• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3080 Ti: Erste Händler nennen Preise, OC-Modell gesichtet

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Geforce RTX 3080 Ti: Erste Händler nennen Preise, OC-Modell gesichtet

Im Netz ist der GPU-Z-Screenshot einer RTX 3080 Ti OC aufgetaucht. Zusätzlich gibt es mehrere Listungen der Grafikkarte, die für einen hohen Verkaufspreis sprechen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Geforce RTX 3080 Ti: Erste Händler nennen Preise, OC-Modell gesichtet
 

catze

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Du kannst weder das eine noch das andere kaufen,es sei den du legst wirklich viel geld auf den Tisch
 

QIX

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Du nicht. Andere schon. Sonst wären die Preise nicht wo sie sind.

Das macht die Sache nicht besser. Wenn ich rund 2.2K+ für 'ne 3080Ti ausgebe, komme ich mir ver*rscht vor, kann ich mir gar keine Karte leisten, wird's frustrierend, wenn ich gerne aufrüsten würde/müsste. So oder so, die aktuelle Situation ist einfach nur sch**ße und kann einem durchaus den Spaß an der Sache nehmen.
 

User-22949

Freizeitschrauber(in)
Das macht die Sache nicht besser. Wenn ich rund 2.2K+ für 'ne 3080Ti ausgebe, komme ich mir ver*rscht vor, kann ich mir gar keine Karte leisten, wird's frustrierend, wenn ich gerne aufrüsten würde/müsste. So oder so, die aktuelle Situation ist einfach nur sch**ße und kann einem durchaus den Spaß an der Sache nehmen.
Nein alles kein Grund Trübsal zu blasen.
Irgendwann wird es sich normalisieren. Vermutlich erst mit den neuen Generationen bei AMD und Nvidia.
Vielleicht müssen AMD und Nvidia eigene Shops einrichten. Bot gesichert natürlich und nur eine Karte pro Person. Über die dann ausschließlich zur UVP verkauft wird. Mit genügend Karten lagernd. Aber das scheint ja nicht zu funktionieren.
Man sollte halt das Aufrüsten jetzt gerade vermeiden und Glück haben, noch eine potente Karte aus einer älteren Generation zu besitzen.
Übel für die, die beim erscheinen der 30xx Gen. ihre 2080Ti schnell für 400-500 € verkauft hatten und dann keine 30xx mehr zu vernünftigen Preisen bekommen haben. Dann würde ich mich ärgern.
Entweder hat man nun das Geld und es jucken einen die Preise, oder man wartet ab. That`s Life.
Ich hatte Glück meine 3090 im Dez. noch zum normalen Preis bekommen zu haben. Als Reserve habe ich noch eine 980Ti und eine 1080 im Schrank.
 

RX480

Volt-Modder(in)

Anhänge

  • Agando4500.JPG
    Agando4500.JPG
    62,6 KB · Aufrufe: 201
  • 3090_2900€.JPG
    3090_2900€.JPG
    26,3 KB · Aufrufe: 200

catze

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Tatsächlich gibt es in der Schweiz sowas

hab ich mir ernsthaft überlegt,aber meine 2080 ti Wakü reicht noch sicher 1 jahr
 

TomatenKenny

BIOS-Overclocker(in)
naja, wenn wir glück haben, bricht der Bitcoin bald komplett ein bis ende des Jahres :D und dann hoffentlich wieder, halbwegs normale Preise.
 

Misanthrop68

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was die Händler da abziehen mag zwar Legal sein aber wenn man jetzt eine Grafikkarte braucht ist man voll im Ar... gekniffen. Auch die kleinen Karten sind extrem Überteuert und eine mit der man anständig Spielen kann unbezahlbar. So spricht immer mehr für eine Konsole, da kann man dann bezahlbar gut Spielen. Nvidia verliert immer mehr Kunden, da die Spieler abwandern. Also bin ich der Meinung, das Nvidia aktiv gegen den Trend der Händler Maßnahmen ergreifen muss.
 

lukas93h

PC-Selbstbauer(in)
Was die Händler da abziehen mag zwar Legal sein aber wenn man jetzt eine Grafikkarte braucht ist man voll im Ar... gekniffen. Auch die kleinen Karten sind extrem Überteuert und eine mit der man anständig Spielen kann unbezahlbar. So spricht immer mehr für eine Konsole, da kann man dann bezahlbar gut Spielen. Nvidia verliert immer mehr Kunden, da die Spieler abwandern. Also bin ich der Meinung, das Nvidia aktiv gegen den Trend der Händler Maßnahmen ergreifen muss.
Sie verlieren Kunden? Ich denke es ist das genaue Gegenteil. Die wissen schon gar nicht mehr wie sie mit der ganzen Nachfrage umgehen soll.
 

Misanthrop68

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Sie verlieren Kunden? Ich denke es ist das genaue Gegenteil. Die wissen schon gar nicht mehr wie sie mit der ganzen Nachfrage umgehen soll.
Ich sehe die Probleme in der Herstellung, das unter dem Niveau der Nachfrage liegt. Meiner Meinung nach sind es die Miner die die Nachfrage generieren und die Pandemie erschwert die Herstellung. Das es von der Seite der Gamer eine so stark gestiegene Nachfrage gibt das Nvidia nicht nach kommt, kann ich mir nicht Vorstellen. Bekomme ich als Gamer keine Grafikkarte meiner Wahl zu einen Anständigen Preis. Da schau ich nach Alternativen und eine Konsole die ein Bruchteil Kostet ist da eine verlockende Wahl.
 
Zuletzt bearbeitet:

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Ich hab ja schon vorher gesagt, dass sich der Preis nicht in den Erwartungshorizont der Gamer einordnen wird, sondern eher zur Kalkulation eines Miners passen wird. Ganz egal, ob da eine Hashbremse drin ist oder nicht. Die hat das letzte mal schon nicht funktioniert.

Es sollte jedem klar sein, dass Nvidia die Spieler egal sind und auf die Lippenbekenntnisse kein Verlass ist. Selbst ich, der ich seit seit 10 Jahren keine Radeon mehr hatte denke mir ja, dass ich schon rein aus Prinzip eine AMD als nächstes kaufe. Da sehen ich wenigstens einen Funken von Bemühen auf der Webseite auch wenn es zu einer Zeit ist in der ich im Normalfall im Auto sitze und nicht F5 hämmern könnte.
 

seraph1488

Komplett-PC-Käufer(in)
Oh man plusminus. Kein ernstzunehmender Mensch schütft noch in Deutschland Bitcoin. Schon seit 2017 nicht mehr! Ist dir nicht aufgefallen, dass Deutschland die höchsten Stormpreise hat? Man ist besser beraten in Bitcoin selbst zu investieren, statt zu minen. Und nochmal, zum Mining von Bitcoin werden keine Grakas eingesetzt, dass ist ökonomisch völliger Schwachsinn. Wie du schon sagst, ASIC Rechner kommen da zum Einsatz.
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Die geleakten Preise sind nicht unrealistisch. Gehe auch von knapp unten 2k für die günstigsten 3080TI aus.
Werden trotz des saftigen Preises direkt ausverkauft sein, auch weils wieder extrem wenige zu Release geben wird.
 

orca113

PCGH-Community-Veteran(in)
Oh man plusminus. Kein ernstzunehmender Mensch schütft noch in Deutschland Bitcoin. Schon seit 2017 nicht mehr! Ist dir nicht aufgefallen, dass Deutschland die höchsten Stormpreise hat? Man ist besser beraten in Bitcoin selbst zu investieren, statt zu minen. Und nochmal, zum Mining von Bitcoin werden keine Grakas eingesetzt, dass ist ökonomisch völliger Schwachsinn. Wie du schon sagst, ASIC Rechner kommen da zum Einsatz.
Solange aber auch investiert wird in den Mist werden die Karten aber auch übelst nachgefragt. Das ist ja der Mist
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
Die Preise werden von den Käufern mitgestaltet.
Ohne Käufer halbieren sich die Preise in Nullkommanichts.
Ich habe in den letzten 15 Monaten noch nie so wenig Geld ausgegeben, also praktisch fast überhaupt nichts, außer Lebensmittel und Rechnungen.
Trotz Kurzarbeit habe ich quasi nicht weniger Geld zur Verfügung als vorher.
Einfach durch Verzicht.
Andere leben in Krieg, Armut und Krankheit, denen gehen die Preise sicherlich auch am Hintern vorbei.
Komischerweise sind solche armen Schweine gefühlt noch eher besser gelaunt und froh am Leben zu sein als wir in unserer Dekadenz.
 

hoorbi

Kabelverknoter(in)
Oha. Diese Preise.
Habe mir im Dezember 2020 bei eBay eine Asus Tuf RTX3090 OC gekauft. 1760€
Die dann kurz noch im alten System getestet. Cyberpunk 2077 lief super flüssig in 3440x1440p und Ultra Einstellungen. Raytraycing habe ich auf Qualität gestellt.
Auf jeden Fall viel Power die Graka hat. 😆
Habe im Januar mir neues System gebaut. Windows installiert, um zu schauen ob alle neue Komponenten auch laufen und fertig. Seitdem gar nicht mehr angemacht. 😅🤦‍♂️
Bis jetzt die PS5 genutzt.

Bei den ganzen Preisen überlege ich die 3090 bei eBay, ab 1€ Auktion, reinzustellen. Da ich die eh nicht benutze.
In ein paar Jahren werden die Grafikkarten bestimmt wider preiswerter.
Bis dahin hole ich mir noch die Xbox Series X und es reicht.
 

DragonX1979

PC-Selbstbauer(in)
Jetzt mal ernsthaft, wer bezahlt solche Preise?

Also ich nage ja nicht am Hungertod und vielleicht bin ich auch voreingenommen, weil ich mich schon "versorgen" konnte... Aber wenn ich an den Launch zurückdenke und mir bewusst mache
wie viele über den UVP-Preis der RTX 3090 gemosert haben oder der Meinung waren, dass selbst
die 3080 zu teuer wäre. Und selbst bei der 2080Ti war's nicht viel anders...

Aber sowas? Alleine die Vorstellung 3090-UVP-Preise für ne mittelmäßige 3070 zu zahlen... :klatsch:

Was die Händler da abziehen mag zwar Legal sein aber wenn man jetzt eine Grafikkarte braucht ist man voll im Ar... gekniffen. Auch die kleinen Karten sind extrem Überteuert und eine mit der man anständig Spielen kann unbezahlbar. So spricht immer mehr für eine Konsole, da kann man dann bezahlbar gut Spielen. Nvidia verliert immer mehr Kunden, da die Spieler abwandern. Also bin ich der Meinung, das Nvidia aktiv gegen den Trend der Händler Maßnahmen ergreifen muss.
Z.B. was? Den Boardpartnern und Händlern vorschreiben für was sie ihre Karten verkaufen sollen? Ja nee ;-)

Konsolen... Hmm... Du meinst bei e-Bay? Da hat man zwischenzeitlich auch 100% Aufschlag bezahlt...
Was ist da also großartig anders? Nur weil du im moment "nur" 600-800€+ für ne PS5 bezahlen musst?
 
Zuletzt bearbeitet:

badiceman66

PC-Selbstbauer(in)
Oh man plusminus. Kein ernstzunehmender Mensch schütft noch in Deutschland Bitcoin. Schon seit 2017 nicht mehr! Ist dir nicht aufgefallen, dass Deutschland die höchsten Stormpreise hat? Man ist besser beraten in Bitcoin selbst zu investieren, statt zu minen. Und nochmal, zum Mining von Bitcoin werden keine Grakas eingesetzt, dass ist ökonomisch völliger Schwachsinn. Wie du schon sagst, ASIC Rechner kommen da zum Einsatz.
jap die ganzen großen miner sitzen in De nicht etwa in china oder wo der strom noch günstiger ist :wall:
 

kazzig

Software-Overclocker(in)
Ich konnte mir noch kurz vor dem Mining Hype eine Vega 64 Nitro+ (gebraucht) für 210€ sichern. Davor hatte ich eine RX580 drin. Die wollte ich eigentlich veräußern - zum Glück die Füße still gehalten, sollte die Vega doch hops gehen.
 

GamingX

PC-Selbstbauer(in)
also umgerechnet ca. 1800 euro :lol::lol::lol:, obwohl das teil ein realwert von maximal 500 euro hat, aber gut, wem die preisleistung egal ist :ugly::ugly::ugly:, sollte sofort zuschlagen.
 

Takuyaki

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mittlerweile weiß ich schon gar nicht mehr, was ich zu den Preisen sagen soll... Ich hoffe die ganze Situation wird spätestens mit der kommenden Generation besser, aber irgendwie verliere ich da langsam die Hoffnung. Da AMD und Nvidia ja nun sehen, dass selbst solche horrenden Preise laufen, würde es mich nicht wundern, wenn sich das auf die Preisgestaltung der nächsten Generation auswirkt. :pissed:
 
Oben Unten