer höher gehen, aber seien wir doch ehrlich, der Low Range existiert bereits nicht mehr, selbst mit UVP gibt es keine Low Range der aktuellen Generation. Ist klar das AMD und Nvidia was verdienen wollen, aber die können ruhig den Low Range subventionieren eben mit minimal Gewinn, die meisten weichen den PC aus. Ist einfach die bittere Wahrheit. Ich musste für eine Cousine für 1200€ einen PC zusammen bauen, weißt du was mir am Ende geblieben ist um Ihr ein anständiges System zu geben ? Ich musste gebrauchte PC kaufen, hab selbst 50€ drauf getan und ein System mit einer RTX2070s gebraucht gekauft, der Rest wie CPU/Ram usw waren auch mehr als Ok. Also das macht einfach keinen Spass mehr
 

DaHell63

Volt-Modder(in)
das hat bei amd aber was mit der geringeren speicheranbindung zu tun.
hier hat igor selbst mal gesagt das amd karten aufgrund ihres geringeren speicherinterface die puste aus geht.
dazu kommt dann noch die fehlende raytracing power.
Am Ende ist es mir egal was jemand kauft. Ich habe mir die RX 6800 ja auch nicht nur für Raytracing Spiele gekauft.
Nur wenn so eingefleischte Rotbrillenträger meinen Nvidia Käufer als Fortnite Kiddy bezeichnen zu müssen, geht mir die Hutschnur hoch. Beide Anbieter haben ihre Vorteile und Schwächen und man sollte es schon jeden selber überlassen was für einen mehr wiegt.
 

number_eight_burp

PC-Selbstbauer(in)
Dabei müssen Spieleentwickler den gesamten Markt ansprechen, d.h. sie werden sich an der HW Bestückung der meisten potenziellen Kunden aus betriebswirtschaftlichen Gründen orientieren, so dass die Anforderungen sich nicht nur auf der neuen Highend Gen an Grakas orientiert. Es gibt nämlich auch noch das Midrange Segment mit 6-12 GB…
In dieser Hinsicht finde ich den Ansatz von Microsoft richtig, das Windows 11 nur auf neuer Hardware laufen soll. Hier kann endlich mal ein Schnitt gemacht werden und die alten Gurken werden dann aussortiert. Spiele Endwickler müssen dann endlich keine Rücksicht auf zu alte und zu schwache PC's nehmen - wenn sie für ein Spiel Windows 11 voraussetzen.
 

Thepunisher2403

PC-Selbstbauer(in)
Ich sagte ja wenn das so weiter geht, ich selbst habe eine 3060ti dank eines fairen Ebay Kleinanzeigen Preises abholen können, ich bin selber immer der meinung gewesen das die Preise mit früher nicht zu vergleichen sind und diese immer höher gehen, aber seien wir doch ehrlich, der Low Range existiert bereits nicht mehr, selbst mit UVP gibt es keine Low Range der aktuellen Generation. Ist klar das AMD und Nvidia was verdienen wollen, aber die können ruhig den Low Range subventionieren eben mit minimal Gewinn, die meisten weichen den PC aus. Ist einfach die bittere Wahrheit. Ich musste für eine Cousine für 1200€ einen PC zusammen bauen, weißt du was mir am Ende geblieben ist um Ihr ein anständiges System zu geben ? Ich musste gebrauchte PC kaufen, hab selbst 50€ drauf getan und ein System mit einer RTX2070s gebraucht gekauft, der Rest wie CPU/Ram usw waren auch mehr als Ok. Also das macht einfach keinen Spass mehr
klar geht das so weiter....die karten werden ja gekauft.
wenn du selber der Chef von einem der beiden unternehmen währst würdest du es genauso machen....
falls du was anderes behauptest würdest du dir selber in die Tasche lügen

und so einfach wie du es vllt meinst geht das nicht denn beides sind Aktienunternehmen....
die müssen dann rede und Antwort stehen warum der Gewinn nicht höher ist und da kann man jetzt angeben wir wollten Rücksicht auf den kunden nehmen etc....dann bist du als ceo ganz schnell weg...
Am Ende ist es mir egal was jemand kauft. Ich habe mir die RX 6800 ja auch nicht nur für Raytracing Spiele gekauft.
Nur wenn so eingefleischte Rotbrillenträger meinen Nvidia Käufer als Fortnite Kiddy bezeichnen zu müssen, geht mir die Hutschnur hoch. Beide Anbieter haben ihre Vorteile und Schwächen und man sollte es schon jeden selber überlassen was für einen mehr wiegt.
und was hat das jetzt mit meiner antwort zu tun?

Ich habe hier eine technische antwort darauf gegeben.
In dieser Hinsicht finde ich den Ansatz von Microsoft richtig, das Windows 11 nur auf neuer Hardware laufen soll. Hier kann endlich mal ein Schnitt gemacht werden und die alten Gurken werden dann aussortiert. Spiele Endwickler müssen dann endlich keine Rücksicht auf zu alte und zu schwache PC's nehmen - wenn sie für ein Spiel Windows 11 voraussetzen.
das hat aber nichts damit zu tun.....
man sieht doch in der insider preview deutlich das es auch mit alter hardware gut und stabil läuft.

das ist eine künstliche sperre von microsoft...
man geht aber noch einen schritt weiter in dem man die von insider preview wieder zu win 10 zwangs zurück installiert (wenn man nicht über die hardware verfügt die microsoft voraus setzt)
 

number_eight_burp

PC-Selbstbauer(in)
das hat aber nichts damit zu tun.....
man sieht doch in der insider preview deutlich das es auch mit alter hardware gut und stabil läuft.

das ist eine künstliche sperre von microsoft...
man geht aber noch einen schritt weiter in dem man die von insider preview wieder zu win 10 zwangs zurück installiert (wenn man nicht über die hardware verfügt die microsoft voraus setzt)
Finde ich richtig so, irgendwann muss mal ein Schnitt gemacht werden. Bei Apple ist glaube ich auch nach 5-6 Jahren Schluss und niemand regt sich da auf.
 

Palmdale

BIOS-Overclocker(in)
Ist es technisch überhaupt mit akzeptablem Aufwand überhaupt möglich, die 3080Ti mit 20gb auszuliefern, bevor diese vermeintliche News endgültig zur Ente verabschiedet?

Hier wird sich ja bereits wieder der Mund fusselig geredet, dabei könnte alles nur fake sein
 

Thepunisher2403

PC-Selbstbauer(in)
Finde ich richtig so, irgendwann muss mal ein Schnitt gemacht werden. Bei Apple ist glaube ich auch nach 5-6 Jahren Schluss und niemand regt sich da auf.
Sagmal checkt ihr das immer noch nicht...
Hier geht's darum das des ein künstliche sperre ist....
Laut Voraussetzungen laufen viele CPU etc auch nicht unter win 10 trotzdem laufen diese Systeme stabil...

Und Apple und Microsoft kann man nicht vergleichen das is ebenfalls ein Äpfel und Birnen Vergleich...
Ist es technisch überhaupt mit akzeptablem Aufwand überhaupt möglich, die 3080Ti mit 20gb auszuliefern, bevor diese vermeintliche News endgültig zur Ente verabschiedet?

Hier wird sich ja bereits wieder der Mund fusselig geredet, dabei könnte alles nur fake sein
Das wurde weiter oben schon kurz erläutert

Gehen würde es schon allerdings wären dann der Speicher etwas langsamer angebunden

Meine Vermutung ist man hat erst mit dem Interface der 3080 geplant aber man hat es verworfen nachdem es die Knappheit des Speichers gab
 

TausendWatt

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Sagmal checkt ihr das immer noch nicht...
Hier geht's darum das des ein künstliche sperre ist....
Laut Voraussetzungen laufen viele CPU etc auch nicht unter win 10 trotzdem laufen diese Systeme stabil...

Und Apple und Microsoft kann man nicht vergleichen das is ebenfalls ein Äpfel und Birnen Vergleich...

Das wurde weiter oben schon kurz erläutert

Gehen würde es schon allerdings wären dann der Speicher etwas langsamer angebunden

Meine Vermutung ist man hat erst mit dem Interface der 3080 geplant aber man hat es verworfen nachdem es die Knappheit des Speichers gab
Naja, das Problem ist wenn man diese, nennen wir es mal "Schranke", nicht vorgegeben wird, wird es bei massiven Inkompatibilitäten immer auf MS zurück fallen, trotz der ankündigten eingeschränkten Unterstützung für ausschließlich neue(re) Hardware Generationen. Entweder Sie müssen sich mit Millionen von Anfragen von Usern plagen und/oder die nehmen ordentlichen Imageschaden. In so einem Fall müssen wieder massig Teams bzw. Kapazitäten für die Pflege alter Hardwaretreiber usw. einsetzen. Welcher der DAUs liest sich denn in die System Vorrausetzungen und Insider News ein. Zusätzlich sind Anwender sehr ungeduldig und haben selten Verständnis für sowas. MS geht da halt einen konsequenten Weg und räumt somit u.U. Fehlerquellen vorzeitig aus.

Darüber hinaus wissen wir nicht was MS mit zukünftigen Updates vor hat, bei der es zum späteren Zeitpunkt aus technsicher Sicht zur Voraussetzung werden könnte. Des weiteren kann ich mir auch vorstellen, dass u.U. ältere Hardware mögliche Sicherheitsrisikos mitbringt, die MS von vornherein ausschließen möchte und die Release Version features enthält, die nur auf neueren CPUS/Hardware stabil läuft.

Iwann ist halt Schluss und eins kann man MS wirklich nicht absprechen. Die Betriebsysteme erhalten in den meisten Fällen sehr lange Support und sind mit den meisten Konfigurationen kompatibel, da könnten sich andere Hersteller sich mal ein Scheibchen abschneiden. Mit 11 wird halt eine neue Generation eingeläutet... Win 10 bekommt ja weiter Sicherheitsupdates und ist selbst über diesen Zeitraum trotzdem weiterhin nutzbar...
 
Zuletzt bearbeitet:

Palmdale

BIOS-Overclocker(in)
@Thepunisher2403
Gelesen hab ich das, aber bezweifle es doch stark. Es mag Laborversionen geben mit dem Interface der 3080, welche dann 20gb erlaubt. Die aktuelle 3080Ti hat aber 384bit, weshalb eigentlich nur die 90er Vollbestückung mit 24gb möglich sind.

Teildeaktiviert wirds bei Nvidia nimmer werden, also isses doch ne Ente :ugly:
 

LastManStanding

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hab mir gestern eine RTX 3080 Ti gegönnt, nachdem meine GTX 1080 abgeraucht ist. Nach fünf Jahren. Ich bin mir ziemlich sicher, dass dieses Mal wieder mindestens eine Gen ausgelassen werden kann. Ich gehe auch fest davon aus, dass durch Features wie DLSS durchaus noch einige Zeit an Nutzen mehr drin sein dürften.

Teuer genug war das Ding (leider) und da sollten sich selbst Enthusiasten zweimal überlegen, ob sie noch mal nächstes Jahr oder übernächstes Jahr aufrüsten wollen. :ugly:


Mir fällt spontan kein Spiel ein, dass 11GB zum Frühstück frisst. Oder spielst du in UHD? Zugegeben, ich spiele in WQHD, aber die 8GB meiner ehemaligen GTX1080 waren bisher immer ausreichend.
Tut mir leid das deine GPU die Füße hoch gemacht hat.
Allerdings muss ich auch sagen zu deiner weiteren Aussage, das viele Aktuelle Engines genau wissen wie viel VRAM du hast und sich darauf einstellt. Dem entsprechend nicht alles geladen wird was geladen werden "könnte".
Das ist zugegebener Maßen natürlich kein Mangel im eigentlichen Sinne. Ein harter Mangel sieht natürlich ganz anders aus.
Jedoch ich persöhnlich Präferiere weit entfernte Objekte und auch den Umstand das auch Objekte im Mittleren entfernungen knapp über den Bildschirmrand hinaus geladen sind bevor ich mein Blickfeld durch Mausbewegung dorthin bringe.

Aber das ist natürlich Geschmackssache, und längst nicht jede Engine macht das nur weil 24GB VRAM vorhanden wären
Recht hast du aber natürlich mit der Aussage das man als Gamer mit Mengen wie 24GB VRAM nicht viel anfangen kann, Da fals sie mal irgendwann benötigt werden die Leistung der Karte schon lange nicht mehr reicht.
12GB ist nicht schlecht 16GB ganz gut auf lange nutzung hin. 20 und 24GB der momentanen Leistung und dem Aktuellen VRAM bedarf kaum gerecht werdend.-Für reine Spieler da bin ich voll bei dir
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Schön wäre es wenn in Zukunft die Engines das dynamischer anpassen und zwar nicht nur nach unten sondern gerne auch nach oben,dann würde auch der Vram einer 3090 sich vernünftig nutzen lassen.
 

Thepunisher2403

PC-Selbstbauer(in)
Naja, das Problem ist wenn man diese, nennen wir es mal "Schranke", nicht vorgegeben wird, wird es bei massiven Inkompatibilitäten immer auf MS zurück fallen, trotz der ankündigten eingeschränkten Unterstützung für ausschließlich neue(re) Hardware Generationen. Entweder Sie müssen sich mit Millionen von Anfragen von Usern plagen und/oder die nehmen ordentlichen Imageschaden. In so einem Fall müssen wieder massig Teams bzw. Kapazitäten für die Pflege alter Hardwaretreiber usw. einsetzen. Welcher der DAUs liest sich denn in die System Vorrausetzungen und Insider News ein. Zusätzlich sind Anwender sehr ungeduldig und haben selten Verständnis für sowas. MS geht da halt einen konsequenten Weg und räumt somit u.U. Fehlerquellen vorzeitig aus.

Darüber hinaus wissen wir nicht was MS mit zukünftigen Updates vor hat, bei der es zum späteren Zeitpunkt aus technsicher Sicht zur Voraussetzung werden könnte. Des weiteren kann ich mir auch vorstellen, dass u.U. ältere Hardware mögliche Sicherheitsrisikos mitbringt, die MS von vornherein ausschließen möchte und die Release Version features enthält, die nur auf neueren CPUS/Hardware stabil läuft.

Iwann ist halt Schluss und eins kann man MS wirklich nicht absprechen. Die Betriebsysteme erhalten in den meisten Fällen sehr lange Support und sind mit den meisten Konfigurationen kompatibel, da könnten sich andere Hersteller sich mal ein Scheibchen abschneiden. Mit 11 wird halt eine neue Generation eingeläutet... Win 10 bekommt ja weiter Sicherheitsupdates und ist selbst über diesen Zeitraum trotzdem weiterhin nutzbar...
hier wäre eine ganz klare info mehr es nutz tut es auf sein risiko etc aber man sieht doch das se ja nicht mal das win 10 fehlerfrei hinkriegen....ein bug etc folgt auf den nächsten...und da gehts jetzt nicht um alte hardware sondern aktuelle

ich kann dir ein gutes beispiel geben mein laptop ist jetzt 8 jahre alt und funktioniert tadelos warum sollte ich den dann in paar jahre wegschmeißen das ist einfach absolut unötig...

ich würde es aktzeptieren wenn win 11 darauf nicht laufen würde aber das tut es ja....man zwing damit leute neue hardware zu kaufen obwohl diese noch komplett fuktionstüchtig ist....
und bei microsoft ist das was anderes als bei apple weil es eben weitaus mehr windows systeme gibt...
Deswegen kann sich apple das erlauben...

und wegen das bisschen pflege von alter hardware etc... das juckt microsoft vom geld her nicht.....

Hier geht es nur ums geld, microsoft hat sicher dafür gute summen bekommen weil nur wegen der sicherheit also bitte das passt zu microsoft gar nicht....bisher hat denen das auch nicht interessiert...
mal davon angesehen
@Thepunisher2403
Gelesen hab ich das, aber bezweifle es doch stark. Es mag Laborversionen geben mit dem Interface der 3080, welche dann 20gb erlaubt. Die aktuelle 3080Ti hat aber 384bit, weshalb eigentlich nur die 90er Vollbestückung mit 24gb möglich sind.

Teildeaktiviert wirds bei Nvidia nimmer werden, also isses doch ne Ente :ugly:
hab ja gesagt das dies verworfen wurde auch grund der knappheit
der speicher wäre halt nur ein bisschen schneller als von der 3080 (mehr takt)

genau so is es aber das wird nicht kommen da wäre die 90er serie komplett sinnlos
auch halte ich eine refresh für ne ente weil lovelace soll ja schon mitte 2022 kommen statt 2023
 

MarcHammel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Recht hast du aber natürlich mit der Aussage das man als Gamer mit Mengen wie 24GB VRAM nicht viel anfangen kann, Da fals sie mal irgendwann benötigt werden die Leistung der Karte schon lange nicht mehr reicht.
12GB ist nicht schlecht 16GB ganz gut auf lange nutzung hin. 20 und 24GB der momentanen Leistung und dem Aktuellen VRAM bedarf kaum gerecht werdend.-Für reine Spieler da bin ich voll bei dir
Das meinte ich ja. Die RTX 3090 ist halt keine "reine" Gaming-GPU und wurde auch nie als solche beworben. Das Teil ist das Äquivalent zur Titan. Wer sich das Teil nur für's Gaming zulegt, hat sein Geld im Endeffekt zum Fenster raus geworfen.

also zumindest wenn man den gerüchten glaub legt lovelace (next gen nvidia) ordentlich wenn das mit den 18000 Shadern stimmt.
auch die raytracing performance wird hier ordentlich wieder zulegen.
Wäre dem nicht so, hätte nVidia sich selbst ins Bein geschossen. Klar wird die Leistung wieder zulegen. Interessanter wird wohl aber auch eher der Preis und die Leistungsaufnahme sein. 350w für die aktuelle High End-Klasse sind ja immerhin schon ne Hausnummer. :ugly: Aber vermutlich werden wir uns daran gewöhnen müssen, auch mal wieder Netzteile auszutauschen. :P

es gibt schon ein paar spiele die mehr als 11 gb brauchen wie ghost recoon wildlands, resident evil 2 und 3, glaub auch horizon
allerdings nur wenn man in uhd maxed out zockt.
Eben. Ich zock ja nicht in UHD. Daher werden 12GB VRAM schon für mich ausreichen.

naja vereinzelt bekommt man eine 3090 wieder zu normalen preisen und die guten custom modelle der ti bekommt man jetzt auch nicht unter 2000 von daher ist der aufpreis auch nicht so hoch wie du meinst....

wenn man glück hat bekommt man die 3090 sogar günstiger als die 3080 ti....

ich hab meine für 1500 bekommen...
Allerdings muss man GPUs, die unter den aktuellen Preisen zu haben sind, schon mit der Lupe suchen. Usus sind nach wie vor 2000+ Euro für die RTX3090. Und zwischen 1500 und 1800+ für die RTX3080Ti.
 
Zuletzt bearbeitet:

Thepunisher2403

PC-Selbstbauer(in)
Das meinte ich ja. Die RTX 3090 ist halt keine "reine" Gaming-GPU und wurde auch nie als solche beworben. Das Teil ist das Äquivalent zur Titan. Wer sich das Teil nur für's Gaming zulegt, hat sein Geld im Endeffekt zum Fenster raus geworfen.


Wäre dem nicht so, hätte nVidia sich selbst ins Bein geschossen. Klar wird die Leistung wieder zulegen. Interessanter wird wohl aber auch eher der Preis und die Leistungsaufnahme sein. 350w für die aktuelle High End-Klasse sind ja immerhin schon ne Hausnummer. :ugly: Aber vermutlich werden wir uns daran gewöhnen müssen, auch mal wieder Netzteile auszutauschen. :P


Eben. Ich zock ja nicht in UHD. Daher werden 12GB VRAM schon für mich ausreichen.


Allerdings muss man GPUs, die unter den aktuellen Preisen zu haben sind, schon mit der Lupe suchen. Usus sind nach wie vor 2000+ Euro für die RTX3090. Und zwischen 1500 und 1800+ für die RTX3080Ti.
nein eben nicht..... wie kommst du darauf das man sein geld zum fenster rausgeworfen hat.....
immer diese pauschalisierung......
1. hatte man die leistung schon weitaus vorher....
2. mehr speicher...
3. is se noch ein bisschen stärker wenn auch nur ganz minmal...
4. gab se bis märz zu normalen preise....

so jetzt erklär mir mal wieso ich mein geld zum fenster rausgeworfen habe........

Tja wer suchen kann is hier klar im vorteil....aber es gibt sie eben zu diesen preisen.....

mir persönlich ist der verbrauch sowas von egal solange die leistung passt....
 

MarcHammel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
nein eben nicht..... wie kommst du darauf das man sein geld zum fenster rausgeworfen hat.....
immer diese pauschalisierung......
Ich pauschalisiere nicht. Ich sage lediglich meine persönliche Meinung. Aber wo wir schon mal dabei sind:

1. hatte man die leistung schon weitaus vorher....
Den Punkt verstehe ich grad nicht. Inwiefern hatte man die Leistung schon weitaus vorher? :confused:

2. mehr speicher...
Der wofür genau beim Gaming gut ist? :confused:

Bei 16GB würde ich ja noch mit gehen. Vielleicht auch 18GB. Da hat man noch 'n guten Puffer nach oben, selbst unter UHD. Aber bis man mal beim Gaming die 24GB voll ausgenutzt hat, ist die GPU leistungstechnisch längst veraltet. Da geb ich dir Brief und Siegel drauf.

Oder anders ausgedrückt: Du hast hier für etwas bezahlt, was du im Endeffekt kaum ausnutzt.

3. is se noch ein bisschen stärker wenn auch nur ganz minmal...
Aber auch wirklich ganz minimal. Das sind Prozente im absolut vernachlässigbarem Bereich, hinsichtlich Gamingleistung. Der Punkt rechtfertigt den höheren Preis keinesfalls. Übrigens ist auch der Abstand zur RTX 3080 laut diversen Benchmarks in einem Bereich, der zweifelsohne als recht klein zu bezeichnen ist, bedenkt man, dass das Teil fast doppelt so teuer ist, wie die RTX 3080.

4. gab se bis märz zu normalen preise....
Und das ist schlicht nicht wahr. Im März war die RTX 3090 keinesfalls unter 2,5k Euro zu haben. So ziemlich alle Custom-Modelle haben sogar noch mehr gekostet. Teilweise über 3000 Euro. Guck dir mal die Preisentwicklung an. Dann siehst du, was ich meine.

so jetzt erklär mir mal wieso ich mein geld zum fenster rausgeworfen habe........
Hab ich. Gern geschehen. :)

Die RTX 3090 ist nun mal nicht ausschließlich für's Gaming gedacht.

Tja wer suchen kann is hier klar im vorteil....aber es gibt sie eben zu diesen preisen.....
Dann hast du entweder einfach nur Glück gehabt und es gab irgendwo eine Rabatt-Aktion, oder das Teil war gebraucht. Siehe oben.
 

Thepunisher2403

PC-Selbstbauer(in)
1. die 3090 kam 8 monate früher raus als die 3080ti....
heißt ich hatte die spiele leistung früher etc....
2. da sieht man das du vom technischen verständnis etwas wenig ahnung hast mit dem gewählten 384bbit speicherinterface gehen nur 12 oder 24 gb....
die 3090 ist das premium produkt also kann man da jetzt nicht mit 12gb kommen....
man sollte lesen können ich hab schon ein paar spiele genannt die mehr als 12 gb brauchen....
ich hab den gleichen preis bezahlt für die man eine 380ti bekommt allerdings habe ich mehr speicher
wenn ich zum gleichen oder billigen preis mehr speicher bekomme nehme ich doch logisch mehr speicher.....
3. nope der abstand ist über 10% zur 3080
bei meiner sinds sogar 15 bis 20%....
4. und ob das wahr ist !!
viele kollegen in meiner arbeit haben sich im März noch eine 3090 gekauft für 1500 bis 1600 !! oder bilden die sich nur ein das se jetzt eine 3090 im pc haben....
wenn ihr nicht richtig schauen könnt seit ihr selber schuld.....aber verzapft keinen unsinn...
5. Ahahhahahaha du hast absolut kein argument geliefert das ich mein geld zum Fenster rausgeschmißen weil ich meine billiger bekam as eine 3080ti ergo liegst du meiterhin komplett daneben....
6. auch noch unterstelen die ist gebraucht oder war rabatt aktion....
edaran sieht man schon das du nur behauptungen aufstellen kannst aber null argumente und fakkten liefern kannst....

ich verschwende keine zeit mehr mit dir..........
aber danke für den lachflasch XDDDDDD
 

MarcHammel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
1. die 3090 kam 8 monate früher raus als die 3080ti....
heißt ich hatte die spiele leistung früher etc....
Ok. Danke für die Aufklärung, aber der Punkt stand nie zur Debatte.

2. da sieht man das du vom technischen verständnis etwas wenig ahnung hast mit dem gewählten 384bbit speicherinterface gehen nur 12 oder 24 gb....
Technisch bin ich in der Tat nicht versiert genug, das ist korrekt. Aber ich bezweifle, dass ausschließlich entweder 12 oder 24GB möglich gewesen wären. Aber da kann mich ja jemand aufklären, der da technisch versierter ist, als ich.

die 3090 ist das premium produkt also kann man da jetzt nicht mit 12gb kommen....
man sollte lesen können ich hab schon ein paar spiele genannt die mehr als 12 gb brauchen....
ich hab den gleichen preis bezahlt für die man eine 380ti bekommt allerdings habe ich mehr speicher
wenn ich zum gleichen oder billigen preis mehr speicher bekomme nehme ich doch logisch mehr speicher.....
Die RTX3090 ist in erster Linie kein Premium-Produkt, sondern sowohl eine überteuerte GPU, als auch eine günstigere Alternative für Rendering etc. Wie die Titan punktet das Teil im Vergleich zu seinen "kleinen Geschwistern" nicht mal rein durch die Gaming Leistung, sondern durch den Einsatz bei kreativen Prozessen (Videobearbeitung, Rendering etc.).

Wenn du solche Arbeiten in deiner Freizeit oder vlt. auch beruflich unternimmst, dann ist das Teil natürlich korrekt. Aber als "reine" Gaming-GPU halt nicht.

3. nope der abstand ist über 10% zur 3080
bei meiner sinds sogar 15 bis 20%....
10% sind, gemessen am Aufpreis, aber auch nicht viel. Das eigentlich teure an dem Ding ist der Speicher...den man beim Gaming nun mal nicht voll ausnutzen kann.

4. und ob das wahr ist !!
viele kollegen in meiner arbeit haben sich im März noch eine 3090 gekauft für 1500 bis 1600 !! oder bilden die sich nur ein das se jetzt eine 3090 im pc haben....
wenn ihr nicht richtig schauen könnt seit ihr selber schuld.....aber verzapft keinen unsinn...
Wenn ich mir die Preisentwicklung der RTX 3090 Founders Edition z.B. so angucke, sah es zwischen Ende Februar und Ende April eher so aus (heise.de):
Unbenannt.jpg

Bei der MSI RTX 3090 Gaming X Trio z.B. sah es so aus (geizhals.de):
Unbenannt.jpg

Und das sind nur zwei Beispiele von zig anderen. Unter 2500 Euro lief da gar nix.

Also, wo gab es denn im März 2021 eine RTX3090 für unter 1600 Euro?

5. Ahahhahahaha du hast absolut kein argument geliefert das ich mein geld zum Fenster rausgeschmißen weil ich meine billiger bekam as eine 3080ti ergo liegst du meiterhin komplett daneben....
6. auch noch unterstelen die ist gebraucht oder war rabatt aktion....
edaran sieht man schon das du nur behauptungen aufstellen kannst aber null argumente und fakkten liefern kannst....

ich verschwende keine zeit mehr mit dir..........
aber danke für den lachflasch XDDDDDD
Das mit den Argumenten musst vor allem du noch lernen.

Ich verstehe außerdem nicht, warum du so bockig und kindisch reagierst. Wenn ich mir unsere kleine 4-5 Posts umfassende Debatte hier so durchlese, sehe ich keinen Anlass für deine Reaktion. Außer meine persönliche Meinung zur RTX 3090 als "reine" Gaming-GPU im Build. :confused: Oder hab ich dich irgendwie beleidigt?
 

tigra456

Software-Overclocker(in)
@Thepunisher2403
So jetzt haben wir alle gelesen, das du froh bist eine 90er zu haben.
Ich stimme @MarcHammel dennoch zu, dass auch ich es so sehe, dass die 90er für reines Gaming eigentlich too much ist und der gut ausgebaute VRAM zumindest beim Gaming nich so arg viel bringt.

Ob man mehr wie 12 GB braucht ist ja jedem seine Sache. Ich verweise gerne auf den PCGH-Test mit VRAM, der mir mehr als deutlich sagt, 12 GB reichen gut aus...


Wenn du eine 90er im 1500-1600er Bereich bekommen hast, kannst du ja froh sein bzw. deine Kollegen.

Die Sache mit den teilweise schlecht gekühlten VRAM Modulen auf der Rückseite bei den 90ern hat mich abgeschreckt.


Aber das alles ist jetzt kein Grund hier rum-zu-Beefen.

Ich hatte in den letzten 9 Monaten alle Karten mal in der Hand, 80er, 90er und jetzt die 80ti...Strix, TUF, FTW...
Für mich ist die TI die rundeste Karte (Interface, RAM-Menge, Watt-Budget) aber ja die UVP ist schon knackig über der 80er und der Straßenpreis erst recht.
 

Thepunisher2403

PC-Selbstbauer(in)
Cool!
Und jetzt abseits von eurem Beef mal, darf ich fragen, wie viel hast du dann bezahlt für die 3090?
1450 bei mindfactory

Ok. Danke für die Aufklärung, aber der Punkt stand nie zur Debatte.


Technisch bin ich in der Tat nicht versiert genug, das ist korrekt. Aber ich bezweifle, dass ausschließlich entweder 12 oder 24GB möglich gewesen wären. Aber da kann mich ja jemand aufklären, der da technisch versierter ist, als ich.


Die RTX3090 ist in erster Linie kein Premium-Produkt, sondern sowohl eine überteuerte GPU, als auch eine günstigere Alternative für Rendering etc. Wie die Titan punktet das Teil im Vergleich zu seinen "kleinen Geschwistern" nicht mal rein durch die Gaming Leistung, sondern durch den Einsatz bei kreativen Prozessen (Videobearbeitung, Rendering etc.).

Wenn du solche Arbeiten in deiner Freizeit oder vlt. auch beruflich unternimmst, dann ist das Teil natürlich korrekt. Aber als "reine" Gaming-GPU halt nicht.


10% sind, gemessen am Aufpreis, aber auch nicht viel. Das eigentlich teure an dem Ding ist der Speicher...den man beim Gaming nun mal nicht voll ausnutzen kann.


Wenn ich mir die Preisentwicklung der RTX 3090 Founders Edition z.B. so angucke, sah es zwischen Ende Februar und Ende April eher so aus (heise.de):
Anhang anzeigen 1373533

Bei der MSI RTX 3090 Gaming X Trio z.B. sah es so aus (geizhals.de):
Anhang anzeigen 1373534

Und das sind nur zwei Beispiele von zig anderen. Unter 2500 Euro lief da gar nix.

Also, wo gab es denn im März 2021 eine RTX3090 für unter 1600 Euro?


Das mit den Argumenten musst vor allem du noch lernen.

Ich verstehe außerdem nicht, warum du so bockig und kindisch reagierst. Wenn ich mir unsere kleine 4-5 Posts umfassende Debatte hier so durchlese, sehe ich keinen Anlass für deine Reaktion. Außer meine persönliche Meinung zur RTX 3090 als "reine" Gaming-GPU im Build. :confused: Oder hab ich dich irgendwie beleidigt?
du hast meinen punkt nicht verstanden also hab ich dir das ja erklärt...
natürlich stand das zur debatte weil die leistung nun mal früher zu verfügung stand...

doch es ist aber....
Wurde schon etwas weiter oben thematisiert...
Es würde schon gehen aber dann is der zusätzliche Speicher nur langsam angebunden ergo gehen mit 384bit nur 12 oder 24
Beim Speicherinterface der 3080 würden 20gb gehen

Natürlich is es ein premium gpu
Is ja der Nachfolger der Titanic und die war nicht für den normalen Kunden
Natürlich auch als reine gpu verwendbar...
Das was du da betreibst is Haarspalterei
Denn hier gibt es die Treiber das du damit zocken kannst und für den Preis (1450) zum damaligen Zeitpunkt war es ein super Deal

Die 3080 wäre zu dem Zeitpunkt sinnlos gewesen das se fast nur noch zu 3090er Preisen gab....
Unter 1300 gabs da nix...
Sag mir jetzt mal den Sinn warum ich eine 3080 für 1300 (fast doppelte uvp) kaufen sollte wenn es die 3090 für 1450 gab...
Ergo hab ich so einen guten deal gemacht

In solche Preis Portale stehen nicht alle immer drin(nur mal so als kleiner tipp😉

Gabs immer wieder auf mindfactory
Ich hab ne msi ventus (geflasht auf eine gigabyte)
Bei der ampere gen brauchst du nicht die teueren custom Modelle da nehmen sich die alle nix und laufen so gut wie am limit

Wenn das deine persönliche Meinung is zur 3090 dann ok
Sah jetzt für mich so aus als würdest du aus deiner persönlichen Meinung Fakten schaffen wollen (die so nicht ganz richtig sind)
@Thepunisher2403
So jetzt haben wir alle gelesen, das du froh bist eine 90er zu haben.
Ich stimme @MarcHammel dennoch zu, dass auch ich es so sehe, dass die 90er für reines Gaming eigentlich too much ist und der gut ausgebaute VRAM zumindest beim Gaming nich so arg viel bringt.

Ob man mehr wie 12 GB braucht ist ja jedem seine Sache. Ich verweise gerne auf den PCGH-Test mit VRAM, der mir mehr als deutlich sagt, 12 GB reichen gut aus...


Wenn du eine 90er im 1500-1600er Bereich bekommen hast, kannst du ja froh sein bzw. deine Kollegen.

Die Sache mit den teilweise schlecht gekühlten VRAM Modulen auf der Rückseite bei den 90ern hat mich abgeschreckt.


Aber das alles ist jetzt kein Grund hier rum-zu-Beefen.

Ich hatte in den letzten 9 Monaten alle Karten mal in der Hand, 80er, 90er und jetzt die 80ti...Strix, TUF, FTW...
Für mich ist die TI die rundeste Karte (Interface, RAM-Menge, Watt-Budget) aber ja die UVP ist schon knackig über der 80er und der Straßenpreis erst recht.
Klar sind die 24gb too much aber preislich gabs keine Alternative (ne 3080 war mir zu langsam, in paar Spiele schafft die auch die 4k ultra@60 nicht) und es war auch nicht klar wann die 3080 ti erscheint
Ich kenne natürlich den Test und dennoch gibt es schon paar Spiele die mehr als 12gb brauchen
Den vram bekommst du mit guten wärmeleitpads gut in den Griff (unter Wasser sowieso)
Wenn du Spaß hast mit der Karte is doch gut

Ich hab zb einen guten Chip erwischt mit der ich auf 2,2 bis 2,3GHz stabil komme
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
@Thepunisher2403 Also mit Verlaub, aber eine 3090 Custon unterhalb der UVP, da hätte ich ja jetzt gerne mal einen Nachweis drüber. Ich bin fit auf dem GPU Markt und das habe ich definitiv noch NIE gesehen.

Das eine Ventus mal so gerade 2,2Ghz macht halte ich ebenfalls für eine gewagte Aussage, von 2,3 ganz zu schweigen.
 

Thepunisher2403

PC-Selbstbauer(in)
@Thepunisher2403 Also mit Verlaub, aber eine 3090 Custon unterhalb der UVP, da hätte ich ja jetzt gerne mal einen Nachweis drüber. Ich bin fit auf dem GPU Markt und das habe ich definitiv noch NIE gesehen.

Das eine Ventus mal so gerade 2,2Ghz macht halte ich ebenfalls für eine gewagte Aussage, von 2,3 ganz zu schweigen.
es mag ja sein das du dich gut auskennst das will ich dir auch gar nicht absprechen.
aber es war so...

es kommt auf den chip und nicht auf das custom Modell an...man begreift man das endlich mal...

Mal davon abgesehen das ich bei meiner einen shunt mod gemacht habe und unter wasser läuft...

aber kann ich machen....
trotzdem is es mir persönlich egal ob ihr das glaubt oder nicht....
ich weiß das es so ist...
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Mal davon abgesehen das ich bei meiner einen shunt mod gemacht habe und unter wasser läuft...
Da reden wir dann auch mal gleich von einem ganz anderen Kaliber.
Aber auch da gilt, bei 2,15Ghz ist in der Praxis schluss bei der Karte. Von schönwetter Benchmarks mal abgesehen wirst du selbst mit 500Watt keinen vernünftigen, Gamestable Betrieb mit dem Chip bei 2,2Ghz aufweisen können wenn die Auslastung der Anwendung stimmt.
 

MarcHammel

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Natürlich is es ein premium gpu
Is ja der Nachfolger der Titanic und die war nicht für den normalen Kunden
Natürlich auch als reine gpu verwendbar...
Das was du da betreibst is Haarspalterei
Ich betreibe keine Haarspalterei, sondern sage dir ganz einfach, dass die RTX 3090 keine lupenreine Gaming-GPU ist.

Ich hab übrigens auch nie behauptet, dass das Teil nicht als Gaming-GPU verwendbar wäre. Sondern nur, dass das Teil für's Gaming allein einfach "too much" ist. Das Teil ist u.a. auch für Leute gedacht, die professionelle Anwendungen nutzen (Videobearbeitung, Rendering etc.).

Ergo hab ich so einen guten deal gemacht

In solche Preis Portale stehen nicht alle immer drin(nur mal so als kleiner tipp😉
Schön für dich. Regulär gab es das Teil trotzdem nicht unter der UVP. ^^

Auch bei Mindfactory gab es zu dem Zeitpunkt keine RTX3090 zur UVP. Außer vielleicht mal bei 'ner Rabattaktion. Aber keinesfalls regulär. Und auch ich hab die Preise seit letztem Jahr gut beobachtet. Des weiteren kaufe ich meine Hardware selbst ausschließlich bei Mindfactory. D.h. ich kenne die Preise dort sehr gut.

Welchen Sinn macht es, ausgerechnet die RTX 3090 für den zu diesem Zeitpunkt halben(!) Preis anzubieten, während die schwächeren GPUs der Gen weiterhin zu Mondpreisen angeboten werden? Und selbst ne Rabattaktion bei Mindfactory, die es da ja öfter gibt, ist aufgrund der Preisdifferenz ziemlich fraglich.

Wenn das deine persönliche Meinung is zur 3090 dann ok
Sah jetzt für mich so aus als würdest du aus deiner persönlichen Meinung Fakten schaffen wollen (die so nicht ganz richtig sind)
Preisentwicklung (Fakt). Verwendung als GPU (Fakt). Mehr Fakten gab es nicht. Und die hab ich belegt.

Der Rest war stets nur meine persönliche Meinung. Hab aber auch nie das Gegenteil behauptet. ;)
 

Thepunisher2403

PC-Selbstbauer(in)
Da reden wir dann auch mal gleich von einem ganz anderen Kaliber.
Aber auch da gilt, bei 2,15Ghz ist in der Praxis schluss bei der Karte. Von schönwetter Benchmarks mal abgesehen wirst du selbst mit 500Watt keinen vernünftigen, Gamestable Betrieb mit dem Chip bei 2,2Ghz aufweisen können wenn die Auslastung der Anwendung stimmt.
So is es aber in den ganz aktuellen spielen wie zb. cyberpunk und ac valhalla läuft es stabil...

Aber gut da du es ja scheinbar besser weißt muss ich mir das ganze ja einbilden 🤷‍♂️
Ich betreibe keine Haarspalterei, sondern sage dir ganz einfach, dass die RTX 3090 keine lupenreine Gaming-GPU ist.

Ich hab übrigens auch nie behauptet, dass das Teil nicht als Gaming-GPU verwendbar wäre. Sondern nur, dass das Teil für's Gaming allein einfach "too much" ist. Das Teil ist u.a. auch für Leute gedacht, die professionelle Anwendungen nutzen (Videobearbeitung, Rendering etc.).


Schön für dich. Regulär gab es das Teil trotzdem nicht unter der UVP. ^^

Auch bei Mindfactory gab es zu dem Zeitpunkt keine RTX3090 zur UVP. Außer vielleicht mal bei 'ner Rabattaktion. Aber keinesfalls regulär. Und auch ich hab die Preise seit letztem Jahr gut beobachtet. Des weiteren kaufe ich meine Hardware selbst ausschließlich bei Mindfactory. D.h. ich kenne die Preise dort sehr gut.

Welchen Sinn macht es, ausgerechnet die RTX 3090 für den zu diesem Zeitpunkt halben(!) Preis anzubieten, während die schwächeren GPUs der Gen weiterhin zu Mondpreisen angeboten werden? Und selbst ne Rabattaktion bei Mindfactory, die es da ja öfter gibt, ist aufgrund der Preisdifferenz ziemlich fraglich.


Preisentwicklung (Fakt). Verwendung als GPU (Fakt). Mehr Fakten gab es nicht. Und die hab ich belegt.

Der Rest war stets nur meine persönliche Meinung. Hab aber auch nie das Gegenteil behauptet. ;)
Natürlich ist das Haarspalterei...
Selbst die profikarten könnte man zum zocken nehmen obwohl se eigentlich nicht dafür gemacht sind....
Und mal nebenbei wurde von jensen mit 8k gaming geworben komisch für für eine gpu die eigentlich nach deiner Aussage nicht fürs zocken gemacht sein sollte...
Es mag vllt für dich keine reine gpu sein aber Fakt is das die 3090 die stärkste gpu ist... (mit Tests belegt)

Wenn es nicht regulär dort zu kaufen gab warum haben dann ich und meine Arbeitskollegen dann welche dort gekauft?
Oder willst du jetzt auch noch weitere Sachen unterstellen...
Fakt ist das bis März man zum normalen Preis bekam
Ich hab meine etwas unter uvp bekommen(Oktober 20) und die anderen jeweils zwischen 1500 und 1600...(Januar bis März)
Und wenn man eben nicht richtig schauen kann hat man einfach Pech gehabt...
Die hast du keinesfalls belegt weil das nur pure Behauptung waren und mehr nicht...
Wenn das ein Fakt wäre hätten wir keine bekommen ergo nur Behauptungen
Sieh es doch endlich ein...

Alles weitere interessiert mich jetzt nicht mehr weil dies absolut sinnlos is mit dir...
 
Zuletzt bearbeitet:

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
2,3Ghz auf ner Ref.Platine und ein angeblicher EK von 1450€ sind nun mal Produkte der Phantasie. Du kannst gerne einen Gegenbeweis antreten.
 
Oben Unten